Mach' mit bei der ASB-Bundesliga-Tippliga zur Saison 2019/20! Einfach mit dem ASB-Usernamen bei TIPPETY anmelden und lostippen. Alle weiteren Infos hier!

Jump to content
Der P(B)arazit

Die Konkurrenz im Fokus

104,953 posts in this topic

Recommended Posts

Bin mir sicher dass da einige(viele?!) vernünftige dabei waren die sich einfach nur ausweisen u gehen wollten, um den spaß(für sich) zu beenden. Dass allerdings die capos der ur da was dagegen hatten liegt auch auf der hand, ohne da auch nur irgendwie szenekenner zu sein. 

„Wir reden net mit de kiwara u kana gibt daten her“ ..... glaube das wird nicht allzu weit weg von der Realität sein

Share this post


Link to post
Share on other sites
Und jeder, der was geworfen hat, gehört angezeigt. Aber eben nur die, die was verbrochen haben. Macht das für euch wirklich keinen Unterschied?

Selbst wenn 50 Leute was geworfen hätten und 50 weitere Leute irgendwas anderes verbotenes, gefährliches gemacht hätten, sind da noch immer über 1200 Leute, die nichts gemacht haben, außer gleichzeitig am selben Ort zu sein. Ich versteh nicht, in welcher Welt das in Ordnung sein kann.

Es sind auch nicht alle 1300 angezeigt worden...
Vom Hubschrauber aus wurde gesehen und gefilmt, dass mehrere Leute aus dem corteo Gegenstände auf die A23 geworfen haben. Natürlich ist es auf die schnelle nicht möglich, die Täter in der Masse in echtzeit zu erkennen. Deswegen hatte die Polizei den Auftrag identitätsfeststellungen von allen aus dem corteo durchzuführen. Außerdem wurde jeder Teilnehmer von vorne, hinten und von der Seite fotografiert und gefilmt. Diese Bilder werden jetzt und in den kommenden Tagen und Wochen mit den Aufnahmen von den Werfern verglichen. So kommt man zu den Tätern. Es ist also davon auszugehen, dass noch weitere Anzeigen folgen.
Wenn die Szene nicht bereit sind zu kooperieren und sich die in den ersten Reihen nicht ausweisen wollen, dann dauerts eben ein bisschen länger. Ich bin froh, dass die Polizei versucht, die Täter auszuforschen. Und ich weiß nicht wie ihnen das sonst gelingen hätte können.

Share this post


Link to post
Share on other sites
forzaviola84 schrieb vor 6 Minuten:

Nochmal die frage: Durfte man ludeln u kacka machen od musste es in die hose?!

Angeblich haben sich Männer mit den Rücken zu Frauen im Kreis gestellt, quasi als Mauer, damit Frauen ohne Zuschauer urinieren konnten, aber auch ohne Videobeweis, nur laut vermeindlichen Zeugenberichten.

chris_ajh schrieb vor 6 Minuten:

Hierzu ist natürlich möglich, dass das die Leute weiter hinten einfach nicht mitbekommen haben, da dies von vorne mehr oder weniger weggeschrien wurde. Aber hätten die "Ultras" dass dann nicht weiter geben können/müssen. Meine Behauptung ist, dass die Konfrontation auch seitens der Ultras bewusst gesucht wurde und es ihnen egal war, dass sie da viele Leute mit reinziehen, die das an sich gar nicht so wollen.

Warum sich die Empörung (zumindest hier im ASB) nur gegen die Polizei (und den paar tatsächlichen Werfern) richtet und nirgends kritisiert wird, dass auch die aktive Szene sehr wohl seinen Anteil zur Eskalation beigetragen hat (davon bin ich einfach überzeugt), kann ich einfach nicht verstehen.

Möglich, aber wenn die Polizei mitkriegt, dass die vordersten 50 Leute alles aufhalten, warum wurden die nicht festgenommen. Auch der Polizei muss klar sein, dass die hinteren ev. gar keine Ahnung haben, was abgeht und die Polizei hätte für die Sicherheit aller zuständig sein sollen.

Verletzte wurden auch über die Menschenmaßen hinweg gegeben, eben weil nicht jeder Zugang nach vorne hatte, weils so eng war - auch wieder nur gelesene Aussagen.

Veilchen_Fan schrieb vor 2 Minuten:

Es sind auch nicht alle 1300 angezeigt worden...
Vom Hubschrauber aus wurde gesehen und gefilmt, dass mehrere Leute aus dem corteo Gegenstände auf die A23 geworfen haben. Natürlich ist es auf die schnelle nicht möglich, die Täter in der Masse in echtzeit zu erkennen. Deswegen hatte die Polizei den Auftrag identitätsfeststellungen von allen aus dem corteo durchzuführen. Außerdem wurde jeder Teilnehmer von vorne, hinten und von der Seite fotografiert und gefilmt. Diese Bilder werden jetzt und in den kommenden Tagen und Wochen mit den Aufnahmen von den Werfern verglichen. So kommt man zu den Tätern. Es ist also davon auszugehen, dass noch weitere Anzeigen folgen.
Wenn die Szene nicht bereit sind zu kooperieren und sich die in den ersten Reihen nicht ausweisen wollen, dann dauerts eben ein bisschen länger. Ich bin froh, dass die Polizei versucht, die Täter auszuforschen. Und ich weiß nicht wie ihnen das sonst gelingen hätte können.

1200 Leute Daten aufnehmen, damit man 10-100 findet, würdest du das in anderen Situationen als angebracht halten und wenn es nur um die reine Datenerfassung gegangen wäre, hätte man das auch im Warmen machen können. Leute in Busse verfrachten hätte nicht länger gedauert und wäre defintiv sicherer gewesen.

Aber ich hab auch keine Ideallösung - das Werfen gehört aufgeklärt und bestraft, aber der Umgang der Polizei ebenso.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich sage es mal so, wenn diese Leute ins Stadion gekommen wären, hätte es kein 6:1 gegeben. Denn dann hätte es wiedermal einen Spielabbruch gegeben, und am Ende hätte unsere Austria wieder mal blöd ausgesehen. So gesehen hat die Polizei alles richtig gemacht. Jeder von diesen Leuten hatte die Möglichkeit seine Daten aufnehmen zu lassen und hätte sofort raus können, aber keiner war bereit dazu. Wo liegt da ein Fehlverhalten der Polizei vor ? Ich hoffe auch in Zukunft, dass die Polizei mit allen Mitteln gegen jegliche Gewalt und Ausschreitungen schon im Vorfeld agiert, nur so ist ein normales Fußballspiel möglich. Und Kickl trifft mit den Aussagen "Rapid Ultras missbrauchen den Begriff des Fans" und "Kickl ortet "Nichtwollen" bei Rapid" wohl mehr als nur den Nagel auf den Kopf.

Edited by Tuksa

Share this post


Link to post
Share on other sites
irgendeine schrieb vor 13 Minuten:

Möglich, aber wenn die Polizei mitkriegt, dass die vordersten 50 Leute alles aufhalten, warum wurden die nicht festgenommen. Auch der Polizei muss klar sein, dass die hinteren ev. gar keine Ahnung haben, was abgeht und die Polizei hätte für die Sicherheit aller zuständig sein sollen.

Ich glaube der Anteil an Verweigerer war wesentlich höher als 50 Leute. Waren wohl eher mehrere Hundert (wenn nicht sogar die Hälfte - ich weiß nicht genau, wie groß euer "Szene" tatsächlich ist).

Wenn die Polizei hier reingefahren wäre, wären die Diskussionen heut wohl noch wesentlich größer. Abgesehen davon, dass es dann einen Haufen Verletzte gegeben hätte, wäre das an dieser Stelle ja zusätzlich nochmals saugefährlich gewesen. Die Wahl des Ortes für den Kessel ist aus meiner Sicht jener Punkt, den man der Polizei tatsächlich anlasten muss.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also das mit dem „die in der Mitte könnten nichts hören“ nervt mich langsam aber sicher ... da werden mittels Lautsprecher Durchsagen gemacht und keiner hört’s oder sagt‘s den armen Mädchen weiter??? Und niemand lässt die armen Mädchen durch wenn sie raus wollen ... also bitte was sind denn das für Leute bei den Grünen ???

Natürlich war ich nicht dabei, aber wenn ich da in so einem Mob stehe und unbedingt raus‘ will und keiner von meinen „Freunden“ lässt mich vorbei ... ist doch bitte nicht die Polizei schuld!!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Captain DohDoh schrieb vor 1 Minute:

Also das mit dem „die in der Mitte könnten nichts hören“ nervt mich langsam aber sicher ... da werden mittels Lautsprecher Durchsagen gemacht und keiner hört’s oder sagt‘s den armen Mädchen weiter??? Und niemand lässt die armen Mädchen durch wenn sie raus wollen ... also bitte was sind denn das für Leute bei den Grünen ???

Vergiss nicht die ganzen Schwangeren :nervoes: 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Captain DohDoh schrieb vor 1 Minute:

Also das mit dem „die in der Mitte könnten nichts hören“ nervt mich langsam aber sicher ... da werden mittels Lautsprecher Durchsagen gemacht und keiner hört’s oder sagt‘s den armen Mädchen weiter??? Und niemand lässt die armen Mädchen durch wenn sie raus wollen ... also bitte was sind denn das für Leute bei den Grünen ???

Natürlich war ich nicht dabei, aber wenn ich da in so einem Mob stehe und unbedingt raus‘ will und keiner von meinen „Freunden“ lässt mich vorbei ... ist doch bitte nicht die Polizei schuld!!

Wohin sollen die Leute bitte ausstellen ? Rechne die einfach aus wieviel Platz für einen jeden vorhanden war.

Share this post


Link to post
Share on other sites
oggy4tw schrieb vor 1 Minute:

Wohin sollen die Leute bitte ausstellen ? Rechne die einfach aus wieviel Platz für einen jeden vorhanden war.

Was ... da kann man keine Leute vorbeilassen ??? Echt so eingepfercht waren‘s ? Nö, also echt das glaub‘ ich fix nicht, dass da kein Platz war sich „vorbeizuschieben“ 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Captain DohDoh schrieb Gerade eben:

Was ... da kann man keine Leute vorbeilassen ??? Echt so eingepfercht waren‘s ? Nö, also echt das glaub‘ ich fix nicht, dass da kein Platz war sich „vorbeizuschieben“ 

Du warst scheinbar noch nie auf einer ausverkauften Großveranstaltung im stehbereich.  

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

  • FK Austria
  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

×
×
  • Create New...