Auslandschwoazer

Members
  • Gesamte Inhalte

    844
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über Auslandschwoazer

  • Rang
    Sehr bekannt im ASB

Allgemeine Infos

  • Geschlecht
    Männlich

Fußball, Hobbies, Allerlei

  • Lieblingsverein
    SK Sturm

Letzte Besucher des Profils

1.524 Profilaufrufe
  1. Dass man bei einem Wechsel von einem Jugendspieler zu einem Konkurrenten ein derartiges Fass aufmachen muss und zu heulen beginnt wie kleine Mädchen, ist schon grenzwertig peinlich. Da gehts um einen 19 jährigen Stürmer der von einem Bundesligisten mehr vertrauen geschenkt bekommen hat als von den anderen und entscheidet sich logischerweise für diesen. Ein 4 Jahresvertrag in dieser Zeit ist kein Honiglecken... Abgesehen davon, dass nicht mal bestätigtes Interesse von Sturm bestand und auch keine Einzelheiten bekannt sind, kann der Spieler genauso in der Versenkung verschwinden wie viele andere Toptorschützen der zweiten Liga vor ihm auch...
  2. war auch eher als Spaß gemeint, weil auch euer Überwintern nicht der ausschlaggebende Grund gewesen sein wird, sondern dass er/sein Manager/ seine Familie diesen schritt als Richtigen erachtet, oder er eh schon die ganze Zeit in Rapidbettwäsche liegt Das hoffe ich, dass man was aus diesem glücklichen Ticket macht. der scheinbar große Umbruch ist definitiv ein Schritt in die richtige Richtung...
  3. vielleicht hat dem Fuchshofer auch abgeschreckt, dass wir in letzter Zeit mal einen Titel hatten, was meines Wissens nach ausser die Bullen hier im Land noch selten wer geschafft hat in letzter Zeit
  4. Das kann ich mir sogar sehr gut vorstellen. Ich hätte zwar gedacht, dass es länger dauern wird bis einer dieser kleinen Vereine frei wird, aber umso schneller umso besser ist es für Mählich und auch für Sturm.
  5. El Maestro arbeitet nach eigener Aussage Tag und Nacht und wird laut Medienberichten von den Spielern für seine präzisen Spielanalysen (Vorbereitungen) geschätzt. Er hat auch bei der Vorstellung davon gesprochen, dass es wichtig ist eine eigene Philosophie/ Spielweise zu entwickeln und diese auch erkannbar zu vermitteln. Der beste Plan kann nicht umgesetzt werden, wenn nicht die Grundtugenden wie Leidenschaft, Kampf und Wille über mindestens 90 Minuten da sind. Genau diese Eigenschaften machen auch euren Fußball neben der allgemeinen Spielphilosphie von RedBull erst sehenswert und erfolgreich und nichts anderes steckt auch in seiner Aussage...
  6. und was ist an dieser Aussage verkehrt?
  7. Nö aktuell nicht, vielleicht später wieder.
  8. Ich muss bei El Maestro immer an Los Wochos denken und verspüre ein Hungergefühl Herzlich Willkommen Herr Lehrer
  9. Man muss halt nicht alles glauben was in irgendeinem Internet steht. Der hat ja erst 2018 seinen ersten Profivertrag unterschrieben. Ich kann mir nicht vorstellen, dass man bei einem U18 Talent nicht die vollen 3 Jahre ausnutzt, die max. möglich sind.
  10. Alles in allem ändert das jetzt nichts an dem Wunsch der 2 Stadienlösung, nur dass diese erst wirklich nach Abschluss des Baus des zweiten Stadion umgesetzt werden kann und nicht mehr parallel verlaufen kann. Abgesehen davon, dass der alleinige Verbleib (Pächter) in Liebenau bis jetzt schon unrealistisch war, ist jetzt der Punkt gekommen wo es Sturm wieder um Jahre zurückwirft, man nicht mehr auf das Einlenken der Politik warten kann und selbst aktiv werden muss. hoffentlich hat man einen Plan B..
  11. Das ist ja ein großer Nachteil am Mieten. Du mietest die Spieltagsnutzung mit gegebenen Bedingungen. Ich glaube, dass Sturm aufgrund mangelnder Alternativen hier auf einem sehr kurzen Ast sitzt und nicht wirklich die Miete reduzieren kann...
  12. okay ich gebs ja zu. Alles unter 3 geschossene Tore halte ich für schlecht
  13. willst du damit sagen, dass du dich in der Arbeitszeit im Forum und auf Sportseiten aufhältst?
  14. Es erwartet ja niemand immer ein Offensiv Feuerwerk. Vorallem nicht gegen Mannschaften wie Salzburg, LASK, Rapid und von mir aus der Austria. Aber gegen die anderen 7 Mannschaften soll es schon der Anspruch sein die Spielbestimmende Mannschaft sein, was dann hoffentlich eine Offensive zur Folge hat, weil sonst ists irgendwie lustlos. Selbst gegen die anderen Vereine, abgesehen von Salzburg soll es so sein, dass man seine Spielakzente setzt und sich nicht dem Gegner unterwirft, sowie es im Playoff war. Dies ist aber besonders durch Leidenschaft möglich, siehe Cupfinale...
  15. Dann wird Kreissl nicht mehr die Rückendeckung im Vorstand haben. Kreissl hatte 2 sehr gute Saisonen mit top Ergebnissen, sehr guten Verkäufen und einer funktionierenden Mannschaft. So schlecht diese Saison auch war hat Kreissl mit seinem sportlichen Team auch diese Saison das Ziel in Minimalanforderung erreicht. Wenn man genau betrachtet haben auch die Trainer (Vogel und Mählich) ihre Ziele erreicht. Unter Vogel hat man schönen Fußball gespielt wurde Vizemeister und holte als einziger Verein neben Salzburg einen Nationalen Titel in den letzten 5 Jahren. Ich bin der Meinung, dass vogel nur das ligaformat im Weg stand. Wäre nicht die magische Linie im Raum gestanden hätte man an Vogel bestimmt festgehalten. Mählich hat das erfüllt wofür er geholt wurde. Nach dem anfänglichen Aufstieg wurde ihm spürbare negative Trend und der Wille nach leidenschaftlichen Fußball in Graz zum Verhängnis. Zusammengefasst: In dieser Saison konntest du nur verlieren. Klar ist, dass auch Kreissl schwere Fehler gemacht hat. Diese sehe ich jedoch nicht nur bei den Einkäufen ( Spielertransfers sind immer wie Lottospiele in unserem preissegment - da ists völlig egal ob der Spieler Ablösefrei kommt oder 2 Mio kostet...) sondern bei der Kommunikation vor dieser Saison. Man hätte nicht so bissig sein sollen und auf Teufel komm raus die Karte „Jetzt erst Recht“ ausspielen sollen, sondern ruhig kommunizieren können, dass man diese Saison als Übergang für den nächsten Schritt nutzt. Dann wäre womöglich gar kein Trainerwechsel notwendig gewesen. Hätti, Tätti Wari... Alles in allem muss Kreissl jetzt liefern. Kommunikativ und mit Leistungen. In Graz ists relativ einfach zu begeistern. Spielt die Mannschaft leidenschaftlich und offensiv müssen die Ergebnisse nicht Woche für Woche stimmen. Ich bin mir auch ziemlich sicher, dass eine leidenschaftliche Leistung mit einem durchschnittlichen Kader immer zu diesen Plätzen (5) bzw. jetzt auch (7) reicht...