Schlagt die Buchmacher mit unserem neuen Projekt overlyzer.com! Wir liefern LIVE-Trends für über 800 Ligen und Wettbewerbe, die den genauen Matchverlauf eines Spiels wiedergeben und euch insbesondere bei Live-Wetten einen entscheidenden Vorteil verschaffen können! Meldet euch jetzt an!

Jump to content

Waldratte

Members
  • Content Count

    2,594
  • Avg. Content Per Day

    1
  • Joined

  • Last visited

1 Follower

About Waldratte

  • Rank
    fcking hell

Fußball, Hobbies, Allerlei

  • Lieblingsverein
    Rapid, Tottenham, Lazio, La Coruna
  • Selbst aktiv ?
    ja
  • Beruf oder Beschäftigung
    Angestellter
  • Bestes Live-Spiel
    Admira - Rapid 0:1 93' Feldhofer (2005)
  • Schlechtestes Live-Spiel
    Rapid - Sturm 1:5 (2007)
  • Lieblingsspieler
    Candreva
  • Wenn Österreich nicht dabei ist, halte ich bei einer WM zu...
    England, Italien, Kolumbien
  • Geilstes Stadion
    St. James Park
  • Lieblingsbands
    house
  • Am Wochenende trifft man mich...
    beim fortgehen, nord hanappi
  • So habe ich ins ASB gefunden
    über Freunde

Allgemeine Infos

  • Geschlecht
    Männlich
  • Aus
    Wien
  • Interessen
    fortgehen, chilln, groundhoppen

Recent Profile Visitors

7,405 profile views
  1. Das Problem ist jedoch, dass bei keinen Zuschauern die Anzahl der Rückerstattungen wesentlich höher sein wird. Ich könnte mir vorstellen, dass Abonnenten, die zu mindestens paar Spiele gesehen haben eher auf die Rückerstattung verzichten würden.
  2. Es war eine schwache Leistung gegen einen gut eingestellten Gegner. Ich hatte aber nie das Gefühl, dass uns Molde erdrücken würde (wenn ich auch zugeben muss, dass das 0:1 nur eine Frage der Zeit war). Ich bin dennoch überzeugt, dass man Molde mit +1 in Wien besiegen kann. Wenn man davor auch noch die Pflicht erfüllt und Dundalk zweimal besiegt, hat man nach wie vor eine gute Ausgangssituation. Zumal wir ja in der 5ten Runde auf Arsenal treffen, die zu diesem Zeitpunkt hoffentlich schon fix Gruppensieger sind.
  3. Ich denke nicht, dass die Spieler nur am Zimmer waren. Im Hotel gab es bestimmt auch einen Fitnessraum, in welchen man sich vorbereiten/aktivieren konnte. Corona verfolgt uns alle in Europa schon seit Monaten. Ich denke nicht, dass Rapid hier einen expliziten Nachteil hatte.
  4. Michorl senst sonst alles um, jetzt liegt er komplett theatralisch am Boden. Grindiger Typ.
  5. War auch mal wieder so, dass Kühbauer bei jeder strittigen Entscheidung ins Großformat genommen wird. Und jedes Lippen bewegen wurde gleich wieder als scharfe Kritik interpretiert ("aha da schimpft er mal wieder herum .. ist wieder in seinem Element"). Dass Feldhofer die ganze Zeit am Herumjammern/Schimpfen war, interessiert niemanden. Dass die WACler höchst unsportlich nach einer Behandlung weiterspielen, war auch kein Thema.
  6. Wir wissen alle nicht, ob Strebinger nicht ein Kommando gegeben hat, dass er rauskommt. Es wirkte schon komisch, dass keiner der Verteidiger zum Ball hochging.
  7. Natürlich kann man immer alles besser machen. Aber gerade in der aktuellen Situation ist es nun mal extrem schwer, Transfers vorab aufzugleisen, weil keine Planungssicherheit besteht. Da kommt es überspitzt formuliert auf jeden Cent an. Vielleicht waren Alternativkandidaten auch schon vergriffen. Man konnte vielleicht gar nicht früher konkreter mit Ried verhandeln. Und nicht falsch verstehen, was Red Bull macht, hat durchaus seine Legitimation. Aber in letzter Sekunde so reinzugrätschen, find ich selbst unter Konkurrenten nicht ganz in Ordnung. Wäre Grüll so ein Superkicker würde er ja schon längst dort spielen.
  8. Da Murg ja erst gestern abgegeben wurde, wann hätte man Grüll denn verpflichten sollen? Laut Informationen war ja schon alles geklärt gestern, ehe das Angebot von Red Bull kam.
  9. Sofern das stimmen sollte, wäre das sehr ärgerlich, wie die Salzburger mal wieder den Transfermarkt bestimmen. Ohne große Not verpflichten, dass ein Konkurrent den Spieler nicht bekommt. Wäre Grüll so interessant, hätten sie ihn ja schon viel früher verpflichten und wieder verleihen können. Zufälligerweise genau gestern
  10. Absolut in Ordnung der Transfer. In einer Zeit, in der es sehr ungewiss um den Verein steht, ist das nunmal eine sehr gute Variante, weil man sich nicht zu weit aus dem Fenster lehnt und weiß was man kriegt. Man braucht sich nur an den letzten Panikkauf (Jelic) erinnern. Die LV-Position war ohnehin die größte Baustelle, da es da eigentlich keinen Ersatz gab. Zudem bringt Ritzmaier Erfahrung mit, die unser jungen Truppe sicher nicht schadet. Vorne ist man mit Knasmüllner und Demir (+ im Laufe des Herbstes Schobesberger) auch noch sehr gut aufgestellt.
  11. Bei einen der letzten Auswärtsspiele in Pasching wurde Strebinger mit Fischen beworfen
  12. In der Kurzzusammenfassung war es vorhin schon zu sehen. Bestimmt auch später auf skysportaustria.
  13. Absolut. Ich glaube nach wie vor, dass sein Verbleib einen massiv höheren Mehrwert hätte, als ein Millionentransfer.
×
×
  • Create New...