Besucht unser neues Big Data Projekt! Overlyzer bietet Live Trend Daten zu Fußballspielen aus 800+ Bewerben und gibt den Spielverlauf einer Partie in einer übersichtlichen Graphenform wieder! Hier geht's zum Release-Beitrag mit mehr Informationen!

Jump to content

Robert S

Members
  • Content Count

    3,156
  • Avg. Content Per Day

    1
  • Joined

  • Last visited

About Robert S

  • Rank
    ASB-Halbgott

Recent Profile Visitors

5,068 profile views
  1. Kandidat Nummer 1 wäre Leclerc mit Medium - Soft gewesen, die Mercedes wären auch für Verstappen mit der Strategie außer Reichweite gewesen, aber Verstappen hätte er so holen können.
  2. Grosjean zeigt, dass die panischen Boxenstops beim zweiten SC wohl nicht ideal waren. Wenn Grosjean noch ein paar Runden übersteht, dann kann er auf Soft wechseln.
  3. Kann mir jemand sagen, wieso das SC 3 Runden gebraucht hat um den Führenden einzufangen? Hamilton hat fast 2 Runden nach SC Beginn Reifen gewechselt, ohne Zeitverlust, und ist dann fast eine weitere Runde ohne SC vor ihm weitergefahren.
  4. Als ob die Innsbrucker Spieler gewusst hätten, wie es im Parallelspiel steht. Vielleicht haben sie das Halbzeitergebnis in der Kabine mitbekommen, aber sicher keinen späteren Spielstand. Wieso auch? Damit sie wissen, ob sie mental 30 Minuten früher in Urlaub gehen können? Beim 9-0 sollte man nicht vergessen, dass beim Stande von 5-0 noch ein Ausschluss dazu kam (und Schörgenhofer ließ später sogar noch Gnade vor Recht walten, denn das Foul beim zweiten Elfer war auch torraubverdächtig). Das hat den Riedern das Toreschießen noch leichter gemacht.
  5. Zottele hat sich laut heutiger VN wieder einen Kreuzbandriss zugezogen. Mit der Verletzungsgeschichte in dem jungen Alter wird es das wohl mit der Profikarriere gewesen sein.
  6. In der Vergangenheit wurde die BL direkt auf Schadensersatz geklagt, weil sich die betroffenen Vereine mehr Zahlungsfähigkeit versprochen haben. Der konkrete Fall, an den ich mich erinnern kann, war der Fall Vorwärts Steyr in der Saison 98/99. Steyr erhielt die BL Lizenz, zum Missfallen Spittal a.d. Drau (die die Saison 97/98 als 2. in der 2. BL beendet haben) u. Altach (die bester Absteiger der 2. BL waren). Das unabhängige Schiedsgericht gab damals der Klage von Spittal statt u. gab ihnen die BL Spielerlaubnis (u. haben damit indirekt entschieden, dass die Lizenzerteilung von Steyr nicht korrekt war), ebenso gestand das Schiedsgericht Altach das Recht auf Relegationsspiele zu, die BL entschied sich trotzdem gegen eine BL Teilnahme von Spittal u. Altach. Spittal u. Altach wollten daraufhin vor Gericht ziehen, haben sich aber außergerichtlich auf Ersatzzahlungen geeinigt.
  7. Ich habe gestern noch kurz gegoogelt, aber habe auf die Schnelle keine rechtskräftige Veurteilung gefunden. Man möge mich korrigieren, aber: Svetits saß nur in Untersuchungshaft u. gegen Roth, Sticher u. Fischl wurde zwar fast 12 Jahre lang ermittelt, aber die Staatsanwaltschaft hat sich heuer gegen eine Anklage entschieden.
  8. Es reiht sich halt in die lange Liste an Konkursen mit kriminällen Aktivitäten in den österreichischen Profiligen ein: FC Lustenau (Dieter Sperger veruntreute 1.8 Mio Euro u. bekam 4.5 Jahre Haft) DSV Leoben (Hans Linz bekam 7 Jahre Haft für betrügerische Krida) SV Bad Aussee (Hans Pehringer hat scheinbar Geld veruntreut und sich durch Selbstmord den rechtliche Folgen entzogen) SW Bregenz (Hans Grill wurde u.a. wegen Steuerhinterziehung u. Sozialbetrug Geld- u. bedingten Haftstragen verurteilt) Sturm Graz (zu Kartnig muss ich hoffentlich nichts schreiben) FC Tirol (Robert Hochstaffl hat 4.5 Jahre Haft wegen Veruntreung erhalten, wie die Sache für Kerscher u. Bruckmüller ausgegangen ist, habe ich auf die Schnelle nicht herausgefunden) Bei den meisten der Fälle war mit ein Bisschen Hausverstand klar, dass nicht alles sauber ablaufen hatte können, wirklich nachgebohrt wurde nirgends.
  9. Für die Spieler ist das auch ziemlich scheiße. Laut den Zahlen in diesem Bericht wissen 9 Spieler von Wattens nicht, ob sie sich einen neuen Job suchen dürfen/müssen.
  10. Klar gibt es Ausnahmen, aber in der Tendenz habe ich definitiv recht. Mit 24 ist man im Normalfall (außer vielleicht auf der Torhüterposition) kein Talent mehr.
  11. 6235 Punkte, der Wert ist ein Wahnsinn. So weit ich dem Bericht entnehmen kann, galt das gleiche Punkteschema wie bei einem normalen Siebenkampf. Mit der Form wäre die Dadic in Tokio (wenn es heuer gewesen wäre) ganz vorne mit dabei gewesen, zumindest Top 3. Als Vergleich: die bisherige Bestmarke in einem vergleichbaren Format hat Sabine Braun 1993 geholt (6214 Punkte in 45 Minuten) - im gleichen Jahr hat Braun 6797 Punkte als Saisonbestmarke stehen gehabt (und im Jahr davon gar 6985).
  12. Schmiedl war beim Wechsel nach Altach 21, Karic 22 u. Gebauer 23; Edokpolor ist 23, Stefel u. Maderner sind 24 (Edokpolor wird im September 24, Maderner im Oktober 25). Sprich tendentiell ist das Entwicklungspotential geringer als bei den von Dir genannten. Mit 23-24 ist man normalerweise ein fertiger Spieler (gerade als Feldspieler).
  13. Welche Fristen soll es hier geben? In normalen Jahren ist die Frist Ende April. Die nächste Saison beginnt nun 1.5 Monate später als sonst, aber Ende April + 1.5 Monate ist immer noch nur Mitte Juni. Ich kann mir kaum vorstellen, dass die BL hier mehr als 1-2 Wochen für Details zuwarten will. Schließlich muss der Alternativkandidat Wattens auch irgendwann mal wissen, wo die Reise hingeht.
  14. Vor allem, denke ich, hängt es von der Art der und Höhe der Geldflüsse ab, sprich wenn Pucher von A (Bank) nach B (Verein) Geld verschoben hat, das für Sponsoring gerade für eine angeschlagene Bank nicht rechtfertigbar ist. So schlimm war jetzt der Absatz auch nicht. Ersetze den falschen Beistrich zwischen "zu erwarten gewesen" und "wenn aber" durch einen Punkt, dann hast Du einen klar lesbaren Satz. Das in der Klammer hätte ich als dritten Satz formulieren können, da es am Ende steht, sollte es die Lesbarkeit aber nicht beeinflussen. Und wenn ich denke, was ich vor kurzem in einem Kaufvertrag für eine Wohnung von einem Juristen alles an Sätzen geliefert bekommen habe, da war der kurze Absatz noch heilig Tag dagegen.
  15. Wenn niemand von der CB im SV Mattersburg Vorstand gewesen wäre, dann wäre wohl (rein logisch gesehen) rechtlich für den SVM nichts zu erwarten gewesen, wenn aber die Spitze der Sender- u. Empfängerseite ein und die selbe Person sind, dann würde ich bezweifeln, dass Summen, die über den reinen Werbewert hinausgehen, von Rückforderungen unantastbar sind (gleich wie die Privatperson M. Pucher auch finanziell fällig wäre, wenn ein Geldfluss von CB in Richtung Pucher nachweisbar wäre). Ein Jurist möge mich natürlich eines besseren belehren. (natürlich rein hypothetisch, Unschuldsvermutung und so weiter)
×
×
  • Create New...