Unterstützt das Austrian Soccer Board und abseits.at in Zeiten der Krise! Kauft ein im abseits.at Shop - derzeit (bis zum Ende der umfassenden Quarantänemaßnahmen) gibt es mit dem Gutscheincode "stayathome" 20% Rabatt auf alles!

Jump to content
schleicha

Inter Mailand 4 - 0 SK Rapid Wien

309 posts in this topic

Recommended Posts

derfalke35 schrieb vor 32 Minuten:

das stimmt und ich finde es nach wie vor richtig schade, dass wir zuhause für unsere mMn gute Leistung vom Schiri um einen Punkt gebracht wurden.

Aber schlußendlich muss man doch selbst durch die grün-weiße Brille anerkennen, dass uns Inter in allen Belangen (Lauffreudigkeit, Ballbehandlung, Zweikampfstärke, ...) überlegen war und einfach um mindestens 2 Klassen zu stark war. Mit etwas Glück hätte es etwas besser laufen können, aber im Grunde war da einfach nix drinnen. Aber hoffentlich hat man für Sonntag einige lehren gezogen und wird den Bullen etwas ordentliches entgegen setzen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
dan_72 schrieb vor einer Stunde:

das wird am sonntag eine ganz enge kiste wie fast immer zwischen rapid und redbull. hebt ihr jetzt echt redbull auf eine stufe mit inter? man kann es auch übertreiben...welten sind das sicher nicht werden wir am sonntag auch sehen und gegen redbull spielen wir denke ich nicht mit 3 dm´s so gut ist redbull jetzt auch wieder nicht.

rapid hat denke ich sehr gute chancen redbull zu bezwingen...

Ich denke da täuscht du dich gewaltig! Ich wollte das auch lange nicht einsehen,aber rb salzburg ist mittlerweile ganz klar eine klasse über uns zu stellen. Denke auch das am sonntag mind ein punkt in diesem spiel möglich ist für uns, aber schau dir an wie die gegn mannschaften wie rb leipzig,bvb oder jz brügge spielen. Bei brügge wusste die ganze mannschaft inklusive trainer nicht wo vorne und hinten ist. Oder nimm unsere talente(müldür ljubicic oder thurnwald) und vergleiche sie mit spieler wie schlager szoboszlai oder eben jz haland. Ganz klar eine andere liga

Share this post


Link to post
Share on other sites

Tuttosport: "Inter spaziert im San Siro gegen die nie gefährlichen Rapidler. Spalletti schafft mühelos den Aufstieg. Inter erlebt eine Wachstumsphase, doch die Wiener sind eine zu mittelmäßige Mannschaft, um behaupten zu können, dass die Mailänder die Schwierigkeiten der vergangenen Wochen endgültig bewältigt haben."

Corriere della Sera: "Das Match gegen Rapid ist angesichts der Mittelmäßigkeit des Rivalen fast ein Freundschaftsmatch, das Inter ohne Herzklopfen bewältigt."

La Stampa: "Alles einfach für Inter: Rapid Wien und seine 5.000 Tifosi auf Ausflug im San Siro machen sich von Anfang an keine Hoffnungen. Das erste Inter-Tor versenkt Rapid, bringt jedoch seine beachtenswerten Fans nicht zum Schweigen."

Corriere dello Sport: "Die Mailänder überrollen die mittelmäßigen Wiener ohne allzu viel Anstrengung. Nach einem Start mit viel Elan ist Rapid rasch erloschen. Die Mannschaft ist zwar mit dem bestmöglichen Kader gestartet, doch der Versuch, offensiv gefährlich zu werden, zerschellt an Inters Abwehr."

Gazzetta dello Sport: "Einfacher Sieg für Inter. Rapid spielt seit dem 16. Dezember nicht mehr in der Meisterschaft. Die Wiener sind ein Klub mit einer glorreichen Vergangenheit und einer mittelmäßigen Gegenwart. Rapid ist es nie gelungen, bei direkten Duellen eine italienische Mannschaft aus dem Bewerb zu werfen, und das ist bestimmt nicht die richtige Zeit für die Wende. Die lauten Rapid-Fans werden wahrscheinlich die beste Erinnerung vom Abend im San Siro sein."

Share this post


Link to post
Share on other sites
DerOnkel schrieb vor 9 Stunden:

Nun, bei Rapid wurde das Inter Spiel as reines Bonus Spiel gesehn... Leider. Die Konzentration liegt auf RBS und da mach ma kaum Meter. @pedro für alle: tut es wirklich so weh uns als Ausbildungsverein zu titulieren??  Ziehts die Felber - Wunsch, - Greiml jungs her.. Lieber guade Jungs als, Halb-überforderte sehr verliebte und komplett überforderte schwabische Italiener. 

Man kann eh nur über eine Super Jugendarbeit erfolgreicher werden und das nur teilweise

Eine Rapid die echt wieder Intern. Klasse hat werden wir so schnell nicht mehr sehen,dafür geht die Schere zwischen Arm und Reich immer mehr auseinander.

Kaum haben wir einen SEHR guten Jungen ist er auch schon weg.

Für ein Land wie Österreich haben wir ein gutes Budget,International ist das nix.

Wie gesagt geht nur über die Jugend und diese auch schon zeitig holen im in und Ausland,dazu maximal 4-5 Legionäre.

Eine andere Möglichkeit wäre ein Investor (den aber bei uns keiner will) der viel Geld in den Verein steckt,aber denke nicht das sich da einer findet in AUT.

Ein Teufelskreis der weiter so lange bleibt bis sich die "Fußballblase" sich selbst auflöst.( meine die Summen die für Spieler Bezahlt werden)

Share this post


Link to post
Share on other sites
moerli schrieb vor 17 Minuten:

Man kann eh nur über eine Super Jugendarbeit erfolgreicher werden und das nur teilweise

Eine Rapid die echt wieder Intern. Klasse hat werden wir so schnell nicht mehr sehen,dafür geht die Schere zwischen Arm und Reich immer mehr auseinander.

Kaum haben wir einen SEHR guten Jungen ist er auch schon weg.

Für ein Land wie Österreich haben wir ein gutes Budget,International ist das nix.

Wie gesagt geht nur über die Jugend und diese auch schon zeitig holen im in und Ausland,dazu maximal 4-5 Legionäre.

Eine andere Möglichkeit wäre ein Investor (den aber bei uns keiner will) der viel Geld in den Verein steckt,aber denke nicht das sich da einer findet in AUT.

Ein Teufelskreis der weiter so lange bleibt bis sich die "Fußballblase" sich selbst auflöst.( meine die Summen die für Spieler Bezahlt werden)

so ist es, es wird nur über gute Jugendarbeit funktionieren und 3-4 Legionäre die dann auch absolute Leistungsträger sind, allerdings denke ich, dass sich diese Fusballblase noch recht lange halten wird. Slavia Prag macht z.B aktuell einen sehr guten Job, ich weiß nicht ob deren Budget so weit über unserem liegt.

Edited by derfalke35

Share this post


Link to post
Share on other sites

leider hat sich meine "Vorfreude" von gestern bestätigt. Hatte schon was von einem Spiel Kampfmanschaft gegen Reserve, wobei mit Ivan ein Spieler der Kampfmannschaft mitspielte, um es "etwas" spannender zu gestalten.

Und genau das ist der Grund, wieso ich mich über solche attraktiven Lose einfach nicht freuen kann. Wenn ich Chelsea, Inter, Real ansehen will schau ich mir diese auf DAZN an.

Ich will Rapid in einem Spiel sehen, wo es auch sportlich um was geht und man zuminest eine kleine Chance auf ein Weiterkommen haben kann aus Rapid Sicht. Das war bei Inter nicht der Fall und das wurde intern ja auch so kommuniziert (Zitat Kühbauer "Ziel ist 1 Remis in einen der beiden Spiele").

Mir persönlich, aber vielleicht reicht hier mein geistiger Horrizont auch ganz einfach nicht, ist der Mehrwert für Spieler und Verein hier einfach nicht klar. Es sei denn man meint, die Spieler würden mit solchen Erfahrungen einfach wieder "geerdet" und auf den Boden der Tatsachen zurückgebracht.

Was mich an Inter beeindruckt hat ist die geistige Schnelligkeit. Da weiß jeder was er zu tun hat in jeder Sekunde. Murg, Potzmann und wie sie alle heißen, wurden gestern ihre Grenzen klar vor Augen geführt. Bälle anzunehmen und erst danach zu überlegen was ich tue, das gibt es auf dem Niveau einfach nicht mehr. Zudem bei besagten Spielern einfach die körperlichen Voraussetzung (Antrittschnelligkeit, Körperschwerpunkt, generelle Physis um in Zweikämpfen gegenzuhalten) nicht reichen für höhere Aufgaben.

Ivan, Bolingoli und mit Abstrichen Knasmüllner zeigten, dass sie im Kopf und in den Füßen für höhere Aufgaben in Zukunft eventuell bereit wären, wenn sie an sich arbeiten.

Und zu Schwab:

ich werde wohl kein Fan mehr von ihm. nach der Einwechslung auf der 10 unsichtbar, dass selbt Alar neidisch werden könnte.

Edited by TatarFredl

Share this post


Link to post
Share on other sites
oestl schrieb vor 30 Minuten:

Corriere dello Sport: "Die Mailänder überrollen die mittelmäßigen Wiener ohne allzu viel Anstrengung. Nach einem Start mit viel Elan ist Rapid rasch erloschen. Die Mannschaft ist zwar mit dem bestmöglichen Kader gestartet, doch der Versuch, offensiv gefährlich zu werden, zerschellt an Inters Abwehr."

Noch treffender kann man es dann wohl wirklich nicht mehr zusammenfassen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

bei manchen merkt man wieder diese völlig falsche erwartungshaltung. anstatt dass man sich freut über eine außergewöhnliche europacupsaison, die in dieser form alles andere als selbstverständlich ist, herrscht bei manchen ärger über das spiel, den trainer und sportdirektor. anstatt darauf zu hoffen dass der leichte aufwärtstrend den man am sonntag aber auch gestern sehen konnte, anhält und man positiv gestimmt in die nächsten aufgaben geht, wird hier wieder von verfehlungen des trainer gesprochen und so mancher spieler muss sich von einigen fans aussagen gefallen lassen, die nach so einer EL saison nicht angebracht sind. und dann gibts die ganz speziellen fans, die den gestrigen abend nutzen um den trainer ein ablaufdatum anzudichten. ganz großes kino. wahrscheinlich sind das auch jene die damals in der el quali in der pause djuricin raus gerufen haben.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ernesto schrieb vor 4 Minuten:

bei manchen merkt man wieder diese völlig falsche erwartungshaltung. anstatt dass man sich freut über eine außergewöhnliche europacupsaison, die in dieser form alles andere als selbstverständlich ist, herrscht bei manchen ärger über das spiel, den trainer und sportdirektor. anstatt darauf zu hoffen dass der leichte aufwärtstrend den man am sonntag aber auch gestern sehen konnte, anhält und man positiv gestimmt in die nächsten aufgaben geht, wird hier wieder von verfehlungen des trainer gesprochen und so mancher spieler muss sich von einigen fans aussagen gefallen lassen, die nach so einer EL saison nicht angebracht sind. und dann gibts die ganz speziellen fans, die den gestrigen abend nutzen um den trainer ein ablaufdatum anzudichten. ganz großes kino. wahrscheinlich sind das auch jene die damals in der el quali in der pause djuricin raus gerufen haben.

Danke für diesen Beitrag. Alles auf den Punkt gebracht. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Es war eine hervorragende EC Saison, zum zweitenmal in der Geschichte der EL hat Rapid das 1/16 Finale erreicht und das trotz der durchaus schweren Gegner in der Gruppenphase. Das Inter eine Nummer zu groß ist war vorhersehbar, zudem sie diesen Bewerb wie jetzt auch wohl die letzen Skeptiker feststellen mussten, ernst nehmen, da sie eben den Titel holen wollen. Danke @ Rapid für diese EC Saison.

Edited by derfalke35

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ernesto schrieb vor 5 Minuten:

bei manchen merkt man wieder diese völlig falsche erwartungshaltung. anstatt dass man sich freut über eine außergewöhnliche europacupsaison, die in dieser form alles andere als selbstverständlich ist, herrscht bei manchen ärger über das spiel, den trainer und sportdirektor. anstatt darauf zu hoffen dass der leichte aufwärtstrend den man am sonntag aber auch gestern sehen konnte, anhält und man positiv gestimmt in die nächsten aufgaben geht, wird hier wieder von verfehlungen des trainer gesprochen und so mancher spieler muss sich von einigen fans aussagen gefallen lassen, die nach so einer EL saison nicht angebracht sind. und dann gibts die ganz speziellen fans, die den gestrigen abend nutzen um den trainer ein ablaufdatum anzudichten. ganz großes kino. wahrscheinlich sind das auch jene die damals in der el quali in der pause djuricin raus gerufen haben.

Ich stimme dir da zu. Die Leistung war sowohl am Sonntag als auch gestern für unsere aktuelle Situation gut. Einmal ging's halt gegen Hartberg, das andere Mal gegen Inter. Ein bissl Bauchweh hab ich vor Sonntag. Wenn wir da auch nochmal eine klare Niederlage einfangen bin ich gespannt wie das die Mannschaft verkraftet. Auch wenn ich der Meinung bin das RBS aktuell nicht unser Gradmesser sein kann, genauso wenig wie Inter. Aber ohne Ergebnisse wird's dann auch wieder schwieriger die Leistung zu bringen. Aber vielleicht können wir ja überraschen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
anakinho schrieb vor 21 Minuten:

Ich stimme dir da zu. Die Leistung war sowohl am Sonntag als auch gestern für unsere aktuelle Situation gut. Einmal ging's halt gegen Hartberg, das andere Mal gegen Inter. Ein bissl Bauchweh hab ich vor Sonntag. Wenn wir da auch nochmal eine klare Niederlage einfangen bin ich gespannt wie das die Mannschaft verkraftet. Auch wenn ich der Meinung bin das RBS aktuell nicht unser Gradmesser sein kann, genauso wenig wie Inter. Aber ohne Ergebnisse wird's dann auch wieder schwieriger die Leistung zu bringen. Aber vielleicht können wir ja überraschen.

Überraschung ist sicher möglich. Vielleicht werden wir unterschätzt. Dass ich das mal bei einem Heimspiel gegen Red Bull sage. :facepalm:

Edited by hooluna

Share this post


Link to post
Share on other sites
TatarFredl schrieb vor 32 Minuten:

Bälle anzunehmen und erst danach zu überlegen was ich tue, das gibt es auf dem Niveau einfach nicht mehr.

dieses annehmen-schauen-überlegen-spielen macht mich narrisch.

aber das kann man (bis zu einem gewissen level) auch trainieren.

hängt natürlich wesentlich von der eingespieltheit der mannschaft ab, aber auch von der Qualität des Trainings und der Einstellung.

international sieht man, dass wir zu lange brauchen.

wenn wir das gezielt verbessern, könnten wir national aber zumindest wider besser werden und uns einen vorsprung erarbeiten ggü anderen Teams (ausgenommen Leipzig II).

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...