Herr Rossi

Members
  • Gesamte Inhalte

    119
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über Herr Rossi

  • Rang
    Ergänzungsspieler
  • Geburtstag 28.09.1973

Allgemeine Infos

  • Geschlecht
    Männlich

Fußball, Hobbies, Allerlei

  • Lieblingsverein
    Austria Wien

Letzte Besucher des Profils

1.088 Profilaufrufe
  1. Fast schon unter die Rubrik „Tragödie“ kann man unsere Transferbemühungen der letzten Jahre einordnen. Da werden zumeist irgendwelche Wundertüten aus dem Ausland geholt, die kein Mensch kennt und niemand ihr Leistungsvermögen seriös abschätzen kann. Kadiri, Alhassan, Pechlivanis, Lee, Ruan, Ewandro – um nur einige zu nennen. Oder der im Sommer geholte Australier Mikulic, der es bisher auf null (!) Einsatzminuten bei den Violets brachte. Und dann muss man mit resignierendem Schulterzucken zur Kenntnis nehmen, dass man auch mit vielgeschmähten, biederen heimischen Durchschnittskickern locker ganz vorne in der Liga mitspielen kann, sofern man das Glück hat, einen einigermaßen fähigen Betreuer auf der Bank sitzen zu haben, der sein System am vorhandenen Spielermaterial auszurichten in der Lage ist. Wer hätte beispielsweise gedacht, dass unser Leihspieler Blauensteiner mit seinen Hartbergern nach sage und schreibe 14 gespielten Runden 3 Punkte vor uns liegt? Jene Hartberger, bei denen ein gewisser Dario Tadic im Angriff wirbelt, der bisher in der Liga exakt so viele Tore erzielt hat, wie Monschein, Friese und Edo zusammen. Beim Lask halten Ramses und der oide Pogerl hinten den Laden dicht. Beim WAC zeigt Liendl, dass er noch längst nicht zum alten Eisen gehört, und der Taktgeber Leiti schenkt uns 3 Türln in der Horr-Arena ein. Einmalig in seiner bisherigen Karriere. Es ist wirklich kaum zu fassen, mit welch geringem Aufwand man bei uns zu den Spitzenteams der Liga gehören kann. Und es ist wahrlich eine Riesenkunst und Blamage der Sonderklasse, dass wir es mit unserem Budget und unserem an sich tollen Umfeld (Stadion, Trainingsplätze, Akademie etc) nicht schaffen, ganz klar die Nummer 2 im Land zu sein. Stattdessen müssen wir jetzt ordentlich zittern, ob wir überhaupt den Platz im oberen Playoff erreichen werden. Ein absolutes Armutszeugnis für unsere Vereinsführung.
  2. Eine respektable Niederlage mit max. 2 - 3 Toren muss das Ziel sein.
  3. Lustlose Kicker? Hats nicht im Sommer geheißen, man werde bei den Transfers verstärkt auf den Charakter der Spieler achten?
  4. Ob es sinnvoll war, einen leidlich erfolgreichen Nachwuchsleiter gleich zum Sportdirektor für den Profibereich zu bestellen? Mich plagen allmählich gröbere Zweifel, ob die Schuhe nicht doch eine Spur zu groß sind.
  5. Sehr intelligent auch, dass man Letsch trotz dürftiger Frühjahrs-Performance gleich einen 2(!)-Jahresvertrag offerieren musste und nun die Vertragsauflösung ein gutes Stück teurer wird. Ähnlich weitblickend, wie man es bei SD-Gott Wohlfahrt machte, der gleich um 3 Jahre verlängert wurde. Gut, hätte natürlich sein können, dass uns diese Kapazunder von prominenteren Teams abgeworben worden wären, wenn man hier nicht rechtzeitig eine ordentliche Vertragslaufzeit anbietet ... Sagenhaft, wie deppert wir sind.
  6. Danke für alles (?) und viel Glück auf deinen weiteren Stationen.
  7. Darf man schon "Herzlich willkommen, Manfred Schmid" aufmachen?
  8. Man wird sicher alles detailliert analysieren und die richtigen Schlüsse ziehen. Nächste Runde sieht man ganz sicher eine völlig veränderte Mannschschaft.
  9. Gelb für den Goalie wegen Zeitspiels. Daheim gegen den WAC. Gratuliere!
  10. Bei mir steht ab sofort auch Muhr in der Pflicht. Da darf man einfach nimmer länger zusehen, das wär ja grob verantwortungslos.
  11. Ist das der WAC, den die grünen vor 4 Tagen auswärts locker paniert haben?
  12. Ich kann mir beim besten Willen net vorstellen, dass wir dieses Ergebnis über die Zeit bringen.
  13. Vermutlich gabs Brösel beim Gastspiel der Linzer vor einer Woche bei den Violents - und die Stahlstadtkids haben nun ihren Unmut mittels eines Fetzens kundgetan.
  14. Bitte, bitte beendets endlich dieses Missverständnis auf der Trainerbank. Bitte!