Mach' mit bei der ASB-Bundesliga-Tippliga zur Saison 2019/20! Einfach mit dem ASB-Usernamen bei TIPPETY anmelden und lostippen. Alle weiteren Infos hier!

Jump to content

Oleg B.

Members
  • Content Count

    1,890
  • Avg. Content Per Day

    0
  • Joined

  • Last visited

3 Followers

About Oleg B.

  • Rank
    Strenger Kerl

Kontakt

  • Website URL
    http://

Allgemeine Infos

  • Geschlecht
    Männlich
  • Aus
    Überzeugung

Fußball, Hobbies, Allerlei

  • Lieblingsverein
    Vorwärts Steyr
  • Selbst aktiv ?
    nur mehr geistig
  • Beruf oder Beschäftigung
    Selbständig
  • Bestes Live-Spiel
    ManU - Roma 2007
  • Schlechtestes Live-Spiel
    der Großteil aller RL Spiele 2011/2012
  • Lieblingsspieler
    ...dem im vorwärtsdress
  • Wenn Österreich nicht dabei ist, halte ich bei einer WM zu...
    England
  • Geilstes Stadion
    Vorwärtsstadion
  • Am Wochenende trifft man mich...
    ...am Fußballplatz
  • So habe ich ins ASB gefunden
    Microsoft whireless mouse

Recent Profile Visitors

6,687 profile views
  1. ...in wirklichkeit denke ich, dass da etwas von ganz langer hand vorbereitet wird...daher gleich einmal begonnen mit dem umschneiden der bäume auf der ost, damit wir uns nicht daran ketten können, wenn die bulldozer kommen ...nein, sorry - scherzerl....aber lassen wir diese ganzen spekulationen mitsamt dem ganzen halbwissen bis wirkich konkretes am tisch liegt...bringt unruhe und sonst nix ....wem dennoch so richtig fad ist, der kann ja im archiv zu diesem thema nachlesen....nix, was wir nicht schon 100mal hier herinnen zerpflügt haben....- wert des grundstücks, umwidmung, pachtvertrag, neuer standort.....wie gesagt, in gewisser hinsicht ein sich im kreis drehen.... ...reden wir darüber, wenn´s konkretes gibt, derweilen wie oben an anderer stelle erwähnt...einfach auf untertützung der mannschaft konzentrieren....was hilft das lässigste stadion, wenn die mannschaft sch.... ist ...in diesem sinne, auf ein fesches frühjahr und besondere momente in rot-weiß, alle andere dann, wenn´s soweit ist !
  2. ...weiß jetzt nicht, was da jetzt die bubble zu suchen hat, denn dass die fußballromantiker eine vernachlässigbare minderheit sind und keine bubble dabei hilft, sich des eigenen aussterbens bewußt zu sein, ist selbst dem einfach gestrickten fußballanhänger (mir) klar....nur...aufgrund von aussichtslosigkeit gleich komplett auf romantik und nostalgie verzichten will ich nicht....den vogel gönn ich mir einfach btw...weil sich im kreis drehen offensichtlich so lustig ist...irgendwas wird man mit der alten hütte tun müssen, weil schlicht unzumutbar für alle, die da tagtäglich oder zumindest wöchentlich arbeiten müssen, und darauf wird man letztlich bei aller nostalgie schauen müssen...neue standortdiskussion etc...bleibt meiner meinung nach komplett entbehrlich weil....wir sind die vorwärts....wir haben so wenig geld, so wenig support aus politik und wirtschaft....wir sind nicht linz - und deshalb...mehr als stück für stück ein bißchen sanieren wird sich meiner einschätzung nach mit unseren mitteln aktuell nicht ausgehen...daher....entspannen und nicht hyperventilieren, besser aufheben fürs sommerloch...wichtiger wäre es, wieder bißerl "kultur" im support zu erlangen und eben, wie oben angeführt....kontinuierliche verbesserung der trainingsbedingungen !
  3. ...pfhhh...und ewig grüßt das murmeltier... - dass man mit unseren bescheidenen finanzen und dem überschaubaren zuschauerinteresse nicht an einen stadionneubau denken braucht, liegt meiner meinung nach auf der hand und ist daher emotional vernachlässigbar - dass unsere trainingssituation defintiv nicht ligawürdig ist, darüber braucht man aber auch nicht zu philosophieren, daher hoffe ich, dass sämtliche verfügbare mittel in verbesserung eben dieser fließen und aus der not heraus unser "old ground", der genau deswegen selbst in überregionalen fanszenen geschätzt wird, nur kontinuierlich saniert wird....aus der not eine tugend machen und das ganze so zu verkaufen, wie´s ist....ein stadion wie damals... - groundhoppers paradies !! ...stadionfrage würd ich hinsichtlich gefahr eines "sportlichen rückschritts" eher weniger in verantwortung sehen, auf jeden fall aber die des trainingszentrums....trainingszentrum wo anders als stadion - damit hätte man zumindest etwas mit den ganz großen vereinen (nein, nicht rapid und ...nein - auch nicht salzburg) gemeinsam ...wie auch immer...langsam zu alt für diese ewige stadiondiskussion - positive stimmung im verein und unter den anhängern ist letztlich das, was am ende des tages zählen sollte....wie/wo dies am besten umzusetzen ist, müssen die schlauen köpfe entscheiden ...
  4. ...mein Highlight war dann schon die Antwort auf Olegs frage, warum er nicht zur 100jahre Feier eingeladen war...´ weil wir keine Adresse hatten..ˋ 😂 ...dass ein Ukrainer letztendlich einfach auch nur ein Russe ist, hätte putin auch gefallen...ach Steyr 🙄 ...schen woas trotzdem und bemühen aller Beteiligten war zumindest spürbar 😏
  5. ...na wer sagts denn....wir neigen immer wieder ein bißchen zur verklärung der steyrer anhängerschaft....soviele laufen ja eh nicht herum, für die dieser termin besonders wichtig ist...wurscht - frei mi gscheit !!
  6. ...wenn ich nicht nicht zu oft angelogen werde, dann sind es gerade junge "qualitätskicker" aus der region , bei denen wir finanziell nicht mitspielen können...
  7. ...danke an alle beteiligten ! - wirklich feines service, dass man auf diese art und weise ein bißchen an der mannschaft dran ist !!
  8. ...versteh dich total, ertappe mich immer wieder bei selbigen gedanken....bißerl gefallen lassen muss man sich aber wohl den "vorwurf", dass es sich bei unsereinem dann eben schon auch letztlich um "alte deppen" handelt, die einer zeit nachtrauern, die es so hoid kaum mehr gibt und mit uns verschwinden wird....der zeitgeist ist ein hund, und der zeitgeist wird dosenentertainment zum status quo machen....sa ma froh, dass ma´s a no aundas erlebt haum ...gebe es den klimawandel nicht, würd ich sagen....wir sollten eben mehr eisstockschiessn....aber dieses lebensmodel muss ich auch gerade überarbeiten ...
  9. A)...wir sollen uns wohl darauf einigen können, dass eine mitgliedschaft bei seinem verein nicht von vergünstigungen abhängig sein kann... B)...wenn ICH beim losverfahren nicht gewinne, dann dreh ich durch !!! ...so fair wie möglich sein zu wollen ist eben überall kein leichtes geschäft...so gesehen ist losverfahren letztlich dennoch eine RELATIV gerechte variante...absolute fairness gibts halt kaum irgendwo und wer verliert wird sich immer wieder übervorteilt fühlen....is so, ois ned leicht, i verlier oft...dafia bin i xund - a wos wert ! C) trostpreis für die "verlierer" könnt ich dem verein anbieten, mit mir einfach nur zum wirtn zu gehn ! - SUPPORT YOUR LOCAL WIRT !!!
  10. ...aufgrund meiner rot-weißen affäre in berlins osten bin ich da wohl mittlerweile eine spur schmerzbefreiter, wird dort ja seit dieser saison das recht auf erwerb einer eintrittskarte unter den mitgliedern mittels losverfahren durchgeführt....
  11. ...man könnte natürlich auch statt dem losverfahren ganz einfach die immer weniger werdenden auswärtsfahrer einladen, dann gäbs keine platzprobleme ...bei allem respekt, bin mir gar nicht sicher, ob so ein großes interesse unter den anhängern an dieser veranstaltung besteht, poa vo uns oidn werdn halt onkel oleg wiedermal sehen wollen, weil nostalgie irgendwann im laufe des älter werdens eben an bedeutung gewinnt...darüber hinaus...1-2 werden wohl am freitag vormittag auch hakeln müssen... btw... als saures wintergurkenthema mit überschaubarem empörungspontenzial darfs herhalten, rot-weiße dramen schaun jedoch wie so oft anders aus
  12. ...vorab - verallgemeinern darf man nie, aber bißerl provokativ gesagt - nach vielen jahren erfahrung mit großveranstaltungen im winter(ski) sport - soviele komplett neben der spur befindliche, schwerst betrunkene entmenschte fanmassen wie bei diesen skigroßveranstaltungen habe ich in all den jahren quer durch die ligen, länder, stadien noch bei keinem fußballspiel erlebt, und a bißerl wos hob i do scho gsegn....wie richtig gesagt, eben leider mit falschem maß gemessen - ebenso gibts bei diesen apres-ski rennen events genauso wie bei diversen zeltfesten am land -nona - raufereien, aber finden eben medial nicht die aufregung wie das mediale liebkind fußballfans...bißerl politische steuerung wird wohl auch dahinter stecken...ebenfalls - nona... ...wos sois, is so - schwa zum ändern...
  13. ...es hindert dich letztlich ja niemand, selber aktiv an fanprojekten bzw. bei fangruppierungen miitzuarbeiten bzw. den kontakt mit der einen oder anderen gruppierung aufzunehmen...mein kontakt war eben den organisatoren bekannt, deiner nicht....kannst es jederzeit ändern - vo nix kummt nix - zu besagtem runden tisch im vorfeld waren vertreter aller mir bekannten organisierten steyrer gruppen geladen, aus den letztlich teilnehmenden nahmen sich dann eben oben genannte der sache an...nach dem motto, "nur redn is z´weng"... - keine große sache, kein grund für große emotionen, ich unterstütze den zugang, dass nix tun nie zu was gscheitem führt, ebenso aber der meinung bin, wie von rabauke angesprochen, dass auch hier schwarz/weiß malen und den reinen schwarzen peter der BL zuzuschieben wohl auch nicht der weisheit letzter schluss ist...da tragen die vereine bei so manchem thema dann schon auch ihren teil bei, dass es so ist, wie´s ist...aber gerade deswegen setzt und redet man sich eben zusammen ! ...wie auch immer...denke, es ist positiv, dass bei beiden veranstaltungen engagierte vorwärtsler teilnahmen, goa ned dabei sein ist sicher keine option ! - danke daher an jene, die ihrer freizeit opferten, während gar nicht so wenige von uns in ottakring beim testspiel gegen den WSK blöd bier in sich hineinleerten ( nämlich auch ich ) ... ...UND !!! - nochmals, es steht wirklich jedem frei, sich bei der einen oder anderen ihm sypathischen fangruppierung zu engagieren oder selbst eine zu organisieren, um seinen teil zur fankultur beizutragen....viel reden und nix tun mag wohl prinzipiell auch als eine gewisse art von kultur durchgehen, hilft aber keinem weiter
  14. ...weil das teil der leihspieler vereinbarung war, dass er nicht in der zweiten mannschaft seine beine hinhalten muss/darf...denke aber auch, dass es nicht geschadet hätte, den keine spielpraxis ist wohl am wenigsten hilfreich für die entwicklung...das entscheiden aber klügere köpfe...
  15. ...wenn sich leute verschiedener bzw. unterschiedlicher steyrer gruppierungen aufgrund einer einladung zu diesem kongress gemeinsam an einen tisch setzen und entscheiden, aufgrund der wichtigkeit diverser anliegen als "fanszene steyr" gemeinsam teilzunehmen, dann steht im protokoll eben nix anderes als vertreter der "fanszene steyr" - und das find ich gut.... ...damit es dir aber nicht unnötig die "kabel rausdrückt", weil man nicht auch auf dich als teil der fanszene zugegangen ist, sei gesagt, dass streng protokollarisch die einladung an "vertreter der ORGANISIERTEN fanszenen" gegangen ist, und du offensichtlich keiner dieser angehörst ....das ist würdig und recht, kein thema, aber fanszenen gibt´s nunmal unterschiedliche und im zweifelsfall ist es eben leichter, auf organisierte gruppierungen zuzugehen wie auf unorganisierte....weu, wenn frog i do ?! ...somit, alles gut, keiner will wem andern böses tun und für diskussionen, wer mehr fan ist wird man irgendwann fußballgott (den es nicht gibt) sei dank zu alt ... zebizeba und so...
×
×
  • Create New...