Besucht unser neues Big Data Projekt! Overlyzer bietet Live Trend Daten zu Fußballspielen aus 800+ Bewerben und gibt den Spielverlauf einer Partie in einer übersichtlichen Graphenform wieder! Hier geht's zum Release-Beitrag mit mehr Informationen!

Jump to content

6844

Members
  • Content Count

    1,855
  • Avg. Content Per Day

    0
  • Joined

  • Last visited

About 6844

  • Rank
    Top-Schriftsteller

Fußball, Hobbies, Allerlei

  • Lieblingsverein
    SCRA

Allgemeine Infos

  • Geschlecht
    Männlich

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Investiere deine Zeit lieber in einen Französisch Kurs und nerv hier nicht herum.
  2. 6844

    Stammtisch

    Vor allem weil wir ja nicht der einzige Verein mit Jako sind
  3. Das stimmt. Am Anfang dachte noch jeder er bringt wenigstens junge Deutsche die sich entwickeln können bei uns. In Mattersburg oder Wattens wär auch noch was zu holen gewesen. Obasi seh ich nicht so kritisch, der wird hoffentlich stark leistungsbezogen sein. aber ansonsten ist das keinerlei Upgrade zu Zellhofer
  4. Viel Jünger und hat gefühlt 200 Tore in Liga 2 Gemacht
  5. Ok jetzt ist es klar Die Saison 2020/21 steht vor der Tür. In weniger als drei Wochen startet der CASHPOINT SCR Altach mit einem Heimspiel gegen den TSV Hartberg in die erste Spielzeit nach dem Ausbruch der Corona-Pandemie. Im Folgenden geben wir einen Überblick über die in der CASHPOINT Arena getroffenen Maßnahmen für eine erfolgreiche Zuschauerrückkehr. Mit dem Start in die neue Saison werden erstmals auch wieder Zuschauer in der CASHPOINT Arena zugelassen sein. In einem Pflichtspiel war das letztmals am 2. März beim sensationellen 3:2-Heimsieg gegen den FC Red Bull Salzburg der Fall. Es ist unsere Motivation, allen SCRA Fans das bestmögliche Stadionerlebnis auch in der Saison 2020/21 bieten zu können. Sonderspielbetrieb sieht ausschließlich Sitzplätze vor Das Präventionskonzept der Bundesregierung sieht zumindest in der kommenden Herbstsaison einen "Sonderspielbetrieb" mit ausschließlich Sitzplätzen in den österreichischen Fußballstadien vor. Um eine maximale Auslastung zu gewährleisten, werden unsere Stehplatzsektoren auf der Nord- und der Südseite momentan mit Sitzplätzen versehen. Zusätzlich wird das Stadion in drei in sich geschlossene Bereiche aufgeteilt, um die Durchmischung innerhalb des Stadions einzudämmen. Bereich Süd: Eingänge Süd | Südtribüne, Osttribüne, Sektor J Bereich Nord: Eingänge Nord | Nordtribüne, Sektor F Business Bereich: Business Eingang hinter West-Tribüne | Sektoren G, H, I Stadionplan COVID 19 Im Folgenden werden allgemeine Fragen zu unserem Stadionkonzept 20/21 beantwortet: 1.) Maßnahmen Dauerkartenbesitzer 2.) Tageskartenverkauf 3.) Maßnahmen Business-Tickets 4.) Arena-Card / Bezahlung im Stadion 5.) Hygiene-Richtlinien im Stadion 1.) Maßnahmen Dauerkartenbesitzer: Bei der Sitzplatz-Anordnung ist ein schachbrettartiges Zuschauermuster (jeder zweite Platz bleibt frei) im Stadion vorgesehen, so dass der Mindestabstand von einem Meter in alle Richtungen eingehalten werden kann. Vorübergehend müssen wir deshalb vielen Dauerkartenbesitzern einen neuen Sitzplatz zuweisen, wobei wir bestmöglich versuchen, den Abstand zum Stammplatz so gering wie möglich zu halten. Alle Dauerkarteninhaber behalten das Recht auf eine Rückkehr zu ihrem bisherigen Platz ab Wiederaufnahme des „Normalspielbetriebs“. Die Umpositionierung der Sitzplätze erfolgt nach dem "Ziehharmonika-Prinzip" ausgehend von den mittleren Sektoren zu den Randsektoren, so dass der vorübergehende Platz möglichst in der Nähe des momentanen Sitzplatzes liegt. Es wird eine neue Saisonkarte ohne Chip-Bezahlfunktion ausgestellt. Diese behält bis zur Rückkehr zum "Normalbetrieb" ihre Gültigkeit und kann dann entsorgt werden. Die Chip-Saisonkarte als Bezahl-Karte verbleibt beim Saisonkartenbesitzer und ist ab der Rückkehr zum "Normalbetrieb" wieder gültig. Stehplatzkarten-Inhaber erhalten einen Sitzplatz. Falls gewünscht, können Inhaber einer Stehplatzkarte per Mail an [email protected] oder persönlich bei uns im Office bekanntgeben, mit welchen anderen Stehplatzkarten-Inhabern sie zusammengesetzt werden möchten. Dauerkartenpreise 2020/21 2.) Tageskartenverkauf: Zusätzlich zu den Dauerkarten-Besitzern wird es auch in der kommenden Herbstsaison einen regulären Tageskarten-Verkauf geben. Die momentanen Vorschriften seitens der Bundesregierungen ermöglichen den Einlass von 3.015 Zuschauern in die CASHPOINT Arena. Der einfachste und sicherste Weg, sich ein Ticket zu sichern, ist unser Online-Ticketshop tickets.scra.at. Die Bekanntgabe des Vorverkauf-Starts für einzelne Spiele erfolgt auf scra.at. Aufgrund der momentan begrenzten Kapazität kann nicht garantiert werden, dass am Spieltag selbst noch Tickets erhältlich sind – zusätzlich wird am Spieltag ein Tageskassen-Zuschlag von € 2 pro Ticket verrechnet. Auch aus administrativen Gründen empfehlen wir den Vorverkauf während der Öffnungszeiten im SCRA Office* oder unseren Online-Ticketshop tickets.scra.at zu nutzen. *Mo. - Do. (09:00 – 12:00 Uhr und 14:00 bis 17:00 Uhr), Fr. (09:00 – 12:00 Uhr) Alle Personen, welche die Tageskassen am Spieltag nutzen, sind zur Registrierung (Angabe von Name, Telefonnummer und Sitzplatz) verpflichtet. Die Registrierung ist mit folgendem Formular möglich, welches am Spieltag mitzuführen ist. Zum Formular Tageskartenpreise 2020/21 3.) Maßnahmen Business-Tickets: Es macht uns stolz, dass sich bereits frühzeitig ein Großteil unserer Business-Karteninhaber dazu entschieden hat, dem SCRA auch in der Saison 2020/21 die Treue zu halten. Innerhalb des Business-Bereichs werden fest zugewiesene Stehplätze, ein Einbahnsystem an den Essens-Ausgaben sowie zusätzliche Gastronomie-Angebote angewandt, um den behördlichen Vorgaben Folge zu leisten. Außerdem werden momentan verschiedene Varianten geprüft, um zusätzlichen Platz für unseren Business-Bereich zu schaffen, so dass die Abstände problemlos eingehalten werden können. 4.) Arena-Card / Bezahlung im Stadion Damit die Wartezeiten im Gastronomie-Bereich möglichst gering gehalten werden können, wird eine Vorab-Aufladung der Arena Card/Dauerkarte empfohlen. Dies ist online möglich: Zur Online-Aufladestation Zusätzlich wird es am Spieltag zwei separate Auflade-Stationen neben den Eingängen Süd-Ost und Süd-West geben (außerhalb des Stadions). 5. Folgende Hygiene-Richtlinien sind im Stadion einzuhalten: Bei Krankheitsgefühl und möglichen Symptomen bitten wir die Person zu Hause zu bleiben und sich an die Vorgabe der Behörden zu halten! (1450 wählen, Kontakt mit dem Hausarzt) Rucksäcke und Taschen sind aufgrund der aktuellen Lage im Stadion nicht erlaubt, um die Kontrollfunktion beim Einlass zu beschleunigen. Der Eintritt der Veranstaltungsbesucher in das Stadion ist nur mit einer Mundnasenschutzmaske oder einer mechanischen Schutzvorrichtung gestattet. Diese darf erst auf dem Sitzplatz oder während der Verpflegung an den vorgesehenen Tischen abgenommen werden – und ist bei allen Bewegungen im Stadion (Besuch der Gastrostände, WC) zu tragen. Im Stadion werden ausschließlich Sitzplätze freigegeben. Beim Gastro-Stand und an den Sanitäranlagen ist der Sicherheitsabstand zu anderen Personen, die nicht zu einer Besuchergruppe gehören, ebenfalls zu beachten. Das Gastronomie-Angebot kann an den zur Verfügung stehenden Biertischen oder am Sitzplatz eingenommen werden. Die Tische werden mit entsprechenden Abständen platziert und jeweils mit einem Schild gekennzeichnet, dass pro Tisch nur Personen der gleichen Besuchergruppe Platz nehmen dürfen. Im Stadion und auf dem Stadiongelände muss der behördliche Sicherheitsabstand von einem Meter unbedingt eingehalten werden. Natürlich ist ein erweiterter Sicherheitsabstand (7 Meter) auch gegenüber Akteuren und Betreuern beider Mannschaften, sowie dem Schiedsrichterteam einzuhalten. Autogramm- und "Selfie"-Wünsche können somit leider nicht erfüllt werden. Es darf nur der zugewiesene/erworbene Sitzplatz belegt werden. Auch das Stehen beim zugewiesenen Sitzplatz ist nicht gestattet. Bei Weitergabe des erworbenen Ticktes ist es unbedingt erforderlich, dass die Kontaktdaten des Stadionbesuchers (Tel. Nummer und E-Mail) dem Käufer bekannt sind und im Bedarfsfall den Behörden bekannt gegeben werden können. Die Stadionöffnung erfolgt um 90 Minuten vor Spielbeginn. Wir empfehlen eine frühzeitige Anreise, da es bei den Eingängen und Gastro-Ständen aufgrund der Abstandsregelungen ansonsten zu Wartezeiten kommen kann. Für alle Sektoren im Stadion gibt es fix zugewiesene Eingänge (siehe Schaubild oben). Außerdem wird die Installation der "Stopp Corona" App des Roten Kreuzes empfohlen. Schon jetzt freuen wir uns auf eine erfolgreiche Saison 2020/21 und möchten uns bei Euch für das Vertrauen und den Zuspruch in dieser noch nie dagewesenen Situation bedanken.
  6. Wenn er wirklich fit ist und gleich mal spielen kann, sicher eine gute Verstärkung
  7. 6844

    Stammtisch

    Für alle SCRA-Fans bieten die VN die Möglichkeit, im Vorfeld ihre Fragen an die Verantwortlichen zu formulieren. Diese können per E-Mail an die VN-Sportredaktion, [email protected], gerichtet werden. Die Antworten dazu dann in den VN.
  8. Kleine Frage: ich kaufe eine Stehplatzjahreskarte und sitze dann wo? Werden die hochpreisigen Tickets dann bei den Spitzenspielen bevorzugt und die billigen müssen trotz Abo draußen bleiben? weiss man da was? Sonst kauf ich sicher keine Jahreskarte ?
  9. Bei den Juniors werden die Jungen sicher viel Spielzeit bekommen. Oh wait
  10. Wieder ohne Tor. Macht ja nix, Möckel hat ja Sam geholt und ist jetzt für alle Zeiten gerettet.
  11. So wie bei der letzten Teilnahme?
  12. Aha und Ausgaben gabs keine? Und der Kredit für die Liquidität ? und ist man jetzt auf einer Stufe mit Dornbirn wegen der Kooperation? egal, Mission 339 startet im September und im November wird dann eine schlagkräftige Mannschaft für Mission 340 geplant weil schon chancenlos
  13. Jäger hat es auch erst auf die harte Tour lernen müssen. Vilalaba ist eine Frechheit
  14. Deine Rechenkünste solltest nochmals überprüfen. Da müsste viel Geld seit Jänner eingegangen sein. Aber cooler Kooperationsvertrag gratuliere, über Dornbirn aufregen und selber nur noch etwas länger lebensfähig wegen ein paar Gönnern. Wie war das mit dem regionalen Weg weil man sparen muss? Dann drei Franzosen und zwei aus irgendeiner englischen Liga?
×
×
  • Create New...