Jump to content

Mario1909

Members
  • Posts

    1,772
  • Joined

  • Last visited

About Mario1909

  • Birthday 01/05/1984

Fußball, Hobbies, Allerlei

  • So habe ich ins ASB gefunden
    Google
  • Lieblingsbücher
    keine Zeit um zu lesen
  • Am Wochenende trifft man mich...
    auf dem Fussballplatz und meistens bei meiner Familie (Frau + 2 Söhne)
  • Lieblingsbands
    Iron Maiden, Metallica
  • Geilstes Stadion
    Anfield, Westfalenstadion
  • Wenn Österreich nicht dabei ist, halte ich bei einer WM zu...
    England
  • Bestes Live-Spiel
    Rapid - Sturm 1:5 (September 2007)
  • Beruf oder Beschäftigung
    Selbstständig
  • Selbst aktiv ?
    20 Jahre aktiv (U8 - U17, dann Unterliga bis Landesliga), 11 Jahre Jugendtrainer
  • Lieblingsverein
    Sturm Graz

Allgemeine Infos

  • Interessen
    Meine Familie und Fußball (selbst Spielen, meine Jungs trainieren und mich darüber unterhalten)
  • Aus
    Murtal
  • Geschlecht
    Männlich

Recent Profile Visitors

5,637 profile views

Mario1909's Achievements

Top-Schriftsteller

Top-Schriftsteller (26/41)

430

Reputation

  1. Ich glaube da geht´s für viele Betriebe weniger um das Kontrollieren, sondern um ein anderes Problem. Ich habe auch eine Mitarbeiterin, die bisher alle Maßnahmen erfüllt und mitgetragen hat, aber jetzt sagt, dass der PCR-Test bei 2,5G zu weit geht und das macht sie nicht. Sie hat gesagt sie macht gerne jeden Tag einen Schnelltest in meiner Anwesenheit vor Arbeitsantritt, aber mehr nicht. Was soll ich also tun? Soll ich sie rausschmeißen? Woher bekomme ich dann Ersatz? Die Frau ist eine TOP Mitarbeiterin und seit 12 Jahren bei mir in der Firma und wenn ich mal nicht da bin, dann schmeißt sie für mich den Laden. So eine finde ich nie wieder. In einer Firma mit 10k Mitarbeitern, ja, da stehen dann die Mitarbeiter vermutlich sowieso Schlange und wenn du 5 rausschmeißt kriegst du in einer Woche Ersatz. Über Leihfirmen usw. Aber bei mir ist das nicht so. Ich habe nächste Woche noch ein Gespräch mit ihr und wir werden drüber reden. Aber ich weigere mich ehrlich gesagt schon, dass ich jemanden kündige weil er/sie keine Impfung möchte.
  2. Da kennt sich doch kein Mensch mehr aus. Das Eine gilt sofort, das Andere mit Verzögerung. Wenn ich 15km fahre gelten wieder völlig andere Regeln.
  3. Das ist korrekt! Da hast du recht! Aber das ändert nichts an der Tatsache, dass Tests diesen Cluster verhindert hätten.....
  4. Ich finde die 2G und 3G Regel nicht gut und nicht wirkungsvoll. In der Firma meiner Frau wurde seit März 3-4x die Woche getestet. Alle die in die Firma kamen haben einen Schnelltest gemacht, wenn der negativ war, durften die ins Büro. So wurde 2x jemand gefunden der positiv war und umgehend nach Hause geschickt wurde. Jetzt hat man umgestellt auf 3G. Dann haben sich in ihrer Abteilung alle 20 Mitarbeiter impfen lassen und es wurden daraufhin die Tests abgeschafft und die Masken abgeschafft. Nun ist es so, dass sich 12 Mitarbeiter (alle geimpft) in der Firma angesteckt haben und 2 davon sogar im Spital liegen. Die Firma musste nun vorübergehend die Abteilung zu machen. Und meine Frau hat dann noch ihre Schwester, ihre Mutter und eins unserer Kinder angesteckt. Die anderen Kolleginnen und Kollegen haben ebenfalls im privaten Umfeld noch für einige Ansteckungen gesorgt, wovon auch schwere Verläufe bekannt wurden. Wäre man dabei geblieben und hätte jeden Tag getestet (unabhängig vom Impfstatus), wäre all das vermieden worden. Daher sollte man aus meiner Sicht auf die Regeln vom Frühjahr zurückgreifen, wo man mit den regelmäßigen Tests von allen Menschen die Welle gut in den Griff bekommen hat.
  5. Dem kann ich nur zustimmen. Finde so eine Aussage auch ziemlich fragwürdig. Wäre mir auch neu, dass der Impfstatus oder das mittragen jeder noch so sinnlosen Maßnahme der neue Maßstab für Intelligenz ist. Da haben wir (also unsere Stadion-Gruppe) eine andere Meinung .....
  6. Ich finds nicht gut diese Regelung. Kann dem nur sehr wenig abgewinnen und macht epidemiologisch überhaupt keinen Sinn, eine negativ getestete Person auszuschließen. Unsere Gruppe hat gesagt, wenn 2G im Stadion kommt, bleiben wir daheim. Aber das darf gerne jeder so handhaben wie er/sie das möchte!
  7. Hartberg hat die Osttribüne seit unserem letzten Spiel dort umgebaut. Die hat jetzt ein paar Reihen mehr dazu bekommen. Deshalb bekommen Gästefans auch wenn man das volle Kontingent nimmt jetzt "nur" noch die halbe Tribüne. Sind aber durch den Umbau der Tribüne, also die Erweiterung, nicht wirklich viel weniger Plätze als damals. Nur eben etwas anders verteilt. Stimmungstechnisch aus meiner Sicht sogar ein Vorteil, wenn die ca.1.000 Fans nicht auf 100 Meter sondern nur auf 50 Meter verteilt sind ;-)
  8. Ich habe mir die Statistik einmal etwas genauer angeschaut. In Dänemark ist die Quote deshalb so hoch, weil man fast 97% der über 60-Jährigen und der Risikogruppen (Also Menschen mit Vorerkrankungen) doppelt geimpft hat. In Österreich hat man in dieser Gruppe "nur" etwa 84%. Und dann gibt es noch die Gruppe der ganz jungen Menschen, auch da gibt es einen massiven Unterschied. Also bei den 12 - 24-Jährigen. Da liegt man in Dänemark bei über 65%, in Österreich deutlich unter 50%. In allen anderen Altersgruppen ist ein Unterschied der Zahlen zwischen Österreich und Dänemark nur sehr minimal. Nimmt man den Wert der "Impfbaren Bevölkerung" so hat Dänemark einen Wert von 80%, während man da in Österreich derzeit bei etwa 70% (Ende des Monats lt. Vorhersage bei 74%) steht.
  9. Ich finde den Gedankengang: "Ich bin geimpft und jetzt ist mir alles egal" aber auch nicht gut. Oder "Pandemie für geimpfte vorbei". Mittlerweile ist doch bekannt, dass die Impfung keinen 100% Schutz bietet. Das ist schade, aber kann man nicht leugnen. Ich lese hier sehr oft, jeder soll sich impfen lassen, damit man jene schützt, die das nicht können. Gut, das Argument kann ich nachvollziehen. Das stimmt und das ist ein gutes Argument. Aber wenn jetzt ein an Corona erkrankter geimpfter (und das gibts nunmal, das kann man nicht abstreiten) am Wochenende in Discos geht, dort mit hunderten Menschen engen Kontakt hat, dann, in ein volles Fußballstadion geht usw. und dort das Virus verbreitet, ist doch auch niemanden geholfen. Ganz im Gegenteil. Wäre dann nicht grundsätzlich die 1G Regel, also getestet, sinnvoller? Weil dann kann ich zumindest sagen, ok, diese Person hat aktuell mit 99,99% Wahrscheinlichkeit das Virus nicht und kann es nicht weitergeben. Klar, auf die Impfung weiter setzen, aber für Veranstaltungen als Eintrittskarte ein Impfpass ist für mich schwierig. Eine Freundin von mir hat sich im März mit Johnson & Johnson impfen lassen und jetzt einen Test gemacht, ob der Impfschutz noch gegeben ist. Und da kam raus, dass der absolut bei 0 sei und sie die selben Werte hat wie jemand, der noch nie mit irgendwas geimpft wurde. Trotzdem hätte sie das Recht, mit dem Impfpass alleine in die Disco zu gehen. Was sie natürlich nicht macht, sie geht jetzt wieder zum Test. Aber ich glaub eben nicht, dass das alle tun würden und dass alle so vernünftig sind. Zum Beispiel gab es bei uns in der Umgebung gab es letzte Woche einen Fall, bei dem sich bei einer Trauerfeier am Freitag 6 doppelt geimpfte mit Corona angesteckt haben. 2 davon waren am Samstag dann in einem Nachtclub und haben dort dafür gesorgt, dass es weitere 7 Ansteckungen gab. Hätten die aber vor dem Nachtclubbesuch einen Test gemacht, wäre das nicht passiert.
  10. Mario1909

    Stadion

    Es wurde eine Machbarkeitsstudie und eine Umweltverträglichkeitsprüfung in Auftrag gegeben, deren Ergebnisse der Verein voraussichtlich Ende September erhält. Zudem gibt es aktuell regelmäßige Gespräche mit potentiellen Partnern um das Projekt zu realisieren. Dazu gehören Sponsoren, Grundbesitzer, Gemeinde, Land Steiermark usw. Eine Entscheidung ob ein neues Stadion möglich ist, wird also noch in diesem Herbst fallen. Anfang 2022 wird dann entweder direkt mit dem Bau des neuen Stadions begonnen oder, wenn das Projekt nicht realisierbar ist, das aktuelle Stadion am derzeitigen Standort für den langfristigen Gebrauch umgebaut. Sprich fixe Tribünen hinter den beiden Toren, statt der Stahlrohrtribünen, Ausbau der Haupttribüne sowohl was die Kapazität als auch die Kabinen betrifft, neue Büroräume, neue Fitnessräume uvm.
  11. Naja wenn ich sowas zum Beispiel lese: https://www.krone.at/2501554 Dann frage ich mich, ob eine 1G Regel oder eine Impfpflicht wirklich die Lösung sind? Gibt doch dann immer noch ein Risiko. Ja, ein deutlich geringeres, aber ein Risiko ist immernoch da. Zudem weiß auch niemand, wie lange der Impfschutz wirklich anhält, weil es keine Studien dazu geben kann logischerweise. Wenn ich nach 2 Impfungen nach 5 Monaten wieder "ansteckend" bin, und aber dennoch dann in die Disco gehe, weil der grüne Pass für mich nach 2 Impfungen für 9 Monate gilt, ist das dann doch auch nicht zielführend oder?
  12. Ich habe es nicht ignoriert, ich habe es gelesen, finde aber, dass du überdramatisierst und sehe es nicht so. Weil letztes Jahr schon die Spitalskapazitäten bzw. die Intensivkapazitäten ausreichend waren (klar, sehr knapp, aber am Ende ist es gut gegangen) und jeder der ein Intensivbett benötigt hat, auch eins bekommen hat. Und nun haben wir fast 90% der Risikopatienten geimpft und insgesamt 62% der Gesamtbevölkerung. Insofern würde es mich schon sehr überraschen, wenn es dann trotzdem eine Überlastung geben würde. Das wäre unlogisch. Was war da denn ein Pauschalurteil? Ich habe doch lediglich ein Beispiel in jede Richtung gebracht, aber nirgendwo geschrieben, dass es auf "alle" oder "viele" zutrifft. Falls du ein Beispiel brauchst, das ist ein Pauschalurteil:
  13. Naja, solange ich nicht in der Haut des Anderen stecke und seine Erfahrungen und Beweggründe durchgemacht habe, tue ich mir schwer eine Entscheidung zu verurteilen. Und ich finde es steht ihm zu, so mit der Situation umzugehen wie er damit umgeht, das ist sein gutes Recht das so zu machen.
  14. Ich versuche es mal mit anderen Worten zu erklären was ich meine. Hier wird so getan, als ob ausschließlich Menschen die ungeimpft sind die Gesellschaft gefährden. Ich habe vom Beispiel meines Nachbarn gesprochen, (kannst du nachlesen). Mein Nachbar möchte sich aber aus den persönlichen (und aus meiner Sicht nachvollziehbaren) Gründen nicht impfen lassen. Mein Nachbar weiß aber von der Gefahr des Virus und ihm ist das bewusst. Deshalb verzichtet er auf Feiern, trifft sich nicht mit vielen Menschen, ist viel alleine in der Natur unterwegs um andere Menschen nicht zu gefährden. Er lässt sich regelmäßig testen für den Job (den er nun nicht mehr hat) um wirklich eine geringst mögliche Gefahr für die Gesellschaft darzustellen, er geht nicht auf Familienfeiern, geht nicht zu Veranstaltungen, trägt beim Einkaufen auch wo er nicht muss eine Maske, hat seinen bereits gebuchten Urlaub wieder abgesagt usw.. Aber er wird wird als "Gefährder" bezeichnet, ist ein "Impfverweigerer". Es wurde ihm sogar schon gesagt, Menschen wie er gehören aus dem Land gewiesen. usw. Während jemand der geimpft ist (wo wir doch mittlerweile wissen, dass zwar ein deutlich geringeres, aber immernoch ein gewisses Risiko besteht, es trotzdem zu bekommen und weiterzugeben) in volle Fußballstadien gehen, jedes Wochenende 2x in der Disco sind, 3x in dem Sommer ins Ausland in den Urlaub gefahren sind usw. dann als "vorbildliche Menschen" gesehen werden. Das meinte ich. Darum gehts mir. Dass ich von dieser Pauschalverurteilung von "ungeimpfte sind gefährder" und "geimpfte sind Vorbilder" nichts halte. Und dass man nicht ständig alle über einen Kamm scheren sollte. Nur das war der Punkt dessen, was ich ursprünglich sagen wollte.
  15. Das wär ungefähr so wie wenn du sagst, können sich Ausländer nicht einen anderen Job suchen, weil ein Chef keine Ausländer möchte. Das ist Diskriminierung und aus meiner Sicht auf das Schärfste zu Verurteilen. Und zur Familie: Ja klar lässt er sich von Emotionen leiten. Ich sage ja auch nicht, dass er recht hat. Nur dass ich seine Entscheidung nachvollziehen kann. Und darum gehts mir. Und nein, er kennt niemanden, der einen schweren Covid-Verlauf hatte. Ich ehrlich gesagt auch nicht. Was aber natürlich nicht bedeuten soll, dass es das nicht gibt.
×
×
  • Create New...