bmxjo

Members
  • Gesamte Inhalte

    311
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über bmxjo

  • Rang
    Bester Mann im Team
  • Geburtstag 08.02.1969

Allgemeine Infos

  • Geschlecht
    Männlich

Fußball, Hobbies, Allerlei

  • Lieblingsverein
    SK Rapid
  • Beruf oder Beschäftigung
    IT system-manager
  • Bestes Live-Spiel
    Rapid -- Dresden

Letzte Besucher des Profils

1.962 Profilaufrufe
  1. Weil sie immer wenns Brösel gibt auftauchen (Platzsturm, Praterderby, ...), ob Zufall oder Absicht (SV ist egal für Gäste) kann ich nicht beurteilen! Sollten sie nur wegen der guten Stimmung kommen kannst sie ja zu den positiven Emotionen zählen.
  2. Sorry, wollte nicht verallgemeinern! Ich habe nicht das Gefühl, dass Presidium, Angestellte und Mannschaft dauernd gegen das Leitbild verstoßen. Mich freuts natürlich auch nicht wenn das Team wie 1.HZ Admira agiert, aber schwache Performance gibt's halt, passiert mir auch und ist sicher keine Absicht! Aber auch verlieren kann man mit Anstand, man hat es bis zum Schluss probiert, dann ist es halt doppelt bitter gekommen. Was nicht geht sind halt Frustfauls am Feld wie auf den Tribünen. Ich bin auch durchaus ein Kritiker von Ausverkauf und Kapitalismus, trotzdem muss ich attestieren: Würde die sportliche Entwicklung und die Entwicklung der Fankurve mit der wirtschaflichen Leistung des Presidiums mithalten, würden wir um die Meisterschaft mitspielen und alle würden uns um unsere Kurve beneiden, die Medien wären voll des Lobes! So werden wir vielleicht dritter und die Kurve wird zur Belastung aller! Einfach unnötig wie ein Kropf, die Kurve muss professioneller werden, mit dem Verein mitwachsen.
  3. Ist euch eigentlich irgendwas vom Verein wichtig, wer legt das denn für euch fest? Wenn ihr das Leitbild nicht mögt (weils sagt homophob is oasch?), es geht auch ohne. Ich schaff in meinem ganzen Leben anderen Menschen mit Respekt und Anstand gegenüberzutreten, Freunden, Feinden, Neutralen, im Job, im Stadion, beim Sport, bei mir zu Hause und sonstwo! Ohne Leitbild, trotzdem finde ich das Leitbild bei Rapid super, vorallem wenn einem selbst das Gefühl fürs richtige Verhalten fehlt kann man dort nachschauen.(Tip)
  4. Immer die gleiche Tour, natürlich brauchen wir Emotionen wie: Freude, Chants (positive), Coreos, auch mal einen lustig-kritischen Text, wir sollten nur die negativen Energien: Hasschants, diverse Freunde aus Ungarn und Griechenland, Werfen von Kleinzeugs und trotzig unzumutbare Transparente kleinhalten. Wieso geht das nicht?
  5. Bei Verteilerkreiszuständen sind wir noch lange nicht, selbst dann nicht wenn alle 7000 von der "West" daheimbleiben, ein guter Teil steht eh nur auf der Tribüne, weil es die billigste ist, alle von den Fanclubs werden auch nicht ewig zuhause bleiben, nur weil es der Capo anschafft. Besser wäre es natürlich die Szene zieht mit dem Verein mit, ich bin ein grosser Fan von Harmonie. Mein grösstes Problem an der Derby Problematik war eigentlich das Übersingen vom Marek beim Derby während der Durchsage. Bei mir würde der Jakub kein Mikro mehr in die Hand bekommen, ich würde den FCs nichtöffentlich klar sagen, dass ein neuer Vorsänger her muss, 2 oder 3 Chants weg und Texte von Transparenten vorab akkreditiert werden müssen. Ohne Öffentlichkeit wegen Gesichtsverlust, aber auch ohne Verhandlung darüber.
  6. Man hällt sich eben nicht an die Regeln/Leitbild, noch dazu ist man unkonstruktiv, stellt sich über die Interessen des Vereins, wenn es nurmehr um Darstellung und Selbstinszenierung geht könnte man das ja z.B. in Salzburg machen, dort werden immer Fandarsteller gesucht, das Stadion ist eben kein öffentlicher Raum wegen Meinungsfreiheit, es ist die Spielstätte eines eingetragenen Vereins, und nur dieser legt auch fest was OK ist und nicht!
  7. Zumindest nicht das Problem von Rapid!
  8. Des muss man jetzt nicht unbedingt verstehen oder?
  9. Sind ja auch keine Tafelspitze aufs Feld geflogen :-)
  10. Jetzt haut es euch wohl ganz den Vogel raus, glaubst des wirklich oder willst nur provozieren?
  11. Ich beobachte das auch immer speziell, und sehe es so wie du, vor allem bei der Übung wo Spieler den Trainer anspielt, der reflektiert den Ball, dann sofort Abschluss oder ein Schritt mit Ball und Abschluss ist die Quote immer ein Drama, beim freien Abschluss vom 16er sollten wohl die Mehrheit der Bälle im Netzt sein. Selbst schwächere Gegner sehen dabei wesentlich sicherer aus!
  12. Kraetschmar ist ein richtiger Patient und schadet dem österreichischen Fußball!
  13. Ist mir auch aufgefallen, Mondschein hat überhaupt wenig Respekt vor der Gesundheit seiner Gegenspieler!
  14. Nein diesmal (im unterschied zum letzten Derby) hat er sich vorbildlich verhalten.
  15. Wird hart, 16:30 Weststadion mit Tochter, 21:00 MARIOTT Superbowlparty mit Arbeitskollegen! Bin schon Spitz!