Jump to content

Elo

Members
  • Content Count

    23
  • Joined

  • Last visited

About Elo

  • Rank
    Anfänger

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Ich kann mich nur wiederholen: Wer saisonübergreifend in sechs Spielen 20 Tore bekommt, hat in erster Linie ein Defensivproblem, das auch Lewandowski vorne nicht beheben würde. Sehen das in ihrem Sehnen nach einem Wunderstürmer wirklich alle nicht?
  2. Unterirdische Leistung, aber immerhin um ein Gegentor weniger unterirdisch als mit dem Kader in der Frühjahrssaison, der in seinem kämpferischen Unwillen und seiner spielerischen Unfähigkeit gleich 0:5 untergegangen ist. Wenn es so weitergeht, wär 2024 eine Leistung auf Augenhöhe möglich. LOL
  3. Klassenerhalt (Rang 13) und Mittelfeldplatz (Definitionssache: Ab Rang 6 oder 7? Bis Rang 10 oder 11?) ist in dieser Liga aber eh ziemlich dasselbe. In der letzten Saison betrug die Differenz zwei bis drei Punkte.
  4. Ich würde mr eine gute Performance der Vorwärts und ein positives Ergebnis wünschen, nicht nur weil mich das grundsätzlich freut, sondern fast noch mehr, um zu sehen, mit welchen Relativierungen dann die Wahrsager daherkommen, die jetzt schon das unumstößliche Wissen um den Fixabstieg haben.
  5. Warum hat dann der damalige Steyr-Industriekonzern den Zweitligisten Vorwärts in den 1970er-Jahren als Trikotsponsor unterstützt? Um mehr Traktoren in Südkorea zu verkaufen? Und "alle anderen" ist in dieser Auflistung auch eine sehr kurz gegriffene Pauschalisierung. BMW zum Beispiel macht es deshalb nicht, weil sich der Konzern beim Sportsponsoring gezielt Sportarten aussucht, die zum Markenimage passen. Golfturniere, Segelcups und so weiter. Nischensportarten, die auch nicht unbedingt direkte Investitionen aus Ostasien bringen. BMW ist grundsätzlich auf keinem Fußballtrikot zu sehen, sel
  6. Auch wenn sie so klingen, das sind keine aktuellen Postings, sondern sie stammen vom Drittrundenspiel der Saison 2019/20. Genau, das war jene Saison, die der SKV schließlich als Siebenter beendet hat und die jetzt noch beklatscht wird. Damals gab es in den ersten drei Spielen zwei Niederlagen und die versammelte Meute hat damals exakt gleich lamentiert wie sie es heute tut. Nach Saisonende war dann alles gut, eingestanden hat sich von den Betroffenen aber vermutlich keiner, dass er zu Saisonbeginn mit der Kritik ein bissl übers Ziel hinausgeschossen sein könnte.
  7. Ohne die Leistung der Vorwärts schönreden zu wollen: Horn war gestern so schlecht nicht. Einige User hier dürften die noch mit der Brille der Vorsaison angeschaut haben, aber wenn sie dieses Niveau halten, werden die heuer nicht gegen den Abstieg spielen. Und weil hier weiterhin das Narrativ gesponnen wird, dass wir in erster Linie ein Stürmerproblem haben: Wenn du solche Spiele gewinnen willst, darfst du keine zwei Gegentore bekommen. Easy as that. Das hat nichts mit fehlenden Angreifern zu tun. Wenn du Spiele gewinnen willst, solltest du nicht davon ausgehen müssen, dass deine Stürmer e
  8. Hast du diese Aussage in verschiedenen Variationen als Shortcuts auf F1 bis F12 hinterlegt? Damit der Aufwand nicht so enorm ist, wenn man es täglich mehrfach posten muss?
  9. Die Liga ist finanziell höchstens dann in zwei "Hälften" geteilt, wenn man auf der einen Seite Liefering und auf der zweiten Hälfte den Rest sehen will. Der Durchschnittsspieler in Liefering ist 653.000 Euro wert, in der restlichen Liga bewegen wir uns zwischen 86.000 und 209.000 Euro. In diesem Feld sind wir mit 130.000 im unteren Mittelfeld, aber durchaus auf Augenhöhe etwa mit Rapid II und Amstetten. Den größten Brocken davon stemmt aber eh die öffentliche Hand, die keinem Verein einen Spieler kaufen würde. BW kann ja auch in Spieler investieren, obwohl die ihr Stadion nicht nur ein
  10. Die Überzeugung, dass die Offensive das drängendste Problem ist, hat hier eine ziemliche Eigendynamik angenommen. Stimmt so nur nicht. 2019/20, als der sehenswerte 7. Platz erreicht wurde, war das Torverhältnis 42:36. Letzte Saison 30:55. Ja, es wurden zwölf Tore weniger erzielt als in der Saison davor. Nicht gut. Tragischer war aber der Leistungsabfall in der Defensive, es wurden 19 Tore mehr kassiert. Wenn wir nur die Hälfte dieser 19 zusätzlichen Tore nicht gefressen hätten, wär ein kommoter Platz über dem Strich dringewesen. Dass hier ausschließlich von einem Stürmerproblem die Rede i
×
×
  • Create New...