Unterstützt das Austrian Soccer Board und abseits.at in Zeiten der Krise! Kauft ein im abseits.at Shop - derzeit (bis zum Ende der umfassenden Quarantänemaßnahmen) gibt es mit dem Gutscheincode "stayathome" 20% Rabatt auf alles!

Jump to content

Oleg B.

Members
  • Content Count

    1,911
  • Avg. Content Per Day

    0
  • Joined

  • Last visited

3 Followers

About Oleg B.

  • Rank
    Strenger Kerl

Kontakt

  • Website URL
    http://

Allgemeine Infos

  • Geschlecht
    Männlich
  • Aus
    Überzeugung

Fußball, Hobbies, Allerlei

  • Lieblingsverein
    Vorwärts Steyr
  • Selbst aktiv ?
    nur mehr geistig
  • Beruf oder Beschäftigung
    Selbständig
  • Bestes Live-Spiel
    ManU - Roma 2007
  • Schlechtestes Live-Spiel
    der Großteil aller RL Spiele 2011/2012
  • Lieblingsspieler
    ...dem im vorwärtsdress
  • Wenn Österreich nicht dabei ist, halte ich bei einer WM zu...
    England
  • Geilstes Stadion
    Vorwärtsstadion
  • Am Wochenende trifft man mich...
    ...am Fußballplatz
  • So habe ich ins ASB gefunden
    Microsoft whireless mouse

Recent Profile Visitors

6,724 profile views
  1. ...ist dann doch erst die erste woche in einer für alle unglaublich belastenden unbekannten situation und es war erst die erste woche von mehreren....da kann bei aller liebe auch der herzensverein noch nicht unbedingt oberste priorität haben und wie schon oben erwähnt....auch wenn sich keiner von uns ein leben ohne vorwärts vorstellen kann, so steht doch so mancher von uns (EPUs, gastronomen und ganz viele andere...) vor einer höchst ungewissen zukunft und muss zuerst einmal wege finden, wie man selber die nächsten wochen ohne einkünfte übersteht...hab selber statt einer kiste nur mehr ein 6er tragerl gekauft und das mit dem vip ticket trau ich mir jetzt auf die schnelle auch noch nicht zu... ...daher....super aktion, die auch schon bei anderen vereinen sehr geholfen hat und dies hoffentlich auch bei uns tun wird ! ...es wird natürlich, wenn das ganze im griff ist noch vieler aktionen bedürfen, um den verein am leben zu halten, aber wie gesagt....denke nach der ersten woche kann das für viele noch nicht das wichtigste sein....bißerl verständnis !! - alles wird gut !! zebizeba
  2. ...naja, ein bißchen unterschied sehe ich dann schon, was jemand mit seinem viel zu vielen geld anstellt....fließen größere summen immer wieder auch in wohltätige der allgemeinheit nutzende projekte, dann darf man das schon begrüßen... ...hätt ich sinnlos viel geld, dann würd ich auch meinen dorfklub sk vorwärts steyr in die 1. bundesliga bringen und sämtliche ultragruppierungen zwischen innsbruck und wien (sorry altach) würden mich wohl "h...sohn" schimpfen....wurscht, weil....alles außer vorwärts ist scheiße
  3. ...wie weiter oben angemerkt wär das mit der disziplin/verantwortung eines jeden schon ein argument, aber da haben eben leider viele unserer mitbürger nachwievor die ernsthaftigkeit dieser "gaudi" (hör ich immer noch zeitweise...) nicht erkannt...da tun sich eben leider diktatorische regime leichter, traurig/philosophisch, aber so ist´s....das mit der selbstverantwortung bzw. rücksichtnahme ist dann eben keine paradedisziplin einer satten wohlstands/wohlfühl gesellschaft....da wird´s noch ein bißerl mehr brauchen, damit der gesunde menschenverstand wieder die oberhand gewinnt... ...hab gestern mit sicherheit noch bei jedem/jeder zweiten, dem/der ich den handschlag verweigert habe abfälliges "du bist a so ana ?!"...geerntet....bevor sie mit maxi-packungen klopapier und nudeln abgezogen sind...solang´s noch an so einfachen verhaltensregeln scheitert, um das ganze in den griff zu bekommen, ist/bleibt der weg eben noch ein langer... btw....der zeit geschuldet natürlich bißerl off-topic, aber wenn nicht jetzt in philosophisch/gesellschaftliche grundsatzdiskussionen flüchten, wann dann ?! ...bißerl zum thema...sollte es, was ich nicht glaube, in den nächsten wochen zu einer entspannung kommen, dann würd ich natürlich ein fertigstellung der lokalen meisterschaft an stelle der EURO favorisieren, aber das ist aktuell noch alles cafesud lesen...finanziell wirds aber auf jeden fall für die meisten vereine, die im wesentlichen auch nicht recht viel anders als viele selbständige und natürlich ganz viele andere einfach kleine würschtln sind, mächtig zach....aber so ist das leben einfach und ponyhof wird´s wohl jetzt länger nicht spielen....hauptsoch xund !! ...wünsch euch was !!! (genügend bier im kühlschrank ...)
  4. ...so, doch wiedermal das spiel nochmals in der tv-thek angesehen....naja, bleib dabei, dass man eigentlich besser dran ist, wenn man sich die spiele im stadion anschaut, da schaut das ganze trotzdem nicht so schlimm aus, wie im TV... ...dennoch: 1) denke, die beiden fanlager könnten sich durchaus ein bißchen gegenseitigen respekt zollen, denn trotz der bescheidenen kulisse war das ganze supportmässig im tv dennoch so ein bißchen fußballstimmung, wenn man da an viele andere freitag live spiele bzw. auch so manches 1.liga spiel (wattens, mattersburg, wolfsberg, hartberg, pölten...) denkt, wo am sierninger friedhof montag abends mehr stimmung ist, dann haben da beide seiten zumindest dem ganzen ein bißchen würde verliehen ! 2) erste HZ war jetzt dann dennoch eher an der wirklichkeit dran....wir kamen eine spur mehr in die zweikämpfe, hatten die eine oder andere halbchance, die an anderen tagen auch einmal verwertet worden wäre und eben so manchen, der defintiv einen schlechten tag hatte (mirsi,josip und die üblichen verdächtigen ....) - aber so in etwa hat´s den spielerichen möglichkeiten der beiden mannschaften entsprochen....2 HZ bekamen wir halt dann gar keinen zugriff mehr und BW gab mit den 2 toren im rücken schon gut gas....schneller in gedanken, schneller auf den beinen und mit entsprechender körpersprache, während man dann bei unseren burschen keine anzeichen erkannt hätte, dass sie einen funken glauben an ein comeback gehabt hätten ...wir werden damit leben müssen, dass wir noch länger warten müssen, um den linzern wiedermal deren grenzen aufzuzeigen....unsere haben sie uns aus meiner sicht nicht aufgezeigt, denn die wußten wir auch schon davor...auch wenn´s eben so mancher immer wieder zu vergessen scheint... ...eier haben heißt, sich von solch niederlagen jetzt nicht deppat machen zu lassen, trotzdem freude an unserer vorwärts zu haben und es schätzen, wenn wir auch wiedermal gewinnen, was sicherlich auch einmal passieren könnte... ....wien / floridsdorf, immer eine reise wertm würd ich sagen ! UND...zebizeba, nämlich !
  5. ...so, langsam wieder durchschnaufen - langsames " oooooooohhhhhhhmmmmmmmmmm" und sich dann wieder daran erinnern, dass wir bislang immer wieder über unsere verhältnisse gespielt haben und all das glück gehabt haben, welches im jahr davor gefehlt hat...der zuletzt 3.platz nicht jener platz ist, der uns seriöser weise zusteht... - bitter, dass wir aber eben wiedermal genau bei jenen spielen, sprich derby, wo´s einfach trotzdem noch paar % mehr bedarf um paar % weniger geben, als sonst....muss wohl eine kopfsache sein, spricht nicht zwingend für die siegermentalität unserer burschen , aber hüft nix....wiedermal dann ein schwarzer tag, wenn´s gegen BW geht, man kennt es ebenso von den amstetten spielen....do hod´s wos im kopf... - fahrngruber auf links fehlt nachwievor wie ein bissen brot, warum....siehe tv-thek - dass wir nach vorne von einzelaktionen abhängig sind, wissen wir auch, waren 2-3 auch vorhanden, die hätt man aber reintun müssen...durchdachte spielzüge sah man kaum... - angefangen hat´s aber auch schon unglücklich, als die freundlichen menschen an der kasse meinten, "möge der bessere gewinnen..." und ich sofort zusammenzuckte, denn da ist einem schon klar, dass das für uns nichts gutes bedeuten würde....und so war´s auch - eine unserer spielerisch und kämpferisch bescheidensten leistungen gerade in linz ist natürlich bitter, besser aber, wie als bessere mannschaft zu verlieren, aufstehen, krone richten finde ich nicht als richtige reaktion, aufstehen und das schwert wetzen, würd ich mir wünschen !! - mit unserem wirklich eklatanten stürmerproblem müssen wir uns bis zum ende der saison auch abfinden, ob WW uns, sich,dem verein und letztlich dem wirklich armen bibaku was gutes tut, wenn er ihn immer wieder bringt, bezweifle ich nachwievor...versteht ein ums andere mal das spiel nicht, laufwege, ballannahme, körpersprache....jedes mal wieder dermaßen erschütternd, dass ich mir beim besten willen nicht vorstellen kann, dass man sich als trainer da nur irgendwas erwarten kann....er ist arm, er muss einem leid tun, weiß wohl ja selber nicht, warum er verrückterweise in der 2.liga eines landes gelandet ist... -das meiste wurde gesagt, jeder, der gleich wieder auf die mannschaft hinhaut hat ein bißchen was nicht verstanden, das ist eben fucking fuasboi, gehört dazu und man sollte gestern schnell abhaken und auf eine reaktion nächsten freitag hoffen... - support war meiner meinung nach der bisher stimmigste auf der gugl, einerseits durch bißerl zusammenreden der verschiedenen gruppierungen im vorfeld, was erstmals zu wirklich einem geschlossenen block geführt hat und natürlich unserem jungen herrn am megaphone, der gestern defintiv zu vermitteln verstand, wie herzblut für die mannschaft auszuschauen hat...." so, jetzt konzentriern wir uns wieder auf das spiel, die mannschaft " - war große ansage, wenn das kleine hauferl verhaltensorigineller sich wiederum rein gegen den BW block wandte und wiederum gezeigt hat, dass ihnen das auf dem spielfeld ebenso wie die mannschaft dann eher wurscht ist....soll so sein, kann man nix ändern, mit vorwärtsler sein hat das nix zu tun, könnte man wohl auch federballspielen am feld, es würde ihnen nicht auffallen... ...egal, die rot-weiße mehrheit hatte ihr rot-weißes herz und den rot-weißen schal an den richtigen stelle, solche niederlagen sind uns nicht fremd, wichtig wird die reaktion darauf, nicht abzusteigen war unser saisonziel, nicht vergessen !!! schens wochnend !
  6. ...nach kurzem besuch im BW - board kristallisiert sich langsam mein größter derbywunsch heraus, nämlich, dass wir deren channel ein bißerl mehr in ruhe lassen....dafür haben wir hier unsere threads, aber sich in deren forum dauernd teils wirklich sinnbefreit einzumischen und ihnen auf den sack gehen....leitln, muass des sein -wollen wir hier bei uns ja auch nicht....!! ...ist eh schon schwer, halbwegs erträgliche gesprächskultur in unseren boards aufrecht zu erhalten, wenn´s dann überall so wäre, dass sich jeder in den anderen foren so wichtig macht/nimmt, dann kann man´s vergessen, ist ja nicht so, dass die gesprächsbeiträge von so manchem von uns in deren forum dem leben mehr sinn geben würden... ...ned bes sein, oba bißerl mehr erwochsn sei !
  7. serwas...wie schaut´s aus...aftershow bier am freitag ?! - Kapu ?!

     

  8. ...denke, wir werden´s schaffen, dass wiedermal das spiel im mittelpunkt stehen wird....wenn man bei den blau-weißen mitliest, dann darf man schon stolz auf unsere burschen sein und sollte ihnen daher auch entsprechenden support bieten....wir haben ja wirklich nicht die großen ballkünstler am start und wie immer wieder erwähnt keinen stürmer, der in dieser liga nur ansatzweise was verloren hat....trotzdem, wir stehen verrückterweise am 3ten platz und das nur, weil wir eine truppe beisammen haben, die sich jedes mal 100% reinhaut....da tun mir meine linzer freunde (ja, und davon gibts einige ! ) ein ums andere mal leid, wenn ich höre, dass sich der eine oder andere bei denen einfach nicht voll ins zeug zu legen scheint... ...wie auch immer, gegen uns werden sie wohl zumindest wiedermal 100% einsatz zeigen...nona...., ob´s reicht, wird unsere tagesverfassung zeigen, weil....realistischerweise sind wir eben auch von dieser massiv abhängig ... ...egal, viele von uns sind jahre lang immer wieder auch in den donaupark gefahren, haben ausreichend bier mit ihnen getrunken....so mancher wird sich´s auch dieses mal nicht nehmen lassen....1:1 - what ells
  9. ...gut ins erste heimspiel gestartet, durchaus ansehnliche erste HZ...mit den natürlich ständig schlecher werdenden platzverhältnissen dann in HZ2 nimmer so schön zum anschaun....dennoch....wenn man über so ein spiel schon jammern würde...genauso hilfts ned, dass wir über unseren nicht vorhandenen sturm jammern, weil....ist eben so... ...bißerl traurig natürlich schon, dass man....und wenn man vorbereitungsspiele und gestern gesehen hat, dann muss man sich eben eingestehen....mit hodzic wiederum einen stürmer geholt hat, der ebenso seriöser weise nix in dieser liga verloren hat, wie seine beiden kollegen....trotzdem, weil`s nach dem spiel einem einfacheren ältereren geist auf der SÜD ein bißchen den vogel raus gehaut hat....kritisieren darf man jeden spieler natürlich, einen spieler , der die vorwärts dress trägt und sich zumindest bemüht aufs derbste beschimpfen, geht goa ned....DAS geht sich ned aus !! ...wie auch immer, leidenschaft und wille kann man niemanden absprechen und macht mich stolz, unsere stürmer dürfen uns durchaus leid tun....weil eben....warum hat sich jemand eingebildet, dass sie das zeug für diese liga haben....aber da müssen wir jetzt bis ende der saison durch und solange die anderen das kompensieren, darf man sich eh nicht übertrieben beschweren !
  10. ...wäre fußball berechenbar, dann wären wir nicht am dritten tabellenplatz und hätten weder gegen BW ein leiberl noch auswärts mit einem halberschlager weniger 3:1 gegen die jungbullen gewonnen....aber des ist eben fucking soccer - daher prognosen speziell in dieser saison in dieser liga kaum seriös, weil ein ums andere mal der tag und der kopf entscheiden, papierform kein thema, dass BW den besseren kader hat und üben tun sie auch mehr als wir......aber.....da herz/leidenschaft letztlich keine unbedeutenden eigenschaften darstellen, stehen wir aktuell dort, wo wir stehen und könnten schon auch in linz punkten....selbst, wenn wir wie immer ohne stürmer spielen müssen ...howundeva - derby ist derby - punkt wär ned schlecht, sollte sich blöderweise keiner ausgehen, so hat linz gastronomisch zumindest so seine möglichkeiten, um die enttäuschung relativ schnell in den griff zu bekommen... ...gegeneinander schreien, miteinander feiern wird letztlich auch bei diesem derby das motto der VOLXROAD sein
  11. ...diese gespräche hat es in der tat schon gegeben und würde ich zumindest vorerst als zeichen ALLER beteiligten werten, dass man dem gemeinsamen dialog nicht abgeneigt ist bzw. diesen verbessern will....ob/was dabei rauskommt...mal sehen, dem verein, der öffentlichen wahrnehmung, dem support...würd´s gut tun, wenn da wirklich wieder bißchen mehr gemeinsames bzw. wirklich wieder mehr kultur möglich wäre....denke, wir alle hätten sich das verdient
  12. ...würd dich natürlich nicht blauäugig nennen, aber du kannst davon ausgehen, dass verein/fanbeauftragter/SKD durchaus anmerken, dass da immer wieder unverhältnismässig agiert wird....nur....wenn´s den letztentscheidenden wurscht ist und sie sich auf keine dikussionen einlassen, dann hilft das alles nichts....bei dieser thematik müssen einem unsere verantwortlichen schon auch bißerl leid tun....wie gesagt....da ist schon gehöriges maß an sekkiererei dabei....nur eben....einmal schepperts halt wieder und dann ist alles wieder argumentierbar....traurig, aber war ...je länger wir es - und jetzt bin ich wieder mit blauäugigkeit dran - schaffen würden, dass es keine troubles mit uns gibt, desto schwieriger WÜRDE es werden, solch überverhältnismässigen aufgebote zu argumentieren....nur...realistischerweise wird es wohl sehr schwer werden, die kleine minderheit, die einfach auf wickel aus ist, in den griff zu bekommen - wobei es mit hartem durchgreifen wohl möglich wäre - wir reden in steyr schließlich nicht von hundertschaften..., aber das kann doch (blauäugig !!!) nicht sein, dass man nur mit hartem durchgreifen das problem in den griff bekommt... ...aktuell zahlen aber auf jeden fall wir alle die rechnung - das jetzt ganz ohne blauäugigkeit...
  13. ...irgendwann müßte da halt doch einmal die politik, hätte sie eier, aufstehen und gegen solch offensichtlichen mißbrauch von steuermitteln aufschreien....hochrisiko spiele ohne risiko sind einfach nicht zu argumentieren....aber, da schließt sich eben wieder der kreis...bevor wir in den nahbereich kommen, dass das ganze einmal thematisiert wird, bastelt man sich eben wiedermal eine eskalation, was ja wie anderorts geschrieben nicht sonderlich schwierig ist und schon kann ich entspannt die nächsten spiele wieder mit unverhältnismässiger polizeipräsenz aufmarschieren...gehören ja beschäftigt, die herrschaften, wenn´s keine realen gefahren gibt, muss man eben welche schaffen....sorry, bißerl polemisch aber letztlich lauft´s so...es braucht eben immer gründe zwecks rechtfertigung und hat man keine, schafft man welche und wir sind eben ein zum teil einfach gestricktes hauferl, bei dem man sowas sehr einfach spielen kann....
  14. ...naja, mag das gar nicht in abrede stellen, aber das ergebnis dieser aktion spricht dann dennoch letztlich für sich und eben auch ein indiz, wie leicht "wir" (fußball"anhänger) auszurechnen/manipulieren sind....gegnerische fans bißerl in die nähe lassen und schon hab ich meine gewünschte eskalation - haben wir ja alle schon x-fach erlebt ....mein naiver zugang ist ja selbstverständlich eher der, dass ich gerade auf solch ziemlich offensichtliche "einladungen" nicht eingehe und so das ganze ins leere laufen lasse...braucht halt aber dann schon eine spur "einmal kurz nachdenken" dafür... btw...nicht schlagen bitte, bißchen blauäugigkeit gönn ich mir hie und da als selbstschutz
  15. ...denke man kann sich darauf einigen, dass auflagen gegen pasching leider als reine schikane zu betrachten sind....helfen tut diese erkenntnis dennoch weder verein noch uns....wer sitzt am längeren ast ?! ... eben ! - weh tut´s trotzdem !!
×
×
  • Create New...