DAN

Members
  • Gesamte Inhalte

    1.596
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über DAN

  • Rang
    ASB-Messias

Letzte Besucher des Profils

3.340 Profilaufrufe
  1. gefährliche Statistik. Wie wird bewertet was ein Zweikampf ist? Werden offensivzweikämpfe mitgerechnet? Ich sage im übrigen nicht, dass Knasi es defensiv wesentlich besser als Schwab machen würde. Aber er wäre definitiv eine Option um Schwab mal ein Spiel durchschnaufen zu lassen. Also nicht weil besser, sondern weil frischer (und weil vermutlich nicht viel schlechter). Die positive Zweikampf-Statistik bei Schwab kann meiner Ansicht nach auch hauptsächlich den Luftduellen geschuldet sein - dort setzt er seinen Körper wirklich gut ein und ist ein wichtiges Asset in der Defensive - vorallem nebe Ljubicic. Aber deshalb würde ich Knasi ja auch Martic beistellen - die beiden als Mischung könnten gut funktionieren.
  2. martic - knasi kann für mich absolut funktionieren. Vorallem wenn die alternative ein ausgebrannter Schwab, neben einem müden Ljubicic ist.
  3. Schwab kommt momentan nicht mal in den Zweikampf, weil er sich in der Rückwärtsbewegung dem Tempo eines 80 jährigen angleicht. Glaube nicht dass Knasi hier ein downgrade wäre.
  4. Ich nehme nicht an, dass Du mir sagen willst, dass die Leistung vom Sonntag das tatsächliche Leistungsvermögen unserer Mannschaft wiederspiegelt? Ich meine, ich verstehe schon, was Du sagen willst. Und ich sag ja auch, es kann schon passieren, dass man gegen den WAC verliert. Und ja die haben auch echt ein erfahrenes Team. Und ja wir hatten ja auch Pech mit dem Elfer. Aber BITTE sag mir, dass Du mir zustimmst, dass die Leistung über 90 Minuten, NIE und NIMMER die erwartbare eines Teams, in das jährlich 30 Millionen Euro investiert wird, war. Und mir geht es rein um das Feuer, den Willen, die Zweikämpfe... wie gesagt verlieren kann man dort jederzeit - aber doch bitte nicht SO. sorry für capslock, aber wenn ich an gestern denke, geht mir noch immer der Fisch in der Taschen auf...
  5. Eine Option wäre das auf jeden Fall. Schwab tut auch nicht besonders viel für die Defensive. Das bissl Löcher zulaufen kann Knasi auch. Bei Admira hat er auch öfters ZM gespielt.
  6. Finde auch, dass Schwab schwer zu ersetzen ist. Aber: es MUSS für Rapid möglich sein, ein halbwegs frisches Team aufzustellen, dass zumindest in der Lage ist, annähernd körperlich und geistig mit einem WAC mitzuhalten. Martic hat mir in den letzt 2 Spielen die er gemacht hat, eigentlich sehr gut gefallen. Ich wette, würde er im Kader des WAC stehen, wäre er dort Stammspieler. Gleiches würde für die anderen genannten Rapid-Spieler gelten. Für einen WAC müsste dieser Kader reichen. Zumindest für eine bessere Leistung als am Sonntag. Dem Didi mach ich eh keinen Vorwurf. Ich bin halt entsetzt, dass selbst er kein Feuer in diese Manschaft bringt, in so einem Spiel. Das sagt nichts über Didis Fähigkeiten, sondern einzig über den Charakter des Teams aus.
  7. Die Austria ist mir, sorry für die Ausdrucksweise, halt wirklich scheiss egal. So wie die seit Jahren spielen, dürften die eigentlich kein Maßstab für uns sein. Ich bin auch nicht verzweifelt weil wir verloren haben. Das könnte man ja durch den falschen Elferpfiff in letzter Minute rechtfertigen. Aber das WIE. Das macht mich echt sprachlos. Wissen die nicht worum es da eigentlich geht? Ich bin halt maßlos enttäuscht, dass auch Didi es offensichtlich nicht schafft, aus diesem Sauhaufen ein Team zu machen, welches, auch wenn die Knochen müde sind, alles reinschmeißt in so eine Schlüsselpartie. Und: Ich versuche wirklich nicht auf Schwab hinzuhauen, aber das ist alles einfach um Welten zu wenig für einen Rapid Kapitän. Da sprech ich nicht von der spielerischen Leistung - sondern von den Dingen die man von einem Kapitän, in so einer Partie erwartet: laut sein, puschen, Verantwortung im Spiel übernehmen... Steffen schau owa
  8. Stimmt, die Belastung ist für Spieler wie Schwab derzeit sehr hoch. Aber warum zur Hölle stehen dann nicht Spieler wie ein Matic, Alar oder ein Jeremy in der Startelf? Werden die tatsächlich als zu schwach angesehen, um einem WAC Parolie bieten zu können? Ich bin ein bissl verzweifelt, aufgrund dieses erneuten, massiven Rückschlages... Ich mein, wir haben nicht nur verloren dort. Wir sind an die Wand gespielt worden und haben uns 0 gewehrt. Bitte wie gibt es das? Wie kann das sein? Ich bin absolut ratlos...
  9. wir brauchen ein Spiel auf Augenhöhe und dies über 90 Minuten. Das Resultat ist dann eher sekundär. Alles andere wäre ein erneuter Rückschritt. Ich will ein Team sehen, dass in der Lage ist, den Spaniern über 90 Minuten einen Fight zu liefern, bei dem die alles reinhauen müssen, um uns zu schlagen. Ich will einen Schwab sehen, der über 90 Minuten den Kopf oben hat und laut wird, sobald nur einer in Grün länger als 10 Sekunden auf den Boden schaut. Ich will ein Mittelfeld sehen, dass stehts den Ball fordert. Ich will eine Verteidigung sehen und keinen Hühnerhaufen und wenn das bedeutet, dass man einen Ball mal auf die Tribüne drischt, dann ist das auch o.k. - depperte Spielerein um die eigene Unsicherheit zu übertünchen sind zu unterlassen! Und vorallem will ich ein TEAM sehen, in dem der eine für den ander läuft und das bis zum Schluss! Dann bin ich zufrieden.
  10. Wichtig wäre es, vor dem Derby über dem Strich zu sein und ideal wäre es wenn die Austria gleichzeitig darunter wäre. Damit wäre der Druck bei denen. Wobei ich mir eigentlich schon wünsche, dass alle 3 großen noch über den Strich kommen. Einen wird es aber wohl erwischen.
  11. Blöd nur, dass jetzt die Spanier kommen. Da wird es schwierig mit einem Sieg. Barac übrignes auch wieder mit einer grausamen Leistung. Glaube Didi hat ihn auch deshalb runter genommen - ich hätte keine Verletzung erkennen können. Das ist schon ein klares Statement, wenn man so früh einen IV tauscht, der eigentlich fit sein sollte. Aus meiner Sicht hat er bei beiden Gegentoren nicht gut ausgesehen. Aber noch ärger find ich Boli. Wenn er schon außer Form ist, soll er doch bitte einfach mal auf Nummer sicher gehen und den Ball wegdreschen. Dass seine Schnitzer noch nicht zu mehr Gegentoren geführt haben, kann eigentlich nur dem Glück geschuldet sein. Um aber auch was positives zu sagen: Martic war wieder sehr brav finde ich. Murg erste Halbzeit wieder fast der alte. Knasi ebenso. Sonni sollte Kapitän sein.
  12. Seh ich ganz genauso. Ich meine, wie Didi schon sagte, ist es bis zu einem gewissen Grad ja normal und o.k., dass wir als Team mit 3-fach Belastung, gegen ein Team ohne diese, hinten raus Probleme mit der Spritzigkeit bekommen. ABER dass dies schon 2 Minuten nach Beginn der 2. HZ geschieht, zeig meiner Ansicht nach schon, dass wir deutlichen Aufholbedarf haben. Mich würde ja echt interessieren, was wir in dieser Beziehung so dermaßen falsch gemacht haben, in den letzten Jahren. Was für mich auch zu erwähnen ist: Die Leistung von Schwab, Boli, Pavlovic und auch Berisha, war phasenweise sehr schwach. Der Rest hab wieder einen deutlichen Schritt nach vorne gemacht (zumindest in der 1. HZ).
  13. 3. Eckentor in 2 Spielen. Scheinbar machen wir da im Moment einiges richtig. So viel zum Thema was Hickersberger eigentlich leistet...
  14. Kloa... da Gogo is schuld! Gogo raus!
  15. Stimmt, aber so tickt Bickel nicht. Er sieht es als Teil seines Jobs, in der Pressearbeit kalmierend zu wirken und den Druck welcher ohnehin schon ausreichend da ist, nicht noch weiter zu verstärken. Er will zurück zu einer positivien Grundstimmung finden. Finde nicht, dass man ihm das vorwerfen muss. Erinnert schon wieder alles sehr an die Anti-Djuricin-Stimmmung hier. Bei ihm wurde auch jedes, gut gemeinte Wort, ins negative interpretiert. Hat er A gesagt, haben sich alle aufgeregt, dass er nicht B sagt. Hätte er B gesagt, hätten alle geschrien, dass er doch A sagen muss. Selbstzerstörungsmouds könnte dann mal wieder auf off gestellt werden.