der_Rabe

Members
  • Gesamte Inhalte

    204
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über der_Rabe

Kontakt

  • Website URL
    http://
  • ICQ
    0

Fußball, Hobbies, Allerlei

  • Lieblingsverein
    Austria Wien, Manchester United, CF Barcelona
  • Bestes Live-Spiel
    16. Nov 1985 Westwindstadion SCR - Austria Wien 1:5
  • Lieblingsspieler
    St. Vachousek, Tibor Nyilasi, Johann Cruyff, Ruud van Nistelroy
  • Wenn Österreich nicht dabei ist, halte ich bei einer WM zu...
    Niederlande
  • Lieblingsbands
    Children of Bodom, Virgin Steele, Cradle of Filth
  • Lieblingsfilme
    Dogma, X-Men 1-3, Dr. Seltsam, Monty Python's
  • Lieblingsbücher
    Wächter der Nacht, Hitchhiker's Guide to the Galaxy, Terry Pratchet
  • So habe ich ins ASB gefunden
    Fanforum parsimony

Letzte Besucher des Profils

1.190 Profilaufrufe
  1. Glaube ja auch, dass sich nach einer mehr oder weniger langen Phase bei den Amas zeigen würde ob der Bursche tatsächlich Potential hat (und es auch umsetzen kann) oder nicht, aber .... Wenn er, so wie ich (keine Ahnung mehr wo) gelesen habe, tatsächlich an einer schweren Form von Heimweh leidet, wird's leider wohl besser sein, wir schicken ihn wieder nach Hause.
  2. Könnten die Herrschaften bitte aufhören im Hintergrund zu arbeiten, sonst wird Arathorns Sohn evtl wieder auf der Hand liegende Schlussfolgerungen ziehen, die sich aber irgendwann als nicht vollkommen korrekt erweisen könnten. Auch die Timberwölfe und Tripple 1 der Foren dieser Welt würden gern live über die Aktivitäten dieser richtigen Leute informiert werden. Denn seit Bert Brecht bereits wissen wir: Die im Dunkeln sieht man nicht!
  3. Frag das mal den Peter Stöger ;-)
  4. Sollten wir Serbest um 1-1,5 Mio verkaufen können, sollte Malinovic durchaus leistbar sein.
  5. Das hat er bereits in der Saison 2014/15 gegeben.
  6. Kadiri kam bereits 1 Jahr vorher zu uns, war also nur so weit Teil der Transferpolitik des Sommers 2017 wie jeder andere auch, der einen gültigen Vertrag hatte. Und ja, sollte er doch noch irgendwie seine Undiszipliniertheiten abstellen können, wär uns allen geholfen (allein mir fehlt der Glaube, vielleicht sollten wir einen Voodoo Zauberer engagieren)
  7. Sorry, aber wenn man die Transferpolitik des Sommer 2017 als bizarr bezeichnet und dann Kadiri anführt, ist der Begriff richtig für mich nicht zutreffend (auch wenn die Transferpolitik des Sommer 2017 als bizarr zu bezeichnen nicht falsch ist)
  8. Wenn ich mich recht erinnere waren unsere EC Auswärtsfahrer damals in Bilbao auch nicht sehr erfreut unterhalb der Einheimischen platziert gewesen zu sein.
  9. Man hat ja Kogler direkt angesehen, dass er die Frage des Reporters (sinngemäß: spielt man gegen solche Stürmer ungern?) am liebsten mit dem Neunkirchner Zitat beantwortet hätte, so quasi "wos isn des fia a deppate Frog, dem zag i wo da Bartl den Most her holt". Solche Typen wie Kogler oder Pfeffer fehlen uns schon gewaltig, wenngleich sie auch fussballerisch limitiert gewesen sein mögen und auch nicht fehlerfrei, so waren sie doch "Typen", die immer ihren Mann standen.
  10. Ich weiß ja eh nicht, was da passiert ist, er wollte sicher Lüge schreiben.
  11. Wenn dem so wäre, müsstet ihr einen Stern haben. Da dem nicht so ist, wird das eure Vereinsführung nicht so sehen wie du.
  12. Ich persönlich tendiere auch mehr zu MS, weil ich ihm eher zutraue, den Spagat zwischen Ballbesitzfußball und situationsbezogenem Pressing hinzubekommen. Bei TF ist mir das alles zu sehr seinem Stil (=wesentlich aggressiveres Pressing als wir es eigentlich können) untergeordnet. (was aber durchaus der Tatsache geschuldet sein kann, dass seine oberste Maxime das Erreichen eines EL Qualiplatzes war) Es gibt dazu auch eine ganz interessante Aussage vom neuen WAC Coach Christian Ilzer: Ballbesitz hat überhaupt keine Aussage darauf hat, ob eine Mannschaft gewinnt oder nicht. Aber definitiv waren jene Mannschaften, die im Ballbesitz mehr gesprintet sind, diejenigen, die die Spiele gewonnen haben. Das wiederum ist genau das Problem, das Fink mit seinem extrem positionsbezogenen System hatte: die Bewegung der Spieler, die den Ball gerade nicht hatten, ging gegen Null. Damit konnten wir kompakt stehende Gegner, die uns gut anpressten absolut nicht ausspielen. Ich denke gerade in dieser Hinsicht kann ein extremer Tüftler wie Schmied einiges bewirken
  13. Ja sicher, es wird immer Kriterien geben, warum welche Vergleiche mehr oder weniger hinken. (Sperren, Verletzungen, dazwischen liegende Transferperioden, Mehrfachbelastung, der Trainer war ein anderer, was auch immer) Trotzdem ist dieser Vergleichszeitraum mMn der einzige, der halbwegs (!) Aussagekraft hat, weil eben die Gegner dieselben waren und auch jeweils am selben Ort gespielt wurde.
  14. Wenn man die Runden 7-15 bzw 25-33 vergleicht (gleiche Gegner und Locations), kommt Letsch auf 13, Fink auf 9 Punkte.
  15. Um den Hauch einer Nuance bessere Technik würde ich jetzt einmal behaupten. Wo Larry aber definitiv besser war, war das Herausholen von Freistößen oder Elfmetern (und zwar recht häufig vollkommen zu Recht, manchmal aber auch nur deswegen, weil er sich der Gravitation recht willig hingab). Und in Kombination mit einem Holzhauser oder Grünwald, war das oft gefährlicher, als wenn er selbst den Abschluss gesucht hätte.