Mach' mit bei der ASB-Bundesliga-Tippliga zur Saison 2019/20! Einfach mit dem ASB-Usernamen bei TIPPETY anmelden und lostippen. Alle weiteren Infos hier!

Jump to content

Schladi

Member & Friend
  • Content Count

    6,860
  • Avg. Content Per Day

    1
  • Joined

  • Last visited

5 Followers

About Schladi

  • Rank
    Postinho
  • Birthday 03/28/1976

Kontakt

  • Website URL
    http://
  • ICQ
    13363736

Allgemeine Infos

  • Geschlecht
    Männlich

Recent Profile Visitors

10,170 profile views
  1. dazu muss man aber kein Orakel sein ;). Wie gesagt, hoffe Herr Krisch hat sich das wohl überlegt und es war nicht eine reine Frage des Geldes. Die Medienberichte des letzten Jahres sollten da Warnung genug gewesen sein. Nachher darf nicht behauptet werden, dass man das unmöglich kommen sehen hat.
  2. Ein Denkmal in Döbling vs. ein Jahr sehr, sehr gut verdienen! Sicher eine schwierige Entscheidung für wen, der blau-gelb nicht zu 100 Prozent im Herzen hat. Klingt wie ein Vorwurf, solls aber nicht sein. Wünsche Gerhard Krisch und auch Kim alles Gute bei Mauerwerk. Hoffe für beide, dass sie sich da nicht verspekuliert haben. Zu Saisonende wissen wir dann mehr.
  3. gefilmt wird - wie üblich - auf die leere Gegentribüne
  4. dieses Jahr ist es uns vom WFV leider untersagt worden. Eine Torparade wird es aber geben....
  5. Ändert nix am Nasenbeinbruch, aber den hat er nicht durch einen Ellbogencheck kassiert. Zwar war die Hand dort wo sie nichts zu suchen hat, aber richtig schmerzhaft wurde es wohl erst im Fallen, wie der FavACler mit seinem Bein mit voller Wucht im Gesicht von Babic gelandet ist.
  6. wirklich auflösen können es die Bilder nicht, aber beide Beine stehen deutlich hinter der Linie - denk schon, dass das dahinter war. Morgen zu sehen auf platzverweis.at
  7. 1. Elfer: Klare Sache, mmn gelb. 2. Elfer: Kann man darüber diskutieren, aber gänzlich falsch ist der auch Pfiff nicht. Gelbe Karte fürs Foul. Rempler gegen Patrizio bleibt ungeahndet, höhnisches Applaudieren nach dem Elfer bleibt ungeahndet. 3. Elfer: aber sowas von glasklar. Gelb-Rot viel zu spät, aber spätestens da wars dann Game Over für den Torhüter. Viele, viele Abseitsentscheidungen. Hätte man viel Zeit, könnte man wohl einige auflösen. Aber an die 20 Mal im Abseits halte ich für schwerst zweifelhaft.
  8. was hat da jetzt eigentlich so lange gedauert um das zu entscheiden? Ein Spiel gilt als fix fertig und beglaubigt, sofern innerhalb von drei Tagen kein Einspruch erfolgt. Selbst wenn eine Mannschaft mit 17 Feldspielern gespielt hat. Daher: Wenn Simmering (was ich annehme) fristgerecht Protest eingelegt hat, was hat dann jetzt bitte so lange gedauert?
  9. Sowohl Dizdarevic als auch Skrgic sind Stammverein Futsal, d.h. der Verein darf ihnen gar nicht verbieten Futsal zu spielen. Zumindest in der Theorie. In diesem Fall ist es vor allem Skrgic sicher nicht schwer gefallen, weil er vom Futsal-Partnerverein Diamant Linz weggegangen ist. So auch wie Dizdarevic. Da liegt dann wohl auch der Grund warum man ihnen plötzlich Steine in den Weg eines Lebenstraums legen wollte. Sehr unsympathisch...
  10. was viel mehr nervt an der ganzen Sache ist, dass der WFV Mauerwerk Sport Admira aus dem Bewerb nehmen hätte müssen, nach dem sich der Mäzen Karabakh einverleibt hat. Vienna hätte so als Zweitplatzierter der 2. Wiener Landesliga aufsteigen können. Stattdessen aber meinte der WFV-Präsident ernsthaft, dass das zwei vööööllig unterschiedliche Vereine sind. Hat man ja jetzt gemerkt: Mauerwerk hat MS Admira fallen gelassen, nach Ende der Saison wird sich der Verein wohl auflösen. Nicht allerdings bevor man in der Wiener Stadtliga noch einige kräftige Watschen kassieren wird. Und nein: Das war ja üüüüberhaupt nicht absehbar. Ein halbes Jahr später wird es beim WFV natürlich keiner gewesen sein, der dieses Desaster zu verantworten hat.
  11. platzverweis.at und die Vienna werden sich wohl die kommende Woche noch einmal zusammensetzen. Die Mail direkt an den Verein hat die erhoffte Antwort mit sich gebracht. Mal sehen was da noch kommt!
  12. ML hat die komplette Medienarbeit des Vereins übernommen. Daher erscheint es durchwegs logisch, dort anzufragen. Denke aber doch, dass es nicht im Sinn des Vereins liegen kann gar nichts mehr von sich irgendwo zu sehen. Im selben Atemzug wurde die bereits weitläufig verwendete Billigstlösung angedacht. Aber gerade bei der war man auf der Hohen Warte ja froh, dass man sie nach einem Jahr wieder los war.
  13. auch platzverweis.at wird aller Voraussicht nach in der kommenden Saison nicht mehr bei der Vienna Vorort sein. Angefragt wurde bzgl. einer Zusammenarbeit, von der beide Seiten etwas haben. Das wurde leider abgelehnt - allerdings _nicht_ vom Verein. Deshalb haben wir uns jetzt direkt an die Vienna gewandt. Ich hoffe, dass wir da noch zusammenkommen. Bin ja gerne auf der Hohen Warte...
  14. das ist mal eine dezente Werbung bei einer Trainerpräsentation
×
×
  • Create New...