Mach' mit bei der ASB-Bundesliga-Tippliga zur Saison 2019/20! Einfach mit dem ASB-Usernamen bei TIPPETY anmelden und lostippen. Alle weiteren Infos hier!

Jump to content
Splinta

Eröffnungstag Allianz Stadion - 16.07.2016

2,447 posts in this topic

Recommended Posts

Was erschwerend hinzu kam, war die Länge der Veranstaltung. Ich bin bspw. auf der anderen Hintertortribüne gesessen und selbst da war es mit Fortdauer mühsam, weil die Leute dauernd aufgestanden sind, um Nachschub zu holen bzw. um aufs WC zu gehen.

Ich denke, dass es im Rahmen eines "normalen" Spiels jedenfalls eher erträglich sein wird.

Mir persönlich hat das Eröffnungsspiel sehr gut gefallen (die Zeremonie selbst war grenzwertig). Und der Block West wirkte extrem imposant, speziell als er dann richtig Gas gegeben hat.

Ich bin überzeugt, dass sich die Probleme mit dem Block West in den nächsten Wochen legen werden, da sich alle erst an die neuen Gegebenheiten/Umfeld einstellen müssen.

Ich bin mir sicher, dass wir in dem Schlagerspielen und Europacup-Schlachten eine absolut geile Atmosphäre haben werden.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hier ist ein Bild von den Geboten des Block West, hatte das Heft noch in meiner Jackentasche.
eU6EksH.jpg

Ich lese im ASB zwar schon länger mit, habe aber noch nie was geschrieben und zu gestern möchte ich mich jetzt auch mal äußern.
Stand ziemlich mittig im Block West, war bei der Choreo unter dem A und bei mir gab es keine negativen Vorfälle.
Bevor ich hier im ASB las wusste ich gar nicht, dass es zu Schlägereien im Block West kam.
Neben mir filmte eine Frau auch sehr oft mit dem Handy und keiner sagte etwas zu ihr, also wenn man sich nicht direkt unten bei den FCs platziert wird es keine Probleme beim Filmen geben.
Außerdem war bei mir sehr viel freier Platz, da fast alle nur in einer Reihe auf den Stufen standen.
Da ich mit mehreren Freunden zusammenstand waren wir in zwei Reihen aufgestellt und dennoch konnten noch Leute an uns vorbeigehen, wenn wir alle etwas zusammenrückten.
Also im Block West gab es sicher genug Platz, es sind halt einfach zu viele auf den Stiegen gestanden und daher waren alle Aufgänge so verstopft.
Ich hoffe, dass sich das Problem der überfüllten Treppen durch die Zwischenstufen bessert, denn anscheinend verstand nicht jeder,
dass man gestern in zwei Reihen stehen musste, damit alle Leute genügend Platz auf der Tribüne haben.

Edited by Floh123

Share this post


Link to post
Share on other sites

An die Rechtsexperten im ASB. Ich habe blöderweise :kopfwand: am Zielpunktparkplatz geparkt (Ankunft ca 12 Uhr 30) und fand nach dem Verlassen des Stadions eine Zettel mit der Androhung einer Besitzstörungsklage an meinem Auto mit dem Verweis 194 Euro innerhalb von 7 Tagen zu bezahlen und den Zettel unterschrieben zurückzusenden(Unterlassungserklärung). Zu diesem Zeitpunkt hatten parkten ca. 30 bis 40 weitere Autos dort.

Sollte ich gleich bezahlen oder meine Rechtsschutzversicherung einschalten? Oder sollte ich mich auch mit Rapid in Verbindung setzen?

Wir sind mit zwei Autos aus Kärnten angereist und sind solche Abzockmethoden nicht gewohnt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

An die Rechtsexperten im ASB. Ich habe blöderweise :kopfwand: am Zielpunktparkplatz geparkt (Ankunft ca 12 Uhr 30) und fand nach dem Verlassen des Stadions eine Zettel mit der Androhung einer Besitzstörungsklage an meinem Auto mit dem Verweis 194 Euro innerhalb von 7 Tagen zu bezahlen und den Zettel unterschrieben zurückzusenden(Unterlassungserklärung). Zu diesem Zeitpunkt hatten parkten ca. 30 bis 40 weitere Autos dort.

Sollte ich gleich bezahlen oder meine Rechtsschutzversicherung einschalten? Oder sollte ich mich auch mit Rapid in Verbindung setzen?

Wir sind mit zwei Autos aus Kärnten angereist und sind solche Abzockmethoden nicht gewohnt.

Warum Abzockmethoden? Es steht doch meines Wissens dort dass es Privatgrund ist bzw. maximal 1 Stunde für Kunden der Geschäfte geparkt werden darf.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Was erschwerend hinzu kam, war die Länge der Veranstaltung. Ich bin bspw. auf der anderen Hintertortribüne gesessen und selbst da war es mit Fortdauer mühsam, weil die Leute dauernd aufgestanden sind, um Nachschub zu holen bzw. um aufs WC zu gehen.

Ich denke, dass es im Rahmen eines "normalen" Spiels jedenfalls eher erträglich sein wird.

100% Zustimmung, das Timing war gestern natürlich ein großes Problem. Viele sind vermutlich zu Mittag irgendwohin essen gegangen und haben dort das erste Bier gekippt, um 18 Uhr waren dann viele dermaßen voll, dass sie ständig pissen mussten, die Stiegen dahinwankten oder nicht mehr zurechungsfähig waren. Zumindest in "meinem" Bereich auf der Ost waren, obwohl komplett ausabonniert, einige schwerstens bedient (das mit dem "ausabonniert" erwähne ich deshalb, weil man meinen könnte, dass Abonnenten sich vielleicht nicht so zulaufen lassen, dass sie danach kaum noch ihren Platz finden). Ich denke auch, dass das in Zukunft wesentlich besser laufen wird, die Vorlaufzeit zum Spiel gestern war einfach immens und ich bin auch nicht verwundert, dass das Bier dann mal ausgegangen ist.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Warum Abzockmethoden? Es steht doch meines Wissens dort dass es Privatgrund ist bzw. maximal 1 Stunde für Kunden der Geschäfte geparkt werden darf.

ja, das ist leider keine wirkliche abzocke. das steht auf den schildern, dass es privatgrund ist. natürlich würde jeder die gelegenheit nutzen um hier als besitzer kohle zu verdienen.

sagen wir mal 40 autos á 194 euronen = 7760€

abzüglich jemandem der das kontrolliert und nem netten rechtsanwalt bleiben da sicher noch 5000€ für minimale arbeit

sorry, ich denke da wird dir außer zahlen nichts anderes übrig bleiben. benutzt das nächste mal öffentliche parkplätze, auch wenn man ein bisschen zu fuß gehen muss, oder parkhäuser. es gibt ja mehr als das P&R neben dem Stadion.

kommt einen auf jeden fall billiger und nervenschonender

Share this post


Link to post
Share on other sites

ja, das ist leider keine wirkliche abzocke. das steht auf den schildern, dass es privatgrund ist. natürlich würde jeder die gelegenheit nutzen um hier als besitzer kohle zu verdienen.

sagen wir mal 40 autos á 194 euronen = 7760

abzüglich jemandem der das kontrolliert und nem netten rechtsanwalt bleiben da sicher noch 5000 für minimale arbeit

sorry, ich denke da wird dir außer zahlen nichts anderes übrig bleiben. benutzt das nächste mal öffentliche parkplätze, auch wenn man ein bisschen zu fuß gehen muss, oder parkhäuser. es gibt ja mehr als das P&R neben dem Stadion.

kommt einen auf jeden fall billiger und nervenschonender

bin gespannt welche Erklärung seitens Rapid es gibt, warum man die P&R für VIPs sperren lies... Hat man Zuwenige Plätze in der eigenen Garage oder wie! Das war ja mitunter die viel größere Sauerei! Die feinen Leute können ruhig mit der Karre hinfahren und die normales sollen gefälligst die Sonderzüge nehmen??? So etwas regt mich dann auf!

Share this post


Link to post
Share on other sites

An die Rechtsexperten im ASB. Ich habe blöderweise :kopfwand: am Zielpunktparkplatz geparkt (Ankunft ca 12 Uhr 30) und fand nach dem Verlassen des Stadions eine Zettel mit der Androhung einer Besitzstörungsklage an meinem Auto mit dem Verweis 194 Euro innerhalb von 7 Tagen zu bezahlen und den Zettel unterschrieben zurückzusenden(Unterlassungserklärung). Zu diesem Zeitpunkt hatten parkten ca. 30 bis 40 weitere Autos dort.

Sollte ich gleich bezahlen oder meine Rechtsschutzversicherung einschalten? Oder sollte ich mich auch mit Rapid in Verbindung setzen?

Wir sind mit zwei Autos aus Kärnten angereist und sind solche Abzockmethoden nicht gewohnt.

Hast du rechtlich keine Chance, auch der Rechtsschutz nicht. Selbst wennst eine Minute dort gestanden wärst, müsstest zahlen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

bin gespannt welche Erklärung seitens Rapid es gibt, warum man die P&R für VIPs sperren lies... Hat man Zuwenige Plätze in der eigenen Garage oder wie! Das war ja mitunter die viel größere Sauerei! Die feinen Leute können ruhig mit der Karre hinfahren und die normales sollen gefälligst die Sonderzüge nehmen??? So etwas regt mich dann auf!

Die "feinen Leute" haben das bezahlt. Rapid dürfte ein bestimmtes Kontingent im P&R an Matchtagen geblockt bzw. gekauft haben und bietet das als Teil der Business Seats mit an. Da kann ich keinen Fehler dran finden.

Share this post


Link to post
Share on other sites

ja, das ist leider keine wirkliche abzocke. das steht auf den schildern, dass es privatgrund ist. natürlich würde jeder die gelegenheit nutzen um hier als besitzer kohle zu verdienen.

sagen wir mal 40 autos á 194 euronen = 7760€

abzüglich jemandem der das kontrolliert und nem netten rechtsanwalt bleiben da sicher noch 5000€ für minimale arbeit

sorry, ich denke da wird dir außer zahlen nichts anderes übrig bleiben. benutzt das nächste mal öffentliche parkplätze, auch wenn man ein bisschen zu fuß gehen muss, oder parkhäuser. es gibt ja mehr als das P&R neben dem Stadion.

kommt einen auf jeden fall billiger und nervenschonender

Danke für die Antwort, also bezahlen und akzeptieren.

Mir der Hinweis auf das Privatgrundstück erst dannach aufgefallen ist, da er sehr klein ist, aber wahrscheinlich war ich vom Stadionanblick zu sehr abgelenkt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die "feinen Leute" haben das bezahlt. Rapid dürfte ein bestimmtes Kontingent im P&R an Matchtagen geblockt bzw. gekauft haben und bietet das als Teil der Business Seats mit an. Da kann ich keinen Fehler dran finden.

ich wohl, denn wozu haben sie die eigene Garage, vor Allem im Wissen das U4 gesperrt ist, ein Kontingent zu blocken ist grob Fahrlässig! Schon alleine aufgrund dessen das viele nicht aus Wien anreisen und direkt mit dem Auto kommen! Der Fehler ist mMn ganz klar, Wo ist das Verkehrskonzept?

Share this post


Link to post
Share on other sites

ich wohl, denn wozu haben sie die eigene Garage, vor Allem im Wissen das U4 gesperrt ist, ein Kontingent zu blocken ist grob Fahrlässig! Schon alleine aufgrund dessen das viele nicht aus Wien anreisen und direkt mit dem Auto kommen! Der Fehler ist mMn ganz klar, Wo ist das Verkehrskonzept?

Die Garage wird nicht ausreichen, wenn alles voll ist. Wenn Rapid das bezahlt und die Parkplätze geblockt sind (und diese von den Business Seats-Abonnenten bezahlt sind), kann ich da einfach kein "Fehlverhalten" feststellen - sorry. Dann muss man halt in den umliegenden Straßen (zB Auhofstraße ein Stück stadteinwärts, ca. 10 Minuten Fußweg) parken und ein Stück gehen. Und wer in Wien wohnt und mit dem Auto kommt (körperlich eingeschränkte Personen sowie Leute mit Gips zB ausgenommen), dem kann man sowieso nicht mehr helfen. Es gibt so viele Wege ins Weststadion zu kommen...

Edited by Starostyak

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...