Jump to content

Canadien1978

Members
  • Content Count

    200
  • Joined

  • Last visited

About Canadien1978

  • Rank
    Spitzenspieler

Fußball, Hobbies, Allerlei

  • Lieblingsverein
    SK Rapid
  • Bestes Live-Spiel
    Rapid-HSV
  • Schlechtestes Live-Spiel
    Rapid-Sturm 1:5
  • Geilstes Stadion
    Hanappi
  • Lieblingsfilme
    Stirb langsam
  • Lieblingsbücher
    Politikerbiographien, zeitgeschichtliche Bücher
  • So habe ich ins ASB gefunden
    Abseits.at

Allgemeine Infos

  • Geschlecht
    Männlich

Recent Profile Visitors

1,405 profile views
  1. War vor 18 Monaten noch in Horn. Hat eine gute aber keine herausragende Saison gespielt. Ist international relativ unerfahren. Wer soll da bei einem Jahr Restvertragsdauer mehr als die kolportierte Summe zahlen??
  2. Natürlich. Es ist aber nie wirklich objektiv messbar, sondern immer davon abhängig wie viel der aufnehmende Verein zu bezahlen bereit ist. Bezogen auf Kara finde ich den kolportierten Preis aus bereits von mehreren Usern angeführten Geünden angemessen und man müsste dafür dankbar sein. Sofern es überhaupt konkret ist.
  3. Ein Spieler muss halt schon den Vertrag selbst auch verlängern wollen. Wie man angesichts der bereits bekannten Fakten um die finanzielle Lage immer noch so tun kann als hätte man da unbegrenzte finanzielle Möglichkeiten ist mir nicht ganz klar. Es wurde keine Gelegenheit ausgelassen zu betonen, dass sich Corona erst im nächsten Geschäftsbericht so richtig auswirken wird. Das ist auch logisch, es ist ja schon ein Unterschied ob man defacto eine ganze Saison oder nur ein paar Spiele in der Meisterrunde ohne Spieltagseinnahmen auskommen muss. Und es ist ja nicht so, dass man bei 3000 ( wie es bi
  4. So ist es. Er war dort auch gut. Die haben halt geglaubt und erwartet, dass er 30 Tore schießt. Aber 23 Scorer in einer nicht optimal funktionierenden Mannschaft sind nicht so schlecht .
  5. Bei Alar ist mMn das höchste der Gefühle,wenn man ihm nicht noch einen beträchtlichen Teil seines Gehalts im letzten Vertragsjahr dazu zahlen muss.Da es wohl auch wenn er zu Abstrichen bereit ist,schwer wird einen Verein zu finden, der die Gehaltswünsche erfüllen kann und will. Das wäre ein Riesenerfolg für den Sportdirektor ihn abzugeben, und einen zumindest hohen Anteil seines Gehalts einzusparen.
  6. Kritisiere selbst oft, wie viel der Didi Energie ins Diskutieren mit den Schiris steckt. Aber in dem Fall wars wirklich mehr als nur gerechtfertigt.Aus den oben schon genannten Gründen. Eigentlich unglaublich, dass der Hameter immer noch auf Bundesliganiveau pfeifen darf. Da trotz bester Sicht nur Gelb zu zeigen war ein Wahnsinn. Und das war längst nicht das einzige Mal mit ihm, wo Rapid mit ihm ähnliches erlebt.
  7. Denke schon, dass man auch davon sprechen kann ,dass er sich verpokert hat. Vor wenigen Tagen sah es noch so aus,als hätte er vielleicht sogar drei Optionen für den nächsten Schritt in seiner Trainerkarriere. Jetzt muss er schon froh sein,wenn Hartberg die Zusammenheit mit ihm überhaupt noch fortsetzen will nach all den Anbiederungen vor allem an die Austria. Noch dazu vor einem wichtigen direkten Duell. Die Optik ist so wie es gelaufen ist nämlich wirklich keine gute.
  8. Hat seinen Part immer wenn er gebraucht wurde,egal ob in der Ersten oder der Zweiermannschaft sehr gut gespielt. Verstehe die negativen Kommentare überhaupt nicht. Hat gezeigt speziell gegen Red Bull und das mehrmals, wo man nicht Favorit ist und eher defensiv das Spiel anlegt,dass mit ihm zu rechnen ist.
  9. Die Frage nach seiner generellen Kommunikation ist schon richtig.Mir persönlichist grundsätzlich schon jemand lieber, der sein Herz auf der Zunge trägt,als jemand der viel redet und nichts sagt.Auch ob es den aus meiner Sicht schon unglücklichen "Eigentlich sind wir Meister"-Sager gebraucht hätte ist mMn diskutabel Bin selbst nicht der allergrößte Kühbauerfan,aber dass er die Realitäten nicht verkennt und richtig einschätzt, kann man ihm wohl kaum zum Vorwurf machen.Er würde sich ja selbst das Leben erschweren,wenn er da große Dinge raushaut. Würdest du bei deinem Arbeitgeber Dinge v
  10. Stimmt auch wieder. Habe da wohl einiges durcheinander gebracht.
  11. Das gleiche beim Heikkinen, kann mich kaum an jemand erinnern, der sich nicht darüber aufgeregt hat, dass der immer das Spiel langsam gemacht hat.
  12. Würde das nicht so hoch hängen. Er wurde von der Moderatorin nach seiner Einschätzung gefragt, wie lange man einen so großen Rückstand trotz Punkteteilung auf RB feiern wird. Und er hat halt das getan,wofür er momentan noch (sofern er nicht Admira oder Werdertrainer wird)bezahlt wird, nämlich seine Meinung kundgetan. Und langfristig (damit meine ich einen Zeitraum von mehreren Jahren) wird bei Rapid auf Dauer niemand mit Platz 2 zufrieden sein. Da dürfte er schon richtig liegen. Er kann ja auch schlecht sagen, Rapid muss jetzt bis in alle Ewigkeit mit dem 2.Platz zufrieden sein,und in spätes
  13. Auch Barišić hat bei seinem Amtsantritt gesagt, dass es Leihgeschäfte nur in Ausnahmefällen geben wird. Da wird er wohl die Chance auf eine fixe Verpflichtung gemeint haben. So soll ja auch Joelintins Leihe mit ein Grund für das Zerwürfnis mit Müller gewesen sein, da er genau wusste, dass die KO für Rapid niemals leistbar ist und er deshalb das ablehnte.
  14. https://www.transfermarkt.at/terrence-boyd/profil/spieler/1030 Hat beim Halleschen FC laut transfermarkt in 18 von 21 Spielen gespielt und 13 Scorer , davon 11 Tore erzielt. Zumindest für die dritte deutsche Liga scheint seine Fitness ausreichend zu sein.
  15. Fehlende Objektivität bei Ablösen eigener Spieler ist aber jetzt kein Alleinstellungsmerkmal von Rapidfans,sondern ein weit verbreitetes Phänomen. Und eine Ablösesumme ist auch tatsächlich kaum objektiv zu bewerten. Was ein Verein bereit ist zu zahlen, ist angemessen. War ein Neymar wirklich 222 Mio wert usw.??
×
×
  • Create New...