Alex011

Members
  • Gesamte Inhalte

    5.558
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über Alex011

Allgemeine Infos

  • Geschlecht
    Männlich

Fußball, Hobbies, Allerlei

  • Lieblingsverein
    Sturm! Graz!
  • So habe ich ins ASB gefunden
    Internet?

Letzte Besucher des Profils

3.615 Profilaufrufe
  1. Foda: "Ein sehr Hardder Gegner"
  2. Ein Allrounder, hat bei den Bayern Amateuren auf vielen Positionen gespielt. Im Jahr davor war er mit Innenbandriss mehr oder weniger dauernd ausgefallen.
  3. Bei leichtem Nieselregen, während das Sonnenlicht hinter dem Schlossberg leicht durchbricht und im Hintergrund singt Michael Bolton "I can go the distance"
  4. Ich hab vor einem Jahr ungefährt mit einem Bekannten einen aufgesetzt. Alles funktionierte super, außer die Buttons für die ganz alten Plattformen. Da hat er etwas suchen müssen, danach gingen aber alle Spiele die er probiert hat.
  5. Günstiger und Transportabler bekommst es auch nirgendwo
  6. Ja, hat 4 Anschlüsse. Fürs Button Mapping gibts dann eh ein paar Tutorials, damit alles überall funktioniert. SNES zb. geht fast Out of the box soweit ich weiß. Da weiß aber sicher @herr_bert mehr.
  7. Der Hamilton hat ihm danach eh angeboten, die Geschichte außerhalb vom Fahrzeug 1 gegen 1 auszutragen Die größte Überraschung war sicher, dass der Honda Motor durchgehalten hat
  8. Theoretisch ja, bei Foda ist besser er kommt so spät wie möglich bevor er in System integriert ist
  9. Du nimmst einen Xbox Controller für die neueren Geschichten, für die ganz alten gibts auch Arcade Sticks.
  10. Finanziell wäre es unvertretbar, wenn er nicht unterschreiben möchte. Sturm zu sehr ein Heislverein, als man mit ihm noch ein Jahr sportliche Erfolge gegen Transfererlös eintauschen könnte.
  11. Aber genau um Abseitsentscheidungen geht es doch, den Videobeweis für über der Linie kannst doch gar nicht einsetzen und dafür gibts doch schon seit einiger Zeit eine Technik dafür. Für Tätlichkeiten außerhalb vom Schiedsrichter seinem Blickfeld kommen doch kaum vor.
  12. Am Mont Blanc
  13. Da war die Panik groß bei Mexiko und schon schlägts ein
  14. Am SNES gabs es irgendwie recht viele Fussballspiele. Eines war total schlecht, da konnte man dem Schiedsrichter nach dem Foul davonlaufen und im selben konnte man sich beim Ausschuss vom Tormann direkt vor ihn stellen, man wurde angeschossen und der Ball war im Tor. Wir haben viel ISS, WWE Royal Rumble und Soccer Shootout (Hallenkick inklusive!, Nebenfeature: Elfmeter schießen als Turnier)
  15. Bei mir fing es so richtig mit 10 an, davor hab ich nicht eingesehen warum ich Fussball im Fernsehen schauen soll, obwohl ich selber auch spielen könnte. Immer wenn ich mich daran erinnern möchte, wie hat es Angefangen mit Sturm? Da fällt mir als erstes Joe Spiteri ein. Es ergibt im nachhinein kaum Sinn, weil das Interesse an Sturm etwas früher begann. Es liegt wohl daran, dass er schon ein Exot war. Ein Australier in Graz. Er hatte auch mMn eine gute Einstellung im Spiel. Als zweites fällt mir Marcus Pürk ein, das liegt direkt mit der ersten Partie zusammen, die ich Live im Stadion sah. Es fing mit meinem Onkel an, wir haben die Zusammenfassungen im ORF gesehen. Ich hab mir erklären lassen, dass die Saison erst begonnen hat und Sturm, ein Verein aus der Steiermark, ist dabei. Es schien wichtig zu sein. Am Ende weiß ich aber nicht mehr gegen wen Sturm damals spielte, wer die anderen waren, noch weiß ich wie es ausging. Relativ nahtlos folgte auch der erste Besuch im Stadion. Die erste Partie war in der Gruabn hätte nicht besser laufen können. Sie bot im groben Umfang alles was man am Fussball sieht, hasst und liebt. Es war ein Spiel gegen BW Linz. 2 Dinge die einem voll in Erinnerung. Abgesehen von der eher zähen Partie, war es der erste Rückstand von "meiner" Mannschaft. Es war eigenartig wie man so mit einem Verein mitfieber konnte. Jedoch ging alles noch gut aus Sturm konnte spät ausgleichen und die eigentlich zähe Partie war vergessen. Alles war dabei! Es war zäh, Rückstand, die Erwartung, dass die eigene Mannschaft zulegt und noch ausgleichen kann - auf der Ausgleich in letzter Sekunde. Ab dem Zeitpunkt waren Sturmspiele für mich wie WM Endspiele, man sollte es nicht verpassen. Man kann sagen, Liebe auf den ersten Blick. Kurz darauf kannte ich natürlich alle Spieler, Positionen und Länderzugehörigkeit. Kronen Zeitung sei dank, war man immer am laufenden und die Zeitung wurde von hinten angefangen und was Sturm war wurde gelesen. Vor Sturm und Profifussball, gab es nur selber spielen und International Superstar Soccer Deluxe am Super Nintendo - meine Fresse haben wir das gesuchtet