Besucht unser neues Big Data Projekt! Overlyzer bietet Live Trend Daten zu Fußballspielen aus 800+ Bewerben und gibt den Spielverlauf einer Partie in einer übersichtlichen Graphenform wieder! Hier geht's zum Release-Beitrag mit mehr Informationen!

Jump to content

flucky

Members
  • Content Count

    6,399
  • Avg. Content Per Day

    1
  • Joined

About flucky

  • Rank
    Dallmayr > Nespresso

Fußball, Hobbies, Allerlei

  • Lieblingsverein
    SCR Altach
  • Selbst aktiv ?
    Nein, lieber unten
  • Beruf oder Beschäftigung
    Dann lieber Beruf
  • Bestes Live-Spiel
    Guimaraes - Altach
  • Schlechtestes Live-Spiel
    Sibratsgfäll - Bartholomäberg
  • Wenn Österreich nicht dabei ist, halte ich bei einer WM zu...
    Luft
  • Geilstes Stadion
    Riedle
  • Lieblingsfilme
    Kodak-Filme

Kontakt

  • Website URL
    http://www.altachfans.at
  • ICQ
    0

Allgemeine Infos

  • Geschlecht
    Männlich
  • Aus
    Ein

Recent Profile Visitors

8,089 profile views
  1. Joshua Gatt kickt nun in Irland bei Dundalk FC. https://www.dundalkfc.com/lilywhites-complete-deal-for-joshua-gatt/
  2. Die Fluktuation war immer schon hoch. Eben weil man eigentlich immer mehr ein normaler Regionalliaklub und keine Zweitformation war, der Sprung zu den Profis war immer schon unwahrscheinlich. Man ließ dort eben die 3, 4 Spieler mitspielen (meist ehemalige AKA-Spieler), die man aufbauen wollte. Dann man hat erkannt, dass das sportlich nicht viel bringt und man hat sie u.a. nach Neustadt verliehen. Welche Interessenkonflikte soll es denn geben? Dornbirn wird für das abstimmen, was für sie am besten ist. Da werden ein paar Kooperationsspieler keinen Einfluss darauf haben.
  3. Sehr richtig. In Altach hat man immer gesagt, dass man Spieler (noch) nicht aus dem eigenen Nachwuchs zu den Profis bringen kann, bevor man nicht zusammen mit dem VFV die Akademie betreibt. Es geht wohl jährlich um 3 Spieler, die man bis jetzt woanders spielen ließ. So hatte man früher auch mehrere Spieler bei Wr. Neustadt, jetzt will man sie eben lieber in der Nähe haben und gleichzeitig dem lokalen Verein helfen. Was soll da verwerflich sein? Oder warum hat sich damals niemand daran gestört? Ganz einfach, weil es kein Problem für die Liga war. Genauso wie es in Zukunft mit dem FCD kein Problem sein wird. Laut Längle bringt die Einsparung einen 6-stelligen Betrag unter einer halben Million, den man jetzt dringend während Corona braucht. Ob es mittelfristig ein Fehler sein wird, die Juniors aufzulösen, wird man sehen. Das wird aber einzig allen den SCR Altach betreffen.
  4. Was für eine unglaubliche Scheiße du schon wieder von dir gibst. Das toppt sogar den Vergleich als du Grad schon zu unserem Präsidenten gemacht hast, nur weil Trenkwalder einen Sponsorvertrag unterschrieben hat. Aber in Lustenau in man eben traurig, weil niemand mit eurem inkompetenten Klub spielen mag, außer dem dubiosen Sepp Blatter Spezi.
  5. Man hat sich immerhin in 40 Länder blamiert. Muss man auch zuerst herbringen. Peinlich war ja, dass die Luschis diesen Wunder-Bullshit wirklich geglaubt haben.
  6. Also ich nicht. Bitte um Aufklärung.
  7. Wow, regen sich jetzt tatsächlich Leute auf, weil man die sinnlose 23-Uhr-Regelung gebrochen hat. Da bei uns die Wirte eigentlich strikt die Leute nach Hause schicken, gab es das Problem, dass die Öffis kurz nach 23 Uhr ziemlich voll waren, da man schließlich nichts mehr machen konnte und alle heim gegangen sind. Während die Regelungen in den Lokalen und Gastgärten eigentlich gut eingehalten worden sind, war das dann im Zug/Bus nicht wirklich möglich. MNS hin oder her. Normalerweise teilt sich das immer gut auf die Nacht auf. Aber unserer Gesundheitsgefährderregierung kann natürlich nicht bewusst gewesen sein, dass die Leute nicht besoffen alleine mit dem Auto nach Hause fahren....
  8. Die Ausreden des LASK erinnern schon sehr an HC und Ibiza. Ich geb zu, ich hab mich noch nicht selber genau informiert, aber wie ist die Reaktion der Politik. Gibt es Hinweise, dass die Erlaubnis, die Bundesliga fortzusetzen, eventuell zurückgenommen wird?
  9. Es wollen nicht nur Touristen über die Grenze. Gerade bei uns zur Grenze zu Schweiz/Deutschland gibt es viele wesentliche soziale Kontakte. Da konnten Väter nicht mehr zu ihren Kindern, die Pflege und Betreuung von Freunden und Angehörigen war auch gestoppt. Ich möchte auch meiner schwangeren Kollegin unter die Arme greifen. Geht nicht, jetzt muss sie sich teure Hilfe leisten. Mittlerweile ist die Grenze seit einiger Zeit zwar für Familie, Paare und Betreuungspersonen (mit Aufwand) offen. Grenzgänger konnten ständig passieren (bei wirtschaftlich notwendigen Kontakten ist der Virus ja nicht so schlimm). Auf jeden Fall für genau die Gruppe, die direkte soziale Kontakte hat. Und wie hat sich das ganze ausgewirkt: Es gibt genau noch 10 aktive Fälle in ganz Vorarlberg. Aber ich bin froh, dass die ganzen Vergnügungstagestouristen fernbleiben und dass genau der Vorarlberger Gastrosprecher am Jammern ist weil die ganzen Schweizer Gäste nicht kommen können. Nun ja, hätte er nicht die Preise für Schweizer Gäste angepasst, würde ich ja ab Freitag wieder dort hingehen.
  10. Seit gestern offiziell Gold-Status. Der Termin dürfte also diesmal wirklich halten.
  11. Was bei dir auch alles als Fakt durchgeht.... Die Bundesliga kann selbstverständlich ihre Spiele ohne Zuschauer durchführen. Das ist nicht das Problem. Es geht ja nur darum, dass bei einem positiven Fall alle beteiligten Spieler in Quarantäne müssten. So wie es außerhalb der Fußballwelt auch wäre.
  12. Wenn ich mit Hausverstand agieren würde, würde ich eben auch gegen unsinnige Gesetze und Verordnungen verstoßen. Für Viele hier ist man dann natürlich das Böse schlechthin, weil man dann wieder gegen die heiligen Regeln verstoßen hat.
  13. Diese Leaker gehen mir so auf die Eier. Ich hoffe, ich werde nicht unbeabsichtigt gespoilert. Dass der neue Releasetermin dann so bald ist, überrascht dann doch. Hätte eher mit Herbst gerechnet.
  14. Der überdachte Gästesektor ist jetzt nicht erst seit Corona Voraussetzung. Bisher hat man es sich eben in Lustenau einfach gemacht und anderen Vereinen diese Investition machen lassen und ein Ersatzstadion angegeben. Deine Argumentation erinnert mich jetzt an Unternehmen, die jetzt Geld vom Staat wegen Corona fordern, obwohl sie bereits früher schlecht gewirtschaftet haben. Die Bundesliga sieht außerdem Förderungen für genau so eine Überdachung vor. Deshalb verstehe ich diese Weinerei nicht. Dass bereits Geld investiert worden ist, sehe ich aber nicht als Grund warum jetzt unbedingt das ganze Stadion vom Land finanziert werden soll. Fischer hat lange vor der Finanzierungszusage Geld investiert. Wenn jetzt nichts mehr kommt, muss er für diese Finanzierung gerade stehen. Er hat dies ja schon damals als Druckmittel benutzt, jetzt muss er es ausbaden, falls wirklich nichts mehr vom Land kommt. SSKM.
×
×
  • Create New...