Jump to content
Beamero

FK Austria Magna - SK Sturm Graz

88 posts in this topic

Recommended Posts

Alles zum 0:0 hier rein!

War eigentlich das schlechteste Spiel seit langem, da weiß man, wofür man sich zwei Stunden lang den Arsch abfriert. Beispielsweise um den Ferdl und den Dos Santos rechts bei einer wohl beispiellosen Fehlpassorgie bewundern zu dürfen. Auch toll, daß ein Sionko oder ein Mila nicht einmal mehr eingewechselt werden, aber wozu auch, irgendwie muß man ja gegen einen Gegner wie Sturm auch mit einem Punkt hochzufrieden sein. Immerhin berechtigt ja auch ein zweiter Platz für die CL Quali und abgesehen davon hätten wir dort ohnehin nichts verloren. :knife:

Anmerkung: Ich versuche zwar positiv zu sein, aber nach so einer Vorstellung fällt mir das ziemlich schwer. Aber wenigstens war die Stimmung im Stadion generell dem Niveau unseres Spiels angepasst. :glubsch:

Edited by Beamero

Share this post


Link to post
Share on other sites

2Stunden den Arsch abgefroren.

Hätten Ceh un Vachousek( :clap: ) wär ich wahrscheinlich nach der 1.Halbzeit gegangen.

Papac offensiv eine Katastrophe. Jede Flanke ins Nirvana.

Troyansky mit unnötigen Dribblings wie immer.

Alles zu statisch. Bis da der freie Mann gefunden und angespielt wurde, wars meistens zuspät.

Sebo war brav!! :super:

Dos Santos war in meinen Augen nicht vorhanden. Warum der spielt is mir ein Rätsel.

Und was zum Henker is mitn Siggi los??

Alles in allem sehr ennttäuschend.

Edited by FAKseit1983

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich bin froh, dass ich zu Hause geblieben bin und mir den Olympia- Slalom angeschaut habe, das war wenigstens spannend und es gab etwas zu feiern!

973521[/snapback]

Ja, forza Olympia Slalom. Die beste Stimmung heute im Stadion war, als der Stadionsprecher das Ergebnis vom Slalom durchgegeben hat. :clap:

Edited by Beamero

Share this post


Link to post
Share on other sites

ich habs nur in der konferenz gesehen und bin auch sehr froh über den punkt für Sturm :=, aber mmn. hat die Austria völlig falsch agiert. da hätten mal ein paar schnelle doppelpässe kommen müssen, gegen diese hervorragendeingestellte Sturm-mannschaft. großteils wurde viel zu langsam gespielt...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Alles probiert ich bin nicht einmal auf die Mannschaft sauer....aber ich bin sauer dass man mit so einem Antifussball wie Sturm einen Punkt holt...in Hälfte 2 überhaupt kein kontrollierter Pass nach vorne mehr, Ballwegschlagen über fast 70 Minuten pui teufel....Pech dass immer (!) ein Haxn dazwischen war....

das war Fussball gegen eine Menschenmauer, da schaut jede Mannschaft schlecht aus

PS hat es unter Schachner, Löw kronsteiner und Daum genausolche Spiele gegeben und wird es noch geben wenn wir favorit sind...die Gegner wollen ein 0:0 ermauern und manchmal geht das eben auf leider...bin kein Sportdirektor Peter Stöger und Trainer Frenkie Schinkels Fan aber das ist einfach so....wird uns heuer noch öfter blühen gg nachzügler daheim.Wenn das 1.0 fällt zerbricht der gagner dann

Share this post


Link to post
Share on other sites

Erschreckend schwache Leistung der Austria - lustlos und kampflos. Das schlimmste war allerdings, dass man in der 2. Halbzeit mit geschätzen 65 % Ballbesitz nicht eine (!) brauchbare Chance herausspielen konnte. Gerade mal nach 2 Freistößen von Ceh hätte nur irgendwer den Ball berühren müssen, und es wäre ein sicheres Tor gewesen. Irgendwie auch symptomatisch, dass Vachousek am Schluss nur die Latte trifft - aber ehrlich gesagt hätten wir uns den Sieg heute auch nicht verdient gehabt. Dabei wären 3 Punkte so verdammt wichtig gewesen :aaarrrggghhh: :aaarrrggghhh: :aaarrrggghhh:

Einzelbewertung der Spieler:

Didulica - 3 --> wurde eigentlich nicht einmal richtig geprüft

Troyansky - 5 --> Sorry, aber das war wohl leider nix. Absolut grauenhafte Partie von ihm.

Tokic - 3 --> Hat wenig zugelassen, allerdings ist er auch nicht sonderlich positiv aufgefallen.

Radomski - 3 --> siehe Tokic.

Papac - 4 --> Sasa war schon viel besser als LV. Die Flanken kamen zu 90 % nicht an, und auch ansonsten hat er nicht seinen besten Tag erwischt.

Dos Santos - 5 --> Finde ich schade, dass er nach seiner angeblich sehr passablen Leistung in Tirol einen dermaßen schlechten Tag erwischt hat.

Blanchard - 3 --> Bemüht wie eh und je, allerdings auch nicht wirklich berauschend.

Vachousek - 3 --> Noch mit unser bester Mann. Allerdings verschleppte er auch oft das Spiel und machte es unnötig langsam. Mehr als ne Durchschnittsleistung war das nicht.

Sebo - 4 --> So positiv er gegen Tirol in Erscheinung getreten ist, so schwach war er dieses Spiel. Ihm ist wenig bis gar nix gelungen.

Ceh - 3 --> Mit Vachousek und Radomski unser bester Mann. Die Freistöße waren 2 mal wirklich extrem gut getreten - unglaublich, dass da 2 mal niemand den Ball berührt :madmax:

Rushfeldt - 4 --> ganz schwache Vorstellung vom Sigi. Keine Ahnung, was mit ihm los war.

Linz - 3 --> gefiel mir besser als Rushfeldt, konnte aber auch keine Akzente setzen.

Wallner, Kiesenebner - 0 --> zu kurz drinnen.

Fazit: Würde mich nicht wundern, wenn es im Derby Umstellungen gäbe (Sionko statt Dos Santos - Troyansky wird wohl mangels Alternative weiter spielen... denn Schiemer würde man wohl auch nix gutes tun, den direkt ins Derby zu werfen...). Scheiss kalt war es außerdem.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wie sah der Protest jetzt aus ?

Gabs Anti-Wallner-Magna-Stronach-Didulica-Blanchard-Kraetschmer-Sprechchöre ??

973530[/snapback]

Als der Wallner eingewechselt wurde, haben ein paar Leute von bekannten Fanclubs das Stadion verlassen........waren vll 50-100 deshalb LÄCHERLICH :finger: die meisten sind geblieben und haben die Mannschaft weiter angefeuert. Jetzt sehen diese geistigen Tiefflieger vll einmal das sie mit ihren Aktionen keine große Wirkung auf andere Menschen haben :clap:

Zum Spiel: Naja.....Sebo war teilweise wirklich super, hat sein Können einige Male unter Beweis gestellt. Schade, 2 verlorene Punkte..... :(

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Austria wohl in jeder Hinsicht überlegen, vor allem im Mittelfeld gabs für die Grazer kaum was zu holen. Auch die Abwehr wirkte sehr souverän (was bei einem Gegner wie Sturm heute sicher nicht allzu viel aussagt)

Großes Problem war, dass man vorne einfach viel zu harmlos war. Hat alles viel zu lange gedauert, anstatt dass man einmal schnell und direkt spielt wird alles in die breite gezogen und verschleppt und die Flanken die dann kamen gingen überall hin, nur nicht dorthin wo sie hin sollten. Egal ob Papac, Dos Santos, Vachousek, Sebo, Troyanski ... war alles großteils zum vergessen.

Sebo hat gezeigt, dass er uns in Zukunft noch viel Freude machen wird. Nicht nur dass er überall zu finden war, er hat sich auch technisch enorm weiterentwickelt seit seinen ersten Spielen bei der Austria. Ceh und Vachousek für mich heute auch in Ordnung, obwohl man sich wohl mehr Überraschungsmoment von einem Spielmacher erwarten müsste. Bei Dos Santos ist mir aufgefallen, dass er teilweise extrem lange braucht um zu wissen, was er mit dem Ball machen soll - und das ist natürlich gegen einen Gegner, der sowieso nur hinten drinnen steht nicht gerade förderlich, mal ganz abgesehen von den Fehlpässen. Kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass weder Sionko noch Mila zu einer ähnlichen Leistung fähig sind.

Fazit: arschkalt war's.

Edited by Fex

Share this post


Link to post
Share on other sites

selten so gelangweilt.

das 0:0 gegen tirol im herbst war wenigstens dank einiger spontaner gesänge erträglich und amüsant.

heute war anfangs der "opernsänger" auf eine art lustig zum anhören, gegen ende hin nervten aber seine wallner-rufe und noch schlimmer war, dass rund um mich einige vollpfosten standen die rabihou mit netten wörtern bedachten. so einem drecksneger, bimbo oder schokobanane hatten sie aber bestimmt noch vor einem halben jahr zugejubelt. schleicht euch!

dos santos und troyansky für mich schrecklich. die vorschusslorbeeren für den "sambakicker" sind längst aufgebraucht. über links die angriffe waren in der ersten halbzeit schön zum anschauen, v.a. wenn mit dem letzten pass sebo eingesetzt wurde.

gegen mauernde gegner erhoffe ich mir in zukunft eine dreierkette hinten und dafür einen zweiten stürmer, sprich sebo neben rushfeldt und zentral statt sebo soll ein janocko oder mila geigen.

didulica in der 87. retter in letzter sekunde. ihm war wohl genauso langweilig und kalt wie mir.

ad sturmtransparent: warum wurden von unserer seite geschimpft?

ad "bier": ich dachte ich muss kotzen. null komma josef. pfui teufel.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...


  • FK Austria
  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...