Auslandschwoazer

Members
  • Gesamte Inhalte

    564
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über Auslandschwoazer

  • Rang
    Superstar

Allgemeine Infos

  • Geschlecht
    Männlich

Fußball, Hobbies, Allerlei

  • Lieblingsverein
    SK Sturm

Letzte Besucher des Profils

1.201 Profilaufrufe
  1. https://www.kleinezeitung.at/sport/fussball/international/5529838/Kurios_Schere-Stein-Papier_Schiedsrichter-gesperrt bei uns werden die die Elfmeterentscheidungen auch so ausgmacht und dem Schiedsrichter passiert nichts
  2. Gerade diese emotionale Art ist für Sturm authentisch. Immerhin sind wir immer noch auf einem Fußballplatz, wo Emotionen auch gezeigt werden dürfen, und nicht bei einem Businessevent, wie es bei anderen Schauplätzen praktiziert wird. Das es Grenzen gibt ist logisch, aber auch ein Manager darf/ soll diese Emotionen zeigen und diese der Person, der sie gelten, auch gerne mal verdeutlichen. Gegenteiliges würd mich eher schockieren und mMn Wurschtigkeit ausdrücken.
  3. Ob die Marketingabteilung Salzburg der Fachabteilung für Rasenballsport in 3 Wochen unter die Arme greift? Böse Zungen könnten ja behaupten....
  4. Den Trainer stanzen ist begründet und gerechtfertigt ( dass ichs in der Situation nicht gemacht hätte, ist meine eigene Geschichte) nur dass es eine Woche braucht/ oder vl sogar mehr, bis ein neuer Kanditat da ist, ist meiner Meinung nicht okay. Noch dazu, wenn dann ein Neuling im Profisektor präsentiert wird. Was wäre daran verwerflich? um auch gleich auf @einfachSturmfan einzugehen. Kreissl hätte die Suche bereits abschließen können, bevor Vogel gegangen worden ist. Wenn diese Person noch ach so viel zu regeln hat, hätte man ihn zumindest präsentieren können und die Übergabe eine Woche später abwickeln oder auch mit dieser Person schon vorab alles klar machen können. Eine Position hängt nie von dem ergebnis eines einzelnen Spieltages ab. Man hätte nach Hartberg genauso gut intern sagen können - egal was passiert nach dem Innsbruckspiel kommt ein neuer Trainer..
  5. Mich ärgerts nicht, dass es womöglich Mählich wird. Er ist zwar nicht der erwartete Trainer, aber jeder hat dich eine Chance verdient! Nur ist die gesamte Vorgehensweise des Trainerwechsels zu hinterfragen. Ich beurlaube einen Trainer der sehr akribisch arbeitet, die Mannschaft gut einstellt, wo aber die Ergebnisse nicht passen. Nichts für ungut, ist gerechtfertigt. Nur mache ich das nicht aus dem bauch heraus, weils grad in den Moment passt, sondern habe in der gleichen sekunde den nächsten Trainer bereits vorbereitet und einen vorgefertigten Grund. Ich hätte mir am montag erwartet: Liebe Medienvertreter, Heiko hat sehr gute Arbeit geleistet, aber der Mannschaft fehlen die Ergebnisse. Aus diesem Grund können müssen wir reaktiv handeln und möchten Neuen schwung einbringen. Daher würden wir gern Mählich als Nachfolger vorstellen, der uns mit seinen ideen schon früh überzeugt hat. Jetzt schauts halt so aus als war man überhaupt nicht vorbereitet...
  6. Ein Trauerspiel... Unprofessionelle und dumme Vorgehensweise
  7. Ich finde Heiko Vogel als Kanditat sehr geeignet. Er War bei seiner letzten Station in der Vorsaison sehr erfolgreich, lässt offensiven Fußball spielen, kennt die Liga ( warum auch immer das immer als Priorität geführt wird) und ist charkterlich sehr stark. Er Kennt außerdem durch seine vorherigen Stationen die Jugendfentwicklung sowie auch den Druck bei Vereinen,wo Fans undMedien übertriebener Erwartungen stellen. Vielleicht sollte kreissl bei ihm vorstellig werden.
  8. Jeggo denkt sich sicher: “Da geht den ganzen Tag der WindNix ois Baustelln das ka Mensch wos findDie Burenhäut'ln san ein GrausUnd im Kaffeehaus brennst di ausI will wieder ham, fühl mi do so allan. [...]“
  9. warum unnötig? Ein Zeichen gegen Rassismus in welcher Form auch immer ist nie unnötig. Traurig aber wahr.
  10. https://derstandard.at/2000089619706/Kapitaensschleife-Gruenwald-mitRegenbogenfarben Hoffentlich teilen sie diese Aktion auch den Fans rechtzeitig mit, damit sie auf ihre standardmäßige Verschmähung Sturm gegenüber diesmal verzichten. Ansonsten, gute Aktion und Sturm kann/soll diesem gerne gleichtun.
  11. Was wurde aus: https://www.laola1.at/de/red/fussball/bundesliga/hintergrund/ranko-popovic--die-karrieren-seiner-sturm-weggefaehrten/
  12. Glaubst du etwa, dass die wirtschaftliche Seite sich vor den Geschäften absichtlich drückt und meint wir bleiben lieber familär? Sturm bewegt sich auf einem relativ schmalen Grad und hat in keiner Situation den längeren Hebel. So einfach wie wir uns das ausmalen wirds ned sein...
  13. wo hast du diese Info her? Fake News?
  14. Von nix kommt nix. Immerhin werden das die nächsten Perlen im Grazer Sport.
  15. Richtig, aber keine bei der die Luft draußen ist, sodass man sich eine Zusätzliche hinstellen muss, um die Leute zu bespaßen