Joe Black

Der Stadion-Thread

5.283 Beiträge in diesem Thema

tool_king schrieb vor 12 Minuten:

Die seriöse Planung und Finanzierung eines Stadions hat halt genau gar nichts mit Visionen zu tun. Aber wurscht.

wir fladern einfach die merkur arena und bauen sie über dem parkplatz der shopping city seiersberg wieder auf!

win-win für alle :davinci:

stadion.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Pepi_Gonzales schrieb vor 43 Minuten:

Wenn man den Roten Verantwortlichen glauben schenken darf wird dort alles unternommen werden, dass man nicht nach Liebenau muss. Weil man das Stadion kaum ordentlich auslasten könnte und es schon beim letzten Konkurs eine nicht unwesentliche Rolle gespielt hat. Insofern sollt man sich bemühen den Roten eine eigene Heimat zu geben und wir pachten Liebenau. 

Nur wieso wird dann was in der Stadionfrage weitergehen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Michael_sksg schrieb am 21.5.2018 um 21:35 :

find thomas seidl als sprecher top... bringt frische und elan rein.. genau das, was den verein derzeit auszeichnet

Das sehe ich auch so. Ich mochte den Krentl früher eh, aber er ist halt ein Relikt aus einer Zeit, wo es schon als Bomben-Stimmung galt, wenn sich alle zu Steht auf für den SK Sturm erhoben haben. Der Krentl gehört für mich in die selbe Schublade wie Robert Seeger, Peter Elstner oder Kartnig. Das war einmal. Seidl ist es auch eher zuzutrauen, dass er einen guten Draht zur Kurve aufbauen kann. 

Chr1s schrieb am 21.5.2018 um 21:23 :

Ich find den Seidl auch eine willkommene Abwechslung. Allein bei Krentls zweiten Namenruf, nach einem Tor von uns, stellts mir alles auf. 

Das ist jedes mal so peinlich. Allein dass ihm das überhaupt nicht bewusst zu sein scheint, beweist doch, dass er für den Job einfach zu alt ist. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Pepi_Gonzales schrieb vor 8 Stunden:

Wenn man den Roten Verantwortlichen glauben schenken darf wird dort alles unternommen werden, dass man nicht nach Liebenau muss. Weil man das Stadion kaum ordentlich auslasten könnte und es schon beim letzten Konkurs eine nicht unwesentliche Rolle gespielt hat. Insofern sollt man sich bemühen den Roten eine eigene Heimat zu geben und wir pachten Liebenau. 

So hab ich das auch zu Ohren bekommen. Der GAK möchte sein eigenes (kleines) Stadion in Weinzödl nach und nach aufbauen. Und die wissen jetzt schon, dass sie lieber dort spielen, als nach Liebenau zu gehen! Ungeachtet dessen, ob ab und an mehr Zuseher möglich wären, Liebenau ist ein Fass ohne Boden.

Jedoch wird auch hier seitens der Stadt massiv darauf gepocht wieder nach Liebenau zurück zu kehren... (zwecks da Auslastung warats)

 

Ich glaube aber nicht, dass demnächst Bewegung in die Sache kommt - es wurden gerade Millionen in das Stadion investiert und die Stadt weiß, dass Sturm keine andere Wahl hat.

Wir sind zwar nur Mieter und daher weniger gebunden - aber wohin? Aus eigener Kraft können wir kein Stadion bauen, die Stadt wird nicht unterstützen und demnach auch das Land nicht (das wäre politischer Selbstmord).

 

Wir müssen uns - leider - eingestehen: ein neues Stadion wird es sobald nicht geben :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sannu,

Ich würde ein Stadion in Bad Aussee präferieren. So hat man den zentralsten Punkt für alle ,den jeder wunderbar zu jedem Spiel bereisen kann. Ich würde ein 60000 Stadion empfehlen! Nicht in der hier so oft kritisierten Betonbauweise ausgeführt sondern in Leichtbauweise (Rigips und 10x10er Staffeln= kostengünstig). Die Torhymne könnten die Seer übernehmen und vielleicht lässt sich ja auch James Bond wieder bei uns blicken. Bei der Wahl der Narzissenkönigin könnte das Stadion dann auch noch gebraucht werden. Sämtliche Veranstaltungen des Festes könnten dort zelebriert werden! 

Weiters könnten die Stadionbesucher davor ihre Zeit in den Salzwelten oder im Schaubergwerk vertreiben. Somit wäre ein ganzer Tag in der Region gesichert. Hoffe sehr auf ein großartiges Projekt im Herzen Österreichs!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Sohnemann schrieb vor 1 Minute:

Das man den Roten ein eigenes Stadion wünscht während wir das baufällige Stadion pachten sollen. Du hast recht, was finde ich daran komisch :ssst:?

"Stadion" - etwas wo sie halt ned gleich in Konkurs gehen wenn nur 2000 Leute im Schnitt kommen.

bearbeitet von Schönaugürtel Mario

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Sohnemann schrieb vor 1 Minute:

Das man den Roten ein eigenes Stadion wünscht während wir das baufällige Stadion pachten sollen. Du hast recht, was finde ich daran komisch :ssst:?

Warst du nicht auch beim Mitgliederabend? Bist ja Black Member oder? Da hat Jauk das relativ ausführlich erzählt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das ist schon richtig das die Roten am besten nie wieder nach Liebenau wollen, nur was macht man zum Beispiel im nächsten Jahr wenn es wieder zum kleinen Derby kommt zwischen Sturm Amateure und den GAK. 

Da wird es doch schon aus rein Sicherheitstechnischen Gründen nicht anders machbar sein als das man sie in Liebenau spielen wird lassen. 

Auch bei einen Aufstieg in die neue Zweite Liga des GAKs wird man nicht um Liebenau drum herum kommen, und das wird auch die Stadt und Nagl wissen, und so können sie Sturm natürlich am meisten weh tun. 

Die Strategie der GAK soll sein eigenes Stadion nach und nach Bauen und wir pachten dafür Liebenau wäre ja noch die beste Lösung in der ganzen Stadion frage. Nur wie soll der GAK mit ihren Budget von rund 800.000 € samt immer wiederkehrender Kontrollen durch den KSV1870 so ein Projekt jemals Stämmen können ? 

Aus Sicht von Sturm und auch aus Sicht des GAKs ist die gesamte Stadionfrage ja eine Katastrophe, keiner will wirklich unter diesen umständen in Liebenau spielen nur beide haben wohl keine wirkliche andere Perspektive um langfristig wo anders spielen zu können. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Juran schrieb vor 9 Minuten:

 

Aus Sicht von Sturm und auch aus Sicht des GAKs ist die gesamte Stadionfrage ja eine Katastrophe, keiner will wirklich unter diesen umständen in Liebenau spielen nur beide haben wohl keine wirkliche andere Perspektive um langfristig wo anders spielen zu können. 

Es bleibt nix anderes über: Irgendwer von uns muss bei den Euromillionen gewinnen :=

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.