Besucht unser neues Big Data Projekt! Overlyzer bietet Live Trend Daten zu Fußballspielen aus 800+ Bewerben und gibt den Spielverlauf einer Partie in einer übersichtlichen Graphenform wieder! Hier geht's zum Release-Beitrag mit mehr Informationen!

Jump to content
LASKing 1908

Es begab sich zu Zeiten der Covid-Verordnungen...

4,701 posts in this topic

Recommended Posts

Zumindest kann ich mir jetzt ruhigen gewissens das geld für die dauerkarte zurückholen... Und werde es nicht im neuen fanshop reinvestieren....

 

Bin noch immer stinksauer auf diese idiotenaktion...

Selbst sperrst sich kp wieviele wochen ein und gehst nicht raus und dort denken sie sich wieder sie sind supergscheid

Aber das dort ausnahmslos jeder mitgemacht hat und keiner irgendwie aufgemuckt hat stimmt mich ja noch trauriger

Share this post


Link to post
Share on other sites
Woody schrieb Gerade eben:

Die Bundesliga kann es sich nicht leisten, dass nach einer Verwarnung oder Geldstrafe der Lask Meister wird und es dann eine Diskussion gibt, ob der Grund dafür ist, dass man in den ersten Spielen einfach schon mannschaftstaktisch besser eingespielt war als die Gegner.

So sieht es wohl jeder vernünftig denkende Mensch. So gesehen kann es gar nicht rein bei einer Geldstrafe bleiben, die Bundesliga würde sich bis auf die Knochen blamieren. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
bowie87 schrieb vor 13 Minuten:

Gruber ist für mich nicht mehr tragbar und auch bei Ismael bin ich mir nicht sicher, ob ich ihn, trotz der Erfolge, noch beim LASK sehen will. 

Ismaël ist für mich in der Hinsicht auf einer ähnlichen Ebene wie die Spieler und somit nur Befehlsempfänger. Sicher hätte er als mündiger Mensch vom Platz gehen können, aber dann wäre das Zerwürfnis mit Gruber unvermeidbar geworden und dann hätte er auch gleich kündigen können. Ob das für beide Seiten dienlich gewesen wäre, wage ich zu bezweifeln.

Die Anordnung dazu wird von oberster Stelle gekommen sein und diese wird auch die Verantwortung dafür tragen müssen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
raphael79 schrieb vor 10 Minuten:

Jetzt ist auch klar warum wir im Stadion trainiert haben inkl neuem Sichtschutz in der Gästeecke. Aus der Nummer kommt Gruber wohl nicht mehr raus. In der corona Zeit hat der Denunziant Hochsaison, da sich unser Präsident auch nie zurück hält muss er nun die Konsequenzen tragen. Und wenn er es nicht selber macht wird wohl der Senat eine Funktionärs Sperre aussprechen. 
Unter normalen Umständen würden wir wohl eine Geldstrafe ausfassen, aber jetzt in der neuen Normalität kannst fix mit Punkteabzug rechnen. Durch 1/2 Europa geht die Geschichte, musst auch mal als Österreichers Fußball Verein schaffen. 
bin traurig das unsere unfassbare Saison so gegen die Wand gefahren wird. 

Naja, so einen Hochsicherheitstrakt wie in Salzburg Liefering haben wir auch wieder nicht, eine Lücke gibts immer.

Aber irgendwer muß es ja gesehen bzw. geplaudert haben. Die Kameramonteure müssen sich auch sehr gut ausgekannt haben, so einfach und zielstrebig auf die Süd zu kommen ist nicht einfach, der Unrat der da hinten herumliegt und der Aufstieg bei Nacht ......

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
neunzehnnullacht schrieb vor 35 Minuten:

Na ja dann hieße die Bestrafung ja... 1 Tag Trainingsverbot für den LASK innert 14 Tage.

 

 

Das Gerücht das der lask ein mannschaftstraining absolviert gibt es schon sicher 10-14 Tage es ist also von einem viel längeren Zeitraum auszugehen oder glaubt wirklich einer das der lask das zum ersten Mal getan hat?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Am liebsten würd ich grad nach pasching rausfahren und sie fragen, obs ihnen allen ins hirn gschissen haben.

Je mehr man drüber nachdenkt desto unverständlicher wird es einfach. Hoffe man erklärt sich heute noch ordentlich und aufrichtig und macht diese komische stellungnahme von gestern obsolet. Diese letzte chance räume ich ihnen noch ein.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Story ist einfach bizarr und wird von unseren Medien genüsslich ausgeschlachtet:

https://www.watson.ch/sport/fussball/704433272-heimliche-videos-vom-training-corona-krimi-um-den-lask-in-oesterreich

Ich bin dann auf die Einzel-Befragungen der Spieler gefragt, wie oft die Trainings stattgefunden haben und wer es geplant hat. Da wird noch einiges kommen.

Eins kann man jedenfalls festhalten: Der LASK war bei uns noch nie so bekannt wie jetzt!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Strafraumkobra schrieb vor 24 Minuten:

Wenn nach Wochen der Quarantäne in der Gruppe trainiert wird, wird dadurch nicht härter als vor der Pandemie gearbeitet bzw. werden die Spieler dadurch nicht wesentlich besser.

Es geht darum, dass man härter und länger trainieren kann als die Konkurrenz. Andere Belastung, Trainingsmethoden etc. Der Wettbewerbsvorteil dadurch ist massiv, das sollte man durchaus erkennen können. Deswegen ist der Vergleich durchaus legitim.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Kysyourself schrieb vor 4 Minuten:

Es geht darum, dass man härter und länger trainieren kann als die Konkurrenz. Andere Belastung, Trainingsmethoden etc. Der Wettbewerbsvorteil dadurch ist massiv, das sollte man durchaus erkennen können. Deswegen ist der Vergleich durchaus legitim.

Sehe ich immer noch nicht als vergleichbar, aber da werden wir wohl nicht mehr zusammenkommen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Kysyourself schrieb Gerade eben:

Es geht darum, dass man härter und länger trainieren kann als die Konkurrenz. Andere Belastung, Trainingsmethoden etc. Der Wettbewerbsvorteil dadurch ist massiv, das sollte man durchaus erkennen können. Deswegen ist der Vergleich durchaus legitim.

Wenn das schon seit dem berühmten Medientermin laufen sollte, dann war das ein 4 wöchiges Trainingslager und kein „zu sechst Bälle passen“. Ein Faustschlag ins Gesicht für jeden der 2600 Vereine in ganz Österreich die erstmals ab Montag wieder auf den Platz dürfen unter strengen Vorlagen. Tolle Vorbildfunktion vom aktuellen Tabellenführer....

Share this post


Link to post
Share on other sites
Mr.Burns schrieb vor 6 Minuten:

Und am ende sind wir mit der klage gegen die verordnung zum kleingruppentraining vor dem vfgh erfolgreich und haben uns eigentlich eh immer rechtskonform verhalten:D

https://www.google.com/amp/s/kurier.at/amp/sport/fussball/fussball-bundesliga-lask-legte-wegen-verordnungen-beschwerde-bei-vfgh-ein/400833917

Die eine Seite ist eine mögliche Strafe wegen den Übertretungen bzgl. Lockerungs-Verordnung. Die andere Seite, und wohl die für euch "gefährlichere" ist der möglicherweise mit Füßen getretene Fairplay-Gedanke. Ich bezweifel, dass die zweite Seite rückwirkend "OK" wird, nur weil evtl. die rechtliche Grundlage gegen das Mannschafstraining nachträglich aufgehoben wird.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...