wienaschnitzel

Stadion diskussion

117 Beiträge in diesem Thema

1902Style schrieb vor 21 Minuten:

Rapid kann auch nicht mit mehr Leuten in den Auswärtssektor als die Austria. 

Mehr Polizei wird nicht benötigt, wenn die e sowieso vorhandene Polizei präsent und sichtbar ist passiert nix blödes außer herumgeschimpfe und ein paar Becher fliegen die maximal den halben Weg schaffen. 

Bei dem Punkt mit den Becherwerfern aufs Spielfeld geb ich dir Recht, das ist etwas was man als Kurve wieder in den Griff bekommen muss.

Aber in Summe muss die Polizei halt abwiegen: nimmt man eine ständige Präsenz bei Risikospielen neben dem Auswärtssektor und mit Bier vollgeschüttete Polizisten in Kauf oder lässt man lieber den Konflikt zwischen GAK und Sturm Fans total eskalieren(und das passiert garantiert!)?

Ich kann dir bei einigen Punkten zustimmen aber ich kann mir nicht vorstellen, dass man gleichviel Polizei benötigt wenn die räumliche Trennung weiter ist als wie es momentan der Fall ist. Genauso hab ich keine Ahnung was Rapid macht wenn beide Sektoren voll sind aber ich würd mir Karten für den 25er kaufen? Zusätzlich muss man immer Polizeipräsenz haben auch wenn kleinere Vereine wie Ried oder IBK zu Gast sind. Das würde bei der neuen Lösung wegfallen. 

Egal wir können es nur hinnehmen ob wir wollen oder nicht so traurig das auch ist. Der Support und die Emotionen werden vermutlich darunter leiden.

Das einzig schöne daran ist doch, dass man vor wenigen Jahren sich nicht vorstellen hätte können so eine Diskussion bald mal zu führen. 

bearbeitet von RotesGraz!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
RotesGraz! schrieb am 15/03/2019 um 03:06 :

Ich kann dir bei einigen Punkten zustimmen aber ich kann mir nicht vorstellen, dass man gleichviel Polizei benötigt wenn die räumliche Trennung weiter ist als wie es momentan der Fall ist. Genauso hab ich keine Ahnung was Rapid macht wenn beide Sektoren voll sind aber ich würd mir Karten für den 25er kaufen? Zusätzlich muss man immer Polizeipräsenz haben auch wenn kleinere Vereine wie Ried oder IBK zu Gast sind. Das würde bei der neuen Lösung wegfallen. 

Egal wir können es nur hinnehmen ob wir wollen oder nicht so traurig das auch ist. Der Support und die Emotionen werden vermutlich darunter leiden.

Das einzig schöne daran ist doch, dass man vor wenigen Jahren sich nicht vorstellen hätte können so eine Diskussion bald mal zu führen. 

Sektor 1, ist bei jedem Sturm-Spiel so und war auch gegen die Austria so.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
para schrieb am 14/03/2019 um 23:35 :

weil es aufgabe der Polizei ist, alle Maßnahmen zu treffen, um die Sicherheit zu gewährleisten...ist doch klar oder?

wenn sich die fans bei einem wald und wiesentreffen matchen solls halt so sein, aber im stadion oder anderen orten wo unbeteiligte zum Handkuss kommen, müßen gewisse Maßnahmen getroffen werden. ich verstehe die Aufregung nicht, bei jeder Veranstaltung gibt es einfach vorgaben die erfüllt werden müssen, so auch hier.

Ich weiss zwar aus welchem Grund du so einen Bullshit von dir gibst, finds aber trotzdem unglaublich Frech so etwas zu schreiben. Es werden alle Voraussetzungen erfüllt, es gab KEINE Vorfälle, dieser schlechte Film der hier von der Inkompetenz in Form der Polizei gedreht wird, passiert nur auf Prävention und wenn man beginnt aus Sorge präventiv Dinge zu verbieten, dann hat der Staat Österreich auf alllen Ebenen versagt.  Aber wie sagt man so schön: wir werden uns alle noch wundern was in Österreich möglich ist...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
S.B.1312 schrieb vor 3 Minuten:

Ich weiss zwar aus welchem Grund du so einen Bullshit von dir gibst, finds aber trotzdem unglaublich Frech so etwas zu schreiben. Es werden alle Voraussetzungen erfüllt, es gab KEINE Vorfälle, dieser schlechte Film der hier von der Inkompetenz in Form der Polizei gedreht wird, passiert nur auf Prävention und wenn man beginnt aus Sorge präventiv Dinge zu verbieten, dann hat der Staat Österreich auf alllen Ebenen versagt.  Aber wie sagt man so schön: wir werden uns alle noch wundern was in Österreich möglich ist...

Also, mMn stimmt jedes Wort, dass Para schreibt. Mag schon sein, dass der Anlass (Austria Spiel) ein nichtiger war, aber die Vergangenheit zeigte leider immer wieder, dass es Probleme gibt (erspar mir die Aufzählung); und die allermeisten Menschen wollen sich schlicht ein Fußballspiel anschauen mit all dem Drumherum (Bravo an die Kurve für die, meist, positive Unterstützung), aber alles was mit Gewalt zu tun hat, interessiert die Masse nicht und die gehört daher dementsprechend geschützt. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
S.B.1312 schrieb vor 3 Stunden:

Ich weiss zwar aus welchem Grund du so einen Bullshit von dir gibst, finds aber trotzdem unglaublich Frech so etwas zu schreiben. Es werden alle Voraussetzungen erfüllt, es gab KEINE Vorfälle, dieser schlechte Film der hier von der Inkompetenz in Form der Polizei gedreht wird, passiert nur auf Prävention und wenn man beginnt aus Sorge präventiv Dinge zu verbieten, dann hat der Staat Österreich auf alllen Ebenen versagt.  Aber wie sagt man so schön: wir werden uns alle noch wundern was in Österreich möglich ist...

es ist also ok wenn 95 prozent der stadionbesucher sich korrekt verhalten und der rest irgendwo im stadion dann wickel macht, aber danach der ganze verein und die gesamtheit der fans zur verantwortung gezogen wird weil die behörde bzw auch die polizei nicht rechtzeitig oder auch vorzeitig reagiert? aber dann ist es halt bullshit, es muss immer erst was passieren..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
para schrieb vor 12 Stunden:

es ist also ok wenn 95 prozent der stadionbesucher sich korrekt verhalten und der rest irgendwo im stadion dann wickel macht, aber danach der ganze verein und die gesamtheit der fans zur verantwortung gezogen wird weil die behörde bzw auch die polizei nicht rechtzeitig oder auch vorzeitig reagiert? aber dann ist es halt bullshit, es muss immer erst was passieren..

Ganze ehrlich, ja ist es! 

derGrazer schrieb vor 15 Stunden:

Also, mMn stimmt jedes Wort, dass Para schreibt. Mag schon sein, dass der Anlass (Austria Spiel) ein nichtiger war, aber die Vergangenheit zeigte leider immer wieder, dass es Probleme gibt (erspar mir die Aufzählung); und die allermeisten Menschen wollen sich schlicht ein Fußballspiel anschauen mit all dem Drumherum (Bravo an die Kurve für die, meist, positive Unterstützung), aber alles was mit Gewalt zu tun hat, interessiert die Masse nicht und die gehört daher dementsprechend geschützt. 

Es ist im Stadion bis auf den Vorfall beim Wels Spiel NOCH NIE etwas vorgefallen und selbst das ist kein Grund fuer eine Sektor verlegung. Alles was du sagst mag richtig sein, ist aber komplett am Thema vorbei. Es ist schön dass du dich so um deine Mitmenschen sorgst und in so einer Traumwelt lebst und es tut mir leid dich da aufzuwecken aber diese vermeintliche Sektor-Verlegung ist reine Schikane der Grazer Polizei. Das ist der einzige Grund der Sinn ergibt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
S.B.1312 schrieb vor 12 Stunden:

Es ist im Stadion bis auf den Vorfall beim Wels Spiel NOCH NIE etwas vorgefallen und selbst das ist kein Grund fuer eine Sektor verlegung. Alles was du sagst mag richtig sein, ist aber komplett am Thema vorbei. Es ist schön dass du dich so um deine Mitmenschen sorgst und in so einer Traumwelt lebst und es tut mir leid dich da aufzuwecken aber diese vermeintliche Sektor-Verlegung ist reine Schikane der Grazer Polizei. Das ist der einzige Grund der Sinn ergibt.

Sorry, aber es ist sicher keine Traumwelt, dass die überwiegende Mehrheit Fußball ohne Aggression sehen will. Und zum Thema "noch nie": In der Merkur-Arena ist in der Tat, abgesehen von einigen Bechertrotteln, kaum etwas passiert. Dafür davor (Radkersburg), etwas weiter entfernt (erstes Spiel gegen die Amas der Schwarzen), in Weinzödl (Lustenau und gegen Lendorf im Herbst fast - GsD ist der Koffer erst nach Spielende Richtung Lendorftrottel übers Spielfeld), auswärts (Gleinstätten, etc.) und ich vermute, dass es diese Summe ist, die der Exekutive (wiewohl sie das vermutlich personell auch besser lösen könnte für die paar Spiele, die wir vorerst dort absolvieren) zu denken gibt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bertl80 schrieb vor einer Stunde:

Im Jahre Schnee. Nicht beim letzten Mal. 

Ach Gott :lol: wenn man jetzt uralt Geschichten aufwärmen beginnt die auch noch dazu nichts mit Liebenau zu tun haben dann zeigt das e gut auf das in Liebenau kein Gewalt/Fanproblem vorhanden ist.

bearbeitet von 1902Style

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
1902Style schrieb vor 45 Minuten:

Ach Gott :lol: wenn man jetzt uralt Geschichten aufwärmen beginnt die auch noch dazu nichts mit Liebenau zu tun haben dann zeigt das e gut auf das in Liebenau kein Gewalt/Fanproblem vorhanden ist.

Ich sehe eh auch keines, habe nur die Frage beantwortet. 

Der "Vorteil " der Nord gegenüber dem 22er ist mE das Netz. Auch wenn das natürlich für die Sicht ein Nachteil ist, aber die gelegentlich fliegenden Becher bereiten mir schon Sorgen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.