Jump to content

Gampern

Member & Friend
  • Posts

    9,951
  • Joined

6 Followers

About Gampern

  • Birthday 08/11/1999

Allgemeine Infos

  • Aus
    Banana Republic of Austria

Fußball, Hobbies, Allerlei

  • Wenn Österreich nicht dabei ist, halte ich bei einer WM zu...
    Irland, Schottland, Trinidad & Tobago, Australien, NZL
  • Lieblingsspieler
    Sarah Zadrazil, Carina Wenninger, Sarah Puntigam, Jasmin Eder, Daniëlle van de Donk, Guro Reiten, Deyna Castellanos, Mapi León, Ellie Carpenter, Rosella Ayane, Bárbara Sánchez Rondón
  • Lieblingsverein
    SV Austria Salzburg

Recent Profile Visitors

18,681 profile views

Gampern's Achievements

Im ASB-Olymp

Im ASB-Olymp (37/41)

85

Reputation

  1. Hui, neue Siegerinnen! Aufstieg nach Auswärtstoren wohl das entsprechende Ergebnis, soweit ich's gesehen habe PSG das Bissl besser, Lyon nicht wirklich viel ausrichten lassen. Allerdings dann in der 93. so eine Chance zulassen, aber haben ja die Endler Tiane (letzte Perspektive)... ¿La mejor del mundo?
  2. Damallsvenskan Alle Spiele im Pay-Stream auf Fanseat.com, ABER einzelne Spiele auch gratis auf Wnited.tv. Zum Start der neuen Saison heute glei moi Hammarby, wie es sich gehört. (zum nebenbei Laufen lassen gäb's auch weiterhin noch Wettanbieter-Streams) 14:00 Hammarby v Häcken, Wnited.tv 3. Runde, 2.5. 15:00 Djurgården v AIK, Wnited.tv Da war ja noch was. Nach der Covid-bedingten Verschiebung wird endlich das Champions League Viertelfinale abgeschlossen. 14:00 Olympique Lyonnais v Paris Saint-Germain [1-0], Wnited.tv Gleichzeitig natürlich, eh kloar. Wo's aber dauernd Überschneidungen gibt ist mit dem eigenen Männerteam. V.a. in England spielen s' ja ständig genau oder fast gleichzeitig, oftmals vermeidbar. Von den 4 auf dieser Seite angeführten Spielen übrigens 3 auch ein bisschen. Gestern FC Zürich Mauna um 18:15, PSG heute um 13:00, Häcken um 15:00. Großartig auch das letzte Ligaduell von PSG & Lyon. Gleichzeitig an einem Freitag 21:00 mit Ligue 1 Monaco v PSG. "Wos soi des?"
  3. Spitzenspiel in der Schweiz. Bei 8 Punkten Rückstand wohl die letzte Chance für den FC Zürich. 17:00 Servette FC Chênois v FC Zürich, SRF info Kanalnr. o.G.: Magenta (außerhalb von Vbg): 67/239 Liwest 70 kabelplus 43 Salzburg AG 38 A1 58 Heute leitens wohl die SRF Übertragung durch und die ist geoblocked, ebenso wie direkt auf der Liga Website.
  4. SRF info gibt's ja noch in etlichen Kabelnetzen: Verlängerung jetzt bei Schweiz v Tschechien. Außerdem: "The first time a Northern Ireland women's game has been broadcast live on BBC NI television" Hui!
  5. Apropos Nerds, zufällig gesehen was dieses Wochenende alles in den nordischen Ländern zu sehen war. Alle aufgezählten Spiele auf der OTT-Plattform Viaplay, viele auch auf den zugehörigen, linearen NENT/Viasat Sendern (Island nur Streaming): FAWSL entweder auf Englisch oder selber kommentiert Alle anderen Partien wurden auf Dänisch kommentiert und von den anderen übernommen Ausnahme: Madrid v Huelva auf Schwedisch, von allen anderen übernommen. (Real Madrid am Samstag bekamen sie offenbar nicht, Sofia Jakobsson hätt' sogar a Tor gschossen, Kosovare Asllani allerdings erst spät eingewechselt) Lev v Fra zusätzlich sogar auf Isländisch, dabei haben weder Jessen noch Jóhannsdóttir gespielt. Wollten wohl die ganzen Österreicherinnen schauen. Damit's noch ein bisschen komplizierter wird, Flaggen wo die Partien auch auf einem ihrer linearen Sender waren (Die Finnen kommentieren nix, aber bekommen die beiden relevanten schwedischen Sender). Freitag Leverkusen v Frankfurt, Samstag Hellas Verona v Fiorentina, Tottenham v Arsenal, Manchester City v Reading, Montpellier v Paris Saint-Germain Sonntag Inter v Milan Brighton v Everton, Duisburg v Bayern München, auf Dänisch Madrid CFF v Sporting Huelva, Chelsea v Aston Villa, Seit 9. März gibt's Viaplay auch im Baltikum, von den aufgezählten Spielen hatten sie auf Englisch und & offenbar ohne Kommentar. Keine Rechte für GER & FRA. Ab Sommer gibt's dann auch die dänische Liga: Damallsvenskan ist bis inkl. 2022 anderweitig vergeben, ansonsten is ma da ziemlich gut aufgstellt.
  6. Ah guat, Danke, hab ich noch nie ausprobiert da ich dann sowieso gleich direkt SRF zweit schaute bzw. dachte dort is immer der Roh-Stream. Manuel Köng macht das eigentlich ganz gut, ein Kommentator der mich nicht nervt, da is schon halb gewonnen. Gutes Stichwort: Wollt's nicht mehr ausformulieren, meinte, wenn jemanden die Sport1 Kommentatoren zu sehr nerven (oder auch Sport1 nur streamen kann aber lieber eine bessere Bildqualität hätte)... "Jaaaaaaa, die Poppi, die Poppi! Alexandra Popp machts" da hab ich richtig Oliver Forster im Ohr... Wobei Peter Kohl letztens bei Chelsea v Wolfsburg eh ok war und ich sogar das ganze Spiel Sport1 hab laufen lassen. War's während dem Spiel auch, haha. Haben wohl nicht gedacht dass es solche Nerds gibt die das (heraus-) finden.
  7. Aja, bisher ganz vergessen drauf: SRF zwei hat in Österreich niemand mehr im Kabel, oder? Heute wär wieder a Partie im TV (YB v FCZ zuletzt war durchaus unterhaltsam und mit den richtigen Siegerinnen (1:3 ). Und die ersten 40min sogar am SRF info, den's schon gibt, wegen Federer am 2er). 18:45 Young Boys v Servette FC Chênois, SRF zwei
  8. 'A huge step forward': WSL announces record-breaking deal with BBC and Sky HUI! Auweh auweh, da wird's wieder Tränen geben!
  9. Eh kloar, de Chelsea sind wieder nicht dabei, diese Hunde. Also 7/8 auf wnited.tv Alle 4 auf Sport1 Wer doch lieber Kommentar hat, auch wenn Katalanisch/Französisch nicht verstanden wird muss nach Spanien bzw. FRA/LUX/(SUI?) 'springen': 12:30 Barcelona v Manchester City, Esport3 18:00 Paris Saint-Germain v Olympique Lyonnais, RMC Story, BFM Lyon (BFM Lyon ist eigentlich auch von Österreich aus schaubar, und selbst wenn s' aufs gb nicht vergessen ist's immer noch Free-TV in FRA. Bedeutet übrigens dass die Partie in Frankreich auf 4 Sendern (+2x Pay-TV beIN Sports & RMC Sport 1) zu sehen sein wird. Allerdings anscheinend auf letztgenanntem nicht extra kommentiert wie zuletzt immer) Ob die Youtube-Streams der Bayern & Wolfsburg geoblocked sind weiß ich gar nicht. Neben den weiter oben erwähnten internationalen Sendern sind nun auch die Portugiesen dabei. Canal 11, ein Pay-TV Sender des Verbandes (!) der jeglichen relevanten FF (Nationalteam, Meisterschaft, Cup & Supercup) und auch Frauen Futsal zeigt, bringt Barça v City und PSG v Lyon. Eleven Sports aus dem Radrizzani-Imperium auch immerhin Barça v City. Da finden sich schon ein paar wenn dann in Zukunft zentral vermarktet wird. (Esport3 übr. wieder mit einem 2. Spiel: Bayern v Rosengård)
  10. Nachdem, glaub ich, Wnited noch nicht erwähnt wurde, schau ich halt auch moi wieder vorbei. Fett die offiziellen Möglichkeiten für uns. Esport3, GOL & RMC Story sind free-to-air in ihren Ländern (letzterer sollte eigentlich in der Schweiz auch verfügbar sein, ging bei mir jetzt aber nicht) Barça TV hatte gelegentlich auch freie Streams, allerdings nicht auf der englischen sondern nur auf der katalanischen & spanischen HP bzw auf Youtube. UEFA Women's Champions League Mittwoch, 3.3. 16:45 Barcelona v Fortuna Hjørring, Barça TV (€), Esport3, ( Viaplay, sehe es aber auf keinem linearen Sender) 17:45 Manchester City v Fiorentina, Wnited, ( BT Sport 2, Viola Channel?, TVC Deportes, City+, Sports Flick) 18:00 Rosengård v St. Pölten, ORF Sport+, (in SWE offenbar wieder nur online bei Sportbladet, außerhalb von AUT & SWE: Wnited) 18:15 Wolfsburg v LSK, Sport1, Wnited, MyCujoo, (ab 20:49 sogar als Aufzeichnung am Esport3, VG+) 20:00 Chelsea v Atlético Madrid, GOL, ( BT Sport 2, TVC Deportes, Sports Flick, VG+) Donnerstag, 4.3. 07:00 BIIK-Kazygurt v Bayern München, ? 16:00 Olympique Lyonnais v Brøndby, Wnited, RMC Story, Esport3, ( RMC Sport 1, TV3 Max, TVC Deportes, Sports Flick, VG+) Dienstag, 9.3. 16:00 Paris Saint-Germain v Sparta Praha, wird sicher auf (fast) allen beIN Sports-Versionen zu sehen sein, für uns gibt's aber derzeit noch nix.
  11. Nach diesem Tweet im September hab' ich mir auch schon überlegt wie das aussehen könnte und bin eh auch zur 16er Gruppenphase gekommen, ohne eine Ahnung zu haben, dass die Realisierung eh bereits unmittelbar bevorsteht. Wollt' schon fast a mock draw posten. Mach' i's halt jetzt: Olympique Lyonnais Bayern München Chelsea Brøndby Wolfsburg Manchester City Montpellier FC Zürich muss natürlich hineinreklamiert werden! (Wobei's momentan aber eher nach Servette aussieht, dazu kommt hoffentlich bald 1 Beitrag.) Arsenal Barcelona Rosengård Glasgow City Paris Saint-Germain Atlético Madrid Sparta Praha Juventus Nicht hineingeschafft: GER 3, ESP 3, ITA 2 (z.B. Milan/Fiorentina), 2 aus Ajax/PSV/Twente, Göteborg, Slavia Praha, BIIK Kazygurt, Fortuna Hjørring, LSK, Spartak Subotica,... Wird wohl Zeit der einzig relevanten UEFA Fünfjahreswertung mehr Aufmerksamkeit zu schenken. https://www.uefa.com/memberassociations/uefarankings/womenscountry/#/yr/2020 Da wohl zumindest a bissl was zu lukrieren sein wird stellt sich die Frage wie bzw. kann überhaupt verhindert werden, dass die Topklubs mit CL-Geld der nationalen Konkurrenz noch weiter davonziehen? Anderen Einwand den ich gelesen habe: Der große Unterschied in Spielstärke und die daraus resultierenden Schützenfeste. Nicht unrichtig, allerdings sage ich nur Crvena zvezda 2019/20. Genk (LOL) will i schon gar ned erwähnen. Irgendwann muss man halt auch mal anfangen.
  12. AFC Women's Club Championship Den ersten Spieltag glei moi übersehen... Wikipedia AFC HP LIVE natürlich im AFC Hub auf Youtube
  13. In Schottland wird nach Kalender gespielt, am Sonntag wurde die Saison mit dem Cup Finale abgeschlossen. Im Finale standen sich die beiden dominierenden Teams der letzten ~15 Jahre gegenüber. Während sich Glasgow City schon vor Wochen den 13. Meistertitel in Folge sichern konnte (inkl. 5 Doubles von 2011-15 in Folge), gingen die letzten 3 Cups aber alle an Hibernian. Es ging ja eher zua: Glasgow City v Hibernian 4:3 0:1 30. 1:1 35. 2:1 42. 2:2 50. 2:3 53. 3:3 71. 4:3 90. Siegtor: (das is Scots Gaelic, die Co-Kommentatorinnen (und auch Interviewpartner*innen) beherrschen das in der Regel nicht, sodass sie vom Hauptkommentator zumeist mit Fragen ins Gespräch geholt werden) Wie man sieht wurde im Tynecastle gespielt (3123, attendance record for a domestic women's match in Scotland), der Heimstätte der Heart of Midlothian Männer. Deren Frauen haben den Aufstieg geschafft, sodass es nach einem einzelnen Ligaspiel 2015 und ein paar Cuppartien wieder zum "großen" Edinburgh Derby gegen die Hibs kommen wird.
  14. Eh passend zum Gesamtverein wenn jetzt a moi de Frauen anfangen unsympathische Gfrastsackln zu verpflichten. Aber wird wirklich Zeit dass die Spurs endlich (a) a Powerhouse werden damit Spielerinnen die ich mag, wie z.B. de Guro Reiten die bereits im Sommer gewechselt ist, nicht zu Vereinen wie Arsenal oder Chelsea gehen müssen. Fand ich nicht unlustig, immer wieder deppat melden gegen die europäischen Ligen, bissi sticheln während des CL-Finales (zur Erinnerung Olympique Lyonnais v FC Barcelona 4:1, Tweet bei 4:0)... und dann selber im wichtigsten Finale 0:4 untergehen. Lol
  15. Es gibt 2 Fixtermine, die beide im linearen Pay-TV (Fox Sports 505) und das Sonntagsspiel auch im öffentlich-rechtlich Free-TV (ABC) gezeigt werden. Alle Spiele werden gestreamt. Donnerstag 9:30, Thursday Night Football -> „Hersday Night Football“ Sonntag 6:00 Die restlichen Partien verteilen sich von Freitag bis Sonntag auf unterschiedliche Zeiten, die meisten davon auf 6:00 und 7:00 Uhr. Allerdings, die beiden Teams außerhalb der Metropolen im Osten setzen ihre Heimspiele davon immer zur selben Zeit an: Perth Glory an der Westküste: 12:15, 1x am Freitag sonst immer Samstag Adelaide United: 9:30, 2x Fr, 2x Sa
×
×
  • Create New...