Wustinger mit ST

Members
  • Gesamte Inhalte

    341
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über Wustinger mit ST

  • Rang
    Bester Mann im Team

Allgemeine Infos

  • Geschlecht
    Männlich

Fußball, Hobbies, Allerlei

  • Lieblingsverein
    FK Austria Wien
  • So habe ich ins ASB gefunden
    Gräuelpropaganda

Letzte Besucher des Profils

1.646 Profilaufrufe
  1. Für das Tagesgeschäft gibt es in einer AG den Vorstand. Der Aufsichtsrat, dessen Vorsitzender ("Präsident') Katzian ist, kontrolliert den Vorstand und gibt die die grundlegende Richtung vor. Dazu bedürfen gewisse Geschäfte, z.B. Trainerbestellung und Trainerentlassung, der Zustimmung des Aufsichtsrates.
  2. FW hat immer gesagt, dass er bleiben will FAK hat immer gesagt, dass sie weiter mit FW zuammenarbeiten wollen. Natürlich bleibt er. Bekanntgegeben wird das nach der nächsten AR-Sitzung oder MG-Versammlung.
  3. Kader beisammen haben wollen - das ist immer ein Wunsch. Die Dynamiken des Marktes verhindern das oft. Der Spruch "jetzt kann alles sehr schnell gehen" wird aus gutem Grund häufig zitiert. Das Thema "FW" IST erledigt.
  4. Die obige Meldung vom 16.1. ist klassisch "Fake News". 1.) Die erwähnte Facebook-Seite ist keine offizielle Seite des Klubs. 2.) Auf den offiziellen Kanälen des Klubs findet sich nichts dergleichen. 3.) Sein Management und er selbst bestätigen, dass RH26 bis zum Sommer bei der Austria bleibt.
  5. Er war von Anfang an ehrlich. Er hat vom ersten Tag an gesagt, dass er aus der deutschen Bundesliga kommt und sich über die Austria wieder fürs Ausland empfehlen möchte. Das haben viele zwar nicht oder nicht gerne gehört, geasgt hat er es aber trotzdem immer wieder.
  6. Das findest zwar du richtig, aber das kann ja jeder so handhaben wie er mag. Für Alaba war es kein Nachteil, früh zu wechseln. Holzhauser und Baumgartlinger sind wie viele andere auch sehr früh ins Ausland gegangen. Hat's ihnen geschadet? Schwer zu beurteilen. Prokop schätze ich so ein, dass er einerseits selber klug und umsichtig genug ist, um kluge Entscheidungen treffen zu können, andererseits auch gut beraten ist und niemand das schnelle Geld mit ihm machen möchte.
  7. Simkovic ist definitiv ein Guter und hat die nötige Qualität. Ohne Diskussion. Aber: Er ist kein Leader, keiner, an dem sich andere aufrichten könne. Er ist nicht der Spieler, der den Unterschied ausmacht. So jemanden brauchen wir aber in der aktuellen Situation.
  8. Das stimmt zwar, man darf aber nicht vergessen, dass wir Meister wurden und uns Salzburg die ganze Saison über dicht auf den Fersen war. - Zeit für Experimente war da also verständlicherweise keine. Allerdings haben schon einige sehr junge Spieler damals regelmäßig gespielt: Lindner, Dilaver, auch Hosiner - viele waren im mittleren Alter, über 30 nur der Kapitän.
  9. Das ist ein Scherz, oder? Falls wider Erwarten doch nicht, ein paar Anmerkungen: "Tormann-Trainer". Als Sportdirektor hat er genauso viel Erfahrung wie der ehemalige Tormanntrainer Franz Wohlfahrt. "Medienprofi": Je nach Wetterlage redet er spätestens beim 2. Satz über die Verschwörung, dass entweder A) er niemals im Nationalteam spielen durfte oder B) sein Sohn nicht ins Nationalteam einberufen wird. "Kennt die Liga". Die kennt jeder von uns. Die Frage ist, was er darüber hinaus kennt. Da wird dann außer Bettelalm, Copa Pele und Trainingsplatz vom SKN St. Pölten nicht viel übrig bleiben. "Leistbar" ein Wort vor "Optimales Profil". Sorry, aber ich halte den Vorschlag nach wie vor für einen Scherz.
  10. Er wechselt in der Winterpause zu Borussia Dortmund. Die haben im Gegensatz zu den ASB-Usern sicher keien Ahnung, wenn sie so jemanden wie ihn verpflichten.
  11. Recherche war doch noch nie Gossmanns Sache. Der sammelt bloß Satzfragmente aus irgendwelchen - nicht mal selbst geführten - Interviews, die noch dazu über Jahre hinweg zustande kamen, und bastelt aus diesen immer gleichen Wortfetzen, die in sein Weltbild passen, immer wieder nur scheinbar "neue" Artikel. Ich bin beileibe kein Freund von Wohlfahrt und es war gewiss ein Fehler des Vereins, Wohlfahrt ohne Briefing und Einarbeitungszeit 90min.at ein Interview geben zu lassen. Dass dann alle aus dem Gossmann-Umfeld jahrelang auf genau der einen ungeschickten Aussage aus diesem Interview herumreiten, passt dann genauso ins Bild wie dass 90min jetzt herumweint, dass sie kein Wohlfahrt-Interview mehr bekommen.
  12. Stöger kam nach wenigen Runden der angehende Nationalspieler Margreitter abhanden, wurde nicht nachbesetzt, stattdessen rückte die mutmaßliche Kaderergänzung Rogulj nach. Dazu waren wir schon Ende August Tabellenführer, als der spätere Topscorer Hosiner noch nicht bei uns war. Ansonsten stimmts. Wenig Verletzte, situationsbedingte Rochade Koch/Dilaver und Simkovic/Mader, wenig Spielzeit für die Ersatzleute Stankovic, Rotpuller, Kienast, Vrsic und später Barazite
  13. Kann das jemand (außer Google Translator) qualifiziert übersetzen? http://www.sporx.com/fenerbahce-lucescunun-da-istedigi-tarkan-serbestin-pesinde-SXHBQ668188SXQ
  14. Nein, er hat nur diese eine Einladung abgesagt. Wenn er absagen wollte, würde ja kein Grund bestehen, eine Doppelstaatsbürgerschaft anzustreben, wie in dem Artikel erwähnt wird.
  15. Ich gehe davon aus, dass sich Tarkan Serbest dafür entscheiden wird, künftig für das türkische Nationalteam spielen zu wollen. Wenn er absagen wollte, hätte er das längst getan. Das könnte aber eine Kettenreaktion auslösen: Ab diesem Zeitpunkt zählt er in Österreich als Legionär und würde damit automatisch die ohnehin angespannte Legionärssituation im Kader weiter verschärfen. Dazu wird er sich wohl größere Chancen ausrechnen, im türkischen Team zu spielen, wenn er in der Türkei oder anderswo im Ausland spielt. Die logische Konsequenz aus dieser Entscheidung wäre also, dass uns Serbest im Winter verlässt.