Unterstützt das Austrian Soccer Board und abseits.at in Zeiten der Krise! Kauft ein im abseits.at Shop - derzeit (bis zum Ende der umfassenden Quarantänemaßnahmen) gibt es mit dem Gutscheincode "stayathome" 20% Rabatt auf alles!

Jump to content

flucky

Members
  • Content Count

    6,381
  • Avg. Content Per Day

    1
  • Joined

About flucky

  • Rank
    Dallmayr > Nespresso

Kontakt

  • Website URL
    http://www.altachfans.at
  • ICQ
    0

Allgemeine Infos

  • Geschlecht
    Männlich
  • Aus
    Ein

Fußball, Hobbies, Allerlei

  • Lieblingsverein
    SCR Altach
  • Selbst aktiv ?
    Nein, lieber unten
  • Beruf oder Beschäftigung
    Dann lieber Beruf
  • Bestes Live-Spiel
    Guimaraes - Altach
  • Schlechtestes Live-Spiel
    Sibratsgfäll - Bartholomäberg
  • Wenn Österreich nicht dabei ist, halte ich bei einer WM zu...
    Luft
  • Geilstes Stadion
    Riedle
  • Lieblingsfilme
    Kodak-Filme

Recent Profile Visitors

7,952 profile views
  1. Gesichtserkennung gibts ja auch noch. Kann man ja auch verpflichtend in den Supermärkten (oder besser in jedem Geschäft) einführen.
  2. Nochmals: Ich finde nicht, dass manche Maßnahmen zu weniger Kontakte führen, sondern eher zu mehr und intensiveren.
  3. Dann hoffe ich nicht, dass der Polizist mich dann ansteckt. Das hätte man dann nämlich verhindern können, da ich mich natürlich nur mit Personen treffe, die ich nicht unnötigerweise anstecken könnte.
  4. Merkwürdig. Es würde mich schon interessieren, warum du eine Maßnahme "sinnvoll" findest, die die Leute auf engen Raum konzentriert, statt sie auf mehr Raum aufzuteilen.
  5. Ich darf also nicht mehr den Arbeitskollegen laufen oder spazieren gehen (mit denen man sowieso den ganzen Tag verbracht hat.....) Ich hoffe die Kontrolleure haben da etwas Fingerspitzengefühl und vollziehen nicht blind diese unausgegorenen Gesetze.
  6. Den zweiten Teil auch gelesen? Das war nämlich der wesentliche Teil..... Aber wenn man beinhart keine Kritik zulassen will.....
  7. Mal abgesehen, dass ich trotz der Krise halbwegs gesund essen will, besitze ich noch keinen Replikator, der mir dies zur Verfügung stellt. Witzig ist, dass ich einen Imbissstand kenne, der nur hinter Glas ist und jetzt komplett zusperren muss, während man stattdessen die Leute zwingt, mit den ganzen (Hamster)käufern ewig an der Kasse, bei der Theke etc. anstehen zu müssen. Diese Regelung ist einfach nicht durchdacht und macht teilweise mehr Probleme als sie löst. Aber Hauptsache: Streng sein.
  8. Ich bin kurzfristig versetzt worden (Teamsplitting), da kann ich nichts mitnehmen. Dosenmenüs hab ich keine. Außerdem red ich von mittags (bitte lesen lernen!) Deinen abschätzigen Ton kannst du dir also sparen. Es gibt nun mal einige Leute, für die nur auswärts essen möglich ist. Und wie ich bereits gesagt habe. Ich bin der Ansicht, dass mit einem eingeschränkten Restaurantbetrieb weniger Kontakte möglich wären.
  9. Ja, es gab sogar die Empfehlung, den kompletten Vereinsbetrieb einzustellen und jede Zusammenkunft von Personen abzusagen.
  10. Bei uns kam vom ASVÖ und vom Sportreferat am Donnerstag die Empfehlung, den Sportbetrieb komplett bis nach Ostern einzustellen.
  11. Dass Kurz gut weg kommt, wundert mich nicht. In Krisenzeiten haben schon viele Politiker profitiert, die sich gut verkaufen können und gute Leute im Hintergrund haben. George W. Bush hatte nach dem 11. September einen großen Rückhalt und auch Gerhard Schröder wurde Dank der Großen Flut wieder gewählt. Kurz hätte mir mehr imponiert, wenn er klare Worte zur Wirtschaft gerichtet hätte: Lasst die Leute zuhause! Doch das kam dann nur von Kogler.
  12. Ich finde es nicht wirklich sinnvoll, Restaurants mittags komplett zu sperren. Es gibt genügend Leute, die weiterhin arbeiten und zu Mittag essen müssen und keine Möglichkeit haben, dies im Büro zu tun. Da gefiel mir er Tiroler Vorschlag von gestern besser. Restaurants zu Mittag offen lassen, aber nur zur Nahrungsaufnahme. Jetzt konzentriert sich wieder mehr in den Supermärkten, vor allem weil durch die panischen Worte die Leute jetzt wieder hamstern werden. Ich bin sicher, dass ich kommende Woche deutlich mehr Sozialkontakte haben werde aufgrund dieser Regelung.
  13. Er macht aber machne derzeit Vernünftige zu "Panikern". Und die Unvernünftigen schauen sich den Basti sowieso nicht an.
  14. Logo Lech macht morgen die Lifte zu. Der letzte Gast muss am Montag den Ort verlassen.
×
×
  • Create New...