torshavn

Members
  • Gesamte Inhalte

    194
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über torshavn

  • Rang
    Leistungsträger
  • Geburtstag

Allgemeine Infos

  • Geschlecht
    Männlich

Letzte Besucher des Profils

755 Profilaufrufe
  1. danke für die infos, abgesehen von der derzeitigen verletzung gute neuigkeiten!
  2. weiß wer details über den gesundheitszustand von entrup? wird er heuer noch zum einsatz kommen können? falls er in absehbarer zeit wieder fit wird (und sei es erst zur vorbereitung) sollte man mMn versuchen, ihn fix von rapid zu verpflichten. bei rapid wird das aus den bekannten gründen sowieso nichts mehr, und bei den stürmern besteht bei uns ohnehin bedarf. ex-rapid-sportdirektor müller hat ihm heute auf sky ausgezeichnete trainingsleistungen und großes potenzial bescheinigt. ich könnte mir vorstellen, dass er in einem ruhigeren umfeld wie unserem seine leistungen abrufen und sich gut entwickeln könnte.
  3. nachdem uns ried auch den gefallen getan hat nicht zu gewinnen, siehts in der tabelle ja noch nicht so düster aus. altach hat derzeit ja einen negativlauf, ihr im herbst noch so starkes kollektiv passt momentan überhaupt nicht zusammen, dazu kommt noch ihre generelle auswärtsschwäche. oberlin geht ihnen auch mehr ab, als ihnen lieb ist. mit einer leistung wie in der 2. hz gegen salzburg sollte es unabhängig von der leistung des gegners 3 punkte geben. btw, ist doumbouya verletzt oder ist er gegen salzburg nur geschont worden?
  4. sehr sehr starke partie vor allem in der 2. halbzeit, damir c. würde sagen "die mannschaft hat sich für ihre leistung nicht belohnt" das tor von thürauer wird fix tor des monats und ist wohl ein heißer kandidat für das tor des jahres, unglaublich wie er den getroffen hat. schusstechnisch gibts in dieser liga nicht viele bessere spieler.
  5. bin auch der meinung, dass die stärkste formation beginnen soll. der vorsprung von salzburg auf die verfolger ist jetzt schon so groß, evtl. ist da die spannung in den köpfen der spieler nicht mehr bei 100 %, das könnte schon etwas ausmachen. wenn oscar dann vielleicht auf der einen oder anderen position noch rotiert, könnte ein unverhofftes x drin sein.
  6. lt. markus kraetschmer soll der neue tv-vertrag "im herbst 2017 unter dach und fach sein" siehe http://www.fk-austria.at/de/n/news/2017/highlights-vom-4-1-sieg-der-amateure/klubs-beschlossen-neuen-aufteilungsschluessel-fuer-neuen-tv-vertrag/
  7. wahrscheinlich nicht - da würde rapid ja dann wirklich nicht absteigen
  8. was meint ihr, wieviele punkte wird man heuer für den klassenerhalt brauchen? mMn könnten 36 schon zu wenig sein, fix durch ist man aber wohl erst mit 39-40. das wären in unserem fall 3 siege. der aktuelle fünf-punkte-vorsprung auf ried ist da ziemlich wichtig, ob ried nämlich in den restlichen spielen wirklich noch ~13 punkte macht ist mMn schon fraglich.
  9. Riegler Stec - Diallo - Huber - Mehremic Ambichl - Perchtold Schütz - Hartl - Dieng Doumbouya Ümit und ggf. Drazan in der 2. Hälfte bringen und dann die Admira-Abwehr überrennen
  10. das ist dann natürlich mehr als unprofessionell. echt schade um ihn, war ein wirklich guter mann für unsere liga (mMn klar besser als dzt. mehremic), aber mit so einer einstellung gehts klarerweise nicht.
  11. zwar nicht sehr sportsmännisch, aber taktisch klug wäre wohl, wenn sich alle drei die gelbe abholen
  12. wir wollen es nicht hoffen...btw, wenn der wac heute nicht gewinnt spielt wohl die halbe liga gegen den abstieg.
  13. jetzt sind wirklich 4 teams mitten im abstiegskampf, dh ein punkt oder auch mehrere wären heute ziemlich wichtig.
  14. ried macht jetzt was fürs torverhältnis...
  15. schon ein bisschen eigentlich anscheinend geht es nicht nur mir so, dass die erwartungen für morgen sehr niedrig liegen. die austria ist zwar alles andere als gut drauf, aber ich glaub nicht dass sie ihre serie ohne sieg noch weiter verlängern. die spielanlage ist auch schwierig, bei den hohen ballbesitzwerten der austria wären halt schnelle spieler für den konter gefragt, ganz vorne schauts diesbezüglich ja nicht recht gut aus bei uns.