Besucht unser neues Big Data Projekt! Overlyzer bietet Live Trend Daten zu Fußballspielen aus 800+ Bewerben und gibt den Spielverlauf einer Partie in einer übersichtlichen Graphenform wieder! Hier geht's zum Release-Beitrag mit mehr Informationen!

Jump to content
Vince Vega

Covid-19 "Coronavirus"

12,728 posts in this topic

Recommended Posts

Eine nähere Bekannte von mir (:augenbrauen:) hatte Kontakt mit einer Skilehrerin aus St. Anton. Bis jetzt allerdings kein bestätigter Fall. Seit heute hab ich allerdings Halsweh und leichten Husten. Zum Glück schon einige Hamsterkäufe hinter mir und werde die nächsten 2 Wochen nicht arbeiten gehen, vielleicht auch nie wieder. 8P

Share this post


Link to post
Share on other sites
BusZero schrieb vor 3 Stunden:

Hat die Vorängerin wohl vermasselt. So lang ist der Rudi ja noch nicht im Amt.

Eh, der wird der "Unschuldigste" sein. Schuld wird halt eher der zuständige Sektionschef haben,.

schooontn schrieb vor 3 Stunden:

ich kann mich noch gut daran erinnern ,wie über den "Staat" herzogen wurde als man damals die Masken für die Vogelgrippe in großen mengen "umsonst" eingekauft hat. 

Und weiter? Der Staat hat vorzusorgen und nicht irgendeine Kritik als Ausrede herzunehmen. Die Kritik an der hohen Steuerlast tangiert ihn auch nicht sonderlich 

_Wurzelsepp_ schrieb vor 3 Stunden:

Wenn du die Hochrisikogruppen ansprichst, dann sollten diese Masken ja sicher für ältere Personen und Menschen mit Vorbelastung bekommen. Wie schwer es in Seiten einer Pandemie sein kann, sieht man ja. Noch dazu wo die meisten Masken ja nicht vor dem Virus schützen. Mit solchen Meldungen politisches Kleingeld rausschlagen zu wollen und Menschen noch mehr in Angst zu versetzen ist letztklassig und grindige. 

Die Masken sollte jeder bekommen, der sie objektiv benötigt. Wir reden hier von Teilen, die leicht zu lagern sind und wenig kosten - dann gibts auch keinen "Verteilungskonflikt".

Im Übrigen find ichs bemerkenswert, dass Kritik an einzelnen Punkten des Vorgehens der Regierung reflexartig abgelehnt und verächtlich gemacht wird - es gibt ausländische Regierungen, die das Vorgehen Österreichs alles andere als professionell oder gescheit ansehen. Sind die auch voll deppert und niederträchtig?

Share this post


Link to post
Share on other sites
schallvogl schrieb vor 36 Minuten:

Auch da: ich bin weder Infektiologe noch Epidemiologe.

Ich kann dir im Detail erklären wie man die RNA des Virus mit PCR nachweist, aber bei diesen Fragen bin ich überfragt.

Gerne per PN, hab das auf der Uni nie wirklich kapiert (bzw mich zu wenig damit beschäftigt)

 

Zur Frage von @halbe südfront denke wir werden die herdenimmunität im europäischen gleichachritt erreichen und damit greift diese.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Lemmy K
eminem23 schrieb vor 43 Minuten:

Wow wie lustig du bist....

Mal mehr mal weniger Herr Slim Shaddy 

Share this post


Link to post
Share on other sites
SturmfanDöblingMitCape schrieb vor 12 Minuten:

Im Übrigen find ichs bemerkenswert, dass Kritik an einzelnen Punkten des Vorgehens der Regierung reflexartig abgelehnt und verächtlich gemacht wird - es gibt ausländische Regierungen, die das Vorgehen Österreichs alles andere als professionell oder gescheit ansehen. Sind die auch voll deppert und niederträchtig?

Ich denke viele Personen, Regierungen, influencer, was auch immer haben keinen Schimmer davon was gerade in der Welt passiert; Stand jetzt zu urteilen wäre nicht intelligent; hinten nach kann man dann sagen, war gut; war schlecht; nur, was bringt das dann genau?

Edited by Xardas_2.6

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich finds gut von Kurz, dass er hier absolut nichts beschönigen will.  
Er findet mMn genau die Balance zwischen ernsthaft/entschlossen, aber trotzdem ruhig, ohne irgend eine Unruhe auszustrahlen. Sicher auch nicht leicht. Aber fertig schaut er schon aus. 
 

Ich nehme an, dass es die nächsten Tage weiter verschärfungen geben wird. Wenn ich da zu unserem Dorfwirt schaue, ist das auch notwendig. Vor einer halben Stunde immer noch voll besetzt. :facepalm:  Was für Arschlöcher. Die sind sich überhaupt nicht bewusst, was da auf uns zukommt. 
„wos interssiert mi wos in Italien is“ :kopfwand: :deppat:

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Fredl83 schrieb vor 1 Minute:

Ich finds gut von Kurz, dass er hier absolut nichts beschönigen will.  
Er findet mMn genau die Balance zwischen ernsthaft/entschlossen, aber trotzdem ruhig, ohne irgend eine Unruhe auszustrahlen. Sicher auch nicht leicht. Aber fertig schaut er schon aus. 
 

Ich nehme an, dass es die nächsten Tage weiter verschärfungen geben wird. Wenn ich da zu unserem Dorfwirt schaue, ist das auch notwendig. Vor einer halben Stunde immer noch voll besetzt. :facepalm:  Was für Arschlöcher. Die sind sich überhaupt nicht bewusst, was da auf uns zukommt. 
„wos interssiert mi wos in Italien is“ :kopfwand: :deppat:

 

Mein Nachbar feiert erstmals nach seinem Einzug heut ne Party  (ein halbes Jahr ist er jetzt da) 8P

Share this post


Link to post
Share on other sites
SturmfanDöblingMitCape schrieb vor 16 Minuten:

Im Übrigen find ichs bemerkenswert, dass Kritik an einzelnen Punkten des Vorgehens der Regierung reflexartig abgelehnt und verächtlich gemacht wird - es gibt ausländische Regierungen, die das Vorgehen Österreichs alles andere als professionell oder gescheit ansehen. Sind die auch voll deppert und niederträchtig?

Weil es von dir und politisch denkenden deines Schlages kommt, die im Internet Atemübungen zum Testen, ob man einen Virus hat, empfehlen. 

Xardas_2.6 schrieb vor 7 Minuten:

Ich denke viele Personen, Regierungen, influencer, was auch immer haben keinen Schimmer davon was gerade in der Welt passiert; Stand jetzt zu urteilen wäre nicht intelligent; hinten nach kann man dann sagen, war gut; war schlecht; nur, was bringt das dann genau?

Dass er und der Kickl sich darauf einen runter holen können, wie geil sie doch nicht sind. Was denn sonst? 

Während andere Recken sich noch zusammen reißen können bzw bissl Hirn walten lassen, hat sie sich er schon längst aufgegeben. Man kann halt nicht alle Leute erreichen, manche sind halt für immer verloren. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Kleine Zeitung:

Zitat

Am Freitag wurden 23 Neuinfektionen in der Steiermark bekannt, am Samstag hat das Gesundheitsministerium zunächst zehn weitere Coronavirus-Fälle bestätigt. Laut Recherchen der Kleinen Zeitung hat sich diese Zahl in den letzten Stunden zusätzlich um elf weitere Fälle erhöht. Damit liegt die Zahl der Betroffenen im Bundesland bei 82. Das wurde von der Landessanitätsdirektion am späten Abend auch bestätigt. Gleichsam hat man die Details zu den neuen Patienten veröffentlicht. Sie finden die aktuellen Fälle aus Ihrem Bezirk auch hier.

Betroffen sind ...

  • ... drei Frauen (Jahrgänge 1984, 1991, 1992) und drei Männer (Jahrgänge 1975, 1980, 1990) aus Graz
  • eine Frau (Jahrgang 1967) und ein Mann (Jahrgang 1966) aus dem Bezirk Leibnitz
  • eine Frau (Jahrgang 1999) aus dem Bezirk Liezen
  • zwei Frauen (Jahrgänge 1946, 1969) und vier Männer (Jahrgänge 1950, 1973, 1974, 1974) aus dem Bezirk Graz-Umgebung
  • drei Männer (Jahrgänge 1952, 1969, 1992) aus dem Bezirk Bruck-Mürzzuschlag
  • eine Frau (Jahrgang 1983) und ein Mann (Jahrgang 1952) aus dem Bezirk Hartberg-Fürstenfeld
  • ein Mann (Jahrgang 2001) aus dem Bezirk Murtal

Auffällig: Zunehmend werden auch jüngere Patienten gemeldet - am Samstag etwa mit Jahrgängen 1999 oder 2001.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
nero08 schrieb vor 2 Minuten:

Kleine Zeitung:

Was soll daran auffällig sein, wenn jüngere Patienten gemeldet werden? Jetzt wo die Skisaison beendet wurde, war das doch erwartbar und die Dunkelziffer ist wahrscheinlich noch viel höher.

Xardas_2.6 schrieb vor 1 Minute:

Ich würde mir allerdings ehest möglich ein Schliessung der Grenzen zu Deutschland erhoffen; ich bleibe dabei; die machen mir mehr Sorgen als andere Staaten.  (In unsererer Nähe)

Das wäre in der Tat längst überfällig.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Xardas_2.6 schrieb vor 1 Minute:

Ich denke viele Personen, Regierungen, influencer, was auch immer haben keinen Schimmer davon was gerade in der Welt passiert; Stand jetzt zu urteilen wäre nicht intelligent; hinten nach kann man dann sagen, war gut; war schlecht; nur was bringt das dann genau?

Influencer und Co sollte man ohnehin weitestgehend ignorieren.

Ich denke schon, dass die Regierungen mittlerweile recht viel über den Charakter des Virus wissen und die Entwicklung der Ausbreitung, der Kapazitäten in den Krankenhäusern etc.. unter verschiedenen Modellannahmen gut prognostizieren können.

Wenn Stand jetzt die Regierung hoch gelobt wird, dann darf man auch auf Dinge hinweisen, die nicht gut laufen. Dass das Vorgehen einer Regierung von anderen Stellen als Hinz&Kunz kritisiert wird ist höchst ungewöhnlich und durchaus erwähnenswert. Darüber kann man hier mMn ruhig diskutieren, denn sachliche Kritik ist in einer Demokratie in einem Onlineforum immer zulässig.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...