Jump to content

aragorn

Members
  • Content Count

    12,065
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    2

Reputation Activity

  1. aragorn liked a post in a topic by brillantinbrutal in Neuigkeiten, Spekulationen, Interviews Saison 2020/21   
    Das glaube ich nicht, denn es wäre ja grotesk, sich über die Dauer der Pandemiebekämpfungsmaßnahmen zu echauffieren, wenn man selbst zu einer möglichst langen Dauer der Pandemie aktiv beiträgt. 
  2. XSCHLAMEAL liked a post in a topic by aragorn in Willkommen beim Rekordmeister, Marco Djuricin   
    Ganz wichtig. Ein Spieler der ein wesentlicher Eckpfeiler sein kann. Ich halte auch die Laufzeit für ein absolutes Signal 
    Und
     Von Laufzeit geht uns nichts an, zu einem Video mit Laufzeitbeflockung - so kann es in allen Belangen weitergehen 
    (dass ich bei dem Gewinnspiel des Vereins das Matchworn von MD gewonnen habe, ist da noch das Sahnehäubchen)
    Bitte morgen den Tag gut rüberbringen und es war die beste violette Woche seit ...... 
     
  3. pluslucis liked a post in a topic by aragorn in Austria Wien sucht: Vorstand Sport / Sportdirektor / Trainer   
    Beide sind fix.
     
    Ortlechner & Schmid kehren als Sportdirektor und Trainer zurück
     
    Nachdem jetzt die Beschlüsse der Gremien vorliegen freuen wir uns, Ihnen folgende Personal-Entscheidungen mitteilen zu können.

    Manuel Ortlechner, Kapitän der letzten Meistermannschaft, wird neuer Sportdirektor von Austria Wien. Manfred Schmid, jahrelang Co-Trainer von Peter Stöger, u.a. in der Meistersaison 2012/13, wird in der neuen Saison Cheftrainer. Beide unterschreiben einen Vertrag bis 2023 plus Option auf ein weiteres Jahr.

    Vorstand Gerhard Krisch: „Wir freuen uns, dass es uns gelungen ist, mit Manuel Ortlechner und Manfred Schmid unsere Wunschkandidaten für die Positionen des Sportdirektors und Trainers für uns zu gewinnen. Die finanziellen Rahmenbedingungen sind weiterhin herausfordernd und es gibt noch viele offene Personalfragen – umso wichtiger ist es, dass wir jetzt gemeinsam als Team daran arbeiten, die Austria neu aufzustellen und langfristig in eine positive Zukunft zu führen.“

    Sportdirektor Manuel Ortlechner: „Ich möchte mich beim Verein für das große Vertrauen bedanken, das mir entgegengebracht wird. Ich brenne auf diese Aufgabe. In den nächsten Wochen stehen viele wichtige Entscheidungen an. Ich werde mich mit vielen Menschen zusammensetzen, Ideen abstimmen und versuchen, meine Vorstellungen einzubringen. Wir alle wissen, dass die aktuelle Situation keine einfache ist. In diesem Verein steckt viel Potenzial, gemeinsam muss es uns gelingen, dass Austria Wien wieder Spaß macht.“

    Trainer Manfred Schmid: „Bei meinem Herzensverein Cheftrainer zu werden ist eine sehr emotionale Geschichte für mich, das ist mir bei der Vertragsunterzeichnung noch einmal bewusst geworden. Die Austria befindet sich wahrscheinlich in der schwierigsten Situation, seit ich den Verein kenne. Ich will diesen Neuanfang mitgestalten und meine nationalen und internationalen Erfahrungen aktiv einbringen. Wichtig ist, dass wir im nächsten Schritt die offenen Personalfragen so schnell wie möglich klären, dazu zählen die Spieler genauso wie das Trainerteam.“

    Ein Pressekonferenz-Termin ist für Mitte Juni vorgesehen.

    Die Karriere des Manuel Ortlechner
    Manuel Ortlechner war ab Sommer 2009 acht Jahre für Austria Wien im Einsatz und wurde gleich in seiner ersten Saison Vizemeister. Nach dem Meistertitel 2012/13 erreichte er mit seinen Teamkollegen die Gruppenphase der UEFA Champions League, in der er einmal auch im Team der Runde stand. In Summe absolvierte Ortlechner 218 Pflichtspiele für Violett, davon 168 in der Bundesliga.

    Im Sommer 2015 beendete Ortlechner seine Profi-Karriere und wechselte als Routinier zu den damaligen Austria Amateuren in die Regionalliga Ost, wo er auf weitere 35 Einsätze im violetten Trikot kam.

    Nach seiner Zeit als Aktiver blieb er Austria Wien als Projektleiter des Bildungsprogramms VIOLAFIT erhalten, das in Kooperation mit dem langjährigen Sponsor Harreither GmbH Spieler, Trainer und Mitarbeiter der Veilchen aus- und weiterbildete.

    Manuel Ortlechner selbst schloss die Harreither-Akademie mit einem Master of Business Administration (MBA Sales) ab. Seit der Saison 2018/19 war der 41-Jährige als Experte für Sky Sport Austria im Einsatz. Er war die letzten Jahre im Startup-Bereich in verschiedenen Positionen operativ tätig, unter anderem bei „Playerhunter“ und „Return on Art“.

    Manuel Ortlechner ist Teil der Austria Wien Allstars, Obmann der Copa Pele und Mitgründer von „Be the One“, der unabhängigen Plattform zur Förderung von Frauenfußball in Österreich.

    Die Karriere des Manfred Schmid
    Auch für Manfred Schmid ist es die Rückkehr zu jenem Klub, bei dem er als Spieler und Trainer große Erfolge feierte. Er war mitverantwortlich für den letzten Meistertitel in der Saison 2012/13.

    Danach folgte er Stöger als Assistenztrainer nach Köln (2013-2017) und Dortmund (2017/18), kehrte danach zum 1. FC Köln zurück, sammelte dort in verschiedenen Funktionen wertvolle Erfahrung: als Chefscout, Co-Trainer und Individualtrainer. Bis zuletzt war Schmid als Entwicklungs-Coach beim 1. FC Köln tätig.

    Vor der Meistersaison bei der Austria war Manfred Schmid Co-Trainer in Wiener Neustadt (2008-2012). In der Saison 2007/08 fungierte er bereits als Cheftrainer beim damaligen Zweitligisten Schwanenstadt. Zuvor betreute er die Austria Amateure (2007/08) und diverse Akademie-Teams der Veilchen (2002-2007).

    Als Spieler debütierte Manfred Schmid 1989 im Profi-Kader von Austria Wien und bestritt bis 2002 in Summe fast 300 Pflichtspiele. Als Aktiver wurde er dreimal Meister, zweimal Cup-Sieger, dreimal Supercupsieger und nicht weniger als siebenmal Sieger des Wiener Stadthallenturniers.
  4. Martini72 liked a post in a topic by aragorn in Willkommen beim Rekordmeister, Marco Djuricin   
    Ganz wichtig. Ein Spieler der ein wesentlicher Eckpfeiler sein kann. Ich halte auch die Laufzeit für ein absolutes Signal 
    Und
     Von Laufzeit geht uns nichts an, zu einem Video mit Laufzeitbeflockung - so kann es in allen Belangen weitergehen 
    (dass ich bei dem Gewinnspiel des Vereins das Matchworn von MD gewonnen habe, ist da noch das Sahnehäubchen)
    Bitte morgen den Tag gut rüberbringen und es war die beste violette Woche seit ...... 
     
  5. TomTom9 liked a post in a topic by aragorn in Willkommen beim Rekordmeister, Marco Djuricin   
    Ganz wichtig. Ein Spieler der ein wesentlicher Eckpfeiler sein kann. Ich halte auch die Laufzeit für ein absolutes Signal 
    Und
     Von Laufzeit geht uns nichts an, zu einem Video mit Laufzeitbeflockung - so kann es in allen Belangen weitergehen 
    (dass ich bei dem Gewinnspiel des Vereins das Matchworn von MD gewonnen habe, ist da noch das Sahnehäubchen)
    Bitte morgen den Tag gut rüberbringen und es war die beste violette Woche seit ...... 
     
  6. ignite liked a post in a topic by aragorn in Willkommen beim Rekordmeister, Marco Djuricin   
    Ganz wichtig. Ein Spieler der ein wesentlicher Eckpfeiler sein kann. Ich halte auch die Laufzeit für ein absolutes Signal 
    Und
     Von Laufzeit geht uns nichts an, zu einem Video mit Laufzeitbeflockung - so kann es in allen Belangen weitergehen 
    (dass ich bei dem Gewinnspiel des Vereins das Matchworn von MD gewonnen habe, ist da noch das Sahnehäubchen)
    Bitte morgen den Tag gut rüberbringen und es war die beste violette Woche seit ...... 
     
  7. MeidlingerVeilchen liked a post in a topic by aragorn in Willkommen beim Rekordmeister, Marco Djuricin   
    Ganz wichtig. Ein Spieler der ein wesentlicher Eckpfeiler sein kann. Ich halte auch die Laufzeit für ein absolutes Signal 
    Und
     Von Laufzeit geht uns nichts an, zu einem Video mit Laufzeitbeflockung - so kann es in allen Belangen weitergehen 
    (dass ich bei dem Gewinnspiel des Vereins das Matchworn von MD gewonnen habe, ist da noch das Sahnehäubchen)
    Bitte morgen den Tag gut rüberbringen und es war die beste violette Woche seit ...... 
     
  8. kingofkings92 liked a post in a topic by aragorn in Willkommen beim Rekordmeister, Marco Djuricin   
    Ganz wichtig. Ein Spieler der ein wesentlicher Eckpfeiler sein kann. Ich halte auch die Laufzeit für ein absolutes Signal 
    Und
     Von Laufzeit geht uns nichts an, zu einem Video mit Laufzeitbeflockung - so kann es in allen Belangen weitergehen 
    (dass ich bei dem Gewinnspiel des Vereins das Matchworn von MD gewonnen habe, ist da noch das Sahnehäubchen)
    Bitte morgen den Tag gut rüberbringen und es war die beste violette Woche seit ...... 
     
  9. PurpleRain liked a post in a topic by aragorn in Willkommen beim Rekordmeister, Marco Djuricin   
    Ganz wichtig. Ein Spieler der ein wesentlicher Eckpfeiler sein kann. Ich halte auch die Laufzeit für ein absolutes Signal 
    Und
     Von Laufzeit geht uns nichts an, zu einem Video mit Laufzeitbeflockung - so kann es in allen Belangen weitergehen 
    (dass ich bei dem Gewinnspiel des Vereins das Matchworn von MD gewonnen habe, ist da noch das Sahnehäubchen)
    Bitte morgen den Tag gut rüberbringen und es war die beste violette Woche seit ...... 
     
  10. Finlay Mickel liked a post in a topic by aragorn in Willkommen beim Rekordmeister, Marco Djuricin   
    Ganz wichtig. Ein Spieler der ein wesentlicher Eckpfeiler sein kann. Ich halte auch die Laufzeit für ein absolutes Signal 
    Und
     Von Laufzeit geht uns nichts an, zu einem Video mit Laufzeitbeflockung - so kann es in allen Belangen weitergehen 
    (dass ich bei dem Gewinnspiel des Vereins das Matchworn von MD gewonnen habe, ist da noch das Sahnehäubchen)
    Bitte morgen den Tag gut rüberbringen und es war die beste violette Woche seit ...... 
     
  11. ViolaPerSempre2304 liked a post in a topic by aragorn in Willkommen beim Rekordmeister, Marco Djuricin   
    Ganz wichtig. Ein Spieler der ein wesentlicher Eckpfeiler sein kann. Ich halte auch die Laufzeit für ein absolutes Signal 
    Und
     Von Laufzeit geht uns nichts an, zu einem Video mit Laufzeitbeflockung - so kann es in allen Belangen weitergehen 
    (dass ich bei dem Gewinnspiel des Vereins das Matchworn von MD gewonnen habe, ist da noch das Sahnehäubchen)
    Bitte morgen den Tag gut rüberbringen und es war die beste violette Woche seit ...... 
     
  12. Der Mader liked a post in a topic by aragorn in Willkommen beim Rekordmeister, Marco Djuricin   
    Ganz wichtig. Ein Spieler der ein wesentlicher Eckpfeiler sein kann. Ich halte auch die Laufzeit für ein absolutes Signal 
    Und
     Von Laufzeit geht uns nichts an, zu einem Video mit Laufzeitbeflockung - so kann es in allen Belangen weitergehen 
    (dass ich bei dem Gewinnspiel des Vereins das Matchworn von MD gewonnen habe, ist da noch das Sahnehäubchen)
    Bitte morgen den Tag gut rüberbringen und es war die beste violette Woche seit ...... 
     
  13. wasined liked a post in a topic by aragorn in Willkommen beim Rekordmeister, Marco Djuricin   
    Ganz wichtig. Ein Spieler der ein wesentlicher Eckpfeiler sein kann. Ich halte auch die Laufzeit für ein absolutes Signal 
    Und
     Von Laufzeit geht uns nichts an, zu einem Video mit Laufzeitbeflockung - so kann es in allen Belangen weitergehen 
    (dass ich bei dem Gewinnspiel des Vereins das Matchworn von MD gewonnen habe, ist da noch das Sahnehäubchen)
    Bitte morgen den Tag gut rüberbringen und es war die beste violette Woche seit ...... 
     
  14. Torberg*1911 liked a post in a topic by aragorn in Willkommen beim Rekordmeister, Marco Djuricin   
    Ganz wichtig. Ein Spieler der ein wesentlicher Eckpfeiler sein kann. Ich halte auch die Laufzeit für ein absolutes Signal 
    Und
     Von Laufzeit geht uns nichts an, zu einem Video mit Laufzeitbeflockung - so kann es in allen Belangen weitergehen 
    (dass ich bei dem Gewinnspiel des Vereins das Matchworn von MD gewonnen habe, ist da noch das Sahnehäubchen)
    Bitte morgen den Tag gut rüberbringen und es war die beste violette Woche seit ...... 
     
  15. forzaviola84 liked a post in a topic by aragorn in Willkommen beim Rekordmeister, Marco Djuricin   
    Ganz wichtig. Ein Spieler der ein wesentlicher Eckpfeiler sein kann. Ich halte auch die Laufzeit für ein absolutes Signal 
    Und
     Von Laufzeit geht uns nichts an, zu einem Video mit Laufzeitbeflockung - so kann es in allen Belangen weitergehen 
    (dass ich bei dem Gewinnspiel des Vereins das Matchworn von MD gewonnen habe, ist da noch das Sahnehäubchen)
    Bitte morgen den Tag gut rüberbringen und es war die beste violette Woche seit ...... 
     
  16. pesce liked a post in a topic by aragorn in Willkommen beim Rekordmeister, Marco Djuricin   
    Ganz wichtig. Ein Spieler der ein wesentlicher Eckpfeiler sein kann. Ich halte auch die Laufzeit für ein absolutes Signal 
    Und
     Von Laufzeit geht uns nichts an, zu einem Video mit Laufzeitbeflockung - so kann es in allen Belangen weitergehen 
    (dass ich bei dem Gewinnspiel des Vereins das Matchworn von MD gewonnen habe, ist da noch das Sahnehäubchen)
    Bitte morgen den Tag gut rüberbringen und es war die beste violette Woche seit ...... 
     
  17. pramm1ff liked a post in a topic by aragorn in Willkommen beim Rekordmeister, Marco Djuricin   
    Ganz wichtig. Ein Spieler der ein wesentlicher Eckpfeiler sein kann. Ich halte auch die Laufzeit für ein absolutes Signal 
    Und
     Von Laufzeit geht uns nichts an, zu einem Video mit Laufzeitbeflockung - so kann es in allen Belangen weitergehen 
    (dass ich bei dem Gewinnspiel des Vereins das Matchworn von MD gewonnen habe, ist da noch das Sahnehäubchen)
    Bitte morgen den Tag gut rüberbringen und es war die beste violette Woche seit ...... 
     
  18. Westside liked a post in a topic by aragorn in Willkommen beim Rekordmeister, Marco Djuricin   
    Ganz wichtig. Ein Spieler der ein wesentlicher Eckpfeiler sein kann. Ich halte auch die Laufzeit für ein absolutes Signal 
    Und
     Von Laufzeit geht uns nichts an, zu einem Video mit Laufzeitbeflockung - so kann es in allen Belangen weitergehen 
    (dass ich bei dem Gewinnspiel des Vereins das Matchworn von MD gewonnen habe, ist da noch das Sahnehäubchen)
    Bitte morgen den Tag gut rüberbringen und es war die beste violette Woche seit ...... 
     
  19. aragorn liked a post in a topic by Gizmo in Willkommen beim Rekordmeister, Marco Djuricin   
    wenn man sich die Entwicklung der Mannschaft der letzten Wochen ansieht, und ich beginne ein wenig demütig zu sagen meine Fitz-Kritik war vielleicht nicht korrekt, dann ist da ein toller Kern da, mit dem man arbeiten kann. 
    Denn es sind nicht nur Siege, es ist die Art uns weise im Hinblick auf Spieldominanz und vor allem auch Kombinatorik/Spielwitz, die mir in den letzten Wochen sehr imponiert. 
    Mit Pentz. Demaku, Martel, Fitz, Wimmer, Pichler, Jukic, Djuricin und Suttner als Leitwolf hat man einen sehr gesunden Kern mit dem man toll arbeiten kann. 
    Dazu mit Handl einen, der zwar unkonstant ist, aber durchaus Potential hat. 

    Das sind mal 10 Kicker, mit denen man arbeiten kann. 
    Nun gilts halt einige Personalien zu klären, aber es ist nicht so, dass man 50% der Stammelf umbauen müsste.
    Mit Ebner, Madl, Monschein, Zwierschitz werden wohl einige den Verein verlassen, die gutes Gehaltsbudget sparen und freimachen.
    Also ein wenig Spielraum sollte schon da sein.  Und dann ist da noch die Hoffnung, dass Luca Sur auf Insta nicht nur alle trollt sondern die auch wirklich Leistung bringen, entweder monetär oder in Form von guten Spielern.
  20. aragorn liked a post in a topic by Papa_Breitfuss in Willkommen beim Rekordmeister, Marco Djuricin   
    Freut mich irrsinnig, und ein Lob an unsere Media Abteilung. 
    Video ist gut gemacht. 
  21. aragorn liked a post in a topic by Violetter1911 in Willkommen beim Rekordmeister, Marco Djuricin   
    Djuricin verlängert bis 2024
  22. Finlay Mickel liked a post in a topic by aragorn in Austria Wien sucht: Vorstand Sport / Sportdirektor / Trainer   
    Beide sind fix.
     
    Ortlechner & Schmid kehren als Sportdirektor und Trainer zurück
     
    Nachdem jetzt die Beschlüsse der Gremien vorliegen freuen wir uns, Ihnen folgende Personal-Entscheidungen mitteilen zu können.

    Manuel Ortlechner, Kapitän der letzten Meistermannschaft, wird neuer Sportdirektor von Austria Wien. Manfred Schmid, jahrelang Co-Trainer von Peter Stöger, u.a. in der Meistersaison 2012/13, wird in der neuen Saison Cheftrainer. Beide unterschreiben einen Vertrag bis 2023 plus Option auf ein weiteres Jahr.

    Vorstand Gerhard Krisch: „Wir freuen uns, dass es uns gelungen ist, mit Manuel Ortlechner und Manfred Schmid unsere Wunschkandidaten für die Positionen des Sportdirektors und Trainers für uns zu gewinnen. Die finanziellen Rahmenbedingungen sind weiterhin herausfordernd und es gibt noch viele offene Personalfragen – umso wichtiger ist es, dass wir jetzt gemeinsam als Team daran arbeiten, die Austria neu aufzustellen und langfristig in eine positive Zukunft zu führen.“

    Sportdirektor Manuel Ortlechner: „Ich möchte mich beim Verein für das große Vertrauen bedanken, das mir entgegengebracht wird. Ich brenne auf diese Aufgabe. In den nächsten Wochen stehen viele wichtige Entscheidungen an. Ich werde mich mit vielen Menschen zusammensetzen, Ideen abstimmen und versuchen, meine Vorstellungen einzubringen. Wir alle wissen, dass die aktuelle Situation keine einfache ist. In diesem Verein steckt viel Potenzial, gemeinsam muss es uns gelingen, dass Austria Wien wieder Spaß macht.“

    Trainer Manfred Schmid: „Bei meinem Herzensverein Cheftrainer zu werden ist eine sehr emotionale Geschichte für mich, das ist mir bei der Vertragsunterzeichnung noch einmal bewusst geworden. Die Austria befindet sich wahrscheinlich in der schwierigsten Situation, seit ich den Verein kenne. Ich will diesen Neuanfang mitgestalten und meine nationalen und internationalen Erfahrungen aktiv einbringen. Wichtig ist, dass wir im nächsten Schritt die offenen Personalfragen so schnell wie möglich klären, dazu zählen die Spieler genauso wie das Trainerteam.“

    Ein Pressekonferenz-Termin ist für Mitte Juni vorgesehen.

    Die Karriere des Manuel Ortlechner
    Manuel Ortlechner war ab Sommer 2009 acht Jahre für Austria Wien im Einsatz und wurde gleich in seiner ersten Saison Vizemeister. Nach dem Meistertitel 2012/13 erreichte er mit seinen Teamkollegen die Gruppenphase der UEFA Champions League, in der er einmal auch im Team der Runde stand. In Summe absolvierte Ortlechner 218 Pflichtspiele für Violett, davon 168 in der Bundesliga.

    Im Sommer 2015 beendete Ortlechner seine Profi-Karriere und wechselte als Routinier zu den damaligen Austria Amateuren in die Regionalliga Ost, wo er auf weitere 35 Einsätze im violetten Trikot kam.

    Nach seiner Zeit als Aktiver blieb er Austria Wien als Projektleiter des Bildungsprogramms VIOLAFIT erhalten, das in Kooperation mit dem langjährigen Sponsor Harreither GmbH Spieler, Trainer und Mitarbeiter der Veilchen aus- und weiterbildete.

    Manuel Ortlechner selbst schloss die Harreither-Akademie mit einem Master of Business Administration (MBA Sales) ab. Seit der Saison 2018/19 war der 41-Jährige als Experte für Sky Sport Austria im Einsatz. Er war die letzten Jahre im Startup-Bereich in verschiedenen Positionen operativ tätig, unter anderem bei „Playerhunter“ und „Return on Art“.

    Manuel Ortlechner ist Teil der Austria Wien Allstars, Obmann der Copa Pele und Mitgründer von „Be the One“, der unabhängigen Plattform zur Förderung von Frauenfußball in Österreich.

    Die Karriere des Manfred Schmid
    Auch für Manfred Schmid ist es die Rückkehr zu jenem Klub, bei dem er als Spieler und Trainer große Erfolge feierte. Er war mitverantwortlich für den letzten Meistertitel in der Saison 2012/13.

    Danach folgte er Stöger als Assistenztrainer nach Köln (2013-2017) und Dortmund (2017/18), kehrte danach zum 1. FC Köln zurück, sammelte dort in verschiedenen Funktionen wertvolle Erfahrung: als Chefscout, Co-Trainer und Individualtrainer. Bis zuletzt war Schmid als Entwicklungs-Coach beim 1. FC Köln tätig.

    Vor der Meistersaison bei der Austria war Manfred Schmid Co-Trainer in Wiener Neustadt (2008-2012). In der Saison 2007/08 fungierte er bereits als Cheftrainer beim damaligen Zweitligisten Schwanenstadt. Zuvor betreute er die Austria Amateure (2007/08) und diverse Akademie-Teams der Veilchen (2002-2007).

    Als Spieler debütierte Manfred Schmid 1989 im Profi-Kader von Austria Wien und bestritt bis 2002 in Summe fast 300 Pflichtspiele. Als Aktiver wurde er dreimal Meister, zweimal Cup-Sieger, dreimal Supercupsieger und nicht weniger als siebenmal Sieger des Wiener Stadthallenturniers.
  23. aragorn liked a post in a topic by Schlauer Poet in Herzlich Willkommen "zurück" Manuel ORTLECHNER   
    Als Spieler muss man definitiv unter 26 sein und als Sportdirektor so um die 57 herum.
    Eine weiter Möglichkeit wäre den Running Gag bezüglich Ortis Alter im ASB zu kennen 
    Orti wird ein Guter sein.
  24. FANTOM liked a post in a topic by aragorn in Herzlich willkommen zurück, Manfred Schmid!   
    Manfred Schmid ist fix. Ebenso wie Ortlechner.
    Ortlechner & Schmid kehren als Sportdirektor und Trainer zurück

      Nachdem jetzt die Beschlüsse der Gremien vorliegen freuen wir uns, Ihnen folgende Personal-Entscheidungen mitteilen zu können.

    Manuel Ortlechner, Kapitän der letzten Meistermannschaft, wird neuer Sportdirektor von Austria Wien. Manfred Schmid, jahrelang Co-Trainer von Peter Stöger, u.a. in der Meistersaison 2012/13, wird in der neuen Saison Cheftrainer. Beide unterschreiben einen Vertrag bis 2023 plus Option auf ein weiteres Jahr.

    Vorstand Gerhard Krisch: „Wir freuen uns, dass es uns gelungen ist, mit Manuel Ortlechner und Manfred Schmid unsere Wunschkandidaten für die Positionen des Sportdirektors und Trainers für uns zu gewinnen. Die finanziellen Rahmenbedingungen sind weiterhin herausfordernd und es gibt noch viele offene Personalfragen – umso wichtiger ist es, dass wir jetzt gemeinsam als Team daran arbeiten, die Austria neu aufzustellen und langfristig in eine positive Zukunft zu führen.“

    Sportdirektor Manuel Ortlechner: „Ich möchte mich beim Verein für das große Vertrauen bedanken, das mir entgegengebracht wird. Ich brenne auf diese Aufgabe. In den nächsten Wochen stehen viele wichtige Entscheidungen an. Ich werde mich mit vielen Menschen zusammensetzen, Ideen abstimmen und versuchen, meine Vorstellungen einzubringen. Wir alle wissen, dass die aktuelle Situation keine einfache ist. In diesem Verein steckt viel Potenzial, gemeinsam muss es uns gelingen, dass Austria Wien wieder Spaß macht.“

    Trainer Manfred Schmid: „Bei meinem Herzensverein Cheftrainer zu werden ist eine sehr emotionale Geschichte für mich, das ist mir bei der Vertragsunterzeichnung noch einmal bewusst geworden. Die Austria befindet sich wahrscheinlich in der schwierigsten Situation, seit ich den Verein kenne. Ich will diesen Neuanfang mitgestalten und meine nationalen und internationalen Erfahrungen aktiv einbringen. Wichtig ist, dass wir im nächsten Schritt die offenen Personalfragen so schnell wie möglich klären, dazu zählen die Spieler genauso wie das Trainerteam.“

    Ein Pressekonferenz-Termin ist für Mitte Juni vorgesehen.

    Die Karriere des Manuel Ortlechner
    Manuel Ortlechner war ab Sommer 2009 acht Jahre für Austria Wien im Einsatz und wurde gleich in seiner ersten Saison Vizemeister. Nach dem Meistertitel 2012/13 erreichte er mit seinen Teamkollegen die Gruppenphase der UEFA Champions League, in der er einmal auch im Team der Runde stand. In Summe absolvierte Ortlechner 218 Pflichtspiele für Violett, davon 168 in der Bundesliga.

    Im Sommer 2015 beendete Ortlechner seine Profi-Karriere und wechselte als Routinier zu den damaligen Austria Amateuren in die Regionalliga Ost, wo er auf weitere 35 Einsätze im violetten Trikot kam.

    Nach seiner Zeit als Aktiver blieb er Austria Wien als Projektleiter des Bildungsprogramms VIOLAFIT erhalten, das in Kooperation mit dem langjährigen Sponsor Harreither GmbH Spieler, Trainer und Mitarbeiter der Veilchen aus- und weiterbildete.

    Manuel Ortlechner selbst schloss die Harreither-Akademie mit einem Master of Business Administration (MBA Sales) ab. Seit der Saison 2018/19 war der 41-Jährige als Experte für Sky Sport Austria im Einsatz. Er war die letzten Jahre im Startup-Bereich in verschiedenen Positionen operativ tätig, unter anderem bei „Playerhunter“ und „Return on Art“.

    Manuel Ortlechner ist Teil der Austria Wien Allstars, Obmann der Copa Pele und Mitgründer von „Be the One“, der unabhängigen Plattform zur Förderung von Frauenfußball in Österreich.

    Die Karriere des Manfred Schmid
    Auch für Manfred Schmid ist es die Rückkehr zu jenem Klub, bei dem er als Spieler und Trainer große Erfolge feierte. Er war mitverantwortlich für den letzten Meistertitel in der Saison 2012/13.

    Danach folgte er Stöger als Assistenztrainer nach Köln (2013-2017) und Dortmund (2017/18), kehrte danach zum 1. FC Köln zurück, sammelte dort in verschiedenen Funktionen wertvolle Erfahrung: als Chefscout, Co-Trainer und Individualtrainer. Bis zuletzt war Schmid als Entwicklungs-Coach beim 1. FC Köln tätig.

    Vor der Meistersaison bei der Austria war Manfred Schmid Co-Trainer in Wiener Neustadt (2008-2012). In der Saison 2007/08 fungierte er bereits als Cheftrainer beim damaligen Zweitligisten Schwanenstadt. Zuvor betreute er die Austria Amateure (2007/08) und diverse Akademie-Teams der Veilchen (2002-2007).

    Als Spieler debütierte Manfred Schmid 1989 im Profi-Kader von Austria Wien und bestritt bis 2002 in Summe fast 300 Pflichtspiele. Als Aktiver wurde er dreimal Meister, zweimal Cup-Sieger, dreimal Supercupsieger und nicht weniger als siebenmal Sieger des Wiener Stadthallenturniers.

×
×
  • Create New...