Jump to content

Flash

Members
  • Content Count

    9,050
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    5

Flash last won the day on July 7 2017

Flash had the most liked content!

1 Follower

About Flash

  • Rank
    Oida Foda
  • Birthday 09/15/1988

Kontakt

  • Website URL
    http://

Recent Profile Visitors

9,762 profile views
  1. Ja eh. Die Frage ist nur gewesen, mit welcher Einheit im Kopf die zwei anderen User hier die meinige Zahl in Relation gesetzt haben
  2. Seid ihr sicher, dass wir da über die richtigen Einheiten reden? Hab grad nochmal recherchiert: es gibt U/ml und BAU/ml (anscheinend weisen alle Labors nun die AK in letzterer Einheit aus, da WHO Standard und daher international vergleichbar). Der Umrechnungsfaktor ist anscheinend 1 U/ml = 21,8 BAU/ml. Wie lange sind eure AK Tests her? Meine Mom (geimpft im Februar und getestet im März, "mehr als 2.000" aber Einheit nicht dazugesagt) und mein Onkel (>1.000 nach mittlerem Verlauf) hatten auch so hohe Werte aber da ist das eben schon eine Zeit lang her, was mich zu der Vermutung bri
  3. Immunsuppression halt, I don't know. Sicher, dass das die gleiche Skala bzw Einheit mit den 1000 ist? Es gibt da nämlich noch eine andere auch mWn.
  4. 264 BAU/ml Antikörper lt. Test von gestern - 5 Wochen nach 2. Biontech/Pfizer Impfung - uns leicher immunsupprimierung durch Medikament gegen eine Autoimmunerkrankung. Scheint ok zu sein (alles >15 BAU/ml weist auf neutralisierende Antikörper hin lt. Legende auf dem Wisch )
  5. preiset liamg, der geht gut bis jetzt
  6. War schon ein super Reflex, man muss ned unbedingt um des Hussens Willen hussen.
  7. Hat wer einen besseren Stream als diese unsägliche ORF TVThek, wo er sich alle paar Minuten aufhängt?
  8. Der valdi hier ist echt das "Ned gschimpft is globt gnua" von meinem Opa
  9. Bei uns funktioniert es echt gut: am Sonntag nachholspiel gehabt und 3 Stunden vor Matchbeginn war der letzte Testnachweis vom Kader eingeschickt. Wirklich gute Disziplin bei uns glücklicherweise.
  10. Ist natürlich ein gutes Argument, an das ich auch gedacht habe und das so sehe: wahrscheinlicher ist in diesen paar Wochen, bis Sommer ist, dass irgendein Fall auftritt und ich dann von Behörde und nicht zuletzt unserem Platz als Vermieter (hat kürzlich auch ein präventionskonzept verlangt) um Übermittlung der eintritts-/Anwesenheitslisten mit 3g Nachweise gebeten werde als dass uns von meinem hobbyverein jemand anzeigt, weil die Nachweise in einem mailfach liegen oder wir keinen dsgvo beauftragten im Verein haben. Kurzum: guter Punkt, mit dem du wahrscheinlich auch Recht haben wirst, ab
  11. Ist halt nebensächlich. Und für den Sport gilt halt etwas eigenes, ist halt so Ich hab mir jedenfalls schon eine Erinnerung in den Kalender gestellt 28 Tage nach dem letzten nachzuholenden MS Spiel, dass ich da alle Kopien lösche. So sieht's die präventionsvo des öfb vor.
  12. 28 Tage müsstest sie aufbewahren. Theoretisch kann ja eine Kontrolle ob du am letzten WE beim Spiel alle Kontrollen eingehalten hast kommen. Aber egal.
  13. Wie handhabt ihr das mit der Dokumentation inkl. Aufbewahrung der Testergebnisse der Spieler, die bei euch zum Training bzw. Match kommen? Wir haben ein Emailpostfach eingerichtet, wo jeder seinen aktuellen Test vorher hinschickt und dann tragen wir das "ok" für die jeweilige Trainingseinheit, für der der gilt in eine Liste ein und administrieren das so. Sind halt entweder Fotos von den Wisch aus der Apotheke/den Teststraßen oder z.B. die PDFs von sowas wie allesgurgelt und so.
  14. Dazu auch im ÖFB-Konzept unter https://www.oefb.at/oefb/OeFB-Muster-Praeventionskonzept-Oeffnungen-19-05-21.pdf Pkte. 3.2b bzw. Pkt. 5 viertes Detail. Sprich da hat entweder der burgeländische Verband die VO zu streng oder der ÖFB zu locker interpretiert
  15. So wie ich das Präventionskonzept des ÖFB vom 19.5. gelesen habe, gilt das was du da beschreibst für die Sportausübung in Innenräumen. Die Wege zu Duschen und in Kabinen werden mEn "nur" mit den 2m Abstand behandelt.
×
×
  • Create New...