Redmarmot

Members
  • Gesamte Inhalte

    94
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über Redmarmot

  • Rang
    Banklwärmer

Allgemeine Infos

  • Geschlecht
    Männlich

Fußball, Hobbies, Allerlei

  • Lieblingsverein
    Austria Wien und 2ter Admira Wacker
  • So habe ich ins ASB gefunden
    Freund
  1. Ich würde den Spielern im violetten Trikot einen Felix Magath vom Herzen vergönnen,denn da weären sie vom ersten Moment an "befreit" von ihrer Wohlfühlzone und man bräuchte aber wohl nach jedem Training mindestens ein Sauerstoffzelt für diese Badkicker.... Ja leider,unglaublich eigentlich wie man es in Favoriten geschafft diesen Verein in kürzester Zeit sportlich derart herunter zu wirtschaften,sodaß man niczht mal mehr Mittelmaß ist und wäre man nicht im oberen Playoff wäre man im unteren Playoff sogar Mitfavorit auf den Abstieg....Grande Austria Wien.
  2. Würde zur Austrias sportlicher Bankrotterklärung passen Spieler wie einen Holzhauser der GRANDIOS in der Schweiz gescheitert ist,zurück zu holen.Aktuell ist der Verein sportlich Tot,am Boden,nicht bundesligatauglich !!!!!
  3. Gut Madl hat ja bereits eindrucksvoll bewiesen wie weit sein geistiger Horizont reicht mit seiner Aussage nach den 5:1 gegen Salzburg als er meinte,die Mannschaft könnte mit erhobenen Haupt vom Platz gehen.Für mich wie auch andere Spieler im Kade absolut nicht bundesligauntauglich und solange man an derartigen Badkickern festhält bleibt Austria mittlerweile nicht ein mal mehr Mittelmaß.Hätte man sich nicht mit Glück ins obere Playoff gebrunzt,würde man jetzt um den Abstieg spielen der mittlerweile hochverdient wäre für diese Pussys....
  4. Deshalb UNBEDINGT Ibertsberger sofort um 2 Jahre verlängern,weil man muss diesem Rohdiamant einfach Zeit geben und eventuell spielt man nächstes Jahr um den Meister mit und spielt sogar CL. Da Muhr ja so sehr von Ibertsberger überzeugt ist,zumindest was seiner Arbeit und den Zugang zu den Spielern betrifft,wäre alles andere als eine sofortige eine Vertragsverlängerung ein Fehler von Muhr......
  5. So wie die Austria diese Woche trainiert hat wird es heute etwas....Impressionen vom gestrigen Abschlußtraining :
  6. Finanzielle Unterstützung für die künstlerische Gestaltung der Osttribüne,Vertrauensvorschuß an die Szene und der damit verbundene Verzicht auf das Netz vor der Ost,sind z.B. schon mal 2 Beispiele.Der Verein und M.K. kann es nicht jeden recht machen und nochmal,etwas Demut und auch Dank wäre angebracht und nochmals erwähnt...manche Leute sollen sich nicht wichtiger nehmen als sie tatsächlich sind....
  7. behauptet we?Aber so wie er von diesen "Fans" deffamiert,beschimpft wurde ist es ABSOLUT nicht in Ordnung,nach dem was er bereits alles für den Verein und aber auch für die Szene ermöglicht hat.Etwas mehr Dankbarkeit und Demut wäre angebracht,manche glauben tatsächlich mitreden/mitbestimmen zu dürfen UND nehmen sich einfach VIEL zu wichtig.... Gebe zu,ich war vor einigen Tagen auch sehr sauer,aber eben weil man es verabsäumt hat alles zu geben um ein Finale dahoam zu haben und stattdessen der Stadtrivale im Finale steht welches in unseren Heimstadion statt gefunden hätte und im ersten Ärger auch etwas sauer auf M.K.Aber das war in der ersten Emotion und mir wäre es niemals eingefallen jetzt deswegen den Rücktritt von M.K. zu fordern der gegen einen Peschek ein SIR ist !!!!
  8. 100% Agree......ich hoffe M.K. zieht die richtigen Schlüsse daraus und es gibt für diese Herrschaften zukünftig bei der einen oder anderen Bitte an den Verein oder an M.K. etwas "weniger" entgegenkommen...verdient hätten sie es absolut !!!
  9. Welche Verfehlungen sind das die einen Rücktritt rechtfertigen? M.K. gab bei Talk und Tore offen zu das sich der Verein nicht so entwickelt hat wie es "vorgesehen",geplant war und man wisse Fehler gemacht zu haben.....rechne im Sommer (endlich) mit einen eigenen Sportvorstand,dazu einen neuen Trainer UND das der Kader ausgemistet wird,denn m.K. und natürlich auch der Aufsichtsrat weiß dass es so einfach nicht weitergehen darf/kann... tatar hat sehr beeindruckend die Fehler aufgezählt und (hoffentlich) nimmt sich M.K. die Kritik von Tatar etwas zu Herzen und gemeinsam mit dem Aufsichtsrat werden in den kommenden Wochen die Weichen neu gestellt sodaß wir alle kommende Saison eine bessere Austria sehen...wobei,viel schlechter wie diese Saison gehts dann wohl kaum noch....
  10. So sind eben Geschmäcker verschieden,ich bezeichne maximal mein Schatzl als geile Sau,wobei ich auch da eine andere Wortwahl treffen würde aber es inhaltlich trotzdem zutrifft....aber eben keinen Fußballverein Stimme ich vollkommen zu,zwar echt liab gemacht,aber absolut nichts was die Masse mitreißt....
  11. Ok...für genügend Sicherheit Du Idipferlreiter....
  12. Hast Du Dir jetzt echt ernsthaft etwas anderes von Leuten erwartet denen absolut nichts besseres einfällt als ..." Austria Wien,Du geile Sau..." anstimmen und sich dann wundern warum 80% der Ost,diesen hochgeistigen Anfeuerungsversuch nicht mitsingen.... Nicht falsch verstehen,habe persönlich großen Respekt vor Mani und bewundere seinen Einsatz und seinen Einsatzwillen,aber man sollte sich mal zusammen setzen,sich etwas überlegen und eventuell kommt dann dabei etwas niveauvolleres dabei heraus als wie : Sturm Hurenkinder oder schwuler schwuler S.K. Sturm ..... Ich bin halt schon ein etwas älteres Semester und vermisse die Zeiten auf der Westtribüne,wo ein Support/ Szene vorhanden war der die gesamte Westtribüne erfasst hatte. Aktuelle Choreo,der ganze zeitliche und finanzielle Aufwand der dahinter steckt.... dafür haben diese Leute meinen vollsten Respekt..ABER : Dann hergehen und einen M.K. derart zu beleidigen,derart zu diffamieren UND seinen Rücktritt fordern nur weil er und der Aufsichtsrat zum finanziellen Wohl des Vereins diese Vereinbarung getroffen haben,nach alles was er für diesen Verein gemacht hat UND auch die Gestaltung der Ost ermöglich hat,ist ja wohl das hirnrissigste auf Gottes Erdboden.... Stadionverbote dafür halte ich auch übertrieben,ABER...ich hoffe M.K. zieht auch daraus seine Lehren und die Szene wird es auf die eine oder andere Art noch bereuen in die "Hand gebissen zu haben die einen füttert " Eventuell versucht mal die Szene sich nicht sooo/zu wichtig nehmen,denn in allererster Linie steht der Verein und die Verantwortlichen (darunter M.K.) müssen dafür sorgen nicht in eine Situation zu kommen wie es dem Stastrivalen schon mal paßiert ist...also eventuell nächstesmal ein wenig vorher nachdenken UND auch etwas demütiger werden....ihr seid Fans,Fans die einen großen Teil ihrer Freizeit dafür aufbringen großartige Choreos unsw. auf die Füsse zu stellen....ABER nicht "mehr",ich möchte bei uns in Favoriten KEINESFALLS Zustände wie in Hütteldorf wo die "besten Fans im ganzen Universum" tatsächlich davon ausgehen dass ihnen der Verein "gehört" oder sie zumindest mitreden können...DANKE NEIN und GOTT sei DANK gibt es Leute wie M,K. der nicht wie Krammer und Peschek vor dieser Szene in diE Knie geht und denen bis zum Anschlag hinten drinn stecken.... So...ich habe fertig,mehr gibts dazu jetzt meinerseits nicht dazu zu sagen...schönen Abend noch
  13. Verzeih,Du dürftest etwas missverstanden haben,es geht nicht darum das die Generali-Arena nicht sicher ist,sondern darum das die Polizei aufgrund der letzten Vorkommnisse vor dem letzten Derby (unter anderem) als einigen der "Besten Fans im ganzen Universum" unabsichtlich ihr Getränk oder ihr schön geformter Schneeball aus der Hand gerutscht ist beim überquren der Südosttangente.oder als sie schon vorher beim Fanmarsch ab dem Reumannplatz bewiesen haben warum sie die "besten Fans im ganzen Universum " sind,nicht für eine 100%ge Sicherheit was das Umfeld der Generali-Arena betrifft,garantieren können.Deswegen war ja Krammer der erste der sich für eine Verlegung aussprach da er ja genau wußte was paßieren könnte,er kennt ja seine eigenen "besten Fans im ganzen Universum",aber laut durfte er seine Sicherheitsbedenken nicht aussprechen (Ultras und so),deshalb musste ja ein anderes Argument herhalten... Hoffentlich ist auch beim nächsten Derby in der Generali-Arena für die Polizei das Sicherheitsrisiko dann auch noch zu groß und die Derbys in der Generali-Arena finden unter Auschluss der "besten Fans im ganzen Universum" statt.wird es zwar (leider) nicht spielen,aber der Gedanke das die Generali-Arena schimmelfrei bleibt hat schon etwas schönes.... meine verbliebene Hoffnung ist,irgendwann kann auch die Bundesliga nimmer die Augen verschließen und auch Krammer oder sein Nachfolger kann nicht ewig die schützende Hand über die "besten Fans im ganzen Universum" halten,irgendwann wird der Punkt erreicht sein wo dieser Verein die gerechte Strafe dafür bekommt dass man sich ein derartiges Gesindel (ups..entschuldigung) sooo großartige,harmlose Fans herangezüchtet hat.....
  14. Bitte Gizmo...warum wollt ihr diese Tatsache nicht verstehen...es sind IMMER..aber IMMER die anderen schuld.Der Anhang der "besten" Fans im ganzen Universum sind doch regelmäßig unschuldig an den vielen vielen Vorfällen der letzten Jahre UND bekommen diese Tatsache auch ständig von ihrem Vorzeigepräsident Krammer bestätigt... Selbst die Vorfälle beim letzten Auswärtsderby als man seitens der Ordner es zuließ das einige der "besten Fans im ganzen Universum" das Spielfeld stürmten,es zuließen dass sie ungehindert bis zum Gästesektor vordrangen und dort dann brennende Bengalen in den Gästesektor warfen..UND... Marek STAND DANEBEN UND SCHAUTE ZU...ohne zu versuchen einzugreifen !!!! Selbst dieser Vorfall hatte NULL Konsequenzen,wurde seitens der Bundesliga nicht geahndet oder sogar erwähnt... Also,zukünftig BITTE nie wieder mit dem Finger auf die "besten Fans im ganzen Universum " zeigen....denn: SCHULD SIND IMMER DIE ANDEREN... Deshalb kommen bei Rapid auch Stadionstürmer,Fahnenklauer ungeschoren davon und dürfen dann auch noch im Vipklub oder unten am Spielfeldrand arbeiten....eben weil sie die "besten Fans im ganzen Universum " sind..
  15. 100 %.....denn keiner dieser Vereine hat einen derart asozialen Anhang wie Rapid !!!