Besucht unser neues Big Data Projekt! Overlyzer bietet Live Trend Daten zu Fußballspielen aus 800+ Bewerben und gibt den Spielverlauf einer Partie in einer übersichtlichen Graphenform wieder! Hier geht's zum Release-Beitrag mit mehr Informationen!

Jump to content

KUSH

Members
  • Content Count

    533
  • Avg. Content Per Day

    0
  • Joined

  • Last visited

About KUSH

  • Rank
    Jahrhunderttalent

Fußball, Hobbies, Allerlei

  • Lieblingsverein
    rapid wien

Allgemeine Infos

  • Geschlecht
    Männlich

Recent Profile Visitors

1,125 profile views
  1. Ja klar war das ein anderes Niveu! Wenn man auswärts gegen einen qualitativ stärkeren Gegner spielt der im 433 daherkommt muss man eben einfach das Zentrum zumachen.Da hilfts wenig wenn sich ein Stürmer ab und zu fallen lässt.Man kann doch von Ljubicic und Petrovic nicht erwarten das sie zu zweit gegen 3Spieler wo mind 2davon 1Klasse stärker sind das Zentrum kontrollieren.Vorne haben wir es schlecht ausgespielt da uns meiner Meinung nach auch da im Zentrum die Anspielstation fehlte. Das Kühbauer zur HZ nicht umgestellt bzw gewechselt hat war und ist für mich komplett unverstàndlich.
  2. Mag sein das Sie keinen guten Tag hatten, tdz spielte Gent im 433 und hatte somit im Zentrum immer um mind 1 Mann mehr. Dadurch bekamen Sie Sicherheit im Spiel und genau darum viel auch das 0zu1. Zu viel Platz im Zentrum,3gegen2,Petrovic kann die Flanke nicht mehr verhindern und im Rückraum macht Dorsch das Tor.
  3. Sehe ich genauso,nu gehört das in diesem Spiel für mich ganz klar dem Trainer und kam nicht überraschend. Wir spielten ca 60 Minuten im Zentrum gegen qualitativ bessere Spieler immer in Unterzahl. 3gegen2 und oft hat sich der Georgier noch in die Mitte fallen lassen.Da hat's dann 0 Sinn wenn hinten 3 und vorne 2 stehen wennst im Zentrum so unterlegen bist und gefühlt 80% der Zweikämpfe und wichtigen Situationen verlierst.Vor dem Spiel hab ich schon gesagt wir mùssen 4231 oder 532 spielen.Das Kühbauer das nicht erkannt hat und wenigstens zur Hz umstellt war schon sehr schwach.
  4. Das man sich nach dem Spiel hinstellt und sagt so ein Spiel erlebt man nur einmal ist schon ganz stark vom Trainer. Da hat wohl jemand die 1zu6 Klatsche gegen die Austria vergessen^^ Diese Truppe schafft es Jahr für Jahr aufs neue peinliche Negativrekorde aufzustellen. Man kann immer verlieren,die Frage ist nur wie.Gestern dachte man da stehen 11 Kinder am Feld...
  5. Diese heuchlerische PC Jasager Gesellschaft ist doch nur noch lächerlich.Von Früh bis spät wird Toleranz und Moral geprädigt.Gelebt wirds natürlich nur bei Themen die der öffentlichen Meinung entsprechen^^
  6. Was mich am meisten ärgert sind diese technischen Fehler,der Pass von Ljubicic zum 0zu1 zb.Rb war wie erwartet jz kein Team von dem man sich anscheissen muss. 1hz haben wir den Ball teilweise ganz gut laufen lassen,aber immer wieder kommt der Fehler.Entweder ein Fehlpass oder der Fehler bei der Annahme.Das hat auch wenig mit Rb's Pressing zu tun,denn das war ca ab der 20min kaum vorhanden,einfach grauslig zum anschauen.Auch der Speed hat eindeutig gefehlt,wir haben gefühlt nur langsame Spieler.Will hier keine Spieler bashen aber ein Grahovac ist wirklich eine Frechheit,der kann nicht einen einzigen Pass ordentlich stoppen.Arase ist zb noch jung,da akzeptiert man bei Rapid solche Fehler,aber ein Graho wirds nicht mehr lernen.Das ist technisch auch gegen dieses rb einfach viel zu wenig.2Hz war dann sowieso irgwas,vermutlich hat da Rb einfach 1Gang hochgeschaltet.Dann stellt sich Schwab noch hin und erklärt wie ausgeglichen das Spiel war und das wir mit Murg noch fix das 1zu1 machen^^ Hatten wir jz 1 oder doch 2 Torschüsse? Das einzig positive war Ljubicic in der Iv,hat mir sehr gut gefallen.
  7. Nein ich häng es mir nicht an die Wand.Es ging mir um die MSM,die Bücher die ich dir genannt habe und noch viele andere haben hunderte von Quellen die man ja selbst prüfen kann bzw in zb die einzige Weltmacht schreibt er ja ganz offen um was es geopolitisch wirklich geht. Natürlich ist es einfacher alles zu belächeln anstatt mal ordentlich zu recherchieren.Tdz schreiben alle MSM über diese Themen das gleiche.Sie lügen und widerlegen Fakten mit Wörtern wie "Verschwörung". Mehr brauchts ja heute nicht und es funktioniert. Nehmen Eliten oder für dich anders formuliert die wenigen% die fast alles besitzen Einfluss in die Politik und die Berichterstattung der MSM?Wer das mit nein beantwortet ist in meinen Augen einfach nur naiv.Da hat dann ein weiterer Diskurs wirklich keinen Sinn. Du sprichst von unwiderlegbaren Unsinn.Das ist für mich dann das beste Beispiel^^Das die Politik nicht die Interessen der Arbeiterklasse bzw der Mittelschicht vertritt ist ein Fakt und belegbar.Dazu gibt es Studien,übrigens auch eine aus wenn ich mich nicht täusche 2017 im Auftrag von der deutschen Bundesregierung.Wie dann damit umgegangen wurde verdeutlicht das ganze. Es kam dabei nicht nur raus das Entscheidungen zugunsten der "oberen" getroffen werden sondern das man aktiv gegen die Interessen der "unteren" arbeitet. u.a. im Buch "die Angst der Eliten" gut und verständlich nachzulesen.Und die Fragen hast du nicht beantwortet.Haben wir jedes Jahr mehr oder weniger?Haben Eltern immer weniger Zeit weil beide arbeiten müssen? Haben aber gleichzeitig ganz wenige immer mehr? Und die Frage die mir bis heute keiner beantworten konnte.Bei allen was ich zum Thema Gesundheit aufgezählt habe,wie kommt man darauf das es den Regierenden jz ganz plötzlich um Gesundheit und alte Menschen geht? Du wartest also auf einen Crash der jz gerade statt findet und auch 2008 passierte?Sehr interessant,man kann doch nicht behaupten das etwas nicht existiert nur weil die Verursacher sich in einem Rechtsfreien Raum bewegen und immer wieder von der Politik mit Milliarden neuen Schulden gerettet werden^^ Wir sind uns einig das wir uns nicht einig werden,ist ja ok.Falls du noch Zeit findest würde mich folgendes interessieren: Denkst du wirklich nach allem was man heute über Covid19 weiß das es der Regierung aktuell um Gesundheit geht? Und findest du die aktuellen Maßnahmen und alles was "diskutiert" wird gut? Wie viele Tote gab es eig weil nicht operiert wurde? Ist es gut wenn man Kindern einredet das Sie Oma/Opa nicht besuchen dürfen da Sie sonst vl sterben? Maskenpflicht,Kontaktverbot usw.Kurz gesagt, befürwortest du das wir aktuell Freiheit für Sicherheit aufgeben?Wenn ja warum?
  8. Das von dir genannte Zitat sollten sich aber die MSM an die Wand hängen.Das dort wenns um politische Themen geht groß mit Fakten/Quellen gearbeitet wird wäre mir neu.Wörter wie mutmaßlich,könnte,sollte usw gehören zur Tagesordnung. Das wir keine freie Presse haben ist doch kein Geheimnis. Die verdrehen die Wahrheit wie es ihnen passt.Wenn Menschen darüber amüsiert sind was ich schreibe oder mich beschimpfen ist das vollkommen in Ordnung,wenn ich mal zufällig wo MSM sehe müsste ich auch laut loslachen wenns nicht so traurig wäre.Je weiter sich die Gesellschaft von der Realität entfernt,umso mehr hassen Sie diejenigen die Sie aussprechen.Und du hast Recht damit das Kritik vollkommen in Ordnung ist.Nur hat sich ja keiner das von mir gepostete Video angesehen."du Verschwörungstheoretiker" oder "schleich dich Orschloch" ist keine Kritik sondern Kindergarten.Dann soll doch ein einziges mal ein Journalist einen handfesten Beweis bringen das es im Neoliberalismus keine Verschwörung der "Eliten" gegen die "Arbeiterklasse" gibt.Das Politiker frei entscheiden und das Volk vertreten. Du hast also mal wo dazugehört,wo denn genau wenn ich fragen darf?Da ist schon wieder dieses Pauschalurteil.Jeder der kritisch hinterfragt wird in irgendein Eck gedrängt.Teile und hersche,Immer wieder das gleiche Prinzip.Man kann doch nicht behaupten tausende von Menschen gehören irgwo dazu und denken alle gleich.Dort sind zb ganz einfache Eltern die dafür auf die Straße gehen das ihre Kinder zumindest in der gleichen freien Gesellschaft aufwachsen wie Sie selbst.Das hat 0 mit Verschwörung zu tun,die Punkte die ich aufgezählt habe passieren doch vor unseren Augen.Egal ob im "Kampf gegen den Terror" oder jz im "Kampf gegen Corona".Es wird ein Feind propagiert den es ganz wichtig nur gemeinsam zu bekämpfen gilt.Zu unserem Schutz und für die Gesundheit.Da muss man dann auf gewisse Rechte und Freiheiten verzichten,natürlich auf unbestimmte Zeit.Grundgesetze sind jz mal ungültig und wer damit ein Problem hat bekommt eins in die Fresse.Wer Freiheit für Sicherheit aufgibt wird beides verlieren,das muss man doch nicht immer wieder predigen. Das ganze hat nichts mit "ich habe die Welt verstanden/durchschaut" zu tun,wie du richtig sagst die Welt und unser System sind komplex.Nur gibt es ja nicht wenige Menschen die in ihrer Blase leben und denken das System funktioniert so wie es die MSM definieren.Sie verteidigen ihre Unterdrücker^^Und das ist so lächerlich das einem die Worte fehlen. Genug freie Historiker berichten über den Deep State.Das reiche und somit mächtige Menschen aus allen Branchen die Politik unterwandern um ihre Interessen zu vertreten.Dafür gibt es tausende Beweise und ist mit ein wenig Interesse leicht zu recherchieren.Ganser hat dafür vor kurzem übrigens einen Friedenspreis erhalten,aber der ist bestimmt auch nur einer der da irgwo dazugehört.Im Prinzip ist es ganz einfach,Geld regiert die Welt.Ein Argument das immer wieder kommt ist,"natürlich,du hast eine geheime Verschwörung aufgedeckt" .Nein das zeigt nur das du dich mit diesen Themen nie richtig auseinandergesetzt hast.Da ist überhaupt nichts geheim,darüber sprechen oder schreiben die doch ganz offen.Darüber gibt es unzählige Bücher und Zitate. Zitat Warren Buffet: "ja es gibt einen Klassenkampf zwischen Arm und reich.Wir führen diesen Krieg und werden ihn auch gewinnen".Die Schere geht immer weiter auseinander,dem einfachen Mann bleibt immer weniger und wenige werden immer reicher.Das ganze passiert doch nicht durch Zufall.Es gibt Institutionen/Banken wie zb die IZB oder die City of London wo man mal genauer recherchieren sollte.Die stehen nämlich über dem Staat und das ist alles dokumentiert und leicht zu beweisen. Ganz einfache Fragen die man sich stellen sollte:Müssen heute oft beide Eltern arbeiten um durchzukommen?Bleibt uns Jahr für Jahr weniger oder mehr? Wer schöpft das Geld?Wer sind die Menschen bei denen sich der Staat verschuldet?Oder anders gesagt,wer kauft eig die Staatsanleihen?usw.. Ich recherchiere in meiner Freizeit seit ca 10 Jahren diese Themen.Ganz einfach weil es mich interessiert und ich mir eine fairere,offenere und freiere Welt wünsche wo es jedem gut geht.Wo nicht alle 5sek ein Kind verhungert oder wegen Rohstoffe Länder zerbombt werden.Wo nicht alles dem Gewinn untergeordnet wird.Das wäre ja auch möglich wenn es nicht mächtige Interessen gäbe die genau das Gegenteil wollen,nämlich immer mehr Macht und Kontrolle.Man muss sich doch nur mit der Finanz und Geopolitik mal richtig auseinandersetzen.Die ÖR abmelden und Bücher lesen wie "die einzige Weltmacht" oder "wer regiert das Geld".dazu noch "gekaufte Journalisten" oder "warum schweigen die Lämmer" oder "fremdbestimmt", und mit der Berichterstattung der MSM vergleichen. Dann wird sich die Frage stellen:"wer verbreitet hier eig Verschwörungstheorien?"
  9. Habe ich auch nie behauptet.Ich kritisiere das in den MSM zu Systemrelevanten Themen nur eine Meinung akzeptiert wird,eine Agenda verbreitet wird die so gut wie nie dem einfachen Mann dient und die Wahrheit verdreht wird.Die ör Medien wären in einer funktionierenden Demokratie dazu da die Politik kritisch zu hinterfragen.Das wurde die letzten Jahre immer weniger,heute findet man kaum noch einen gut recherchierten kritischen Bericht.
  10. Danke für die produktiven Antworten auf meine Fragen^^ Kleinen Tipp gibts noch von mir: Schaut euch eure Politschauspieler im Theaterstück "Covid19 App" an. Dann sollte jeder der ein Android Handy besitzt mal unter "Einstellungen-Google Dienste" nachsehen was da still und heimlich durch die Hintertüre auf euren Handys installiert wurde^^😄 Schönen Abend
  11. Jaja, etwas als Verschwörung abtun ohne es sich selbst anzuhören ist der eigentliche Witz.Gleichzeitig behauptest du vermutlich das du selbst denkst^^ Da du das Buch sowieso nicht liest geb ich dir noch Zitate mit auf deinen Weg: "Dank permanenter Massenverblödung reicht bei den meisten "Bildungsopfern" schon der Begriff "Verschwörungstheorie" aus,um Sie in den Nicht-Nachdenken-Modus zu versetzen" New York Times Chefredakteur 1960:" "die MSM dienen nicht der Information sondern der gezielen Desinformation" CIA Chef Williams Casey 1981:"Wir werden wissen,dass unser Desinformationsprogramm wirksam ist,wenn alles was die Öffentlichkeit glaubt falsch ist."
  12. Wie bewertest du das? Hast du mit tausenden von diesen Menschen gesprochen um zu erkennen das die alle Idioten bzw dumm sind?Oder ist das eben so weil es der Mainstream berichtet,der ja keine anderen Meinungen mehr zulässt weil er die einzige Wahrheit verbreitet? Das einzig positive an Corona mit den Maßnahmen ist ja das es alle betrifft,vom Arbeiter bis zum Manager.Darum werden die kritischen Stimmen aus allen Schichten immer lauter,das ist nicht mehr aufzuhalten.Wie kann man den bitte ernsthaft behaupten das die alle dumm sind?Angefangen von einem Bodo Schiffman bis zu Daniele Ganser, von Servus TV bis zu kenfm,von Wodarg bis Bakdhi,alle dumm? Und wieso redest du von "glauben"? Tausende haben ihre Jobs verloren,Menschen werden willkürlich verhaftet,das zeigen der Grundgesetze ist neuerdings eine politische Agenda,wir haben bis runter zu den Kindern Maskenpflicht und Kontaktverbot,die Meinungsfreiheit wird mit Füßen getreten,Zensur steht an der Tagesordnung,Versammlungen werden verboten oder durch eine geringe erlaubte Anzahl im Keim erstickt,trackingapps werden eingeführt,Politiker wie Merkel und Kurz reden davon das es keine "Normalität" mehr gibt bis wir einen Impfstoff haben,es wird gegen das Bargeld geschossen,Milliarden von neuen Schulden werden aufgenommen obwohl es klar gegen das Gesetz verstößt,Politiker reden ernsthaft und ganz offen von einem Immunitätsnachweis! usw... Ist das wirklich noch Demokratie oder 1984? Es ist legitim den Politikern und der Hofberichterstattung alles zu glauben.Es geht ganz plötzlich um die Gesundheit und darum müssen wir alle eben auf gewisse Rechte verzichten,gut jedem seine Meinung!Aber es gibt genug Menschen die das anders sehen.Die nicht glauben das es einem System das Glyphosphat spritzt,das Massentierhaltung fördert,alles digitalisiert,Dreck an essen verkauft mit tausenden Zuckertoten,Alkohol und Tabak verkauft,Waffen verkauft,Bomben abwirft,u.a.Uran Munition abfeuert wo dadurch heute noch in vielen Teilen der Welt behinderte auf die Welt kommen,Atombomben wirft,Krankenhauskeime verharmlost,Contagan abverkauft,Blutkonserven an Bluter verkauft wo man wusste das sie HIV verseucht sein könnten aber der Test zu teuer war,wo alle 5sek ein Kind verhungert und wir das verhindern könnten(ein gesundes ernährtes Kind ist aber kein Geschäft),wo nur im Irak 300.000-500.000 Kinder im Krieg starben und die Politik meinte ja das war es wert,wo das Gesundheitswesen privatisiert und totgespart wird,das Impfstoffe an Kindern in Entwicklungsländern testet,wo Altersarmut zur Normalität gehört usw es ganz plötzlich um die Gesundheit und den Schutz von Risikogruppen geht...Im Kapitalismus bzw heute im Neoliberalismus ging es noch nie um Gesundheit,es geht um Macht und Geld.Das hat nichts mit einer Verschwörung zu tun,wer das nicht wahrhaben will sollte sich die Frage stellen wo er eig lebt bzw mal anfangen den TV auszuschalten und ein Buch in die Hand nehmen. Wie funktioniert Wissenschaft bzw Demokratie?Es gibt die Meinung A, die Gegenthese ist Meinung B und daraus bildet man sich in einem Diskurs seine Meinung.Wer jemanden angreift weil er frei denkt,die Meinung B vertritt( komplett egal ob man diese teilt oder nicht ) ist ein Feind der Demokratie und der offenen Gesellschaft!
  13. Ist ja unglaublich was für intelligente Antworten von dir kommen.Wenn man schon nicht in der Lage ist etwas zu widerlegen dann ev einfach mal nix sagen? Kleiner Tipp von mir falls es bei dir nicht schon zu spät ist: https://www.amazon.de/Psychologie-Massen-Gustave-Bon/dp/3868200266/ref=mp_s_a_1_1?dchild=1&keywords=psychologie+der+massen&qid=1590321220&sprefix=psychologie&sr=8-1
  14. Was willst mir mit einem Bild der Antifa wo jeder weiß das die vom Staat finanziert werden (zu finden im Budget unter Kampf gegen rechts) genau mitteilen? Jeder der kritisch hinterfragt und für die Grundrechte demonstriert ist ein Nazi?
×
×
  • Create New...