Mach' mit bei der ASB-Bundesliga-Tippliga zur Saison 2019/20! Einfach mit dem ASB-Usernamen bei TIPPETY anmelden und lostippen. Alle weiteren Infos hier!

Jump to content

teamjoker53

Members
  • Content Count

    1,878
  • Avg. Content Per Day

    1
  • Joined

  • Last visited

About teamjoker53

  • Rank
    Top-Schriftsteller

Allgemeine Infos

  • Geschlecht
    Männlich

Recent Profile Visitors

3,749 profile views
  1. Das ist einer der Kritikpunkte, wieso ich Samsung immer wieder verdamme... Und ja, wenn du die Filme mit DTS oder DTS-HD Spur via ARC durch den TV zum AVR schleifst - egal ob vom internen Player oder einem externen Mediaplayer (Nvidia Shield, Apple TV, Xiaomi MiBox etc.) bzw. BD-Player - , bleiben die Lautsprecher stumm. Wenn Letztere direkt am AVR hängen, ist es kein Problem. Edit: der vermeintliche Lösungsansatz war natürlich Blödsinn, da man aus einer DTS-HD Spur nur den DTS Core ziehen kann. DD geht klarerweise nicht, weil's ja ein anderer Codec ist.
  2. Alternativen um ca. 1200€ wären bspw. der Sony XG95 oder LG B9. Schaust du ständig in recht heller Umgebung, würde ich eher zu einem LCD - wie eben dem Samsung oder dem Sony - tendieren. Ist dein Wohnzimmer nicht sonnendurchflutet bzw. schaust du gerne bei gedimmtem Licht oder im Dunkeln, dann würde ich den B9 in diesem Preisbereich wählen. Nachdem du aber recht hohe 80% Netflix angegeben hast, weiß ich nicht, ob ich den Samsung wählen würde. Zumindest nicht, wenn die Nutzung von DolbyVision ein Thema wäre, da Samsung das nicht unterstützt. Nur um das anzumerken. P.S. Wenn du nicht sofort ein neues Gerät brauchst, würde ich noch ein bisschen warten. Die neuen Modellgenerationen sind vor kurzem auf der CES vorgestellt worden und kommen - je nach Hersteller - ab etwa April in die Läden. Erfahrungsgemäß werden da von den Händlern im Februar/März/April noch gute Angebote für die 2019er Modelle kommen, um die Lager leer zu kriegen. Ob jetzt genau dein Wunschmodell dabei ist, kann man halt nicht garantieren. Grundsätzlich eine gute Idee ist es aber, sich auf diversen Schnäppchen-Portalen wie Preisjäger, MyDealz etc. anzumelden und Alarme für das/die Wunschmodell(e) zu setzen.
  3. Als erstes kommt der Reparaturversuch. Sollte der nicht erfolgreich sein bzw. ein Austausch ohnehin billiger kommen, wird letzterer durchgeführt. Erst wenn beides nicht möglich ist - weil z.B. das Modell nicht mehr verfügbar ist - wird es eine Wandlung geben. Ist zumindest mein Erfahrungsstand.
  4. V Wars Tjo... nach drei Folgen gelangweilt, bei der vierten dann abgebrochen, weil deren Rip etwas versaut war. Letztendlich wohl nichts verpasst, was ich in ähnlicher Form nicht schon mal gesehen hätte, wenn ich mir die Kritiken im Netz so ansehe. Too Old To Die Young Keine Ahnung, wieso ich die Serie über ein halbes Jahr vor mir hergeschoben habe. Gerade als NWR-Fan. Anyway... (abgesehen vom kompletten NWR-Backkatalog) komplett unvorbereitet rein, und ich wurde nicht enttäuscht. Man wird von der ersten Minute an eingesaugt und von den Bildern, den Kamerafahrten, den Dialogen - alles ist extrem laaaangsaaaam - auf einen hypnotischen Trip geschickt, bei dem man - auch wegen der extremen Episodenlängen - die Zeit vergisst. Garniert wird das ganze mit teils völlig absurden Szenen, wie etwa so ziemlich allem was im Morddezernat passiert oder der Verfolgungsjagd mit dem Nissan Leaf. Am ehesten würde ich "Too Old To Die Young" hinsichtlich Ästhetik und Inszenierung als Cocktail aus NWR's "Drive" und "Neon Demon", einer guten Prise Lynch, etwas Noe und einem ordentlichen Schuss Lachapelle-Optik beschreiben. Gemixt mit 5kg Ketamin.
  5. Mal aus Neugier das Realme XT bestellt. Ausstattung vs. Geld sieht recht verlockend aus, die Testberichte sind großteils auch positiv. Mal sehen, wie das OS so ist.
  6. Hoppla, "Marriage Story" tatsächlich vergessen, obwohl ich ihn Weihnachten erst gesehen habe. Der ist großartig. Mit "Roma" konnte ich leider nichts anfangen.
  7. Hab's mir am Wochenende angesehen... schauspielerisch großartig, die Handlung ist halt in allen Belangen widerlich. Russell Crowe spielt ausgezeichnet, man ekelt sich einfach vor seiner Roger Ailes Interpretation. Einerseits wegen dem Fatsuit und den Prostethics (bei Sienna Miller sieht das alles nicht so gut aus bytheway), andererseits weil er auch charakterlich eine miese Drecksau war (also Ailes, nicht Crowe). Clever, aber eine Drecksau. Interessant fand ich, dass Rupert Murdoch als Charakter verhältnismäßig gut wegkommt. Dachte immer aufgrund der Berichterstattung der liberaleren US-Medien, er sei der eigentliche Teufel in Mediengestalt. War dann entweder doch nur Ailes. Oder CBS wollte keinen Beef.
  8. Auf diese Frage gibt's wahrscheinlich ähnlich viele Antworten wie auf die Frage, was das beste Auto wäre. Kommt hald auf die Anforderungen an.
  9. Howard Carpendale im Les Deux in München.
  10. ? Wieso kaufst du nicht direkt von Amazon, sondern über einen Marketplace-Händler Bzw. haben es Alternate, Cyberport und e-tec lagernd, bei letzteren beiden kannst du es - je nachdem, wo du wohnst - gleich abholen.
  11. teamjoker53

    Traumfrauen

    Nein, ich dachte eigentlich, die per-Foto-Wertung gibt es nur im WYHT-Thread. Und beim Traumfrauen-Fredl zählt nur die Overall-Impression. Bin verwirrt. @Mods: bitte um Aufklärung.
×
×
  • Create New...