dermitdem_Wolf_tanzt

Members
  • Gesamte Inhalte

    609
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über dermitdem_Wolf_tanzt

  • Rang
    Weltklassecoach

Allgemeine Infos

  • Geschlecht
    Männlich

Fußball, Hobbies, Allerlei

  • Lieblingsverein
    SKN St.Pölten, Bayern München ;)
  • Selbst aktiv ?
    früher ja, jetzt nur noch Hobbyliga
  • Bestes Live-Spiel
    gab es viele schöne
  • Schlechtestes Live-Spiel
    schwer zu sagen
  • Lieblingsspieler
    Oliver Kahn
  • Am Wochenende trifft man mich...
    im Stadion

Letzte Besucher des Profils

1.094 Profilaufrufe
  1. der spricht schon vor dem ersten Spiel, wie der Didi kurz vorm Abgang wenn er bald zu Sturm geht, heißt das wenigstens, dass wir stark waren
  2. super, danke
  3. man könnte vor der Winterpause 2-3 Länderspielwochen am Stück machen. Ich glaube nicht, dass jetzt in der einen Woche System eingeübt wird. Auch nicht wenn es 3 kurze Länderspielpausen gibt. Deswegen pro Halbsaison für wenige Wochen unterbrechen und den Rest der Zeit ohne Zerstückelung Liga spielen. Bis Mitte November Liga spielen, dann 3 Wochen Länderspielpause und nach dem CL-Finale das Ganze noch mal, sofern keine Großveranstaltung ist. Ansonsten kann man das vorlegen. Alles sehr hypothetisch, aber wäre mein Lösungsansatz
  4. der Didi hat das mit dem Wechseln ein bisschen zu ernst genommen
  5. man hätte einfach die überflüssigen Freundschaftsspiele streichen können, ohne die Nations League einzuführen. Wäre eine Erleichterung für jeden Spieler, aber halt eine Vermarktungschance weniger
  6. um Tradition gehts mir nicht, aber es ist eine weitere Länderspielpause. Schon die zweite seit Sommer und eine kommt noch. Nach einem Sommer voller Länderspiele. Und es ist wieder ein Cup wo man Leistung fordert, also kein Testkick. Wie soll eine Vereinsmannschaft den flow finden, wenn alle 3 Wochen das halbe Team durch die Welt reist? Es nervt einfach. Dann gibts wieder Verletzte und die Bundesliga muss unter der Woche eingeschoben werden, weil die Wochenenden bis Weihnachten ausgehen, aufgrund von unnötigen Ländermatches. Ich bin grundsätzlich dagegen, dass die Meisterschaft so oft unterbrochen wird.
  7. ORF3 in Doppelfolge
  8. ich schaue mir Trautmann an, das unterhält mich wenigstens, im Gegensatz zu diesem erfundenen Cup...
  9. einige Chancen verbraucht erste Halbzeit, vor allem über die Flügel ging wenig, Flanken kamen selten an. Zweite Hälfte durch Wechsel von Ljubicic Pak und Mislov dann erfolgreicher, Auch Vucenovic brachte Schwung. Volli kaum gefordert aber souverän, wenn was zu tun war- gut und ruhig im Aufbau
  10. softcore...fad
  11. vollkommen richtig. Was bei Sky jetzt abgeht ist sowieso eine Frechheit, da gibt`s die Einzelspiele der CL nicht mehr in Ö, außer man zahlt extra. Ich hab jetzt seit fast 5 Jahren Sky, aber bei mir ist der TV-Konsum rückläufig. Nachdem ich den ganzen Samstagnachmittag im heimatlichen Stadion bin oder halt auswärts fahr, bleibt für TV keine Zeit mehr. Zu den Zeiten zu denen man dann heimkommt, läuft bei Sky nur noch Beate Uhse. Für die monatliche Gebühr wird auch immer weniger Sport geboten, aber mehr verlangt. Ich habe es ursprünglich genommen, um die deutsche Liga zu sehen, weißt eh Bayern. Das hat gut gepasst. Mittlerweile zeigt Sky jedoch das Freitagsspiel nicht mehr und, wenn eines ist, das Montagsspiel auch nicht. Euro League nicht mal mehr die Konferenz, das war immer ganz witzig. Für drei Monate Sky zahlt man mittlerweile soviel wie für ein SKN-Abo auf der Süd. Dort kostet dafür das Bier 4,10€
  12. Aussehen tun die beiden wie Auftragsmörder eine Ansage an die Konkurrenz
  13. nachdem wir ja am 31.10 im Cup bei euch spielen, wollte ich mal nachfragen wie euer Stadion so ist, habt ihr einen Gästesektor, oder ist das alles auf der Haupttribüne?
  14. ich bin eigentlich enttäuscht, dass es nicht der Tatar Fredl wurde...
  15. anscheinend hat er hervorragende Arbeit mit jungen Spielern geleistet, in Spanien und Japan. Dürfte ein ziemlicher Hero beim schwarzen Graz sein, die würden ihn sich als Trainer zurückwünschen. Lassen wir uns überraschen