meniqo

Members
  • Gesamte Inhalte

    527
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über meniqo

  • Rang
    Jahrhunderttalent
  • Geburtstag 14.03.1991

Allgemeine Infos

  • Geschlecht
    Männlich
  • Aus
    Ried

Fußball, Hobbies, Allerlei

  • Lieblingsverein
    SV Ried, FC Valencia, Utah Jazz
  • Beruf oder Beschäftigung
    Angestellter

Letzte Besucher des Profils

1.555 Profilaufrufe
  1. https://mobil.nachrichten.at/sport/fussball/sv_ried/SV-Ried-Geschlossenheit-nach-den-Turbulenzen;art102,3082261
  2. Es kommt sowieso für das Ksperlteather nur einer in Frage, das hat sich jetzt deutlich rauskristalisiert.
  3. Du hast doch mal behauptet das beim Stadion kein Eintrag ins Grundbuch erfolgt ist? Das stimmt übrigens nicht.
  4. Deine Aussagen ohne Belege sind keinen Deut wert. Ich habe eine Quelle für dich. Rieds Bürgermeister Albert Ortig, der normalerweise nicht zur SVR-Weihnachtsfeier kommt, aber in der aktuellen Situation ein Zeichen setzen wollte, bestätigte, dass die finanziellen Transaktionen von der Stadt ordnungsgemäß geprüft wurden und dass im Einklang mit der Finanzabteilung des Landes festgestellt wurde: „Alle Transaktionen sind in Ordnung!“ Quelle: https://www.tips.at/news/ried-innkreis/sport/448878-sv-ried-geprueft-und-fuer-gut-befunden-alle-finanztransaktionen-in-ordnung Ein Auszug aus dem Grünspecht 3.12.2018 Klar hat die SVR schon ein ganzes Stadion und eine Akademie gebaut, allerdings wesentlich früher. Die Auflagen zur Kreditvergabe sind bei den Banken drastisch erhöht worden und Banken minimieren dazu noch ihr Kreditrisiko immer mehr. Und nochmals, dass wir finanztechnisch jetzt nicht so gut aufgestellt sind wie früher ist jedem von uns bewusst, aber das wir nicht kurz vorm Konkurs stehen ist ebenfalls denk ich jedem klar. Eine Hypothek ist ganz normal. Wird bei natürlichen und juristischen Personen jeden Tag gemacht. Im Gegenteil, als Bank ist es derzeit grob fahrlässig nicht ins Grundbuch zu gehen.
  5. Lassen wir das Thema Krone jetzt und Ende!
  6. Wenn deine Stärken in den Spielern und im Kader sind, ist der Thread "Kaderplanung" sehr empfehlenswert Ganz einfach. Die Sympathien der Krone liegen woanders und Schluss.
  7. Kann ich nur unterstreichen. Finanziell würde ich ihm sowieso keinen Vorwurf machen, denn man muss ihm lassen dass er den Großteil der Sponsoren zusammenhalten konnte.
  8. In Oberösterreich hat das Innviertel die zweit geringste Auflagezahl nach Steyr. Quelle: Kronenzeitung. Stand 01.08.18 https://www.google.com/url?sa=t&rct=j&q=&esrc=s&source=web&cd=2&ved=2ahUKEwi40ZyXzYnfAhUopIsKHfHMCtEQFjABegQIBRAC&url=https%3A%2F%2Fkroneanzeigen.at%2Fdownload%2F23%2F73&usg=AOvVaw1UQIJ8YJjXm0Wdjz0R1XOg
  9. Als langjähriger Ried Fan und scheinbar auch Kronenzeitung-Leser sollte dir nicht entgangen sein, wer die Beiträge dort über uns schreibt und dass dieser Herr bei uns sogar schon Stadionverbot hatte. Also bitte schenk der Zeitung keinen Glauben. Ein Tipp: Nicht nur in der Sportrubrik gibts seriösere Quellen. Noch mehr ärgert mich eigentlich, dass die Grünen diesen Stein ins Rollen gebracht haben. Hätte ich mir so nicht erwartet.
  10. Was machst du dir immer so sorgen um die Hypothek? Wenn alle Häuslbauer jeden Tag fürchten, dass ihre Hypothek schlagend wird bekommt jeder an Herzkasperl.
  11. Die Moralapostel gegen Fake-News verbreiten selbst welche.
  12. Bestimmt "Fake-news" vom Daxl oder Verschwörung in der Politik. Ich bin auch gespannt auf seine Antwort.
  13. Das is die Krone Die berichten nie wie Dinge dan ausgegangen sind
  14. Im Grundbuch steht die Oberbank drinnen und nicht das Land OÖ. Das heißt, das im Falle der Insolvenz der SVR die Oberbank mit der eingetragenen Hypothek als erstes bedient wird. Die Geschichte mit der Hypothek ist ganz normal und kommt im Bankgeschäft täglich vor. Da wurde viel Drama um nichts gemacht. Wieso sollte auch eine Bank einen Kredit vergeben, ohne sich zumindest zu einem Teil abzusichern? - Nun ist noch zu klären, was mit den Fördermittel passiert ist. Es ist nicht bewiesen, das Fördermittel zweckentfremdet wurden. Dass das Land das jetzt prüft nach der ganzen Aufregung ist wohl mehr als verständlich. Auch der Steuerzahler hat das Recht zu erfahren ob das Geld korrekt verwendet wurde oder nicht. Wir warten jetzt mal ab, ob da wirklich etwas rauskommt oder nicht. Nachdem wir aber in diversen Beitrag schon als Pleite dargestellt wurden und das kompletter Blödsinn war, vermute ich auch dass hier nichts wahres dahinter ist. Und wenn hier wirklich nichts rauskommt, dann handelt es sich klar um Fake-News und zielt darauf ab gewisse Personen zu schaden, was hier mehr als gelungen ist. Abwarten und Tee trinken. Ich mach mir keine große Sorgen ehrlich gesagt.