Jump to content

flucky

Members
  • Content Count

    6,445
  • Avg. Content Per Day

    1
  • Joined

About flucky

  • Rank
    Dallmayr > Nespresso

Fußball, Hobbies, Allerlei

  • Lieblingsverein
    SCR Altach
  • Selbst aktiv ?
    Nein, lieber unten
  • Beruf oder Beschäftigung
    Dann lieber Beruf
  • Bestes Live-Spiel
    Guimaraes - Altach
  • Schlechtestes Live-Spiel
    Sibratsgfäll - Bartholomäberg
  • Wenn Österreich nicht dabei ist, halte ich bei einer WM zu...
    Luft
  • Geilstes Stadion
    Riedle
  • Lieblingsfilme
    Kodak-Filme

Kontakt

  • Website URL
    http://www.altachfans.at
  • ICQ
    0

Allgemeine Infos

  • Geschlecht
    Männlich
  • Aus
    Ein

Recent Profile Visitors

8,323 profile views
  1. Der LH wird wohl selber schon geimpft sein. Und wohl bereits viele andere BM. Obwohl es gerade bei den ersten Showimpfungen nicht nur ein paar "übrige" Impfungen gab, die dann einfach verimpft wurden.
  2. Bei den am Dienstag startenden Flächentests in Vorarlberg wird das Contact Tracing vor Ort stattfinden. Personen, die einen positiven Antigentest haben und nochmals zum PCR Test kommen, werden direkt in den Testzentren befragt und bekommen dann im Anschluss direkt den Absonderungsbescheid vor Ort ausgehändigt (der im Falle eines neg. PCR Test aufgehoben wird).
  3. Die gibts gratis zur Skikarte dazu.
  4. Also das mit Excel kann ich im Ländle nicht behaupten. Tirol hat mWn bereits im Sommer etwas entwickelt. Probleme gibt es viele, das man jetzt in kürzester Zeit etwas auf die Beine stellen musste, ist nun mal nicht ideal. Dazu kommen noch andere Hier ist es so, dass einige pensionierte Pflegekräfte mitarbeiten, die zwar liebevoll ihre Telefonarbeit machen, aber nicht mit einem Computer umgehen können. Und da nutzt das beste Programm nichts, wenn die Leute lieber alles auf einen Zettel schreiben und es dann später nicht mehr korrekt eingetragen wird. Auch scheint es für die Mehrheit der Bevölkerung nicht klar zu sein, welches denn ihr Vor- und Familienname ist, etc. Da stößt auch die automatische Datenerfassung an ihre Grenzen. Edit: Mit einer früheren Einführung und entsprechenden Einschulungen hätte man auch hier viele Probleme vermeiden können.
  5. Vorarlberg arbeitet mittlerweile auch mit einer neuen Software, die Contact-Tracing, Testanmeldung und automatische Bescheiderstellung kombiniert und mit der zentral in Dornbirn (und Homeoffice) für alle BHs gearbeitet werden kann. Zusätzlich können bei Bedarf (derzeit nicht vorhanden) rasch intern und extern neue Mitarbeiter eingebunden werden, ohne zuerst ein kompliziertes Aktenverwaltungsprogramm zu lernen. Hätte man aber schon im Sommer machen können.
  6. Es ist so traurig wie kaputt wir sind. Ich nehme an, Möckel gibt der Mannschaft und dem Vollmond die Schuld, dass er unfähig ist, neue Spieler zu finden. Wir erleben den Schrecken ohne Ende! Jeden Tag länger mit Pastoor und Möckel bringt und dem Abstieg näher. Langsam ist wohl der Point of no return erreicht, in dem auch ein neuer Trainer nichts mehr ändern kann.
  7. VN, 31.12.20 Das ist 1:1 der gleich Blödsinn wie vor zwei Jahren, nur statt Grabherr steht da jetzt Pastoor. Schon damals wollte keiner der Verantwortlichen verraten, was den das für eine Analyse gewesen ist. So gut wie kein Fan konnte das nicht nachvollziehen und stand hinter dem Trainer. Was ein paar Wochen danach passiert ist, wissen wir alle. Leider lernt man in Altach nicht aus den Fehlern. Ich bin gespannt, ob man diese "Analyse" endlich man offen legt. Es wäre gut, wenn man diese einfordern würde. Mein Geld, das ich sonst dem Verein überlassen habe, geht übrigens an Geben für Leben. Dort ist es besser aufgehoben und ich kann den unfähigen Holländer und den deutschen Blender nicht mehr unterstützen. 12 Spiele. 0,67 Punkte/pro Spiel, Cupniederlage gegen Stadtligisten. Geht sowas auch diese "Analyse"?
  8. Die Pressekonferenz war eigentlich ein komplettes Schuldeingeständnis von Pastoor. Er gibt zu, dass er es nicht schafft, das Potential aus der Mannschaft herausholt. Er schafft es nicht, seinen Job zu erledigen. Dass er dann noch meint, er habe ja am meisten Vertrauen in die Mannschaft hat, erinnert sehr an Trump und seine Wahnvorstellungen. Der Rassist mein ja auch, er sei der am wenigsten rassistische Mensch der Welt. Pastoor ähnelt auch sonst Trump sehr. Beide sind selbstverliebt, unfähig, realitätsfremd, können keinen Fehler zugeben (und beide glauben auch, sie seien unfehlbar) und haben im engsten Kreis lauter Arschkriecher um sich, die sich trauen ihnen zu sagen, wie beschissen sie eigentlich sind.
  9. Ein Wahnsinn. Das Verhältnis Trainer/Mannschaft ist total kaputt. Es gäbe jetzt noch wichtige Punkte zu holen, aber die Wahnsinnigen setzen sogar noch das aufs Spiel. Nach Pastoors gestrigen Worte gibt es keine Rechtfertigung für einen Verbleib. KEINE! Dem Möckel habe ich seinen gestrigen Wunsch erfüllt und ihm Tipps geschickt wie es besser laufen könnte. Offenbar hat er sie nicht befolgt.
  10. Die Daten werden (zumindest in Vorarlberg) nach 4 Wochen gelöscht (einzig die positiven Tests kommen ins EMS und an die Behörde), da wird nichts mehr nachvollziehbar sein.
  11. Dass Pastoor eine sportliche Katastrophe ist, war eigentlich schon länger klar. Deshalb muss sich der Vorstand auch diese unsinnige Vertragsverlängerung selbst anlasten. Über das Sportliche kann man ja noch diskutieren, aber nach dem gestrigen Interview ist Pastoor nicht mehr zu akzeptieren. Ganz egal was auf dem Platz passiert. Ganz egal ob eine Siegesserie folgen sollte. Er hat sich damit selbst entlassen. Wenn man im Verein nicht will, dass der Campus gestürmt wird, sollte in Kürze eine dementsprechende Entscheidung fallen. Nicht nur die Fans sind wütend, auch die Funktionäre, die freiwilligen Helfer, die Sponsoren, ... Das soll keine Drohung sein. Es ist nur eine Zusammenfassung aus den diversen Gruppenchats und persönlichen Gesprächen. Auch in Altach lässt man sich nicht ewig alles gefallen.
  12. Der Aufbaufehler von Thurnwald ist normalerweise auch fix ein Tor. Traurig, dass solche Leute bei uns in der Startformation stehen. Wie kann er sowas machen?
  13. Ganz, ganz schwach. Wir haben einfach nur Glück, dass der Gegner alles versemmelt und sich oft sehr blöd anstellt. 25% Ballbesitz lol. Offensiv nicht vorhanden. Maderner und Nussbaumer nur peinlich. Natürlich ist man aggressiver, was auch gut ist. Aber das heißt nicht, dass man blind auf die Beine Gegner los muss. Das bringt außer Gelben Karten gar nichts. Ich bleib bei Meinung, dass wir das schwächste Team in der Liga sind (trotz Admira). Das ist doch kein Fußballspielen. Alles hinten rein stellen und irgendwie hoffen, dass man keinen Gegentreffer kassiert. Pastoor darf diese Mannschaft nicht mehr weiter trainieren.
  14. Die Niederlage kam ja nicht wirklich überraschend. Dass Pastoor ein schlechter Trainer ist, ist schon sein langer, langer Zeit bekannt. Deshalb haben die Verantwortlichen im Verein genauso schuld.
×
×
  • Create New...