Jump to content
LiamG

COVID-19 in Österreich

56,372 posts in this topic

Recommended Posts

groundhopper schrieb vor 36 Minuten:

https://orf.at/stories/3197131/

Wie könnte es anders sein bei der ÖVP... Verantwortlich sind natürlich immer die anderen.
Der Gesundheitsminister hat sicher gaaaanz alleine und nur auf Drängen seiner eigenen Partei das Öffnen der Skilifte auf die Schiene gebracht.
Wie war das mit nationalem Schulterschluss?
 

Und natürlich muss man sich immer auf Wien einschiessen. Es so lächerlich welches Spiel diese Regierung betreibt. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wie einfach man diese pandemie überstehen hätt können, wenn es von Anfang an klare Kommunikation gegeben hätt und die Menschen gemeinsam einen vernünftigen Weg gegangen wären.

Wenn man einfach Skifahren könnte, ohne sich depat auf engem Raum anzustellen. Und ohne den blockwarten die jedes Bild in der Luft zerreissen und den Neid raus lassen.

Wenn nicht jeder Idiot irgendwelche schlupflöcher gesucht hätte.

Wenn man von Anfang an klar kommuniziert hätte, was geht und was nicht. Diskotheken und grossveranstaltubgen gehen bis Ende der pandemie nicht. 

Tennis allein in einer Halle kann immer möglich sein.

Wenn man seitens der Politik probiert hätt, Einigkeit zu zeigen, klar zu kommunizieren, ohne aber die Menschen für dumm zu verkaufen und absichtlich zu übertreiben.

Wenn es keine idiotischen Verschwörungstheorien gäbe und wenn es nicht dauernd schauergeschichten über die Gefährlichkeit der Krankheit gäbe, weil man ja 1 Fall gehört hat, wo irgendein ein ganz fitter mit 53 gestorben ist!

Wenn einfach alle mit bissl Hausverstand vorgegangen wären?

Ich glaube wir würden um vieles besser dastehen als jetzt.

_Wurzelsepp_ schrieb vor 3 Minuten:

Und natürlich muss man sich immer auf Wien einschiessen. Es so lächerlich welches Spiel diese Regierung betreibt. 

Ich bin wahrlich kein kurzfan, aber es wird schon sehr übertrieben was das böse Skifahren betrifft.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Zitat

Rückkehr in Schulen ab 25. Jänner - aber nur Schichtbetrieb

Die eigentlich für kommenden Montag (18. Jänner) geplante Rückkehr der Schüler in die Klassenzimmer wird um eine Woche verschoben, heißt es aus dem Bildungsministerium zur APA. Das Distance Learning wird um eine Woche verlängert, die Kinder können bis dahin nur für Tests oder Schularbeiten bzw. zur Betreuung in die Schulen kommen. Ab 25. Jänner soll der Unterricht dann wieder in den Schulen stattfinden, allerdings nur im Schichtbetrieb und mit weiteren Vorsichtsmaßnahmen.

Eine Verlängerung des Fernunterrichts bis zu den Semesterferien, über die zuletzt spekuliert wurde, ist damit vorerst vom Tisch. Auch die Oberstufenschüler, die seit den Herbstferien Distance Learning am Stundenplan hatten, dürfen ab 25. Jänner wieder zumindest im Schichtbetrieb in die Klassen. Jeder Präsenztag sei wichtig, um das Semester noch abschließen zu können, betonte man im Bildungsressort.

Für Schüler in Wien und Niederösterreich bedeutet die Verlängerung des Distance Learning, dass sie nur noch eine Woche Präsenzunterricht haben, bevor sie mit 1. Februar in die einwöchigen Semesterferien starten. Etwas mehr Unterrichtstage im Klassenzimmer gibt es in den anderen Bundesländern, wo die Ferien erst mit 8. Februar (Burgenland, Kärnten, Salzburg, Tirol, Vorarlberg) bzw. 15. Februar (Oberösterreich, Steiermark) beginnen.

Vom Standard Ticker.

Share this post


Link to post
Share on other sites
matthias1745 schrieb vor 6 Minuten:

Ich bin wahrlich kein kurzfan, aber es wird schon sehr übertrieben was das böse Skifahren betrifft.

 

Dann leg das einfach auf Fußballschauen im Stadion und ähnliche Veranstaltungen an der frischen Luft um. Der überwiegende Teil der Liftbetreiber hatte kein Konzept, die Fußballvereine sehr wohl. Musst ja nicht 15.000 ins Stadion lassen, aber gemäß Konzept und gut geplanter Durchführung sicher 7.000 bis 10.000 (je nach Kapazität, Leitsystem, mehr Öffis, usw. Klar kommt irgendwann der Neid durch, wenn sich die Skigebiete einiges erlauben können. Brauchst nicht glauben, dass nicht gewisse Hütten in Bischofshofen beim Springen gut besucht waren (halt geschlossene Gesellschaft). Und am Ende versucht man medial Wien in den Dreck zu ziehen. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
_Wurzelsepp_ schrieb vor 4 Minuten:

Dann leg das einfach auf Fußballschauen im Stadion und ähnliche Veranstaltungen an der frischen Luft um. Der überwiegende Teil der Liftbetreiber hatte kein Konzept, die Fußballvereine sehr wohl. Musst ja nicht 15.000 ins Stadion lassen, aber gemäß Konzept und gut geplanter Durchführung sicher 7.000 bis 10.000 (je nach Kapazität, Leitsystem, mehr Öffis, usw. Klar kommt irgendwann der Neid durch, wenn sich die Skigebiete einiges erlauben können. Brauchst nicht glauben, dass nicht gewisse Hütten in Bischofshofen beim Springen gut besucht waren (halt geschlossene Gesellschaft). Und am Ende versucht man medial Wien in den Dreck zu ziehen. 

Korrekt.

Auch unverständlich: Wieso hat der Tiergarten geschloßen?

Share this post


Link to post
Share on other sites
_Wurzelsepp_ schrieb vor 1 Minute:

Dann leg das einfach auf Fußballschauen im Stadion und ähnliche Veranstaltungen an der frischen Luft um. Der überwiegende Teil der Liftbetreiber hatte kein Konzept, die Fußballvereine sehr wohl. Musst ja nicht 15.000 ins Stadion lassen, aber gemäß Konzept und gut geplanter Durchführung sicher 7.000 bis 10.000 (je nach Kapazität, Leitsystem, mehr Öffis, usw. Klar kommt irgendwann der Neid durch, wenn sich die Skigebiete einiges erlauben können. Brauchst nicht glauben, dass nicht gewisse Hütten in Bischofshofen beim Springen gut besucht waren (halt geschlossene Gesellschaft). Und am Ende versucht man medial Wien in den Dreck zu ziehen. 

Ich bin eben nicht der Meinung, dass es in den meisten skigebieten zu geht. Man sieht halt nur die schwarzen schaafe, wie immer bei diesen Dingen. 

Und ich kann schon nachvollziehen, dass man sich auf Einzelsport im Freien geeinigt hat!

Weiters glaube ich auch nicht, dass die meisten Skigebiete grossartig Plus machen mit der geringen Auslastung.

Daher kotzen mich diese neiddebatten schon so an. 

 

 

SmokinAces schrieb Gerade eben:

Korrekt.

Auch unverständlich: Wieso hat der Tiergarten geschloßen?

Weil man sich auf den Weg des lockis geeinigt hat und nicht darauf zu schauen, was man sinnvoll machen kann und was halt gar nicht geht.

Share this post


Link to post
Share on other sites
matthias1745 schrieb vor 2 Minuten:

Ich bin eben nicht der Meinung, dass es in den meisten skigebieten zu geht. Man sieht halt nur die schwarzen schaafe, wie immer bei diesen Dingen. 

Und ich kann schon nachvollziehen, dass man sich auf Einzelsport im Freien geeinigt hat!

Weiters glaube ich auch nicht, dass die meisten Skigebiete grossartig Plus machen mit der geringen Auslastung.

Daher kotzen mich diese neiddebatten schon so an. 

Dann sollens halt für jeden Einzelsportler eine eigene Gondel zur Verfügung stellen. 

Die Neiddebatten werden noch schlimmer werden. 

SmokinAces schrieb vor 4 Minuten:

Korrekt.

Auch unverständlich: Wieso hat der Tiergarten geschloßen?

Hat keine Lobby und Gondeln gibt's dort auch nicht. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Blindman schrieb vor 2 Stunden:

Mir reden da glaub ich aneinander vorbei. "Wir" haben ein Altenheim, betreutes Wohnen und ein Heim für Menschen mit Beeinträchtigungen, wenn sich dort alle impfen lassen sind die dafür vorgesehen 1000 Dosen weg, gibt's bei der Anmeldung aber eine Differenz könnten man doch diese Dosen an zb Angehörige verimpfen, mit Anmeldung  - natürlich net einfach lustig drauf los .

Das Problem ist aber, dass wir derzeit nur so wenig Impfstoff haben, dass mit den verfügbaren Menschen derzeit nicht ALLE in Pflegeheimen, Krankenhäuser sowie die +80-jährigen daheim (ganz zu schweigen von normalen Ärzten und deren Mitarbeiter) geimpft werden können. Da aber eh nicht alle wollen, erhebt man den Bedarf  um somit mit den verfügbaren Mitteln relativ rasch (bis Mitte Februar) alle die wollen auch impfen zu können.

Da wäre es ein absoluter Wahnsinn und Unverschämtheit, wenn eine Einrichtung 1000 meldet (obwohl nur 500 wollen) nur um mit diesem Impfstoff dann die Angehörigen zu impfen. Und solche Fälle werden hoffentlich gemeldet und zur Anzeige gebracht.

Share this post


Link to post
Share on other sites
_Wurzelsepp_ schrieb vor 11 Minuten:

Dann leg das einfach auf Fußballschauen im Stadion und ähnliche Veranstaltungen an der frischen Luft um. Der überwiegende Teil der Liftbetreiber hatte kein Konzept, die Fußballvereine sehr wohl.

Der Unterschied ist halt schon, dass das eine die Ausübung einer Sportart ist und das andere 2 Stunden im Stadion sitzen. Das mag dir und anderen nicht gefallen, aber das ist am Ende halt der springende Punkt. Wobei ich bei den Zoos auch nicht versteh warum die nicht aufmachen dürfen, ist ja auch Bewegung.

Dieses Wien gegen die anderen (meist westlichen) Bundesländer mimimi war im übrigen schon immer zach - egal von welcher Seite. Seit letztem Jahr ist es aber wirklich nur noch mühsam. Fing mit Ischgl an, dann warum in Salzburg zb nicht mehr ins Stadion dürfen obwohl viel weniger Infektionen als in Wien, dann die Sperrstunden, jetzt ists eben das Skifahren und in ein paar Wochen wird das Pendel wieder in die andere Richtung gehen. Als hätte man im Moment keine anderen Sorgen als diesen "Hauptstadt vs Bauern" Krieg weiter zu spielen.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
aurinko schrieb vor 1 Minute:

Das Problem ist aber, dass wir derzeit nur so wenig Impfstoff haben, dass mit den verfügbaren Menschen derzeit nicht ALLE in Pflegeheimen, Krankenhäuser sowie die +80-jährigen daheim (ganz zu schweigen von normalen Ärzten und deren Mitarbeiter) geimpft werden können. Da aber eh nicht alle wollen, erhebt man den Bedarf  um somit mit den verfügbaren Mitteln relativ rasch (bis Mitte Februar) alle die wollen auch impfen zu können.

Da wäre es ein absoluter Wahnsinn und Unverschämtheit, wenn eine Einrichtung 1000 meldet (obwohl nur 500 wollen) nur um mit diesem Impfstoff dann die Angehörigen zu impfen. Und solche Fälle werden hoffentlich gemeldet und zur Anzeige gebracht.

Ist das strafbar?

Share this post


Link to post
Share on other sites
LiamG schrieb vor 1 Minute:

Der Unterschied ist halt schon, dass das eine die Ausübung einer Sportart ist und das andere 2 Stunden im Stadion sitzen. Das mag dir und anderen nicht gefallen, aber das ist am Ende halt der springende Punkt. Wobei ich bei den Zoos auch nicht versteh warum die nicht aufmachen dürfen, ist ja auch Bewegung.

Dieses Wien gegen die anderen (meist westlichen) Bundesländer mimimi war im übrigen schon immer zach - egal von welcher Seite. Seit letztem Jahr ist es aber wirklich nur noch mühsam. Fing mit Ischgl an, dann warum in Salzburg zb nicht mehr ins Stadion dürfen obwohl viel weniger Infektionen als in Wien, dann die Sperrstunden, jetzt ists eben das Skifahren und in ein paar Wochen wird das Pendel wieder in die andere Richtung gehen. Als hätte man im Moment keine anderen Sorgen als diesen "Hauptstadt vs Bauern" Krieg weiter zu spielen.

 

Ich hab im Stadion trotzdem mehr Abstand als die wartenden Skifahrer oder die Leute am Rodelberg. Noch dazu hab ich kein Problem damit, wenn's dort wie Sardinen in der Dose stehen. Die Gefahr ist halt ähnlich gering wie sich beim Stadionbesuch anzustecken. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
PjotrTG schrieb vor 3 Minuten:

Ist das strafbar?

Jetzt stell dir mal vor, deine Oma kann wegen solchen Aktionen nicht geimpft werden, erkrankt in der Zwischenzeit und verstirbt. Da wurdest du wohl nicht so begeistert sein und ein findiger Anwalt wird wohl schon was finden. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
_Wurzelsepp_ schrieb vor 1 Minute:

Ich hab im Stadion trotzdem mehr Abstand als die wartenden Skifahrer oder die Leute am Rodelberg. Noch dazu hab ich kein Problem damit, wenn's dort wie Sardinen in der Dose stehen. Die Gefahr ist halt ähnlich gering wie sich beim Stadionbesuch anzustecken. 

im austria stadion vielleicht, aber sicher nicht im rapid stadion

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

×
×
  • Create New...