Jump to content

Auslandschwoazer

Members
  • Posts

    1,795
  • Joined

  • Last visited

Allgemeine Infos

  • Geschlecht
    Männlich

Fußball, Hobbies, Allerlei

  • Lieblingsverein
    SK Sturm

Recent Profile Visitors

3,126 profile views

Auslandschwoazer's Achievements

Top-Schriftsteller

Top-Schriftsteller (26/41)

2k

Reputation

  1. Es ist schon bewundernswert , welch ein reflektierter, intelligenter Mensch hinter der öffentlichen Person Ilzer steckt. Für mich hebt sich der Trainer Ilzer ggü. vergangener Trainer ( ohne hier Namen darunterschreiben zu müssen) bei Sturm A: durch fachliches Wissen / Spielverständnis B: Durch das Verständnis über die Wichtigkeit von Psychologie im Kontext des Wirkens eigener Handlungen auf Umstehende (Wahl der Taten, Worte in spezifischen Situationen..) ab. Zeigt für mich einmal mehr, dass für Erfolg Wissen essentiell ist, aber weit mehr benötigt wird um ihn auch umsetzen zu können - Ganz nach dem Motto: Dir bringt die Millionen Dollar Idee keinen Cent wenn du sie niemandem verkaufen kannst.
  2. Gerade 1 finde ich super. Dann wärs mal wirklich ein Vorteil - Würde dazu führen dass tendenziell dann ggf. Auch mehr spielerische Lösungen gesucht werden. Der Selbstpass würde das Spiel ultra schnell machen. Bin ich auch nicht abgeneigt. Unbegrenzt wechseln finde ich auch blöd…
  3. Einwürfe sind meiner Meinung sowieso ein Nachteil der spielenden Mannschaft. Was wurde eigentlich aus diesen Änderungsvorschlägen: https://m.bild.de/sport/fussball/fussball/fussball-einschuss-statt-einwurf-fifa-testet-fuenf-neue-regeln-in-holland-69241868.bildMobile.html?t_ref=https%3A%2F%2Fwww.google.de%2F gabs da mal ein Fazit oder läuft das noch? Einschuss würde die ganze Einwurfthematik wieder spannender machen
  4. „Seit 1997 in die Jahre gekommen“ Die haben mit schlechter Bausubstanz gebaut - in Graz ist’s noch wie neu… Spaß bei Seite - Für Sturm auf alle Fälle auch nicht von Nachteil, ein weiteres Bundesligafähiges Stadion in „erreichbarer Distanz“ zu haben..
  5. Vielen Dank fürs sharen. Mir kommt der Podcast hier fast noch ein bisschen zu kurz - vielleicht sitzen ja manche noch dran… vielen Dank an BlackFM für die sehr unterhaltsame und sehr aufschlussreiche Moderation und Diskussion und vielen Dank auch an Ilzer und Schicker für den offenen Einblick in die Persönlichkeiten hinterm Vorhang und die Erklärungen zu Denkmuster und Handlungen. Für jemanden der zwar „schwarzes Blut in den Adern hat“ aber nicht die direkte Nähe (örtlich und auch beruflich) hat wahnsinnig aufschlussreiche 2 Stunden. Zeigt für mich einmal mehr welche Menschlichkeit und Intelligenz hier in den wichtigsten Positionen eines sportlichen Vereins verankert ist und es macht mich glücklich, dass man diese Personen erst kürzlich an meinen Herzensverein binden konnte. Einziges „kleines“ Feedback aus meiner persönlichen Wahrnehmung aus Sicht einer Person die Podcasts primär bei Bahnfahrten etc. konsumiert. 2 Stunden, die es absolut wert sind gehört zu werden, Schrecken mich anfangs trotzdem immer ein bisschen ab. Hier könnte man vielleicht überlegen - durch eingeschnittene Einstiege und Überleitungen - die Diskussion in mehrere Episoden „künstlich“ zu unterteilen..
  6. Warum summe ich bei Deinem Post Layla sry für offtopic
  7. Und was die wohl mit den ganzen Skyboxen aus Graz vorhaben…
  8. Wobei halt Prass nicht einfach „nur“ rennt und schnell ist sondern meiner subjektiven Einschätzung nach zweikampf (physisch), technisch und im spielverständnis stark ist. Ohne Taferner zu kennen (außer seine Flugeinlagen in den Spielen gegen Sturm) ist der nicht mal im Ansatz ein Prass in heutiger Form…
  9. Wahnsinnig wichtige Personalentscheidung und Glückwunsch an alle, dass dies geklappt hat. Kontinuität bei Erfolg und auf hohem Niveau ist sehr schwer - das ist der Grundstock! Ich bin dann aber doch ein bisschen enttäuscht, dass es kein Video zur Verlängerung von Schicker gab
  10. das wird jetzt eine viel zu lange Pflichtspielpause.. Die WM is für nix
  11. Sturm war in den letzten 5,6,7 Jahren öfters vor Rapid als dahinter. Freut euch doch, dass ihr aktuell auf einem OPO Platz steht, bevor ihr schon irgendwelchen „mickrige“ 1,3 Milliarden von Einzelpersonen verplant… BTW: Für uns war das OPO seit der Einführung dann doch Standard - könnt ihr nicht behaupten, oder?
  12. wurde das wirklich so gesagt? Dann ist er sowas wie ein Botschafter für eine Wahliste, welcher so nicht auftreten durfte, weils nicht den Regeln des Prozesses entsprochen hätte und deshalb im Präsidium geführt wurde? Das wäre dann schon ein gewaltiger Zirkus, wenn man bedenkt dass es hier um den Vorstand eines Unternehmens geht, welches 40 Mio € Umsatz macht…
  13. Was ich noch immer nicht verstehe - Welche Funktion hat Steffen Hoffmann in der zur Wahl stehenden Liste? Bringt er EK ein für Mitspracherechte? Hat er eine Managementposition dann inne?
  14. Schicker muss man versuchen „mit aller Gewalt“ davon überzeugen, dass er hier der Antreiber einer stetigen Entwicklung ist und ihm möglichst all seine Wünsche - in unseren verfügbaren Rahmen - erfüllen. Ihn zu ersetzen (nach jetziger Aussicht) wirft uns wieder Jahre zurück - außer man hast riesiges Glück, wie bei der Bestellung von ihm - ich wüsste keinen realistischen Ersatz… Ilzer wird früher oder später seinen nächsten Schritt machen wollen und müssen. Hier kann man das Pinzip von Red Bull im kleinen Stil übernehmen und die Trainer ähnlich wie Talente über die 2er heranführen. Junge motivierte Trainer unter Begleitung von Hösele entwickeln ( außer Hösele forciert selbst entgegen meiner Erwartung den Schritt zur 1er) und dann bei Erfolg bzw. Misserfolg des Trainers bei der 1er ersetzen. Man hat schon mal Zeit sich den Trainer anzuschauen und man stellt sicher er tickt in der gleichen Philosophie…
  15. Das wäre dann der Erfolgreiche neue innovative Weg in Wien Hütteldorf? Noch mehr Budget um sich von der Konkurrenz wieder abzuheben um mit Geld endlich wieder deren Leistungsträger zu ködern? Wow - absolute Spitzenleistung - Für das hat man knapp 2 Monate diskutiert, 25 Listen erstellt, 24 eliminiert, um dann auf 5 Powerpointfolien ( welche ein Kind in der dritten Klasse Hauptschule „ansprechender“ gestalten hätte können) nur um dann als einzigen Inhalt plump „wir brauchen mindestens doppelt soviel Kohle wie der Rest (außer Salzburg) hat“ darzustellen. Kein Wunder, dass ihnen dann selbst dabei schon die Ideen ausgingen und man in einer solchen Präsentation auf Phrasen wie „Professionalisieren des Sportmanagement“ und weils heut in jeder Firma wichtig ist „Digitalisieren“ zurückgreifen mussten Rapid wird immer in diese veralteten Muster zurückfallen, solange da kein kompletter Turnover passiert und selbst dieser Versuch war keiner und um aufs Thema zurück zu kommen: Ich vergönne Schicker mehr als Rapid je wird bieten können - Ich sehe ihn für größeres und da ist Rapid abgesehen von der Kohle keine Interessenter Zwischenschritt - eher Rückschritt - hoffe er sieht es auch so.
×
×
  • Create New...