Schlagt die Buchmacher mit unserem neuen Projekt overlyzer.com! Wir liefern LIVE-Trends für über 800 Ligen und Wettbewerbe, die den genauen Matchverlauf eines Spiels wiedergeben und euch insbesondere bei Live-Wetten einen entscheidenden Vorteil verschaffen können! Meldet euch jetzt an!

Jump to content
GemeindebauGschropp

SK Rapid Wien - 1. FC Nürnberg (Testspiel)

534 posts in this topic

Recommended Posts

Sag mal is in deinem Channel nix los dassd dauernd zu uns kriechst? Ob und wie du red Bull kunde geworden bist interessiert kan

du hast es erfasst und krank bin ich noch dazu ;-) aber keine sorge bin schon wieder auf dem weg der besserung - auch wenns dich nicht interessiert . . .

RedBull Kunde bin ich übrigens erst seit 1994 - beim WM-Finale 1994 hatte ich dass das erste mal probiert (am Pfadfinderlager [wo das war weiß ich leider nicht mehr]).

wenn das eine geschlossene gesellschaft hier ist dann verzupf ich mich eben wieder - nachvollziehen kann ich deine intolleranz zwar nicht aber was solls . . .

ich verhalte mich sozusage deeskalierend ;-)

Edited by adihuetter

Share this post


Link to post
Share on other sites

In der heutigen Kronen Zeitung steht das der Auslöser die Bengalischen Feuer waren, da sie streng verboten sind, sowie ist eine VIDEOKAMARA in der Tiefgarage manipuliert (sachbeschädigung) worden sei,laut Polizei wollte man die Täter "stellen"/anhalten ( laut Polizei machte man nur ihren Job) ,das haben die Fans als Provokation gewertet.

Die Fans meinen das die Polizei unverhältnismäßig ( prügelnde Polizisten) eingegriffen haben, und so eine friedliche Party zerstört haben.

Für viele friedlichen Fans die gerade beim Essen und trinken waren, kam die eskalation überraschend.

Rapid will erst heute eine Stellungsnahme abgeben,nachdem man mit der Polizei gesprochen hat.

bengalische feuer ..... sonst sind die ihnen auch komplett wurscht. was für ein schlechtes argument :facepalm:

Share this post


Link to post
Share on other sites

und du bist der meinung, dass gegen PAO mehr rapidler den weg ins stadion gefunden hätten?

Es wird hier immer von offenen Rechnungen gesprochen. Keine Ahnung, welche Rechnungen da noch offen sind mit der Polizei. Aber wenn man die Griechen einlädt, dann hast wohl doppelt so viel Polizei vor dem Stadion. Denn die wiederrum haben noch mit dem bladen eine Rechnung offen. Offene Rechungen :facepalm:

Share this post


Link to post
Share on other sites

ich war nciht dort und habe keine ahnung was passiert ist. aber aus erfahrung weiß ich, dass hinter solchen sachen selten absichtliche, geplante aktionen stehen, sondern meist irgendein organisatorischer fehler (kommunikation, alleingang von übermotivierten etc.) - und das kommt durchaus auch bei der polizei vor...

Ich war auch nicht dabei. Sondern nur beim Match und bis eine halbe Stunde nach Matchende vor der Süd. Kanns auch nicht wirklich beurteilen. Aber bis dahin wars eben absolut friedlich, daher hat's mich umso mehr gewundert, als ich davon gelesen hab.

Hoffen wir, du hast recht. Wäre traurig wenn nicht aber sowieso nicht zu beweisen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ob eure Fans nun mit Nürnberg "verbrüdert" sind oder nicht is doch der Polizei scheißegal. Wenns ein Spiel gegen einen deutschen Verein gibt, wo 2 Mannschaften spielen wo das potentielle "hool-Angebot" gegeben is, sind nun mal allerlei Einsatzkräfte vor Ort.

Was wenn es zu Auseinandersetzungen kommt (ich weiß eher unwahrscheinlich, dennoch man weiß nie)

und zu wenig Einsatzkräfte vor Ort sind ? Undenkbar

Ich weiß zwar nicht wie die cops reagiert haben und ob es gerechtfertigt war oder nicht da ich nicht vor Ort war,

wäre es aber nicht zu den Zwischenfällen gekommen, hätte man nie über die Anwesenheit der Polizei gesudert.

Deswegen halte ich es für schwer unnötig sich darüber aufzuregen, dass so viele anwesend waren. Viel mehr stört eher das anscheinend falsche Verhalten

Sag mal, denkst Du genau so engstirnig wie die Polizei? Siehst Du auch überall Gefahrenpotential?

Dann bist Du paranoid.

Und das würde ich Dir auch sagen, wenn Du Rapidler wärst.

Mir wird hier der wr polizei eindeutig zuviel Intelligenz zugesprochen ....

You made my day! :yes:

Das heißt, die Fans müssen sich korrekter verhalten als der Gesetzeshüter, der es zu seinem Beruf gemacht hat?

Von einer Entschuldigung war nie die Rede. Man weiß mittlerweile, dass eine übertriebene Polizeipräsenz einen Unruheherd darstellt. Wieso muss man also, bei einem Freundschaftsspiel mit diesen Vorzeichen, in dieser Mannstärke ausrücken? Wer zahlt den Einsatz? Wie rechtfertigt man den (einmal mehr erzeugten) collateral damage?

Die Polizei hat definitiv nicht die Aufgabe, jeden noch so kleinen Protest mit aller Gewalt niederzuprügeln. Deeskalierend eingreifen ist bei solchen Menschenmassen gold wert. Und manchmal ist ein taktischer Rückzug wirkungsvoller, als eine Machtdemonstration. Leider läuft es bei Fußballspielen (nicht nur bei uns!) regelmäßig auf zweiteres hinaus, und das widert mich an. Und selbstverständlich saugen die üblichen Krone/Österreich/Heute-Spezialisten wieder jeden Schwachsinn auf.

Ich fände deine vorigen Posts gut, wenn du nicht zwischen PAO, Nürnberg oder den Ungarn differenzieren würdest. So wie dir die Deutschen und Ungaren, gehen mir z.B. die Griechen ausschließlich auf den Geist. Was Negativschlagzeilen angeht, sind PAO (Heimderby) und Nürnberg jetzt wohl gleichauf.

Danke, auch dieses Statement unterzeichne ich sofort!

Share this post


Link to post
Share on other sites

eine Meinung eines Nürnberger im Transfermarkt.de Forum

Ich war vor Ort. Es war absolut ein FREUNDSCHAFTSSPIEL.

Vor, während und nach dem Spiel beste Stimmung. Rapidler und Clubberer haben gemeinsam im Biergarten auf der Straße vor dem Stadion das ein oder andere Bier getrunken. Was der genaue Auslöser für den Polizeieinsatz war, haben wir nicht mitbekommen. Es war aber absolut unnötig. Wenn sich selbst österreichische Polizisten für einen "abslolut dummen Einsatz" bei den Fans entschuldigen, dann sagt das doch eine ganze Menge aus.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Verstehe die Leute nicht, dass sie hier urteilen obwohl sie nicht vor Ort waren.

Das Spiel diente hauptsächlich als zusätzliche Einnahme für Rapid. War eben eine Abmachung zwischen den Vereinen beim Wechsel von Momo. Ob nun irgendwer was mit FCN anfangen kann oder nicht - ist mir auch egal. Gehe ich wegen dem Gegner ins Stadion oder gehe ich wegen Rapid ins Stadion?

Es hätte viel mehr Zuseher kommen können, hätte man die Preise angepasst oder ein paar Angebote für Familien (gab ja hier genügend Vorschläge) gehabt. Vielen war eben der Preis zu hoch, vielen geht der FCN am Arsch vorbei, viele haben die Pause genützt um einmal ein "freies" Wochenende zu haben und viele waren vielleicht noch in München unterwegs. Es gibt viele Gründe warum jemand dort war oder nicht. Ist mir auch egal, wer dort war. Aber warum urteilt man über die eigene Szene/Fans, wenn man nichts, aber wirklich nichts mitbekommen hat?

Ich fand den Nachmittag sehr fein - vor, während und nach dem Spiel viele nette und sympathische Leute aus Nürnberg kennengelernt. Es war ein Volksfest oder es hatte den Flair eines Familienfestes. Wir sind ganz gemütlich vor der Süd gesessen und hab noch etwas konsumiert und ein paar Sachen zwischen Rapid/FCN ausgetauscht. Es war sehr leiwand - bis dann die Polizei angerast gekommen ist mit 4-5 Bussen und Blaulicht. Aus den Bussen gestürmt und standen dann erstmal verwirrt auf der Straße vorm Parkplatz beim Zielpunkt "Was machma jetzt?" - mitten drin war schon der Andy und hat probiert mit denen zu diskutieren - anscheinend habens dann entschlossen in die Richtung der Ost zu stürmen und auf den Weg dorthin sollte man froh sein, nicht im Weg gestanden zu sein. Vielen kamen hier schon zum Handkuss. Unschuldig um es anzumerken.

Wortlaut eines Polizisten - "Den Abschaum räumen wir jetzt weg..." Quelle - selber gehört.

Und dann begann das "Fest" der Polizei. Endlich konnten sie ihre Knüppel zücken und ihre Sprays schütteln und willkürlich in die Menge sprühen. Hat natürlich nicht lange gedauert, bis dann alle anwesend waren und es hin und her ging. Von der Ost ist dann die Polizei dann im Stadion bzw durchs Stadion in die Richtung der West gelaufen. Dann gings dort kurz weiter. Bis endlich die Polizei im Stadion eingesperrt worden ist. Alleine das heißt schon was - Andy hat die West geräumt bzw die Ultras gebeten deren Tribüne/Kammerl zu verlassen, damit sie das Stadion sperren können und die Polizei im Stadion (unter der Süd) "eingesperrt." Danach hats sich's vor dem Stadion beruhigt. Sind dann Richtung U-Bahn gegangen und haben das "Fest" verlassen - ob und was danach noch passierte bzw wie es weiterging ist mir egal. Fakt ist - die Polizei hat sich wieder einmal von seiner "besten" Seite gezeigt. Weder Freund noch Helfer - trifft es hier ganz gut.

Verletzte gab es auch genügend. Hab selber einen geholfen und bin mit ihm dann zu den Sanitätern. Von wegen - es gab keine Verletzten.

Der ganze Auftritt ging von der Polizei aus. Haben wohl zu lange nicht mehr einen richtigen Einsatz geübt und dachten sich wohl - heute sind die Nürnberger da, nutzen wir die Chance.

Es war wirklich ein richtig schönes Festl - mit friedlicher Atmosphäre - bis eben die Polizei auch mitfeiern wollte bzw die Feier beenden wollte.

Und jeder der nicht dort war und wieder auf unsere Szene hinhaut - erstmal informieren.

Noch ein paar Worte zur Anzahl der Polizisten - viel zu viele. Von mir aus hätten ein paar gereicht die direkt beim Stadion anwesend sind. Hätten ja ein paar auf Abruf hinten bei der Nord sein können oder irgendwo anders - sollten wirklich Violette auftauchen - wobei ich denen nicht zu traue auf so einem Fest aufzutauchen.

Aber schauen wir mal was heute beim Treffen zwischen Rapid und Polizei rauskommt - vielleicht gibts ja eine Aussendung vom Verein.

Share this post


Link to post
Share on other sites

hauptsache du kriegst an hoarten, wennst von pao redest.

wenn PAO gespielt hätte wär ich aber auch gegangen, während das Gruppenkuscheln mit denen (und in meiner augen bleibt ein Teil deren Fanszene zu stark rechts) mich null interessiert.

Share this post


Link to post
Share on other sites

wenn PAO gespielt hätte wär ich aber auch gegangen, während das Gruppenkuscheln mit denen (und in meiner augen bleibt ein Teil deren Fanszene zu stark rechts) mich null interessiert.

Tja man kann es drehen und wenden wie man will, den einen intressiern die Griechen ned (inkl. mir), den andren wiederum san de Piefke egal.

Nächstes Mal kann man ihnen ja vl. ein kleines Kurzturnier mit Nürnberg, Rapid, PAO, Ferencvaros vorschlagen, vl. hamma dann alle an Hoaten ..

Edited by svecee

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...