Jump to content

Derby

Members
  • Posts

    1,144
  • Joined

  • Last visited

Allgemeine Infos

  • Interessen
    Musik, Sport
  • Aus
    Wien
  • Geschlecht
    Männlich

Kontakt

  • Website URL
    http://

Fußball, Hobbies, Allerlei

  • Lieblingsverein
    SK Rapid Wien

Derby's Achievements

Fanatischer Poster

Fanatischer Poster (22/41)

0

Reputation

  1. Derby

    Krafttraining

    Meines Wissens nach gibt es keine nachhaltigen Studien die belegen, dass Fast Food sich lang- oder kurzfristig in irgendeiner Weise schlecht auf die Gesundheit auswirkt, sofern man dabei den täglichen Tagesbedarf an Inhaltsstoffen deckt und nicht durch Kalorienüberschuss in Fettleibigkeit rutscht. Gesundheit ist kein Punktewert der jedesmal um einen Punkt absinkt wenn man einen Hamburger isst. Es gibt keine schlechten Nahrungsmittel, nur schlechte Ernährung. Deswegen halte ich es wie mein Vorposter: IIFYM. Wenn man seinen Körperfettanteil auf Bodybuilding-Sphären senken möchte, relativiert sich das ganze natürlich, aber da würde ich auch nicht mehr von Gesundheit sprechen. Eine interessante Dokumentation zu dem Thema wäre Fat Head, eine Reaktion auf Super Size Me. Darin ernährt sich eine fettleibiger Amerikaner längere Zeit ausschließlich von McDonald's, verliert dabei Körperfett und verbessert gleichzeitig seine medizinischen Werte. Wissenschaftlicher Beweis ist es keiner, aber dennoch interessant, da es doch viele verbreitete negative Meinungen über Fast Food in Frage stellt (und Super Size Me als Heuchelei enttarnt).
  2. Derby

    Krafttraining

    Beim Langhantelrudern ist der Untergriff umgekehrt; die Handflächen zeigen von dir weg und der Handrücken zu dir. Im Video wird es im normalen Überhandgriff vorgezeigt, wobei der Bizeps entlastet wird. Untergriff: http://exrx.net/WeightExercises/BackGeneral/BBUnderhandBentOverRow.html Regulär: http://exrx.net/WeightExercises/BackGeneral/BBBentOverRow.html
  3. Derby

    Fitnesstraining

    Das war auf die Einteilung von Cordon-Bleu als "schlecht" bezogen.
  4. Derby

    Fitnesstraining

    Ist richtig. Beim Erreichen/Halten von Körperfettanteilen unter 10-12 werden die meisten Menschen eine strengere Ernährung brauchen. Für Verallgemeinerungen bin ich trotzdem nicht (Weißbrot ist schlecht, Schwarzbrot gut, Frucht mit viel Zucker ist gut, Fleisch mit viel Eiweiss schlecht weil herausgebacken).
  5. Derby

    Fitnesstraining

    Schau es kommt halt immer darauf an was jemand unter "alles essen was man will" und "Ausnahmetag" versteht. Für mich bedeutet das, dass ich ausnahmsweise Speck zu meinen Eiern esse und mir 200 extra kcal gönne. Für andere vielleicht, dass sie morgens bei McDonalds, mittags bei KFC und Abends beim Burgerking ausgiebig speisen, sich dazwischen vielleicht noch ein Eis holen und sich mit Süßigkeiten vollstopfen und dabei >10.000kcal zu sich nehmen. Wenn du noch glaubst es gibt ein Dürfen oder No Go's, dann hast du noch nicht verstanden worum es geht. Isst du weniger kcal als du verbrauchst, nimmst du ab. Isst du mehr, nimmst du zu. Damit hat es sich erledigt. Du kannst dich ausschließlich von Fast-Food ernähren und wirst trotzdem abnehmen, sofern du unter deinem täglichen Verbrauch isst (bei Mangel an Vitaminen, Ballaststoffen, etc. können aber natürlich auch andere Probleme entstehen). Nur bei Bodybuilding und Kraftsport kommt noch der Aspekt des Muskelaufbaus und des Senkens des Körperfettanteils auf unter 10% dazu, in diesen Fällen muss man eben noch zu besonderen Mitteln greifen (optimalerweise hohe Eiweisszunahme, evtl. größere kcal Defizite, Verzichten auf Kohlehydrate, Fasten, etc.). Um Maschinen solltest du alle einen großen Bogen machen, sofern du keine 70 Jahre alt oder verkrüppelt bist. Such dir einen guten Trainingsplan mit Freihanteln und zieh den eine Weile durch. ~60 Minuten pro Trainingseinheit. Kann man so nicht verallgemeinern. Zucker ist z.B. auch in großen Mengen kein Problem wenn die Ballaststoffzufuhr ausreichend ist. Gegen herausbacken spricht auch nichts, sofern du dir der Kalorien bewusst bist. Bei Junk-Food ist hauptsächlich das Problem, dass beim Prozedere der Haltbarmachung die Ballaststoffe verschwinden, was bei gleichzeitigem in die Höhe treiben des Zuckers (im Weißbrot und Saucen) zu Problemen führen kann. Ansonsten spricht kaum etwas dagegen (Salat im Burger, viel Fleisch). Die meisten Leute überdenken das Ganze viel zu sehr, woran die idiotische Ernährungspyramide sicher auch eine gewisse Mitschuld hat. Schau das du genügend Ballasstoffe (Gemüse), Eiweiss (Fleisch) und Vitamine (Gemüse) isst und zähl deinen Kalorienverbrauch. Mehr ist für eine gute Ernährung nicht nötig.
  6. Derby

    Fitnesstraining

    Unter Ernährung umstellen ist Kalorien und Inhaltsstoffe zählen gemeint. Da führt kein Weg herum (1.5-2x das eigene Körpergewicht in g in Protein, 10-20% kcal unter deinem Tagesbedarf um Fett abzubauen). Ob Dinge wie auf Kohlehydrate/Zucker zu verzichten oder phasenweises Fasten wirklich mehr bringen, daran scheiden sich die Geister. Wirklich relevant wird das aber sowieso erst wenn du auf 10% Körperfett zugehst. Bezüglich Bauchtraining: Bauchmuskeln sieht man ab ungefähr 12% Körperfettanteil, je nachdem wie stark ausgeprägt sie sind. Übungen: unbedingt schweres Kniebeugen, Kreuzheben und eine beliebige Isolationsübung (keine Maschinen, mir ist am liebsten eine Mischung zwischen Push Crunches und Vertical Leg Crunches, Hängendes Beinheben ist auch eine sehr gute und beliebte Übung, geht aber stärker auf den Hüftbereich/Adonisgürtel). Proteinshakes beinhalten eine Menge Süßstoffe (inwiefern die wiederum schädlich sind ist auch umstritten) und sind sicher nicht das, "was der Körper braucht". Billiger sind sie auch nicht. Eine Packung leichter Geheimratskäse hat 90g Eiweiss, eine Packung Magertopfen 40g. Sprich für 2,70€ bekommst du mit 130g den kompletten Tagesbedarf an Eiweiss (alles Whey) bei 850kcal (und nur 12g Kohlehydrate/Zucker) und kannst theoretisch den Rest des Tages essen was du willst (bis dein Tagesbedarf erreicht wird). 1kg Whey-Pulver kostet ~30€, sprich 30g ~1€, also weit mehr und satt wirst du davon mit Sicherheit auch nicht (und Kraft kommt davon allein sowieso nicht). Bezüglich Trainingsroutine: Um Langhantel Kniebeugen und Kreuzheben führt kein Weg herum. Dazu braucht man noch jeweils eine: horizontale Hebeübung (z.B. vorgebeugtes Rudern, Rudern an der Kabelmaschine), vertikale Hebeübung (z.B. Klimmzüge in jeder Form, aufrechtes Rudern, Latzüge), horizontale Druckübung (z.B. Flachbankdrücken), vertikale Druckübung (z.B. Dips am Holm, Schulterdrücken). Welche Übungen du wirklich machst, wieviele Wiederholung/Sätze, ob das ganze als alternierenden Ganzkörperplan oder Zweiersplit (Drücken/Heben, Oberkörper/Unterkörper, etc.), mit Kurz- oder Langhantel... ist im Prinzip egal, solange du bei einem Plan bleibst und den eine Zeit durchziehst. Generell: jede Muskelgruppe zwei Mal die Woche trainieren, 5 Wiederholung für Maximalkraft, 8-13 für Hypertrophie, 3-5 Sätze, je nach Belieben. Isolation sollte minimal gehalten werden, Bizeps, Bauch, evtl. Waden. Trainingsplan kann z.B. so aussehen: A: 3x5 Kniebeugen, 3x10 Bankdrücken, 3x10 Klimmzüge, Bizeps beliebig B: 3x5 Kreuzheben, 3x10 Schulterdrücken, 3x10 vorgebeugtes Rudern, Bauch beliebig ...oder als Drücken/Heben-Split: A: Kniebeugen, Bankdrücken, Schulterdrücken, Bauch B: Kreuzheben, Klimmzüge, vorgebeugtes Rudern, Bizeps Beide Varianten haben Vor- und Nachteile, hauptsächlich geht es aber um persönliche Preferenz und wie schnell sich dein Körper erholt. Das wären pro Hauptübung 10-15 Minuten, insgesamt kaum mehr als 1 Stunde Trainingszeit. Alternierend würde bedeuten AxBxAxx in Woche 1, BxAxBxx in Woche 2, usw. Habe jetzt mehr geschrieben als ich eigentlich wollte... hoffe das hilft dir ein wenig beim Einstieg. Generell gilt: Hirn einschalten und herausfinden was für dich funktioniert und was nicht.
  7. Ich habe auf Ebay privat einige Blurays nach Spanien verkauft, die aber leider beschädigt angekommen sind. Das Paket wurde scheinbar von einem schweren Gewicht total zerdrückt und die Hüllen sind alle zersprungen (die Discs selbst sind alle intakt und die Aufgabe der Hüllen ist es ja im Endeffekt, die Discs zu schützen, für Sammler natürlich blöd, ich weiß). Meiner Meinung nach war das Paket ausreichend geschützt verpackt, lt. Meinung des Käufers nicht. Weil der auch mit dem Argument, ich hätte zu wenig Luftpolster verwendet (mehr hätte Paket vergrößert, mehr Versand gekostet) zur Post gegangen ist und alles auf mich abgewälzt hat greift auch die Versandversicherung nicht. Ich würde dem Käufer den Großteil des bezahlten Geldes zurückzahlen, nur habe ich das Gefühl das würde ihm nicht reichen. Ich will ihm jetzt nicht gleich etwas überweisen, und dann will er plötzlich mehr. Meine Frage ist jetzt, sollte es Hart auf Hart kommen, und er rechtliche Schritte einleiten (sollte das überhaupt möglich sein) was genau würde auf mich zukommen. Können mehr als nur der ursprüngliche Verkaufspreis als Kosten auf mich zukommen? Wenn wir uns jetzt auf eine Teilerstattung einigen, kann er hinterher auf rechtlicher Ebene immer noch den Rest verlangen? Bin ich als privater Verkäufer bei Transportschäden überhaupt angreifbar?
  8. Datum rechts und zweite Uhrzeit unten. Manche Leute brauchen das halt, wenn sie nicht wissen ob gerade 12 Uhr Mittags oder Nachts ist. Amerikaner z.B. kennen kein 13-24 Uhr, deswegen brauchen die eigene Anzeigen dafür, sonst checken die das nicht.
  9. Gutes Beispiel für die (sei es bewusste oder unbewusste) Stimmungsmache im ASB. Schreibt man den Ausgangspost ein wenig anders - z.B.: bei Rapid schmeißt man kein Geld für Dinge raus die man umsonst haben kann, weil wirtschaftlich gut gearbeitet wird - dann wären die Reaktionen wohl zur Gänze positiv. So ist es halt wieder die arme Rapid die sich nach der versuchten Alaba-Leihe schon wieder lächerlich macht.
  10. Weiß hier jemand zufällig ob/wo man in Wien Wasserdichtigkeitsprüfung durchführen lassen kann und wie viel das in etwas kostet? Ich habe mir eine günstige Taucherautomatik von Invicta gekauft und würde gerne wissen ob sie wirklich die 20 bar hält, die sie verspricht.
  11. Ich habe damals angerufen um die Rücksendung zu besprechen und am Telefon hat man mir mitgeteilt, dass ich den Artikel den ich zurückschicke nicht bezahlen muss/soll. Habe mir Namen/Datum/Uhrzeit des Telefonats notiert. Außerdem habe ich schon am darauffolgenden Tag zurückgeschickt und gar nicht erst 14/30 Tage verstreichen lassen. Das ist jetzt eben schon 2 Monate her und da bis jetzt noch keine Mahnung oder ähnliches eingetroffen ist, habe ich das Gefühl ich bin fein raus. Ich will nur nicht, dass mir das beim nächsten Einkauf evtl. auf den Kopf fällt.
  12. Nix mit beurlaubt im Artikel. Entbunden. Weg ist er.
  13. Er hatte die Chance bekommen die Nationalmannschaft zur EM2008 zu führen und hat diese selbstverständlich angenommen. Sowas könnte ich keinem Trainer der Welt anlasten.
  14. Ganz klar Derbysieg. Schöttel fliegt früher oder später so und so, aber die 3 Punkte wären für den EC-Startplatz jetzt enorm wichtig. Außerdem wäre es höchst amüsant, wenn die Austria gegen uns in unserer jetzigen Verfassung verliert. 20 Punkte Vorsprung in der Tabelle und Nummer 1 in Wien wären sie trotzdem nicht.
×
×
  • Create New...