Mach' mit bei der ASB-Bundesliga-Tippliga zur Saison 2019/20! Einfach mit dem ASB-Usernamen bei TIPPETY anmelden und lostippen. Alle weiteren Infos hier!

Jump to content
soulman

Günter Kreissl ist sportlicher Geschäftsführer

3,105 posts in this topic

Recommended Posts

SteirAIR schrieb vor 19 Minuten:

Na prack, ist da was vorgefallen :eek:

Nein. Aber nach Vogel und Mählich ist El Maestro Kreissls dritter Trainer. Das ist nur konsequent. 
 

Der genaue Wortlaut:

Zitat

Wenn alles normal läuft, wird Nestor El Maestro mein letzter Trainer sein. Ich habe nicht vor, den Trainer freizustellen und selbst zu bleiben.

(Q: Kleine)

Edited by Sohnemann

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also folgende Passagen klingen sehr stark nach Abgang:

Zitat

Ist Nestor El Maestro Ihr letzter Trainer, weshalb er einfach funktionieren muss?

Kreissl: Wenn alles normal läuft, wird Nestor El Maestro mein letzter Trainer sein. Ich habe nicht vor, den Trainer freizustellen und selbst zu bleiben.

Wenn der Trainer aus sportlichen Gründen gehen müsste ...

Kreissl: ..., würde ich mitgehen.

Das ist fix?

Kreissl: Das ist fix. Das ist meine klare Ansage.

Gibt es für Sie ein Ablaufdatum?

Kreissl: Es gibt für alles einen richtigen Zeitpunkt. Jetzt mitten in der Transferzeit möchte ich meine Personalie nicht diskutieren. Aber nach Ende der Transferzeit möchte ich alles so schnell wie möglich geklärt und kommuniziert haben.

Was gibt es zu klären?

Kreissl: Es gibt zwei Möglichkeiten: Ich bleibe oder ich bleibe nicht. Und dies hat unterschiedliche Wahrscheinlichkeiten. Wenn es nach mir geht, möchte ich mich nach Ende der Transferzeit äußern. Wenn es der Verein anders sieht, muss man das besprechen.

Weil es ein unbefristeter Vertrag ist, geht es nur darum, ob der Verein Sie noch haben möchte bzw. Sie noch für den Verein arbeiten wollen, oder?

Kreissl: Richtig. Der Job ist sehr kräfteraubend. Als ich den Job hier begonnen habe, ist meine Tochter in den Kindergarten gegangen, jetzt kommt sie ins Gymnasium. Das ist ein Zeitfenster, in dem ich gefühlt fast nur gearbeitet habe. Ja, es ist auch eine Variante, dass ich sage, ich gehe.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Dürfte mit der Vorstandsrochade zusammenhängen. Kann sein, dass die neuen NEM nicht für den richtigen halten, selbst wenn der sportliche Erfolg passt. Gibt vermutlich Kräfte, die (vereinfacht) sagen: Künftig nur mit Jungen spielen, OPO geht auch ohne Routiniers. Und dass Kreissl sich nicht permanent reinpfuschen lassen will, ist auch klar.

Edited by sanktpetri

Share this post


Link to post
Share on other sites
lovehateheRo schrieb vor 43 Minuten:

Wir werdens überleben wenn Kreissl geht, da war schon sehr viel auf und ab. Aber Schicker als Nachfolger?..

Wichtig ist auf jeden Fall, dass man sich in Zukunft die komplett unnötigen Kaderauffüller-Transfers spart.

This. Kreissl hat sehr stark begonnen - was sicher auch am Kontrast zu GG lag - und dann nachgelassen, zB der Transfersommer 2018. Grundsätzlich wurden mir auch zu viele Routiniers und zu wenig Talente verpflichtet - da könnte man die Strategie korrigieren.

Juran schrieb vor 45 Minuten:

Wie stellt sich Kreissl das vor? Er als Alphamännchen sitzt mittels Beratervertrag daheim und erteilt dem Schicker Instruktionen? So ein Job ist nunmal sehr zeitintensiv :ratlos:

Ich wäre wenn dann für Zellhofer als Nachfolger, der hat im Rahmen der Möglichkeiten in Altach gut gearbeitet

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ein Kreissl-Abgang käme zum richtigen Zeitpunkt. Mit der Transferpolitik kann man einfach nicht mehr zufrieden sein, da tut Veränderung gut. Schicker kann ich nicht wirklich einschätzen. Weiß jemand, wie der so drauf ist - also inhaltlich und persönlich? 

Share this post


Link to post
Share on other sites
SturmfanDöblingMitCape schrieb vor 24 Minuten:

This. Kreissl hat sehr stark begonnen - was sicher auch am Kontrast zu GG lag - und dann nachgelassen, zB der Transfersommer 2018. Grundsätzlich wurden mir auch zu viele Routiniers und zu wenig Talente verpflichtet - da könnte man die Strategie korrigieren.

Wie stellt sich Kreissl das vor? Er als Alphamännchen sitzt mittels Beratervertrag daheim und erteilt dem Schicker Instruktionen? So ein Job ist nunmal sehr zeitintensiv :ratlos:

Ich wäre wenn dann für Zellhofer als Nachfolger, der hat im Rahmen der Möglichkeiten in Altach gut gearbeitet

Schau ins Altach Forum. Zellhofer hat dort soviel Blödsinn verzapft, dass Möckel jetzt die ganzen Scherben aufsammeln darf..

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...