Besucht unser neues Big Data Projekt! Overlyzer bietet Live Trend Daten zu Fußballspielen aus 800+ Bewerben und gibt den Spielverlauf einer Partie in einer übersichtlichen Graphenform wieder! Hier geht's zum Release-Beitrag mit mehr Informationen!

Jump to content
LiamG

COVID-19 Rest der Welt

1,592 posts in this topic

Recommended Posts

Old-Aris schrieb vor 9 Minuten:

Wisconsin ist jetzt ein Swing State .... Obama hat ihn 2x gewonnen davor auch eher Demokratisch  aber dann eben Trump.
Hawaii ist ein klarer Blue State und Georgia ein klarer Red State, wo auch nur minimal Wahlkampf der Gegenseite betrieben wird da erhofft sich keiner was bzw. weiß es wird nix werden. 
Wisconsin aber schwer umkämpft. 

Diskussion geht hier weiter:

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Michael_sksg schrieb vor 22 Stunden:

New York plant vorübergehende Notbegräbnisse in Parks

In New York, wo die Corona-Infektionen ihren traurigen Höhepunkt noch nicht überschritten haben, wird vorerst der Platz in den Kühlräumen der Spitäler knapp. Um Szenen wie in Italien zu vermeiden, wo das Militär die Körper von Corona-Toten abgeholt hatte, überlegt man vorübergehende Begräbnisse in öffentlichen Parks. Das teilte der Gesundheitsbeauftragte des Stadtrates, Mark Levine, am Montag via Twitter mit.

Die Begräbnisse sollten „auf würdige Art“ stattfinden. Vorgesehen sei, dass Notgräber in Zehnerreichen ausgehoben werden. Später würden die sterblichen Überreste dann auf einen tatsächlichen Friedhof überstellt werden.

quelle: derstandard.at

sollten sich mal die durchlesen, die kurz/kogler/anschober/nehammer gerne gegen kickl/hofer/rendi-wagner/meinl-reisinger und deren gefolgsleute austauschen würden bzw. die pausenlos auf die aktuelle regierung hintreten

Was hat das mit Rendi-Wagner und Meinl-Reisinger bzw auch mit Hofer und Kickl zu tun?

Ich kann's vorwegnehmen: nix du Kasperl

Share this post


Link to post
Share on other sites

Trump hat schon einen Schuldigen gefunden

Zitat

US-Präsident Donald Trump hat der Weltgesundheitsorganisation (WHO) im Umgang mit dem Coronavirus Versagen und übermäßige China-Hörigkeit vorgeworfen. Die Organisation habe es "wirklich vermasselt", schrieb Trump am Dienstag auf Twitter. Obwohl die USA einen großen Teil des WHO-Budgets zahlten, sei die Organisation zu sehr auf China ausgerichtet:

https://liveblog.tt.com/414/coronavirus/66377/trump-who-hat-kampf-gegen-covid-19-vermasselt

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
m4ri0 schrieb vor 3 Stunden:

Was hat das mit Rendi-Wagner und Meinl-Reisinger bzw auch mit Hofer und Kickl zu tun?

Ich kann's vorwegnehmen: nix du Kasperl

mir geht diese pausenlose kritik auf die jetzige regierung in dieser situation aufn sack... natürlich läuft nicht alles perfekt und einige sachen könnten besser sein

 

wenn man sich aber andere länder anschaut läufts bei uns ja fast zu gut

 

das könnten sich alle kritiker vll mal zu herzen nehmen

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die USA kratzen heute am 2.000er bei den Todesfällen. Am Wochenende sind sie auch in dieser Statistik #1 der Welt. 

Neben New York, New Jersey und Michigan heute auch Georgia erstmalig dreistellig bei der Opferzahl. :( 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Michael_sksg schrieb vor 1 Stunde:

mir geht diese pausenlose kritik auf die jetzige regierung in dieser situation aufn sack... natürlich läuft nicht alles perfekt und einige sachen könnten besser sein

 

wenn man sich aber andere länder anschaut läufts bei uns ja fast zu gut

 

das könnten sich alle kritiker vll mal zu herzen nehmen

Gibt eh so viele mit denen du Herzerl teilen und austeilen kannst. Ist eh schon wie in einem Regierungs Vereinschannel. Aber was hat das hier zu suchen?

Share this post


Link to post
Share on other sites
revo schrieb vor 47 Minuten:

Die USA kratzen heute am 2.000er bei den Todesfällen. Am Wochenende sind sie auch in dieser Statistik #1 der Welt. 

Neben New York, New Jersey und Michigan heute auch Georgia erstmalig dreistellig bei der Opferzahl. :( 

In manchen Staaten ist auch das Verhältnis von durchgeführten Tests zu positiven Tests fatal; wohl aber auch dem Gesundheitssystem in Amerika geschuldet. Da werden leider noch viele Opfer folgen!

Edited by Xardas_2.6

Share this post


Link to post
Share on other sites
aurinko schrieb vor 3 Stunden:

Wir zahlen nix mehr;  wir überlegen, ob wir nix mehr zahlen!

https://www.politico.com/news/2020/04/07/trump-threatens-world-health-organization-funding-171859

Share this post


Link to post
Share on other sites
Michael_sksg schrieb am 6.4.2020 um 19:17 :

sollten sich mal die durchlesen, die kurz/kogler/anschober/nehammer gerne gegen kickl/hofer/rendi-wagner/meinl-reisinger und deren gefolgsleute austauschen würden bzw. die pausenlos auf die aktuelle regierung hintreten

Rendi-Wagner als Virologin wäre ehrlich gesagt nicht so verkehrt. Aber ja, die Opposition kritisiert die Regierung, aber das tue ich auch - die Ankündigung auf Pressekonferenzen (z.b. die Freistellung für Risikopersonen), die die Leute in unserer Firma verunsichert und Firmen dazu bringt Maßnahmen zu setzen, die dann tage Später konkretisiert werden und wo es heißt, "na doch net alle Arbeitgeber, die Risikopersonen freistellen, werden gefördert" (systemkritische Berufe sind ja dezidiert ausgenommen. Ein Unternehmen das sagt, ich schaffs, obwohl ich die Mitarbeiter freistelle, bekommt keine Unterstützung. Weils halt net im Gesetz steht) finde ich deppert. Die WKO, ÖGK, ... werden bombardiert und wissen (auch heute) noch nicht, wie genau es im Detail ablaufen wird. Übrigens - die Fördermaßnahmen für die Start-Ups wurde erst nachträglich in den Härtefallfons aufgenommen, eben nachdem auf Facebook die WKO mit Kritik überhäuft wurde. 

*zur Sonderfreistellung heißt es nun nicht mehr "systemrelevanter Job" sondern nur "nötig für die Aufrechterhaltung des Betriebes" - auf meine Frage (Montag gestellt) an die zuständige Stelle, ob das heißt, dass ein Unternehmen, das im systemkritischen Bereich arbeitet z.b. seiner Putzfrau frei geben kann und das dann gefördert wird, gibts noch keine Antwort. 

Nein, nicht alle Maßnahmen die die Regierung setzt, sind super (können sie auch nicht sein, weil hier sehr rasch Entscheidungen getroffen werden müssen und es eine Anlassgesetzgebung ist, bei der die Praktiker insbesondere im LV-Bereich erstmal rausfinden müssen, wie die Gesetze anzuwenden sind. Gerade zur Corona-Kurzarbeit gibts noch viele Fragen die offen sind (wie ist der Sachbezug zu werten, darf ein Mitarbeiter der gekündigt wurde und 1 Tag nach Ablauf des Kündigungstermines wiedereingestellt wird, in die Kurzarbeit , ...). Und die Regierung sollte man kritisieren dürfen, ohne gleich ein "die anderen machen es auch nicht besser" als Rechtfertigung zu lesen - wer die Regierung als sakrosankt empfindet, soll bitte zu seinem Schrein gehen. 

Und was ist daran wirklich eine unsägliche Kritik, wenn eine Rendi-Wagner fordert, dass die Zahlen, die eine Lockerung "rechtfertigen", auch allen zugänglich gemacht werden? 

https://www.diepresse.com/5797155/rendi-wagner-hoffe-dass-es-bei-lockerungen-nicht-nur-um-wirtschaft-geht

 

Bezüglich Wirtschaft - ohne Verordnungen ist es halt auch Unklar, wie es laufen wird - ev. ist das nachfolgende Vorgehen ok, ev. nicht. 

https://www.sn.at/wirtschaft/oesterreich/gewerkschaft-warnt-vor-tricks-bei-verkaufsflaechen-85933942

 

Zitat

Die Regierung hatte am Montag angekündigt, kleinere Geschäfte bis 400 Quadratmeter Verkaufsfläche sowie Bau- und Gartenmärkte ab Dienstag nach Ostern wieder aufsperren zu lassen. Arbeitnehmer berichteten nun von Händlern, die etwa ihre Waren nun in den vorderen Bereich des Geschäfts verlagern und die restliche Fläche zum Beispiel mit Absperrband unzugänglich machen, so Palkovich.

 

Bezüglich Amerika: 

Die Zahl der Toten, die zu Hause sterben ist fast 10 Mal so hoch als vorher, aber man kann nicht alle Toten testen, weshalb nur die Toten, die vorher nachweislich Corona hatten, als Corona-Tote gezählt werden. Ich frag mich ja, ob das eine Taktik der US-Regierung ist - je niedriger die offiziellen Zahlen, desto besser kann sich das Trumpeltier präsentieren, ergo gibts weniger Tests (und eine sehr hohe Dunkelziffer, aber nachdem die Toten nicht getestet werden, hat der Anstieg nie und nimmer was mit der Pandemie zu tun. Und wer was anderes behauptet, ist Fake News. So sad. 

Edited by Shatiel

Share this post


Link to post
Share on other sites
Kaiser Soße schrieb vor einer Stunde:

...und da hat er dieses Mal ausnahmsweise recht. 

Bissl OT: Man kann von Trump halten was man will aber in ein paar Punkten bzgl. Chinas Handelspolitik, NATO und Co hatte er aus USA Sicht nicht einmal unrecht. NATO ist mir wurscht aber das sich mal jemand gegen die chinesische Wirtschaftspolitik stellt, war nötig. 

Das wahrscheinlich auch bei der WHO vieles falsch läuft, wird wahrscheinlich auch nicht ganz unrichtig sein. Von den Politikern traut sich da aber fast keiner was sagen. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Der Athletiker schrieb vor 12 Minuten:

Bissl OT: Man kann von Trump halten was man will aber in ein paar Punkten bzgl. Chinas Handelspolitik, NATO und Co hatte er aus USA Sicht nicht einmal unrecht. NATO ist mir wurscht aber das sich mal jemand gegen die chinesische Wirtschaftspolitik stellt, war nötig. 

Das wahrscheinlich auch bei der WHO vieles falsch läuft, wird wahrscheinlich auch nicht ganz unrichtig sein. Von den Politikern traut sich da aber fast keiner was sagen. 

Hab überhaupt kein Verständnis, dafür, dass das chinesische Regime die Ausbreitung des Virus seit Dezember des Vorjahres mehrere Wochen zu vertuschen versuchte - und die WHO hat nix Besseres zu tun, als China in den Arsch zu kriechen bzw. erst Mitte März eine Pandemie ausrief, als das Virus bereits in über 100 Ländern auftrat, was in unserer mobilen Welt selbst für ein Kleinkind vorhersehbar war.

Ich hoffe, dass sowohl die WHO als auch China dafür noch Konsequenzen tragen müssen, obwohl dies ws. ein frommer Wunsch bleibt.

Global sehe ich China sowieso als das größere Übel als die USA - in allen Belangen!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Kaiser Soße schrieb vor 21 Minuten:

Hab überhaupt kein Verständnis, dafür, dass das chinesische Regime die Ausbreitung des Virus seit Dezember des Vorjahres mehrere Wochen zu vertuschen versuchte - und die WHO hat nix Besseres zu tun, als China in den Arsch zu kriechen bzw. erst Mitte März eine Pandemie ausrief, als das Virus bereits in über 100 Ländern auftrat, was in unserer mobilen Welt selbst für ein Kleinkind vorhersehbar war.

Ich hoffe, dass sowohl die WHO als auch China dafür noch Konsequenzen tragen müssen, obwohl dies ws. ein frommer Wunsch bleibt.

Global sehe ich China sowieso als das größere Übel als die USA - in allen Belangen!

Nachdem China aktuell der Motor der Weltwirtschaft ist (oder bald nicht mehr?) konzentriert man sich aktuell eher mehr auf das Arschkriechen bzgl. Danksagung kaputter Masken.

Der große internationale Aufschrei warum der in China seit Anfang Dezember bekannte Virus vertuscht wurde, bleibt immer noch aus. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Kaiser Soße schrieb vor 2 Stunden:

...und da hat er dieses Mal ausnahmsweise recht. 

"recht" ist relativ.

letztlich hat er aber wochenlang tatenlos zugeschaut.

für seine unfähigkeit kann auch die who nix. scheissegal was bei denen letztlich ohne frage falsch gelaufen ist.

aber der karottenkopf kann sich mit einem kleinen who-sager aus allem rausreden.

würde das ein gewisser landeshauptmann in österreich machen, würde man ihn zu recht als trottel abstempeln.bei trump applaudiert man noch, weil er es jetzt der "who mal so richtig gezeigt hat"...

 

Der Athletiker schrieb vor 1 Minute:

Der große internationale Aufschrei warum der in China seit Anfang Dezember bekannte Virus vertuscht wurde, bleibt immer noch aus. 

die meisten ländern haben aktuell mit sicherheit andere probleme, als sich jetzt auch noch mit china anzulegen.

es sind genug auf aktuelle lieferungen aus dieser region angewiesen, und auch nach dem hochffahren wird man die dort angesiedelte wirschaft brauchen.

aber das ist doch bitte bei jeder größeren nation so. wann ist man den amis mal ordentlich mit dem arsch ins gesicht gefahren bei der scheisse die sie die letzten jahrzehnte so verbrochen haben?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...