Jump to content

aragorn

Members
  • Content Count

    12,065
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    2

Reputation Activity

  1. Der Mader liked a post in a topic by aragorn in Neuigkeiten, Spekulationen, Interviews Saison 2021/22   
    Doch. Exakt das. Willkommen im 21. Jhd. 
    Im Zeiten von TikTok, Insta, Snapchat und Co ist nichts töter, als etwas von dem man einen Tag nichts hört. Aus dem Augen, aus dem Sinn und man wendet sich etwas anderem zu.
    Man muss das nicht mögen (und glaube mir, ich brauche es auch nicht), aber man muss sich der Realität einer gewandelten Zeit stellen.
    Wir haben schon (mindestens) eine Generation verloren,  Legenden wie Prohaska bringen (so hart das klingt) keinen mehr ins Stadion oder überhaupt nur zur Austria, neue kommen nicht mehr nach (was auch dem Wandel des Fußballs geschuldet ist). Wir müssen die Wege der Fanakquise und Bindung gehen, die der heutigen Zeit entsprechen. Und dazu gehört (leider) auch ständige Präsenz, mediales Dauerfeuer. 
    Dass du n dem Bereich ein wenig aus der Zeit gefallen bist, zeigt sich symbolisch auch daran, dass du wiederholt von Kronenzeitungsartikel sprichst. Die haben in der Tat massiv an Beduerung verloren.
    Und wer in dem Zusammenhang (Fanbindung und mediale Präsenz) immer noch von "sind wir jetzt schon Rapid" spricht, hat unsere Situation nicht im Ansatz realisiert.
  2. Nudelsalat liked a post in a topic by aragorn in Neuigkeiten, Spekulationen, Interviews Saison 2021/22   
    Doch. Exakt das. Willkommen im 21. Jhd. 
    Im Zeiten von TikTok, Insta, Snapchat und Co ist nichts töter, als etwas von dem man einen Tag nichts hört. Aus dem Augen, aus dem Sinn und man wendet sich etwas anderem zu.
    Man muss das nicht mögen (und glaube mir, ich brauche es auch nicht), aber man muss sich der Realität einer gewandelten Zeit stellen.
    Wir haben schon (mindestens) eine Generation verloren,  Legenden wie Prohaska bringen (so hart das klingt) keinen mehr ins Stadion oder überhaupt nur zur Austria, neue kommen nicht mehr nach (was auch dem Wandel des Fußballs geschuldet ist). Wir müssen die Wege der Fanakquise und Bindung gehen, die der heutigen Zeit entsprechen. Und dazu gehört (leider) auch ständige Präsenz, mediales Dauerfeuer. 
    Dass du n dem Bereich ein wenig aus der Zeit gefallen bist, zeigt sich symbolisch auch daran, dass du wiederholt von Kronenzeitungsartikel sprichst. Die haben in der Tat massiv an Beduerung verloren.
    Und wer in dem Zusammenhang (Fanbindung und mediale Präsenz) immer noch von "sind wir jetzt schon Rapid" spricht, hat unsere Situation nicht im Ansatz realisiert.
  3. austria-wien liked a post in a topic by aragorn in Neuigkeiten, Spekulationen, Interviews Saison 2021/22   
    Doch. Exakt das. Willkommen im 21. Jhd. 
    Im Zeiten von TikTok, Insta, Snapchat und Co ist nichts töter, als etwas von dem man einen Tag nichts hört. Aus dem Augen, aus dem Sinn und man wendet sich etwas anderem zu.
    Man muss das nicht mögen (und glaube mir, ich brauche es auch nicht), aber man muss sich der Realität einer gewandelten Zeit stellen.
    Wir haben schon (mindestens) eine Generation verloren,  Legenden wie Prohaska bringen (so hart das klingt) keinen mehr ins Stadion oder überhaupt nur zur Austria, neue kommen nicht mehr nach (was auch dem Wandel des Fußballs geschuldet ist). Wir müssen die Wege der Fanakquise und Bindung gehen, die der heutigen Zeit entsprechen. Und dazu gehört (leider) auch ständige Präsenz, mediales Dauerfeuer. 
    Dass du n dem Bereich ein wenig aus der Zeit gefallen bist, zeigt sich symbolisch auch daran, dass du wiederholt von Kronenzeitungsartikel sprichst. Die haben in der Tat massiv an Beduerung verloren.
    Und wer in dem Zusammenhang (Fanbindung und mediale Präsenz) immer noch von "sind wir jetzt schon Rapid" spricht, hat unsere Situation nicht im Ansatz realisiert.
  4. Veilchen1989 liked a post in a topic by aragorn in Neuigkeiten, Spekulationen, Interviews Saison 2021/22   
    Doch. Exakt das. Willkommen im 21. Jhd. 
    Im Zeiten von TikTok, Insta, Snapchat und Co ist nichts töter, als etwas von dem man einen Tag nichts hört. Aus dem Augen, aus dem Sinn und man wendet sich etwas anderem zu.
    Man muss das nicht mögen (und glaube mir, ich brauche es auch nicht), aber man muss sich der Realität einer gewandelten Zeit stellen.
    Wir haben schon (mindestens) eine Generation verloren,  Legenden wie Prohaska bringen (so hart das klingt) keinen mehr ins Stadion oder überhaupt nur zur Austria, neue kommen nicht mehr nach (was auch dem Wandel des Fußballs geschuldet ist). Wir müssen die Wege der Fanakquise und Bindung gehen, die der heutigen Zeit entsprechen. Und dazu gehört (leider) auch ständige Präsenz, mediales Dauerfeuer. 
    Dass du n dem Bereich ein wenig aus der Zeit gefallen bist, zeigt sich symbolisch auch daran, dass du wiederholt von Kronenzeitungsartikel sprichst. Die haben in der Tat massiv an Beduerung verloren.
    Und wer in dem Zusammenhang (Fanbindung und mediale Präsenz) immer noch von "sind wir jetzt schon Rapid" spricht, hat unsere Situation nicht im Ansatz realisiert.
  5. Mitch1210 liked a post in a topic by aragorn in Neuigkeiten, Spekulationen, Interviews Saison 2021/22   
    Doch. Exakt das. Willkommen im 21. Jhd. 
    Im Zeiten von TikTok, Insta, Snapchat und Co ist nichts töter, als etwas von dem man einen Tag nichts hört. Aus dem Augen, aus dem Sinn und man wendet sich etwas anderem zu.
    Man muss das nicht mögen (und glaube mir, ich brauche es auch nicht), aber man muss sich der Realität einer gewandelten Zeit stellen.
    Wir haben schon (mindestens) eine Generation verloren,  Legenden wie Prohaska bringen (so hart das klingt) keinen mehr ins Stadion oder überhaupt nur zur Austria, neue kommen nicht mehr nach (was auch dem Wandel des Fußballs geschuldet ist). Wir müssen die Wege der Fanakquise und Bindung gehen, die der heutigen Zeit entsprechen. Und dazu gehört (leider) auch ständige Präsenz, mediales Dauerfeuer. 
    Dass du n dem Bereich ein wenig aus der Zeit gefallen bist, zeigt sich symbolisch auch daran, dass du wiederholt von Kronenzeitungsartikel sprichst. Die haben in der Tat massiv an Beduerung verloren.
    Und wer in dem Zusammenhang (Fanbindung und mediale Präsenz) immer noch von "sind wir jetzt schon Rapid" spricht, hat unsere Situation nicht im Ansatz realisiert.
  6. John Garcia liked a post in a topic by aragorn in Neuigkeiten, Spekulationen, Interviews Saison 2021/22   
    Doch. Exakt das. Willkommen im 21. Jhd. 
    Im Zeiten von TikTok, Insta, Snapchat und Co ist nichts töter, als etwas von dem man einen Tag nichts hört. Aus dem Augen, aus dem Sinn und man wendet sich etwas anderem zu.
    Man muss das nicht mögen (und glaube mir, ich brauche es auch nicht), aber man muss sich der Realität einer gewandelten Zeit stellen.
    Wir haben schon (mindestens) eine Generation verloren,  Legenden wie Prohaska bringen (so hart das klingt) keinen mehr ins Stadion oder überhaupt nur zur Austria, neue kommen nicht mehr nach (was auch dem Wandel des Fußballs geschuldet ist). Wir müssen die Wege der Fanakquise und Bindung gehen, die der heutigen Zeit entsprechen. Und dazu gehört (leider) auch ständige Präsenz, mediales Dauerfeuer. 
    Dass du n dem Bereich ein wenig aus der Zeit gefallen bist, zeigt sich symbolisch auch daran, dass du wiederholt von Kronenzeitungsartikel sprichst. Die haben in der Tat massiv an Beduerung verloren.
    Und wer in dem Zusammenhang (Fanbindung und mediale Präsenz) immer noch von "sind wir jetzt schon Rapid" spricht, hat unsere Situation nicht im Ansatz realisiert.
  7. farii liked a post in a topic by aragorn in Neuigkeiten, Spekulationen, Interviews Saison 2021/22   
    Doch. Exakt das. Willkommen im 21. Jhd. 
    Im Zeiten von TikTok, Insta, Snapchat und Co ist nichts töter, als etwas von dem man einen Tag nichts hört. Aus dem Augen, aus dem Sinn und man wendet sich etwas anderem zu.
    Man muss das nicht mögen (und glaube mir, ich brauche es auch nicht), aber man muss sich der Realität einer gewandelten Zeit stellen.
    Wir haben schon (mindestens) eine Generation verloren,  Legenden wie Prohaska bringen (so hart das klingt) keinen mehr ins Stadion oder überhaupt nur zur Austria, neue kommen nicht mehr nach (was auch dem Wandel des Fußballs geschuldet ist). Wir müssen die Wege der Fanakquise und Bindung gehen, die der heutigen Zeit entsprechen. Und dazu gehört (leider) auch ständige Präsenz, mediales Dauerfeuer. 
    Dass du n dem Bereich ein wenig aus der Zeit gefallen bist, zeigt sich symbolisch auch daran, dass du wiederholt von Kronenzeitungsartikel sprichst. Die haben in der Tat massiv an Beduerung verloren.
    Und wer in dem Zusammenhang (Fanbindung und mediale Präsenz) immer noch von "sind wir jetzt schon Rapid" spricht, hat unsere Situation nicht im Ansatz realisiert.
  8. ViolaPerSempre2304 liked a post in a topic by aragorn in Neuigkeiten, Spekulationen, Interviews Saison 2021/22   
    Doch. Exakt das. Willkommen im 21. Jhd. 
    Im Zeiten von TikTok, Insta, Snapchat und Co ist nichts töter, als etwas von dem man einen Tag nichts hört. Aus dem Augen, aus dem Sinn und man wendet sich etwas anderem zu.
    Man muss das nicht mögen (und glaube mir, ich brauche es auch nicht), aber man muss sich der Realität einer gewandelten Zeit stellen.
    Wir haben schon (mindestens) eine Generation verloren,  Legenden wie Prohaska bringen (so hart das klingt) keinen mehr ins Stadion oder überhaupt nur zur Austria, neue kommen nicht mehr nach (was auch dem Wandel des Fußballs geschuldet ist). Wir müssen die Wege der Fanakquise und Bindung gehen, die der heutigen Zeit entsprechen. Und dazu gehört (leider) auch ständige Präsenz, mediales Dauerfeuer. 
    Dass du n dem Bereich ein wenig aus der Zeit gefallen bist, zeigt sich symbolisch auch daran, dass du wiederholt von Kronenzeitungsartikel sprichst. Die haben in der Tat massiv an Beduerung verloren.
    Und wer in dem Zusammenhang (Fanbindung und mediale Präsenz) immer noch von "sind wir jetzt schon Rapid" spricht, hat unsere Situation nicht im Ansatz realisiert.
  9. Timberwolf1976 liked a post in a topic by aragorn in Neuigkeiten, Spekulationen, Interviews Saison 2021/22   
    Doch. Exakt das. Willkommen im 21. Jhd. 
    Im Zeiten von TikTok, Insta, Snapchat und Co ist nichts töter, als etwas von dem man einen Tag nichts hört. Aus dem Augen, aus dem Sinn und man wendet sich etwas anderem zu.
    Man muss das nicht mögen (und glaube mir, ich brauche es auch nicht), aber man muss sich der Realität einer gewandelten Zeit stellen.
    Wir haben schon (mindestens) eine Generation verloren,  Legenden wie Prohaska bringen (so hart das klingt) keinen mehr ins Stadion oder überhaupt nur zur Austria, neue kommen nicht mehr nach (was auch dem Wandel des Fußballs geschuldet ist). Wir müssen die Wege der Fanakquise und Bindung gehen, die der heutigen Zeit entsprechen. Und dazu gehört (leider) auch ständige Präsenz, mediales Dauerfeuer. 
    Dass du n dem Bereich ein wenig aus der Zeit gefallen bist, zeigt sich symbolisch auch daran, dass du wiederholt von Kronenzeitungsartikel sprichst. Die haben in der Tat massiv an Beduerung verloren.
    Und wer in dem Zusammenhang (Fanbindung und mediale Präsenz) immer noch von "sind wir jetzt schon Rapid" spricht, hat unsere Situation nicht im Ansatz realisiert.
  10. grisu27 liked a post in a topic by aragorn in Neuigkeiten, Spekulationen, Interviews Saison 2021/22   
    Doch. Exakt das. Willkommen im 21. Jhd. 
    Im Zeiten von TikTok, Insta, Snapchat und Co ist nichts töter, als etwas von dem man einen Tag nichts hört. Aus dem Augen, aus dem Sinn und man wendet sich etwas anderem zu.
    Man muss das nicht mögen (und glaube mir, ich brauche es auch nicht), aber man muss sich der Realität einer gewandelten Zeit stellen.
    Wir haben schon (mindestens) eine Generation verloren,  Legenden wie Prohaska bringen (so hart das klingt) keinen mehr ins Stadion oder überhaupt nur zur Austria, neue kommen nicht mehr nach (was auch dem Wandel des Fußballs geschuldet ist). Wir müssen die Wege der Fanakquise und Bindung gehen, die der heutigen Zeit entsprechen. Und dazu gehört (leider) auch ständige Präsenz, mediales Dauerfeuer. 
    Dass du n dem Bereich ein wenig aus der Zeit gefallen bist, zeigt sich symbolisch auch daran, dass du wiederholt von Kronenzeitungsartikel sprichst. Die haben in der Tat massiv an Beduerung verloren.
    Und wer in dem Zusammenhang (Fanbindung und mediale Präsenz) immer noch von "sind wir jetzt schon Rapid" spricht, hat unsere Situation nicht im Ansatz realisiert.
  11. tastsofast liked a post in a topic by aragorn in Neuigkeiten, Spekulationen, Interviews Saison 2021/22   
    Doch. Exakt das. Willkommen im 21. Jhd. 
    Im Zeiten von TikTok, Insta, Snapchat und Co ist nichts töter, als etwas von dem man einen Tag nichts hört. Aus dem Augen, aus dem Sinn und man wendet sich etwas anderem zu.
    Man muss das nicht mögen (und glaube mir, ich brauche es auch nicht), aber man muss sich der Realität einer gewandelten Zeit stellen.
    Wir haben schon (mindestens) eine Generation verloren,  Legenden wie Prohaska bringen (so hart das klingt) keinen mehr ins Stadion oder überhaupt nur zur Austria, neue kommen nicht mehr nach (was auch dem Wandel des Fußballs geschuldet ist). Wir müssen die Wege der Fanakquise und Bindung gehen, die der heutigen Zeit entsprechen. Und dazu gehört (leider) auch ständige Präsenz, mediales Dauerfeuer. 
    Dass du n dem Bereich ein wenig aus der Zeit gefallen bist, zeigt sich symbolisch auch daran, dass du wiederholt von Kronenzeitungsartikel sprichst. Die haben in der Tat massiv an Beduerung verloren.
    Und wer in dem Zusammenhang (Fanbindung und mediale Präsenz) immer noch von "sind wir jetzt schon Rapid" spricht, hat unsere Situation nicht im Ansatz realisiert.
  12. wasined liked a post in a topic by aragorn in Neuigkeiten, Spekulationen, Interviews Saison 2021/22   
    Doch. Exakt das. Willkommen im 21. Jhd. 
    Im Zeiten von TikTok, Insta, Snapchat und Co ist nichts töter, als etwas von dem man einen Tag nichts hört. Aus dem Augen, aus dem Sinn und man wendet sich etwas anderem zu.
    Man muss das nicht mögen (und glaube mir, ich brauche es auch nicht), aber man muss sich der Realität einer gewandelten Zeit stellen.
    Wir haben schon (mindestens) eine Generation verloren,  Legenden wie Prohaska bringen (so hart das klingt) keinen mehr ins Stadion oder überhaupt nur zur Austria, neue kommen nicht mehr nach (was auch dem Wandel des Fußballs geschuldet ist). Wir müssen die Wege der Fanakquise und Bindung gehen, die der heutigen Zeit entsprechen. Und dazu gehört (leider) auch ständige Präsenz, mediales Dauerfeuer. 
    Dass du n dem Bereich ein wenig aus der Zeit gefallen bist, zeigt sich symbolisch auch daran, dass du wiederholt von Kronenzeitungsartikel sprichst. Die haben in der Tat massiv an Beduerung verloren.
    Und wer in dem Zusammenhang (Fanbindung und mediale Präsenz) immer noch von "sind wir jetzt schon Rapid" spricht, hat unsere Situation nicht im Ansatz realisiert.
  13. beatboy liked a post in a topic by aragorn in Hilfe für unsere Austria   
    Übrigens, @behave yourself, weil du unlängst einen Seitenhieb im Zusammenhang mit Wacker Innsbruck loslassen hast, dass man wieder einmal sieht, dass Investoren ja nur das Wohl des Vereins im Auge haben:
    Wie dieser Artikel https://kurier.at/sport/fussball/der-wacker-investor-die-spur-fuehrt-nach-bremervoerde/401407707 zeigt, war es offenbar wieder einmal so, dass die Funktionäre vor lauter Eurozeichen in den Augen, nicht einmal irgendwelche Basics, wie einen vernünftigen Hintergrundcheck, eingehalten haben. 
    Wenn ich daher in der damaligen Diskussionen die positiven Aspekte hervorgehoben habe, dann bin ich von seriösen Investoren ausgegangen und nicht von irgendwelchen Windhunden und Glücksrittern, die außer einer tollen Homepage auf der sie sich selbst beweihräuchern nichts haben. Da ich fast ausschließlich im Immobilienbereich tätig bin, kenne ich sehr viele dieser Exemplare (viel Schein, wenig sein), die gerade von dieser Branche angezogen zu werden scheinen.
    Ich bin dir übrigens noch eine Antwort schuldig, weshalb ich vom intern. Investor Befürworter zu einem Fan des RH-Weges wurde. Ich habe es nicht überlesen, bin aber noch nicht dazugekommen eine entsprechende Antwort zu formulieren.
  14. beatboy liked a post in a topic by aragorn in Hilfe für unsere Austria   
    Du wiederholst was ich geschrieben habe. Ja, in den Verhandlungen kann es eine Rolle spielen.
    Wenn sich aber (und darauf gehst du nicht ein, das war aber der wesentliche Punkt in dem Post auf das ich geantwortet habe) im abgeschlossenen Vertrag auch nur irgendwie ein Weg findet auszusteigen, wenn der Finanzvorstand des Vertragspartners aus seiner Position ausscheidet, wäre das nicht nur ziemlich einzigartig, sondern ein weiteres Paradebeispiel für den Wahnsinn unter MK.
    (Klugscheißermodus: Zwischen Firmen wird gar nichts abgeschlossen, weil es sich dabei nur um Namensbezeichnungen handelt und nicht um Rechtspersönlichkeiten, sondern wenn schon zwischen Gesellschaften, deine Klammer ist daher falsch)
  15. beatboy liked a post in a topic by aragorn in Hilfe für unsere Austria   
    Das würde ich mal nicht hoffen, denn dann wären wir im Strafrecht. Hätte doch die Austria in diesem Fall Optionen über Anteile ausgestellt, über die sie gar nicht mehr frei verfügen kann.
    Ich gehe davon aus, dass wie sonst auch üblich, die Verhandlungen zwischen juristischen Personen geführt wurden und es daher völlig unerheblich ist, wer GF, Vorstand, Aufsichtsrat oder was auch immer ist.
  16. aragorn liked a post in a topic by pramm1ff in Neuigkeiten, Spekulationen, Interviews Saison 2021/22   
    Man hätte am Ende vier Wochen die leeren Sportseiten der Zeitung füllen können, auch wenn es eigentlich wenig zu berichten gibt. 
    So denkt Ortlechner
    Schmid redet über die Taktik
    Wie man aus einem kleinen Budget viel rausholen will
     
    So hält man Fans bei Stange die nicht täglich im ASB sind sondern nur in die Krone schauen. 
    Derzeit lesen sie nur wie sich die Gremien die Köpfe einschlagen und kein Geld da ist. Da freut man sich auf das Abo. 
    Wir haben mitten im Sommerloch zwei hochinteressante, sympathische und redselige Manager eingestellt und warten ernsthaft bis die Euro startet um sie vorzustellen. 
     
    Leute die sowas ignorieren gehören aus jeder Kommunikation entfernt. Wir haben 2021 und nicht 1970.
    Kein Wunder dass uns keiner mehr kennt oder ernst nimmt. 
  17. Hurricane liked a post in a topic by aragorn in Hilfe für unsere Austria   
    Das würde ich mal nicht hoffen, denn dann wären wir im Strafrecht. Hätte doch die Austria in diesem Fall Optionen über Anteile ausgestellt, über die sie gar nicht mehr frei verfügen kann.
    Ich gehe davon aus, dass wie sonst auch üblich, die Verhandlungen zwischen juristischen Personen geführt wurden und es daher völlig unerheblich ist, wer GF, Vorstand, Aufsichtsrat oder was auch immer ist.
  18. aragorn liked a post in a topic by brillantinbrutal in Hilfe für unsere Austria   
    Eine Bedingung, wonach handelnde Personen gleich bleiben, ist zwar hochgradig unrealistisch, aber angesichts der personellen Verflechtungen der Gesellschaften nicht komplett (sondern nur sehr) absurd. Komplett absurd wäre aber eine im April fällige Zahlung nicht zu leisten, weil der Vorstandsposten, der im Sommer ausläuft, noch nicht vorzeitig verlängert wurde. (Abgesehen davon, dass das Abberufen eines Vorstandes auch jederzeit und einfach möglich ist.)
  19. John_Marston liked a post in a topic by aragorn in Hilfe für unsere Austria   
    Du wiederholst was ich geschrieben habe. Ja, in den Verhandlungen kann es eine Rolle spielen.
    Wenn sich aber (und darauf gehst du nicht ein, das war aber der wesentliche Punkt in dem Post auf das ich geantwortet habe) im abgeschlossenen Vertrag auch nur irgendwie ein Weg findet auszusteigen, wenn der Finanzvorstand des Vertragspartners aus seiner Position ausscheidet, wäre das nicht nur ziemlich einzigartig, sondern ein weiteres Paradebeispiel für den Wahnsinn unter MK.
    (Klugscheißermodus: Zwischen Firmen wird gar nichts abgeschlossen, weil es sich dabei nur um Namensbezeichnungen handelt und nicht um Rechtspersönlichkeiten, sondern wenn schon zwischen Gesellschaften, deine Klammer ist daher falsch)
  20. _Wurzelsepp_ liked a post in a topic by aragorn in Hilfe für unsere Austria   
    Das würde ich mal nicht hoffen, denn dann wären wir im Strafrecht. Hätte doch die Austria in diesem Fall Optionen über Anteile ausgestellt, über die sie gar nicht mehr frei verfügen kann.
    Ich gehe davon aus, dass wie sonst auch üblich, die Verhandlungen zwischen juristischen Personen geführt wurden und es daher völlig unerheblich ist, wer GF, Vorstand, Aufsichtsrat oder was auch immer ist.
  21. Castor liked a post in a topic by aragorn in Die Konkurrenz im Fokus   
    Dass das passiert, kann wohl niemand ernsthaft annehmen.
  22. pramm1ff liked a post in a topic by aragorn in Hilfe für unsere Austria   
    Du wiederholst was ich geschrieben habe. Ja, in den Verhandlungen kann es eine Rolle spielen.
    Wenn sich aber (und darauf gehst du nicht ein, das war aber der wesentliche Punkt in dem Post auf das ich geantwortet habe) im abgeschlossenen Vertrag auch nur irgendwie ein Weg findet auszusteigen, wenn der Finanzvorstand des Vertragspartners aus seiner Position ausscheidet, wäre das nicht nur ziemlich einzigartig, sondern ein weiteres Paradebeispiel für den Wahnsinn unter MK.
    (Klugscheißermodus: Zwischen Firmen wird gar nichts abgeschlossen, weil es sich dabei nur um Namensbezeichnungen handelt und nicht um Rechtspersönlichkeiten, sondern wenn schon zwischen Gesellschaften, deine Klammer ist daher falsch)
  23. pramm1ff liked a post in a topic by aragorn in Hilfe für unsere Austria   
    Das würde ich mal nicht hoffen, denn dann wären wir im Strafrecht. Hätte doch die Austria in diesem Fall Optionen über Anteile ausgestellt, über die sie gar nicht mehr frei verfügen kann.
    Ich gehe davon aus, dass wie sonst auch üblich, die Verhandlungen zwischen juristischen Personen geführt wurden und es daher völlig unerheblich ist, wer GF, Vorstand, Aufsichtsrat oder was auch immer ist.
  24. aragorn liked a post in a topic by 01er Veilchen in Hilfe für unsere Austria   
    Du hast wohl recht, im Sommer wirds noch Abgänge bei den paar heißen Aktien geben. Exodus statt Exitus - jetzt ganz plump gesagt. 
    In diesem Sinne erwarte ich bei der Neuausrichtung des Vereins auch ein ganz klares Bekenntnis zu kleineren, bodenständigeren Zielen und die entsprechende Kommunikation, dass wir finanziell noch lange nicht über den Berg sind und die Existenz noch nicht gesichert ist und demnach auch der Kader entsprechend ausschaut. 
    Keiner im Forum will so eine abgespeckte Austria sehen, das ist klar. Auch sportlich wird die Sparschiene weiterhin keine großen Erfolgserlebnisse zulassen. Jetzt ist es aber auch bei uns Fans an der Zeit, die Ansprüche zu senken. Niederlagen gegen die Provinzteams wird's weiterhin geben, wir sind nicht mehr die große Austria, sondern sportlich maximal österreichisches Mittelfeld. 
    Ich habe mit dem jetzigen Weg kein Problem, gleichzeitig ist er natürlich alternativlos. Nur mit schlanken Strukturen und einem Neuanfang in allen Belangen kann es langfristig wieder eine erfolgreiche Austria geben.
    Glaub dran
  25. aragorn liked a post in a topic by Südveilchen in Einen Traditionsverein wieder populär machen   
    In der Dienstag-Beilage des Kurier ist heute ein interessantes Interview von Ralf Rangnick in der er über die Zukunft des Fußballs philosophiert. Ich probiere mal seine Thesen verkürzt wieder zu geben:
    1) Fußball hat sich zu einem Hochgeschwindigkeitssport entwickelt: Passschärfe, Passpräzession und Entscheidungsschnelligkeit werden weiter zunehmen, es gibt noch weniger Zeit und Raum für Spieler um in Ruhe den Ball anzunehmen. Der alte Stehsatz: "Das Spiel zu beruhigen" hat keine Bedeutung mehr
    2) Bei der körperlichen Leistungsfähigkeit der Spieler wird es keine großen Sprünge mehr geben, es geht eher um Verletzungsvorbeugung und um "train the brain". Sprich schnelles Entscheiden auf engstem Raum und Zeitdruck
    3) Professionelles Verhalten der Spieler ist eine Grundvoraussetzung. Spieler die nicht die richtige Einstellung mitbringen werden nicht weiter kommen.
    4) Das heißt aber nicht das Straßen u. Käfig-Kicker keine Chance haben. 1. müssten in den Akademien solche Elemente eingebaut werden und Straßen- u. Käfig-Kicker zeichnen sich oft durch ihren Siegeswillen aus, und dass sie nie aufgeben. Diese Mentalität brauchen die Spieler bzw. muss man ihnen von klein auf mitgeben.
    5) Digitalisierung bzw. Datenmaterial wird immer wichtiger
    6) Ein erfolgreicher Trainer muss agieren wie ein moderner Manager in der Wirtschaft. Er braucht Teamverständnis, Menschenführung und Entscheidungssicherheit. Aber auch Kompetenz in vielen Feldern da er auch interagieren muss mit verschiedenen Spezialisten in seinem Team wie etwa auch Videoanalysten oder Ernährungsberatern
    7) Es braucht eine klare Vereinsphilosophie, eine Corporate Identity. Wenn es keine Identität gibt dann führt jeder Trainerwechsel zu einer Veränderung und man steht als Verein für nichts (er erwähnt Schalke 04). Erfolg hängt an 3 Ks: Konzept, Kompetenz und Kapital. Kapital hat bald ein Verein. Konzept oder Spielidee nicht.
    8 ) Wenn kleine Vereine gut arbeiten werden sie auch weiterhin die Großen herausfordern können. Kapital ist nicht alles.
    9) Und bei allem muss Herz, Emotionen und Liebe zum Fußball im Vordergrund stehen. Weil das ist die Essenz von der der Sport lebt.
×
×
  • Create New...