Unterstützt das Austrian Soccer Board und abseits.at in Zeiten der Krise! Kauft ein im abseits.at Shop - derzeit (bis zum Ende der umfassenden Quarantänemaßnahmen) gibt es mit dem Gutscheincode "stayathome" 20% Rabatt auf alles!

Jump to content
Schladi

Torhüter-Diskussion

6,900 posts in this topic

Recommended Posts

Und dazu sei angemerkt, dass ich von Novota absolut nicht den Eindruck habe, er wäre eine echte Gefahr für LK.

Wobei es dauerhaft kein Optimalzustand ist, einem Spieler immer Konkurrenz auf Augenhöhe zur Seite zu stellen, damit er sich zu 100% reinhaut im Training. Solche Spieler werden früher oder später in der Entwicklung stehen. Also entweder LK erkennt das irgendwann selber oder man wird mittelfristig auf einen anderen Torhüter setzen müssen.

bezüglich novota bin ich deiner meinung. kann mir auch nicht vorstellen, dass der LK jemals in irgendeiner form druck machen kann.

ich denke ein torhüter braucht noch stärker als feldspieler das vertrauen die nummer eins zu sein. es gibt zwar mittlerweile auch andere ansätzeund die sind sicherlich legitim, trotzdem halte ich persönlich viel davon eine klare nummer eins zu haben.

Share this post


Link to post
Share on other sites

bezüglich novota bin ich deiner meinung. kann mir auch nicht vorstellen, dass der LK jemals in irgendeiner form druck machen kann.

ich denke ein torhüter braucht noch stärker als feldspieler das vertrauen die nummer eins zu sein. es gibt zwar mittlerweile auch andere ansätzeund die sind sicherlich legitim, trotzdem halte ich persönlich viel davon eine klare nummer eins zu haben.

Da fahren aber dann die beiden Dinge gegeneinander. Einerseits das benötigte Vertrauen andererseits die fehlende Trainingsmoral. Aber mMn widerspricht sich Vertrauen und Duell auf Augenhöhe nicht zwingend, denn Vertrauen zeigt sich dadurch, dass man den Torhüter nicht bei kleineren Schwächen sofort runterstellt, sondern ihm eben ein wenig mehr Fehler gestattet als einem Feldspieler. Dass er aber für das Vertrauen aber eben auch sich zuerst mal gegen den anderen durchsetzen muss (und wenn er das schafft ja sowieso mal mein Vertrauen bekommen hat) und zusätzlich in jedem Training zeigen muss, dass er zu 100% dieses Vertrauen auch weiter verdient.

Ein Spieler, der dauernd nur das nötigste tut muss sowieso früher oder später die Angst haben, dass es irgendwann mit dem Vertrauen vorbei ist. Vor allem dann, wenn die Leistung nicht mehr 100% passt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

ich glaub ja eher nicht daran dass ein torhüter durch konkurrenz stärker wird.

sollte in der Bundesliga auch nicht der Fall sein.

Bei Jungen denke ich jedoch schon, dass es eine Möglichkeit wäre.

Für mich war immer der Tormanntrainer der entscheidende Faktor.

Wenn der auf deine Schwächen eingeht und das Gesamttraining so auslegt, dass man weder nach dem Training kotzt noch total unterfordert ist, dann hat das einfach gepasst.

Ich war mit 1,84 ja auch nicht der Tormannriese und hatte auch große Schwächen bei Flanken. Nicht mit dem fangen des Balls ansich sondern mit dem Timing.

Kam eines Tages (der einzig gute TTT den ich hatte) zum Training mit 20 Tennisbällen und einem Schläger. Dachte er is deppert und wir gehen Tennis spielen ... Was macht er? Stellt sich zur Seitenauslinie und schlägt mir Tennisbälle in den Strafraum :love:

Das haben wir 1-2 Wochen gemacht, danach hab ich glaub ich alleine dank des Timings 90% aller Bälle gefangen und richtig antizipiert.

Wennst dann 1 Monat später in der Zeitung liest ... 17 Jähriger Goli hält Tor sauber und die besten: dein Name :love: da geht das Herz auf :=

Ich kenn Maric leider nicht, aber mit 1,90 hat er eine super Größe, körperlich dürfts auch keine Defizite geben und wenn man in Kroatien (die haben echt starke Nachwuchsgolis v.a. bei Dinamo) 1er ist, dann heißt das schon was.

Wennst Almer holst, Novota nicht verlängerst und Königshofer auch noch bleibt ist es für Marko echt besser er geht egal wohin nur sollte er net hier bleiben.

Weil Ernesto meint der Trainer trägt keine Mitschuld am Können ... Oja tut er 100% aber muss dir auch recht geben, dann Luki a faule Sau ist und die ersten paar Partien über seinem Zenit gespielt hat.

Wennst bei Rapid einen Trainer brauchst der dich motiviert, dann bist du fehl am Platz - Talent hin oder her, da hat Maric sicher mehr!111!!!111

Edited by parazitu

Share this post


Link to post
Share on other sites

leute, einen österreicher, der deutlich über königshofer zu stellen ist, wirds ned geben. wenn man ein deutliches upgrade will, müsste man einen ausländer holen. die frage ist, wieviele punkte kann uns ein wirklich guter torhüter retten im vergleich zu LK. man muss es einfach durchkalkulieren.und selbst das kann in die hose gehen, denn in einer deratigen verfassung wie zur zeit kann es immer vorkommen dass die mannschaft den torhüter mit in die unsicherheit reißt und dann schaut man auch wieder dumm aus der wäsche. novota kann man ersetzen, ich würde aber keine neue nummer eins verpflichten.

So wie die TW-Position haben wir einige Posten die nur schwer durch ein inländische und deutliches Upgrade zu optimieren wären. Allerdings muss man auch manchmal Geld oder Ressourcen für ein nicht so deutliches Upgrade frei machen. Die Kaderqualität muss sich, abgsehen von einschneidenden gewinnbringenden Transfers, stetig steigern. Das kann durch Doppelbesetzungen, Transfers die besser in System passen aber die individuell betrachtet deswegen nicht deutlich qualitativer sein müssen oder eben durch direkte Qualitätsverbesserung(Spielertyp wird durch selben, aber qualitativ besseren Spieler nachbesetzt).

Die Spieler, die aktuell für mich fix in der nächsten Saison spielen werden und schwer bis gar nicht durch Inländer zu ersetzen sind, kann ich an einer Hand abzählen(Sonnleitner, Pichler und optional Hofmann, Burgstaller, Sabitzer, Boskovic und Alar).

Edited by Splinta

Share this post


Link to post
Share on other sites

die frage ist, wieviele punkte kann uns ein wirklich guter torhüter retten im vergleich zu LK. man muss es einfach durchkalkulieren.

...nicht böse sein,aber da geht`s um Fußball und um einen Tormann,nicht um einen Verpacker am Fließband.....wie willst du das durchkalkulieren?

Da geht es nur darum festzustellen,ob seine Fähigkeiten bzw.Leistungen bundesligatauglich sind oder nicht.Und da gibt es Verantwortliche,die das zu entscheiden haben,dafür sind sie da und dafür bekommen sie Geld.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Es ist aber auch so das ein guter tormann der abwehr stabilität verleihen kann denn wenn ich als iv weiss das jeder ball den ich zurückspiel eine gefahr ist na dann....

Habe gerade das 2:1 für ried gesehen also alle achtung!!

Share this post


Link to post
Share on other sites

...nicht böse sein,aber da geht`s um Fußball und um einen Tormann,nicht um einen Verpacker am Fließband.....wie willst du das durchkalkulieren?

Da geht es nur darum festzustellen,ob seine Fähigkeiten bzw.Leistungen bundesligatauglich sind oder nicht.Und da gibt es Verantwortliche,die das zu entscheiden haben,dafür sind sie da und dafür bekommen sie Geld.

Net bös sein, aber beim Sport wird heutzutage mithilfe objektiver Statistik versucht das Beste aus dem vorhandenen Kapital zu machen. Bei unserem Verein sicherlich nicht, bei internationlen Topvereinen geh ich aber davon aus. Beim Baseball gibts da zum Beispiel http://en.wikipedia.org/wiki/Wins_above_replacement . Ob und wie man sowas im Fußball umsetzt ist sicherlich eine Frage die man sich im Verein stellen sollte, ich wage jedoch zu bezweifeln, dass die Herren auch nur den Hauch einer Ahnung von der Existenz solcher Mittel haben.

Und wie schon gesagt, ein richtiger Tormanntrainer wär mal nett, wir sind ein Profiklub, bei uns braucht man nicht ehemalige Spieler mitziehen wenn sie die nötigen Qualifikationen bzw. Erfahrung haben.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das besste beispiel ist oliver kahn die bayern waren hinten sicher nicht immer gut aufgestellt aber die wussten das da hinten noch einer drinn is der auch mal unhaltbare rausholt und das hilft einer mannschaft mental sicher enorm!!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das besste beispiel ist oliver kahn die bayern waren hinten sicher nicht immer gut aufgestellt aber die wussten das da hinten noch einer drinn is der auch mal unhaltbare rausholt und das hilft einer mannschaft mental sicher enorm!!

Noch viel wichtiger ist glaube ich dass Kahn einer war, der es die Vordermannschaft auch wissen ließ und pushte, wenn sie Fehler machte.

Einen Tormann der am Feld sowas wie eine Führungsfigur ist, hatten wir schon seid Maier nicht mehr.

Edited by Derby

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...