Mach' mit bei der ASB-Bundesliga-Tippliga zur Saison 2019/20! Einfach mit dem ASB-Usernamen bei TIPPETY anmelden und lostippen. Alle weiteren Infos hier!

Jump to content

gugge

Members
  • Content Count

    1,244
  • Avg. Content Per Day

    0
  • Joined

  • Last visited

7 Followers

About gugge

Allgemeine Infos

  • Geschlecht
    Männlich
  • Aus
    Klagenfurt

Fußball, Hobbies, Allerlei

  • Lieblingsverein
    Austria Klagenfurt, Hellas Verona, SV Donau Klagenfurt 1952
  • Selbst aktiv ?
    nicht mehr
  • Bestes Live-Spiel
    1.5.2017, Hellas Verona - Vicenza 3-2
  • Wenn Österreich nicht dabei ist, halte ich bei einer WM zu...
    England
  • Geilstes Stadion
    Stadio Marcantonio Bentegodi
  • Am Wochenende trifft man mich...
    Im Stadion oder beim Darten

Recent Profile Visitors

5,422 profile views
  1. gugge

    Welches Studium?

    nur entfernt... mit Geographie hab ich das nur am Rande berührt. Kann da also nur wenig weiterhelfen. Weiß jetzt nicht wo du wohnst, in Kärnten jedenfalls würds, was die Jobchancen angeht, schwierig werden. Da kannst auf eine freie Planstelle in der passenden Abteilung in der Verwaltung hoffen (dort werden Jobs aber eher abgebaut) oder auf irgendein Planungsbüro, die es jetzt auch nicht wie Sand am Meer gibt... In Wien schauts da vermutlich schon anders aus.
  2. https://mobil.krone.at/2055194 Wenn ein/e "Journalist"/Zeitung so wertend berichtet, braucht man eigentlich nicht weiter diskutieren.
  3. bahnt sich da da bei Blau-Weiß Linz was gröberes an? https://www.nachrichten.at/sport/fussball/fussball-oesterreich/herbst-zeugnis-sehr-gut-fuer-sv-ried-und-vorwaerts-blau-weiss-enttaeuschend;art127116,3194469
  4. Geschätzt 80% der anwesenden gestern haben noch nie ein Spiel der Austria gesehen. Das Publikum bestand aus SeniorInnengruppen, Zeltfest-Schlagerfans und Kleinfamilien. Nur vereinzelt sah man Personen, die auch sonst im Stadion sind. Diese 80% werden keine Stadiongeher werden. Man erreicht maximal, dass sie weniger schlecht über die Austria reden. Was sie aber jedenfalls sind --> Kunden für zukünftige Events der Austria. Genau so denkt die neue Führung auch.... 5.000 Besucher, davon 4.000 zahlende a 10€ = 40.000€ - 4000€ für SOS Kinderdorf = 36.000€ Einnahmen durch Tickets. Dann noch Verkauf von Weihnachtsmützen a 5€ und Beteiligung am Catering. Abseits vom Liga-Alltag hab ich da jetzt auch nichts dagegen, auch wenn das so gar nicht meine Welt ist. Nur der Fußball muss halt der Hauptdarsteller bleiben. E: und dass von den 10€ 9€ an den Austria Nachwuchs gehen klingt zwar nett, aber halt auch nur ein Werbegag. Den Nachwuchs müssens ja ohnehin bedienen.
  5. Beim Annabichler SV in Klagenfurt wird die Anlage mittelfristig erneuert, wobei offensichtlich die mittlerweile nostalgischen Tribünen entfernt und durch neue ersetzt werden. Baubeginn soll im Herbst 2020 erfolgen. In der Umbauphase weicht der ASV vermutlich auf den ehemaligen Sportplatz des SC Ulrichsberg aus, der ja seinen Spielbetrieb eingestellt hat. Der Sportplatz in St. Peter am Bichl erlebt dadurch sein revival. Interessant wäre also: noch vor Neubau dem ASV und seine alten Tribünen einen Besuch abzustatten. in der Bauphase den mittlerweile unbespielten Platz in St. Peter am Bichl zu besuchen. nach Fertigstellung den neuen ASV Platz zu aktualisieren. https://www.ligaportal.at/ktn/kaerntner-liga/214-kaerntner-liga/47593-mario-frank-neuer-trainer-beim-asv Ich war gerade erst im Oktober vor Ort:
  6. haha ja mir auch eh lieb das Ganze... aber wir sind ein Fußballklub
  7. gugge

    Schottland

    war heuer auch im sommer dort, + ganze highland Rundfahrt... war der absolute Hammer
  8. mittlerweile wurden bereits 1500 Karten verkauft https://www.skaustriaklagenfurt.at/news/weihnachtssingen-1500-tickets-verkauft-742
  9. Die Truppe vernichtet jeden Zweifel und gewinnt auswärts mit 6:0
  10. Nach meinem ersten Besuch im San Siro beim Spiel Inter – Parma im Sommer 2018, folgte nun ein Weiterer, diesmal beim Stadtrivalen AC Milan gegen SSC Napoli. AC Milan - SSC Napoli 1:1 (1:1)
  11. klingt danach ja. Wie sich die Zahlen zusammensetzen weiß ich nicht. Jedenfalls wird der Sportpark beim Catering was mitverdient haben, vielleicht das Flutlicht in Rechnung stellen oder aber auch Miete für das Stadion verlangen (für den Zeitraum, den ForForest länger benötigt um das Stadion Besenrein zu übergeben. Vereinbart war ja Mitte November). Neuer Rasen, der nicht von Stadt/Sportpark verlegt wird, ist schon Gold wert. Jedenfalls ist der "Rasen" aktuell ein Schlammfeld. Da einen neuen Rasen zu verlegen und den aktuellen Boden passend aufzubereiten, sprich den alten schlammigen abzutragen, das darunterliegende, verdichtete Erdreich über der Rasenheizung aufzulockern etc., wird definitiv eine Herausforderung, wo der Sportpark sicher erleichtert ist, das erstmal nicht selbst organisieren und finanzieren zu müssen.
  12. https://www.5min.at/201911245804/spoe-for-forest-erfolgreichste-veranstaltung-im-sportpark/ Der Sportpark zieht eine positive Bilanz. 30 Veranstaltungen hätten ausverkauft sein müssen, um das Resultat von ForForest zu erzielen.
  13. deutlich mehr als ich erwartet habe!
×
×
  • Create New...