Jump to content
pironi

LASK - SK Rapid Wien 2:1 (2:0)

391 posts in this topic

Recommended Posts

Für mich persönlich findet ihr zu viele Ausreden. Klar es wurde rotiert, auch viel rotiert und einige Akteure haben nicht die Qualität eines Burgstallers oder Kühn. Die Frage die sich stellt, ist das so früh in der Meisterschaft tatsächlich notwendig. Der Einzug in eine europäische Gruppenphase ist das primäre Ziel, aber danach werden auch nicht alle sechs Gruppenspiele abgeschenkt. Ziel sollte doch sein, eine Mannschaft punktuell so zu verändern, dass zu sehr belastete Spieler eine Pause erhalten, ohne merklich von der Qualität abzufallen. Vor der Pause waren wir in allen Belangen überlegen und hätten durchaus höher führen können, wenn nicht sogar müssen. Nach dem Seitenwechsel gings wieder in den für Kühbauer typischen Verwaltungsmodus, was mir nicht gefällt. Der späte Anschlusstreffer kaschiert meiner Meinung nach ein wenig die Wahrnehmung über die tatsächlich erbrachte Leistung. Das war nämlich über weite Strecken absolut nichts. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

hab am donnerstag gesagt wenn wir weiterkommen kann ich mit einer niederlage in pasching gut leben. und das kann ich.

die hälfte der startaufstellung von gestern hätte vor einem jahr noch bei rapid II gespielt. rotieren war wichtig und wird es bleiben, wir brauchen einen langen atem im herbst.

in pasching muss man nicht gewinnen, schlagen muss man im herbst vor allem die kleinen, stichwort punkteteilung. 

volle konzentration auf vaduz.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Niederlage in Pasching finde ich nicht schlimm. Das Unentschieden gegen Lustenau dafür ärgert mich immer noch.  LASK konnte sich gemütlich auf uns vorbereiten und war im Vorteil und hatte dazu ein Heimspiel.  

Share this post


Link to post
Share on other sites

weizi72 schrieb vor 4 Minuten:

Die Niederlage in Pasching finde ich nicht schlimm. Das Unentschieden gegen Lustenau dafür ärgert mich immer noch.  LASK konnte sich gemütlich auf uns vorbereiten und war im Vorteil und hatte dazu ein Heimspiel.  

Jede Niederlage hat etwas negatives an sich, es kommt im Endeffekt immer auf das „wie“ an. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

casual1908 schrieb vor 47 Minuten:

Für mich persönlich findet ihr zu viele Ausreden. Klar es wurde rotiert, auch viel rotiert und einige Akteure haben nicht die Qualität eines Burgstallers oder Kühn. Die Frage die sich stellt, ist das so früh in der Meisterschaft tatsächlich notwendig. Der Einzug in eine europäische Gruppenphase ist das primäre Ziel, aber danach werden auch nicht alle sechs Gruppenspiele abgeschenkt. Ziel sollte doch sein, eine Mannschaft punktuell so zu verändern, dass zu sehr belastete Spieler eine Pause erhalten, ohne merklich von der Qualität abzufallen. Vor der Pause waren wir in allen Belangen überlegen und hätten durchaus höher führen können, wenn nicht sogar müssen. Nach dem Seitenwechsel gings wieder in den für Kühbauer typischen Verwaltungsmodus, was mir nicht gefällt. Der späte Anschlusstreffer kaschiert meiner Meinung nach ein wenig die Wahrnehmung über die tatsächlich erbrachte Leistung. Das war nämlich über weite Strecken absolut nichts. 

qualifiziert ihr euch erstmal für die Gruppe und dann reden wir weiter …..

:davinci:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nach 9 ungeschlagenen Spielen gegen den LASK, in denen es oft knapp war, haben wir unser Glück aufgebraucht, um in so einer Partie, nach den 120 Minuten unter der Woche und der massiven Rotation, bestehen zu können. Offensiv waren wir chancenlos, im wahrsten Sinne des Wortes. Einfach massiv harmlos. In Wahrheit konnte man sich auch mit Burgstaller und Kühn nichts wirklich Zwingendes herausspielen, obwohl man die meiste Zeit im Ballbesitz war. Defensiv haben wir zu viel zugelassen, dazu hat der LASK in für uns ungünstigen Situationen eiskalt zugeschlagen und die Tore gemacht. Am gestrigen Tag hätten wir wohl gegen viele Mannschaften verloren, so ehrlich muss man sein. Unter dem Strich darf man dann nach 9 Spielen wieder einmal gegen den LASK verlieren, vor allem auswärts, da ärgert mich das 1:1 zu Hause gegen Austria Lustenau (noch immer) viel mehr.

Edited by since-1899

Share this post


Link to post
Share on other sites

casual1908 schrieb vor einer Stunde:

Für mich persönlich findet ihr zu viele Ausreden. Klar es wurde rotiert, auch viel rotiert und einige Akteure haben nicht die Qualität eines Burgstallers oder Kühn. Die Frage die sich stellt, ist das so früh in der Meisterschaft tatsächlich notwendig. Der Einzug in eine europäische Gruppenphase ist das primäre Ziel, aber danach werden auch nicht alle sechs Gruppenspiele abgeschenkt. Ziel sollte doch sein, eine Mannschaft punktuell so zu verändern, dass zu sehr belastete Spieler eine Pause erhalten, ohne merklich von der Qualität abzufallen. Vor der Pause waren wir in allen Belangen überlegen und hätten durchaus höher führen können, wenn nicht sogar müssen. Nach dem Seitenwechsel gings wieder in den für Kühbauer typischen Verwaltungsmodus, was mir nicht gefällt. Der späte Anschlusstreffer kaschiert meiner Meinung nach ein wenig die Wahrnehmung über die tatsächlich erbrachte Leistung. Das war nämlich über weite Strecken absolut nichts. 

Ihr seit voriges Jahr in die Conference League in Q3 eingestiegen und habt euch für die Gruppenphase qualifiziert, nach 13 (!) Meisterschaftsrunden hattet ihr vorige Saison gleich viel Punkte wie aktuell nach 4 Runden, alles Zufall ? Es ist absolut richtig, dass jetzt rotiert wird, damit alle Spieler wichtige Einsatzminuten bekommen und das wird in der entscheidenden Phase der Meisterschaft mMn ein wichtiger Faktor werden.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Gut, dann hoffen wir, dass es sich Längerfristig rentiert,  zum Match an sich ist wohl alles gesagt. Man kann froh sein, dass es kein Debakel wurde. 

Bleiben kann es so nicht, das wird da Ferdl nicht dastehen. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mucki1966 schrieb vor 12 Stunden:

Tabelle gugst du , wahrscheinlich alles falsch gemacht ( akademisch alles richtig )

 

Die Erinnerung verblasst schnell, rund um die Zeit der Ablöse des jetzigen Tabellenführertrainers meinte Zocki, dass Kühbauer immer in erster Linie auf das nächste Match schaute und in erster Linie auf die Ergebnisse.

Davon wollte man wegkommen.

Das dauert seine Zeit, und ich verstehe dass die Fraktion die nach 5 Runden den ersten Tabellenplatz bejubelt und von M33 zu träumen und Andeutungen zu machen beginnt die langfristige herangehensweise von derzeitigem SD und Trainer nicht versteht. Aber das hinterherhecheln genau jenen hat seit 14 Jahren zu nix geführt und wurde auch immer heftig (und zwar von allen) kritisiert.

Schau ma mal, jetzt ist gestern mal beim Lask, die 4 Spiele weniger haben der erste Spieler mit muskulären Problemen ausgefallen. Die Frage der Grete wird sein, wo man im Spätherbst steht, wie sich die Mannschaft entwickelt hat. Die Frage wird sein, war der Auftritt gegen die Baku-Beidln der Ausreisser nach oben in einer wellenförmigen Aufstiegsbewegung und wir werden solche Leistungen immer häufiger sehen weils Werkl zu laufen beginnt, oder ein einmaliges Ausrufezeichen in einer leistungstechnischen Seitenentwicklung mit gleichbleibend schlechten Leistungen. Aber nur weil man in den ersten 10 Saisonspielen (wo teilweise enormer Druck in Punkto Erwartungshaltung und Finanzen/ Einnahmen bestand) nicht alles in Grund und Boden niedergerissen hat ist mMn noch kein Grund, zu fordern, den eingeschlagenen Weg zu verlassen.

Gibt ja das schöne Sprichwort (weil ja die Herren Anal ysten, allen voran Legende Hans Krankl auch immer die üppige Rotation bemängeln): Alle haben immer gesagt, das geht nicht, bis einer kam der das nicht wusste und es einfach machte!

Share this post


Link to post
Share on other sites

derfalke35 schrieb vor 19 Minuten:

Ihr seit voriges Jahr in die Conference League in Q3 eingestiegen und habt euch für die Gruppenphase qualifiziert, nach 13 (!) Meisterschaftsrunden hattet ihr vorige Saison gleich viel Punkte wie aktuell nach 4 Runden, alles Zufall ? Es ist absolut richtig, dass jetzt rotiert wird, damit alle Spieler wichtige Einsatzminuten bekommen und das wird in der entscheidenden Phase der Meisterschaft mMn ein wichtiger Faktor werden.

Du verstehst es nicht, aber egal. Wir hatten vergangenes Jahr einen satten Kader voller Diven und keinen Mittelstürmer. Im Frühjahr gab's nämlich nur noch die Spiele vs. Slavia Prag und trotzdem lief es in der Liga mehr schlecht als recht. War aber auch nie Thema. Wir waren letztes Jahr einfach schlecht und das hatte nicht mit einer Doppelbelastung zu tun. 

Edited by casual1908

Share this post


Link to post
Share on other sites

bronaldo schrieb vor 15 Stunden:

Im Endeffekt knapp gewesen.. warum man aber mit der B Elf startet und dann sowieso alle Stammspieler einwechselt versteh ich dann doch nicht ganz.

Normal fängt man mit der stärksten Mannschaft an und tauscht dann.

Share this post


Link to post
Share on other sites

casual1908 schrieb vor 10 Minuten:

Du verstehst es nicht, aber egal. Wir hatten vergangenes Jahr einen satten Kader voller Diven und keinen Mittelstürmer. Im Frühjahr gab's nämlich nur noch die Spiele vs. Slavia Prag und trotzdem lief es in der Liga mehr schlecht als recht. War aber auch nie Thema. 

Ihr hattet vor allem die schlechtesten trainer. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

casual1908 schrieb vor 6 Minuten:

Du verstehst es nicht, aber egal. Wir hatten vergangenes Jahr einen satten Kader voller Diven und keinen Mittelstürmer. Im Frühjahr gab's nämlich nur noch die Spiele vs. Slavia Prag und trotzdem lief es in der Liga mehr schlecht als recht. War aber auch nie Thema. 

Doch, doch ich denke ich versteh das ganze sogar sehr gut, weils einfach kein Zufall ist, dass Sturm, ihr und auch wir aufgrund der Mehrfachbelastung gewisse Probleme hatten, sogar der Salzburgtrainer hat das erwähnt, dass die Belastung enorm hoch sei, aber egal es gibt sie halt nicht, schon ok. Heuer haben wir einen breiteren Kader, damit wir das ganze abfedern, brauchen diese Spieler aber entsprechend Einsatzzeiten und die bekommen sie natürlich auch jetzt, da nimmt man eine Niederlage gegen den Lask halt in Kauf, natürlich wollten wir Punkte mitnehmen, aber wenns nicht so ist dann ist es kein Weltuntergang (ausser für manche Fans), viel wichtiger wird dann die finale Phase im Frühjahr sein.

Share this post


Link to post
Share on other sites

derfalke35 schrieb vor 27 Minuten:

Ihr seit voriges Jahr in die Conference League in Q3 eingestiegen und habt euch für die Gruppenphase qualifiziert, nach 13 (!) Meisterschaftsrunden hattet ihr vorige Saison gleich viel Punkte wie aktuell nach 4 Runden, alles Zufall ? Es ist absolut richtig, dass jetzt rotiert wird, damit alle Spieler wichtige Einsatzminuten bekommen und das wird in der entscheidenden Phase der Meisterschaft mMn ein wichtiger Faktor werden.

Letzte Saison war man nur zeitweise international gut. National war es eigentlich von Beginn an eine verkorkste Spielzeit, was ich aber nicht auf die Teilnahme am EC zurückführe. Viel eher passten die Trainer und die Kaderzusammenstellung nicht.

Wenn Barisic jetzt schon die sommerlichen Temperaturen als Grund für die maue Leistung hernimmt, dann glaube ich, dass nicht nur der EC problematisch für das Tagesgeschäft werden kann.

AbZock3r schrieb vor 5 Minuten:

Ihr hattet vor allem die schlechtesten trainer. 

Ja, Thalhammer + Wieland war schon eine sehr unterdurchschnittliche Kombination.

Edited by Strafraumkobra

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich finde es persönlich sogar gut das man scheinbar seine Lehren gezogen hat aus der letzten Saison. Kühbauer hätte auch mit einen breiteren Kader ned rotiert, da lege ich mich mal fest. 

Und besser man schaut jetzt auf die Blutwerte und die Spieler als das man später wieder ein paar Langzeitverletzte mitziehen muss und dann im OPO mit einer verstärkten Rapid II spielt. 
 

Das Spiel gegen den LASK ist zwar jetzt schade aber wir hätten letzte Woche schon gegen Austria Lustenau voll punkten müssen. Und derzeit zählt Vaduz mehr als das der LASK mal von der Tabellenspitze lacht. Die werden auch noch ihren Einbruch erleben.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...


×
×
  • Create New...