Besucht unser neues Big Data Projekt! Overlyzer bietet Live Trend Daten zu Fußballspielen aus 800+ Bewerben und gibt den Spielverlauf einer Partie in einer übersichtlichen Graphenform wieder! Hier geht's zum Release-Beitrag mit mehr Informationen!

Jump to content
pironi

SV Mattersburg - SK Rapid Wien 2:1 (1:1)

364 posts in this topic

Recommended Posts

moerli schrieb Gerade eben:

Bin mir sicher das er im Training zehn von zehn im Netzt unterbringt.

Vielleicht war er sich zu sicher und hat zu wenig auf den Ball geschaut.

Bin mir sicher das wir das Spiel gewonnen hätten wenn Pave das Tor macht.

wir hatten auch Pech als Knasmüllner den Ball von Schwab abgelenkt hat, bisserl mehr und der Mattersburg Tormann hätte das Nachsehen gehabt, es ist heute einfach gegen uns gelaufen, schon von Anfang an.

Share this post


Link to post
Share on other sites
katnikpauer schrieb vor 24 Minuten:

Dabbur is ja echt a Frechheit....an 11er so zu verschießen 😡😡

schiedsrichter heute a Witz - da fällt mir das Spiel in Wolfsberg und das in Altach ein die uns geraubten Punkte ......Schiris der Spitzenklasse halt

Hauptsache das FIFA-Logo tragens auf der Brust. 

Edited by Chrisu73

Share this post


Link to post
Share on other sites
Woody schrieb vor 5 Minuten:

Diese Niederlage war richtig hart für mich und wahrscheinlich für viele von euch. Mattersburg ist keine Übermannschaft, aber heut haben deren Mittel gepaart mit vielen klugen Fouls und einem üblen Rasen ausgereicht, dass wor überhaupt nicht ins Spiel gefunden haben. 

Allerdings schlimmer als das Spiel ist die Stimmung hier im Forum. Es gibt wohl kaum einen Verein, wo Euphorie und Weltuntergang so nah beisammen seids. Drum bei aller Enrtäuschung: reißts euch zsamm, nehmt etwas Abstand und überlegt euch, wann wir das OP verloren haben - sicher nicht heute!. So Spiele können nun mal passieren. Mattersburg hatte das nötige Selbstbewusstsein, einen ganz guten Matchplan und in den entscheidenden Szenen einfach mehr Effizienz, shit happens.

Richtig bitter ist aus meiner Sicht, dass wir sowohl beim WAC als auch bei Sturm Punkte durch geschenkte Elfer verloren haben und die beiden Mannschaften jetzt um diese Punkte vor uns liegen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Veilchen33 schrieb vor 12 Minuten:

Auf uns brauchts ned hoffen und na mit Rivalität hat das nix zum tun

Da hast leider recht. Die ÖBL würde wieder 2 starke Wiener Vereine benötigen. Ihr habt ja jetzt auch einen NOGO. Die Kopfbehaarung ist ja sehr ähnlich. Viel Glück im OPO. Wir werden unten unser Bestes versuchen. Vielleicht gibt's ja noch um die EL-Quali 2 Derbies. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
AC58 schrieb vor 15 Minuten:

Nur geht das jetzt seit Jahren so, dass wir immer dann wenn wir uns etwas erfangen und plötzlich unerwartete Chancen auf bessere Platzierungen bekommen, komischerweise in Auswärtspartien gegen Nachzügler (Altach, WAC, Mattersburg, ...) viele bis alle spielerisch einen "schwarzen Tag" erwischen. Was bitte braucht diese Mannschaft noch ausser einem unerwarteten, glücklich erkämpften Sieg gg den Tabellenführer, ein souveränes 4:0 auswärts beim Dritten und 5000 Schlachtenbummler in Mattersburg? Spieler, die bis vor kurzem noch einen Formanstieg hatten sind plötzlich wieder von der Rolle? Und immer gleich mehrere?

Mattersburg hat uns zudem ja auch nicht überrascht. Der Rasen hat uns nicht überrascht. Es ist eigentlich alles so gekommen wie vorhergesehen. Wie viele Erfolge hintereinander brauchen wir um Stabilität zu bekommen? 7, 8? Die hatten wir im Herbst 2017 schon unter Djuricin und trotzdem kam im Frühjahr darauf wieder ein totaler Einbruch.

Mit so einem Auftreten wie heute brauchen wir gar nicht erst nach Pasching fahren. Ich kann das ganz schwer akzeptieren, dass man nicht wenigstens NACH der Pause ein komplett anderes Gesicht zeigt - und zwar nicht nur ein paar Minuten. Selbst Pavlovic, den ich eigentlich positiv sehe, rennt irgendwie gedankenverloren und halbherzig herum und praktisch allen fehlt diese letzte Entschlossenheit für so ein wichtiges Spiel.

Ich kann diese Fragen leider auch nicht beantworten. Ich kann nur sagen, dass ich dieses Hin und Her hasse wie die Pest. Diese Launenhaftigkeit habe ich mehr als 5 Jahrzehnte schon bei der Austria verachtet und manchesmal bemitleidet.
Dazu kommt ja noch, je öfter man in solchen Schnittpartien versagt, desto mehr prägt sich das in den Köpfen ein. Na da bin ich jetzt schon gespannt, sollten wir es tatsächlich in die KO-Spiele schaffen - und dann vll noch gegen die Austria.

Davor haben wir ja ohnehin nur leichte Aufgaben. 5 Auswärtspartien gegen Mattersburg, Altach, Admira, Innsbruck und Hartberg. Lauter Selbstläufer sozusagen ...

Bitte, wir haben genug Entscheidungsspiele auch für uns entschieden, vor allem international. Natürlich kann ich deinen Frust verstehen, bin selbst auch frustriert, nichtsdestotrotz haben die Spieler heute sehr wohl den Kampf angenommen und das ist ein enormer Unterschied zum Herbst.

Wir dürfen jetzt nicht den Kopf in den Sand stecken und müssen dort weitermachen, was bisher im Frühjahr ganz gut funktioniert hat, den Gegner bei Ballverlust anzupressen. Hat auch teilweise heute funktioniert, wie das 1:1 zeigt.

Nur muss man viel ballsicherer und passgenauer auftreten als heute.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Rapid_Wien schrieb vor 4 Minuten:

Nur muss man viel ballsicherer und passgenauer auftreten als heute.

Kannst du ungefähr abschätzen, wie oft wir genau diesen Satz in den letzten 3 Jahren ausgesprochen haben?
Bleiben wir da 3-stellig?

E: Ehrlich, ich möchte nach diesem match gar nicht gleich wieder eine positive Grundhaltung aufbauen. Skepsis ist hier reiner Selbstschutz - und scheinbar auch besser für das Team.

Edited by AC58

Share this post


Link to post
Share on other sites

Um klarzumachen, was der Schiedsrichter den Mattersburgern durchgehen ließ - das ist beide Male der gleiche Spieler, zwei Fouls innerhalb von fünf Minuten, beide in der gegnerischen Hälfte. Für das zweite bekam er Gelb:

4.gif

5.gif

Edited by DER_SCHEMY

Share this post


Link to post
Share on other sites
Rapid_Wien schrieb vor 5 Minuten:

Bitte, wir haben genug Entscheidungsspiele auch für uns entschieden, vor allem international. Natürlich kann ich deinen Frust verstehen, bin selbst auch frustriert, nichtsdestotrotz haben die Spieler heute sehr wohl den Kampf angenommen und das ist ein enormer Unterschied zum Herbst.

Wir dürfen jetzt nicht den Kopf in den Sand stecken und müssen dort weitermachen, was bisher im Frühjahr ganz gut funktioniert hat, den Gegner bei Ballverlust anzupressen. Hat auch teilweise heute funktioniert, wie das 1:1 zeigt.

Nur muss man viel ballsicherer und passgenauer auftreten als heute.

Der Unterschied zu den internationalen Entscheidungsspielen ist halt, daß wir dort nicht klarer Favorit waren. Das ist ein riesiger Unterschied. Natürlich haben die Spieler ihr bestes gegeben. Wir sind mental aber zu labil und das bereits seit einer gefühlten Ewigkeit. Hat doch Bickel selbst gesagt, daß wir zu viele brave Spieler im Kader haben. Bei Mattersburg hat man heute gesehen, die haben kaum brave Spieler. Wenn ich da zB an Ivan denke, der braucht nur einen gröberen Fehlpass machen und schon ist er mental richtig angeknackst. Das blöde ist halt, daß du an solchen Schwächen kaum arbeiten kannst, weil das eine Charakterfrage ist. Unser Kader ist diesbezüglich einfach nicht ausgewogen zusammengestellt. Aber das ist jetzt auch keine Neuigkeit.

Share this post


Link to post
Share on other sites
beatboy schrieb vor 6 Minuten:

bei einem 5:0 gg hartberg wäre das zu wenig ;)

Aktuell haben wir 24:27 (-3) TV, Sturm hat 25:23 (+2).

Wenn wir also 5:0 gewinnen, haben wir 29:27 (+2) und Sturm bleibt ebenfalls bei (+2). Wenn Sturm gegen Austria also nicht 5:5 spielt, dann sollte ein 5:0 bei X von Sturm reichen, oder?

Share this post


Link to post
Share on other sites
DER_SCHEMY schrieb vor 7 Minuten:

Um klarzumachen, was der Schiedsrichter den Mattersburgern durchgehen ließ - das ist beide Male der gleiche Spieler, zwei Fouls innerhalb von fünf Minuten, beide in der gegnerischen Hälfte. Für das zweite bekam er Gelb:

4.gif

5.gif

Salomon war nicht der einzige,auch Hart,Gruber und Ortiz etc. haben solche Fouls mehrmals gemacht

Der Schiri war einfach überfordert oder Steirer,Kärntner oder NÖer:D

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...