ThebigPYRO

Members
  • Gesamte Inhalte

    827
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

1 User folgt diesem Benutzer

Über ThebigPYRO

  • Rang
    Sehr bekannt im ASB
  • Geburtstag 23.12.1995

Allgemeine Infos

  • Geschlecht
    Männlich
  • Aus
    Wien

Fußball, Hobbies, Allerlei

  • Lieblingsverein
    First Vienna FC / Nationalmannschaft

Letzte Besucher des Profils

2.733 Profilaufrufe
  1. Sehr schon hast du das ausgedrückt
  2. 60 Zuschauer
  3. Die verflixten 10 warens schon wieder nicht, aber dafür steht die TD von +100!
  4. Da dürft aber schon beim Verlegen was passiert sein, die vertrockneten Bereiche sind ja haarscharf genau zwischen den Rasenteilen abgegrenzt.
  5. Und es geht um die Tordifferenz von +100!
  6. Konrad kommt von Leobendorf http://www.fanreport.com/at/wien/news/konrad-wechselt-zur-vienna-1357133
  7. Ebreichsdorf bietet sich für uns ideal an, um einige Spieler zu holen und wir bieten uns perspektivisch ideal für die Spieler von Ebreichsdorf an. Da könnte noch der ein oder andere folgen!
  8. Ist aber immer noch eine ganz andere Situation, wenn man für Erfolg direkt bestraft wird. Gibts aber sogar eigentlich ganz genau so in den USA (auch wenn ich jetzt nicht weiß, ob im Fußball, Rugby oder sonst wo): Da darf sich das schlechteste Team der geschlossenen Liga zuerst die Spieler für die nächste Saison holen. Somit werden die besseren Teams für ihren Erfolg direkt bestraft. Dieses System dient zum Ausgleich und wird, was ich weiß, auch als ziemlich fair (inkl. Gehaltsdeckelung) angesehen. Im selben Zug wird auch (die hier viel kritisierte) künstliche Spannung erzeugt.
  9. Ob es künstlich spannend ist oder nicht ist nebensächlich. Ja, es ist künstlich spannend (wobei man das auch einer 1-Jahres-Meisterschaft gegenüber einer ewigen Tabelle nachsagen kann), aber dadurch ist es nicht unfair oder sportlich minderwertig. Und auch bei allen Bewerben mit KO-System kann man argumentieren, dass die Auslosung brutal unfair ist, weil in der CL Verein A gegen zB Barcelona spielen muss, Verein B zB nur gegen Porto. Und da entscheiden in den KO-Spielen dann auch Faktoren wie Verletzungsausfälle. Und es entscheidet sich alles in 1 (WM) - 2 (CL) Spielen. In der BL sind es immerhin 10 Spiele und alle in einer Gruppe haben die gleichen Gegner. Ist eine WM/CL also nicht viel unfairer, als unser neues Ligasystem?
  10. Wir haben uns zwar nicht endgültig darauf geeinigt, was fair ist und was nicht. Aber wir sind uns wohl einig, dass es nicht fair ist, eine Mannschaft anders zu behandeln als alle anderen. Dieser Vorschlag/diese Frage ist also komplett überflüssig.
  11. Nochmal: Die Punktehalbierung ändert nur den Durchrechenzeitraum, nach dem selben Prinzip, nach dem nach einer Saison die Punkte mit 0 gewichtet werden. Bei der Halbierung werden die Punkte einfach mit 0,5 gewichtet, somit spielt während der Saison die aktuellere Leistung eine größere Rolle als die Leistung von vor mehreren Monaten (am Beginn der Saison). Das ist für alle gleich, somit ist es nicht unfair. Und es erhöht den Anreiz, die ganze Saison über konzentriert zu spielen.
  12. MMn ist die knappe Spielansetzung ja gerade dafür da, dem OPO-Teilnehmer einen Vorteil zu verschaffen. Eben um die Chance für den/die Teilnehmer aus dem UPO zu minimieren. Das Play-Off um den EC ist ja nur dazu da, im UPO Anreize zum Gruppensieg zu geben und nicht, weil man den Sieger dann wirklich im EC haben will. Daher verschafft man dem Teilnehmer aus dem OPO (heuer Sturm) absichtlich den Vorteil einer längeren Regenerationsphase. Aus dem selben Grund durfte Rapid gegen M'burg auch daheim spielen - es soll sich jeweils nach Möglichkeit der besser Platzierte durchsetzen.
  13. A geh, für Gerasdorf, Mannswörth und Schwechat bietet sich ein Bus an
  14. Bitte was ist ein Bierzipf?
  15. Das ist wirklich deftig.