Knickerbockerbande

Members
  • Gesamte Inhalte

    138
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über Knickerbockerbande

  • Rang
    Stammspieler

Allgemeine Infos

  • Geschlecht
  1. Rapid ist offensichtlich nicht in der Lage, sichere Heimderbys auszurichten. Jedes Jahr aufs neue kommen Fans oder Spieler IM STADION durch gewalttätige Aktionen seitens der Rapidler zu schaden. Der Verein ist ganz offensichtlich nicht Herr der Lage, oder seiner Zuseher. Bin inzwischen so weit, und so was fordere ich normal wirklich nicht, bei Rapid-Heimderbys den Heimsektor komplett zu sperren - nachdem man ja offenbar die Sicherheit nicht gewährleisten kann.
  2. Eines der besten, packendsten Derbies der letzten Jahre... GEIL
  3. Die Pfiffe der Rapidler sind so wunderschön
  4. Monschein is on fire
  5. In before der übliche Abwehrschnitzer, durch den wir dann verlieren werden... Finde die Leistung heute wieder sehr unterirdisch. Warum tun wir uns heuer auswärts so schwer? Ich verstehs nicht. Daheim zeitweise schönes Spiel, auswärts nicht zum anschauen.
  6. Da ziehen ein paar Idioten provokante T-Shirts an und das ASB dreht wiedermal durch. Die restlichen ~ 16.900 Studionbesucher interessiert's wie immer eh nicht, solange keine unguten Transparente sind, solange keine politischen Chants rauskommen oder Spieler rassistisch angegriffen werden. Diese Hyperempfindlichkeit hier finde ich doch immer sehr verwunderlich. Es gibt nunmal Realitäten, die nicht zu ändern, ja sogar gewollt sind. Ein Stadion soll ein Platz für alle sein. Für gebildete wie ungebildete, für vermögende wie weniger vermögende Fans. Das merkt man dann natürlich auch im politischen Background. Bei manchen Personen habe ich das Gefühl, sie kommen grundsätzlich nur ins Stadion, um zu politisieren. Die einen, um überall Anzeichen auf rechtsradikale Fans zu suchen, die anderen um depatt zu provozieren. Ich bin ehrlich, ich brauch beides nicht. Solange die rote Linie (1. Absatz) nicht überschritten wird, ist es mir egal.
  7. War seit langer Zeit wieder mal beim Spiel. Hab aber nur die erste Hälfte gesehen, die nicht sehr gut war - die zweite habe ich dann in geselliger Runde beim Warten aufs Bier verbracht. Allzu viel schein ich aber nicht verpasst zu haben. Da mir das Match ehrlich gesagt sowieso ziemlich am Popsch vorbei ging wars nicht so extrem tragisch, aber in der Liga darf das nicht sein! Ich zahl Geld für die Partie, zahl Geld für die Getränke und 2 Euro Pfand für einen Plastikbecher sind auch ziemlich happig. Eine Wartezeit länger als 10 Minuten ist absolut inakzeptabel. Ich versteh nicht, wieso man Getränke und Essen nicht getrennt hat, wieso es nur 3 Kassen pro Imbiss gibt und vorallem wieso nur so wenig Zapfhähne? Das sind jetzt keine unlösbaren Probleme, ich geh jetzt einfach mal davon aus, dass sie die Logistik bis Tirol in den Griff bekommen. Stadion gefällt mir echt gut, der violette Kunstrasen am Rand schaut wider Erwarten genial aus. Spielerisch... sah ich in der ersten Hälfte keinen Unterschied zum letzten Jahr.
  8. Ich empfinde die Wortmeldungen der Sturm Chefs über Jeggo als ziemlich unprofessionell und kontraproduktiv. Natürlich kann ich die menschliche Enttäuschung verstehen, aber was bewirkt man mit solchen Meldungen? Man heizt die Stimmung weiter an, gießt Öl ins Feuer und am Ende gibt's wieder ein paar Idioten, die sich selbst nicht unter Kontrolle haben und Dummheiten begehen. Genauso solche Aktionen provoziert man mit diesem Verhalten - bestes Beispiel ist Rapid.
  9. Nach den letzten Spielen und dieser Saison generell darf man Wohlfahrt eigentlich nicht behalten - und viele Spieler genauso wenig. Die Enttäuschung über das WIE ist noch immer riesig. Trainerwechsel hat genau null gebracht, was zeigt, dass das Problem wo anders liegt..
  10. Kann mit nicht vorstellen, dass man Wohlfahrt zuerst den Trainer (mit)aussuchen lässt, um ihn dann zu stanzen. Wäre ein sehr eigenartiges Vorgehen. Auf der anderen Seite ist der Kader eine einzige Katastrophe. Wir haben so viele offene Baustellen, das ich ehrlich gesagt nicht weiß, wie wir bis zum Saisonbeginn eine schlagkräftige Truppe aufstellen sollen... die halbe Mannschaft kann ja schwer getauscht werden, was aber nötig wäre imho.
  11. Das sollte es gewesen sein. Drangperiode von Sturm ist heil überstanden, von denen wird da nicht mehr viel kommen, außer wir verteilen wieder Geschenke.
  12. Naja der hat schon ein ordentliches Tempo gehabt. Wenn Klein der Ball auch nur ein bisschen wegspringt, ist er allein vorm Tor. Von dem her besser die Sicherheitsvariante...
  13. Mittelfeld ist eh überbewertet
  14. Finde Letsch übrigens allein schon deswegen x mal besser als Fink, weil er den hinnigen Kadiri endlich abgesägt hat...
  15. War klar, dass irgendwann eine Drangperiode von Sturm kommen wird. Sowas ist unvermeidbar. Entscheidend, dass man die 5-10 Minuten heil übersteht, dann wirds ein Sieg.