Auslandschwoazer

Members
  • Gesamte Inhalte

    512
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über Auslandschwoazer

  • Rang
    Jahrhunderttalent

Allgemeine Infos

  • Geschlecht
    Männlich

Fußball, Hobbies, Allerlei

  • Lieblingsverein
    SK Sturm

Letzte Besucher des Profils

819 Profilaufrufe
  1. In 1 Woche über 1 Jahr gute Arbeit verspielt... Gratulation kann man mal machen...
  2. Warum ist eigentlich von euch keiner Milliardär? Kann ja nicht sein, dass keiner unter den Usern hier im Sturmforum derart erfolgreich ist, um Sturm mit seinen Millionen in neue Sphären zu heben Jetzt strengen wir uns alle mal ein bisschen an. Nach dem Motto: Ois für die Schwoazn
  3. die ist schon aufglegt. Bis jetzt war in der Saison noch keine Leistung dabei, die uns die Sicherheit geben darf, dass wir da locker drüberkommen. Nur weil die nicht die großen Namen haben und der Kader relativ alt ist, heißts nicht, dass die eine österreichische Mannschaft nicht fordern können. Ich hoff daheim auf einen zu null Sieg. Eindeutig wird dieser jedoch bestimmt nicht... Auswärts braucht man dann einen perfekten Tag um bei den tropischen Bedingungen und eine bestimmt wahnsinnig intensiv kämpfende Gegner zu überstehen. Da erwarte ich die gleiche Zitterpartie wie von der Austria auf Zypern vor einem Jahr..
  4. 26 Feldspieler + 3 Torleute Austria hat mit Borkovic, Gassmann, Hahn, Demaku, Fitz und Sarkaria 6 hochgezogene Spieler dabei und 8 Legionäre mit Kaderanspruch... Sturm hat im Vergleich 24 Feldspieler + 4 Torleute im Kader bei uns sind mit Lema, Piras, fadinger, Koch und Schubert auch 5 Junge bzw. Amateure dabei und 5 Legionäre fürn Spieltagskader. Ovenstadt hab ich jetzt mal nicht miteinbezogen....
  5. Wäre schon eine geniale Besetzung. Als Jugendkoordinator neben Kreissl, der mit der Kampfmannschaft eh schon genug Aufgaben hat, und als Trainer auf der Bank bei den Amateuren. Wirds aber nie spielen. Kann mir nicht vorstellen, dass der von der Admira auch nur irgendwie weggeht. Außerdem will der ja bestimmt auch nicht mehr aus der Region...
  6. Immer schön, wenn es Fußballer mit Talent endlich begreifen um was es wirklich geht. Besser spät als nie. Ich glaube er kann bei Sturm den nächsten Schritt machen und hoffe er macht einen ähnlichen Sprung wie Zulj.
  7. Interessante Frage. Gibt es diese Regelung noch?
  8. diese Gerüchte gibts? Das wusste ich gar nicht...
  9. Könnte der Kader gewesen sein, bei Fodas erster Amtszeit...
  10. Eigentlich können uns die Spiele der Konkurrenz ja egal sein, aber eine Niederlage der Austria zaubert einem einfach immer ein Lächeln ins Gesicht
  11. Ich bin ja auch der Meinung, dass viele Stadien in Österreich nicht bundesligatauglich sind, nur kann man bei einem derartigen Wolkenbruch unmittelbar vor Spielbeginn keiner Stadionverwaltung die Schuld geben.... Das ist heute so, war letzte Saison gegen die Austria so und damals gegen Sturm auch schon mal der Fall. Gegen das Wetter ist selbst die Wiener Elite machtlos...
  12. Wäre auch eine Möglichkeit gewesen. Das stimmt schon. Dann wärs im Aufstiegsfall halt ein Zuckerl für die Fans gwesen. Die Austiegschancen waren fürn Verein bestimmt kalkulierbar. Wenn ich das Paket für 70-75€ auf der Längs angeboten hätte und mit einen 5% Rabattgutschein für den Kauf eines neuen trikots noch dazu gelockt hätte, hätt ich neben 2 wahrscheinlih vollen Stadien auch den merchverkauf angekurbelt. Die Karten wären dann um kaum was billiger gwesen als sie jetzt sind, aber ich hätt durch die Euphorie mehr verkauft. Ob sich das so rechnet müsste man halt nachrechnen. Die zahlen sind frei aus der Magengrube...
  13. Man hätte auch eine Europapauschale anbieten können und die beiden Heimspiele bis zum playoff zusammenfassen können, weil dass wir 2 HeimSpiele haben war fix! Sowas wie eine Festival Early Bird aktion. Wo man Ajax als Headliner kennt und das 2te Spiel verbilligt dazukauft. Dann wären durch die Euphorie alleine schon viele Tickets weggegangen..
  14. Die Fans von Watten, aber auch mit einem geilen Plakat. 10:30: Sorry der Rest is no Kirchen!
  15. garnicht. Aber hergwetzt werden sie trotzdem.