yellow yeller

Members
  • Gesamte Inhalte

    885
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über yellow yeller

  • Rang
    ASB-Süchtler par excellence

Allgemeine Infos

  • Geschlecht
    Männlich
  • Aus
    Wien - Donaustadt

Fußball, Hobbies, Allerlei

  • Lieblingsverein
    First Vienna FC 1894
  • Beruf oder Beschäftigung
    Bürohengst, Ex-Student (sowohl Uni als auch FH)
  • Bestes Live-Spiel
    Vienna vs Altach 3:0 (2.4.2013) Miesenböck forever!!
  • Schlechtestes Live-Spiel
    Vienna vs Schwechat 2:2 (6.5.2016)
  • Lieblingsspieler
    Gianluca Vialli, Alessandro Del Piero
  • Wenn Österreich nicht dabei ist, halte ich bei einer WM zu...
    Italien
  • Geilstes Stadion
    Hohe Warte

Letzte Besucher des Profils

3.351 Profilaufrufe
  1. Ja, es bleibt beim 3:0 für die Vienna Damen
  2. überhaupt ein unrühmliches Ende mit 3 Ausschlüssen (2 Süßenbrunn, 1 Vienna) und jeder Menge Gehässigkeiten der Süßenbrunner gegen Ende der Partie Motm: Mario Ertl für seine guten Einsätze inkl. Verarztung des Linienrichters in der ersten Halbzeit
  3. bin diesmal nicht dabei, weil nicht in Wien
  4. nicht zu vergessen die "Ente mit acht Schätzen", wennst die nicht sofort wieder abtrainierst ... siehe Foto
  5. motm: Lasheen bei besagtem schwarzgewandeten Spähtrupp hab ich mir auch gedacht: "Robbt jetzt gleich einer von denen durchs Gelände auf der Krottenbach Alm?"
  6. nein, die Definition von "vereinsschädigendem Verhalten" wurde nicht abgeändert
  7. das war die Zahl aus der Bilanz (Jahresabschluss) 2017/18, wie viel mehr das in der nächsten Saison sein wird, wurde nicht beziffert
  8. Beginn: 18:30 Ende: 21:20 Sport-Bericht (G. Krisch) Katzer wird auch nächste Saison für die Vienna spielen und fungiert zugleich als sportlicher Berater (ausdrücklich nur als Berater und nicht als sportlicher Leiter, weil er gleichzeitig für eine Spielervermittlungsagentur tätig ist) Martin Stehlik fällt mit Knorpelschaden längerfristig aus, verbleibt aber beim Verein, Führungsspieler (Kostner, Krisch, Lenko, Kater, etc.) bleiben auch kommende Saison, Katzer wird sich darum bemühen, den Kader mit jungen Spielern zu ergänzen und auch eine schlagkräftige U23 aufzubauen Es gibt noch keine defintive Entscheidung über den neuen Trainer für die kommende Saison (Fischer hat die erforderliche Lizenz nicht, das mit Hlinka dürfte eine verfrühte Jubelmeldung der Krone gewesen sein) Klaus Kroboth bleibt bis Ende dieser Saison Nachwuchsleiter, nach einem Nachfolger wird derzeit noch gesucht Unsere U23 muss am selben Tag wie die KM auf der selben Spielstätte (Hohe Warte) spielen, vorgeschriebene Beginnzeit für U23 ist angeblich 18:00 Uhr, dadurch ist unser Freitag-Termin für das Spiel der KM in Gefahr, das Präsidium ist mit dem WFV in Gesprächen und sucht nach einer Lösung Frauen KM: Relegations-Heimspiel gegen Langenrohr lt. Chr. Heinzl am 9.6. (Zeit noch nicht fix), Rückspieltermin wurde keiner genannt Frauen KM + U16 soll ein neues Trainerteam rund um Trainer Aschot bekommen, aufgrund der Erfolge sollen lt. VP Svoboda dafür künftig auch mehr Geld zur Verfügung stehen (konkrete Summen wurden nicht genannt) Finanz-Bericht (Svoboda/Krisch) Insolvenzverfahren abgeschlossen, Einnahmen verteilen sich von der Größenordnung her auf 60% Sponsoring, 22% Verpachtung, 16% Ticketverkauf, 2%sonstige (damit wurde eine wesentliche Verbesserung gegenüber der Zeit von CE erreicht, wo man 75% Sponsoring hatte) Svoboda: man ist in guten Gesprächen mit einem weiteren namhaften Sponsor (Software-Unternehmen) Dachsanierung (Hammerl) Kosten lt. KV ca. 350.000 Euro (Endabrechnung liegt noch nicht vor) Sanierung ist abgeschlossen, es wurde mit der IG ein Pflichtenheft erstellt und festgelegt, welche Wartungsarbeiten am Dach in welchen Abständen zu tätigen sind (Prüfung der Holzträger, der Stahlträger, der Mauern etc.) 1894er Club (Hammerl) derzeit 45 Mitglieder (Mitgliedsbeitrag 1894 Euro) 2 Veranstaltungen 2018 (2 weitere geplant), zu den neuen Mitgliedern zählt u.a. Bmst. Ing. Richard Lugner Organisation/Projekte (Krisch) Auslagerung GmbH - dzt gestoppt (nicht notwendig) Strukturkonzept weiterentwickelt (1894er Club, Wirtschaftsbeirat) Präsenz im Social Media-Bereich erhöhen - laufend (wird mit Agentur gemacht) Special Needs-Team umgesetzt Kooperation mit Flüchtlingshaus "Damaris" noch offen (wurde aus Zeitgründen zurückgestellt,soll demnächst angegangen werden) "Hall of Fame" - Vienna Legenden/Museum - laufend (Juraske, Buzek) "Wall of Comeback" - in Umsetzung Digitalisierung u. Innovation im Sportmanagement (Ticket-System nicht mehr über Wien-Ticket, es wird mit dem neuen Sponsor - Software-Unternehmen an einem neuen System gearbeitet) Projekt 150/5000 - dzt 56 Mitglieder, nächste Saison sollen wenn möglich +50 dazukommen Steigerung Mitgliederzahlen Steigerung Zuschauerzahlen/ABO stärkere Nutzung Stadion/Spielmanngasse (Gespräche mit College-Teams) Optimierung Vermietung/Verpachtungserlöse (Prüfung der bestehenden Verträge) PAYUCA (Parkraumbewirtschaftung) laufend - muss optimiert werden Umsetzung DSGV (Datenschutzgrundverordnung) Internationales Freundschaftsspiel - in Analyse (welche Teams kommen in Frage, wo haben wir Kontakte etc.) "Blau Gelbe Nacht" (Ball des FVFC) - NEU "Döbling Blau Gelb" (Gewinnung von Gewerbetreibenden im 19. Bezirk für den Verein) NEU Statutenänderung (Toth) die Statuten werden künftig allgemein auf der Homepage abrufbar sein (Anm meinerseits: der passwortgeschützte Mitgliederbereich ist damit eigentlich obsolet, denn außer den Statuten war dort nie was anderes drinnen, wenn ich mich richtig erinnere) Christina Toth scheidet aus Zeitgründen aus dem Präsidium mit der heutigen GV aus (bis dato noch niemand nachnominiert, es soll aber nach Meinung der Mehrheit der GV wieder eine Frau ins Präsidium gewählt werden) Mitglieder des Fanbeirates wurden gewählt (Haidinger, Schnell, Tesar, Hinteregger), für den neu eingerichteten 10-köpfigen Wirtschaftsbeirat wurden noch keine Mitglieder vorgeschlagen und daher heute auch nicht gewählt Antrag auf Streichung "20.3 bis 20.5" (vereinsschädigendes Verhalten) wurde mehrheitlich abgelehnt Antrag dass bei Ausschluss das ausgeschlossene Mitglied den Aufsichtsrat als Schiedsgremium anrufen kann wurde mehrheitlich angenommen "Mitgliedschaft auf Lebenszeit" wurde beschlossen - Mitgliedsbeitrag dafür beträgt 1894 Euro (Anm.: Mitgliedschaft auf Lebenszeit entbindet nicht vom Erwerb einer Eintrittskarte bzw. eines Abo!) VIP-Mitgliedschaft und außerordentliche Mitgliedschaft wurde gestrichen, es gibt nur noch natürliche Personen als Mitglieder (keine juristischen Personen mehr als Mitglieder) Die neuen Statuten wurden in ihrer Gesamtheit mit der notwendigen 2/3 Mehrheit angenommen soweit meine Zusammenfassung der wesentlichen Dinge, die ich mir notiert habe
  9. ich wusste gar nicht, dass man sich bei einem Finale das Heimrecht sichern kann (dachte, dass das am Beginn des Cups fix an den WfV-Platz in Hirschstetten vergeben wurde), aber natürlich ist das eine sehr gute Aufwertung dieses Spieltages! COME ON VIENNA
  10. ich hab die neue Version jetzt überflogen - einige Unklarheiten wurden beseitigt es bleibt für mich trotzdem Erklärungsbedarf bei einigen Punkten
  11. meine Hose ist vom gestrigen Match der Damen noch immer nicht trocken, auch die Bock sind "out of order" (ausgestopft mit Zeitungspapier) ... aber es stimmt: es gibt kein schlechtes Wetter, nur viel zu viel Regen in zu kurzer Zeit
  12. äh, tschuldigung - könnten wir den thread hier wieder für das eigentliche Thema (123. GV am kommenden Montag) verwenden? Danke
  13. ich verstehe gar nicht, warum manche hier den ASV 13 derart "verknofeln", die haben ihre Punkte nicht geschenkt bekommen und sind daher zu Recht - so wie wir - im Rennen um den Aufstieg - dass wir trotz unserer Siegesserie noch ein Wunder brauchen, liegt schlicht und einfach daran, dass unsere 1b in der Hinrunde zu oft Punkte abgegeben hat (teils aus eigenem Unvermögen, teils, weil man zu wenig Unterstützung mit Spielern aus der KM in den Schlüsselpartien hatte)
  14. wenn wir zuvor einen Finanzbericht und den Bericht des Rechnungsprüfers hören, kann es eine Entlastung geben - sonst nicht lassen wir uns überraschen - es gab bekanntlich bei der ao GV am 24.1.2018 auf der TO den Punkt "Feststellung der Beschlussfähigkeit" und dann war auf der GV gar nichts zu beschließen ich würde daher die TO der kommenden GV nicht "überkritisch" interpretieren
  15. bis kommenden Montag 18:00 halte ich es noch aus, was meine Neugier betrifft - so lange ist das doch auch wieder nicht