Gurgaon

Members
  • Gesamte Inhalte

    3.423
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über Gurgaon

  • Rang
    Posting-Maschine

Allgemeine Infos

  • Geschlecht
    Männlich
  1. kann nur jemand sagen, der noch nie einen guten vegetarischen burger gegessen hat
  2. Einmal in nepal beim wandern sehen wir ein kleines haus mit "restaurantbetrieb" und kehren ein...essen wird auf metalltablets serviert, ohne besteck...hat auch gut geschmeckt, es wird abserviert, wir trinken noch eine art tee und machen uns dann wieder auf den weg...als wir rausgehen, sehen wir ein paar hunde, die wild an etwas schlecken und siehe da, es waren unsere metalltablets, die von den Essensresten befreit wurden....
  3. Bestes indisches bestellservice: https://biofrische.wien/ Ist auch bei Mjam zu finden... Relativ große portionen, reis im preis inkludiert und es schmeckt wie in indien (bestelle immer shahi paneer) (war einige monate in indien) Die prillingerseite hat sicher schon wer gepostet, er ist spezialist für scharfes: http://homepage.univie.ac.at/horst.prillinger/inder/ Heilige kuh im 9.bezirk ist das schärfste, was ich in wien je gegessen habe...
  4. Pizza: 1. Pizza Quartier 2. Riva 3. Disco Volante 4. Mari Pasta: Ich ess kaum Pasta in Restaurants, weils sehr, sehr oft keine frische, selbstgemachte ist. Auch wenn es billig klingt, von denen die ich gegessen habe, finde ich Vapiano am besten. Pappardelle oder Campanelle, Sauce: Pomodoro mit Mozzarella Primi/Secondi: Bin Vegetarier, sowas ess ich nicht!
  5. Pizza/Pasta oder Primi-Secondi?
  6. Der bessere Brunch ist meist der a la carte Brunch und nicht der Buffet Brunch: Tipp: beaulieu - bretonischer Brunch jeden Sonntag im Herbst bis Anfang Jänner, fruehstueckskarte und warme Speisen am Samstag... http://www.beaulieu-wien.at Weisse Tischdecken, französisches Flair und super Essen! Bezüglich Ambiente: es gibt auch Brunches im Volkstheater und im kunsthistorischen Museum
  7. Bin Vegetarier, nehme immer eines der angebotenen Set Menüs, wo man sich aus mehreren Gerichten von der Speisekarte durchkosten kann....die stehen aber glaub ich nicht auf der Website, sondern nur im Lokal auf der Speisekarte... Meine Frau hatte zB schon "best chicken ever", welches zwar nicht ihr Bestes aller Zeiten war (sie hatte schon viele chicken in ihrem Leben), aber ihr sehr gut schmeckt hat... Ist mir im yak und Yeti schon mal passiert, dass ein Freund der Eigentümer am ersten Tisch beim Eingang dezent im Nichtraucherbereich geraucht hat....war aber wohl eine Ausnahme.... Yak und Yeti ist sonst sehr gut...
  8. ja...war bis jetzt immer zufrieden...
  9. Kann passieren (bzw. wird passieren)...eine gute mischung wäre halt gut...
  10. Naja...bisher gings vielleicht eher nach dem reinen fußballerischen können bzw./oder nach der sympathie...der faktor mentalität und psyche war bisher zumindest nach beobachtbarem als außenstehender nicht vorrangig auf der agenda...
  11. Dann hat rapid noch weniger auswahl an guten spielern, weil red bull mehr österreicher für sich und Lieferung holt...
  12. Kommt auf den eigentümervertrag an...erdgeschoss ist oftmals ausgenommen...auch ist es oft der fall, dass es für den lift eine eigene eigentümergemeinschaft gibt...
  13. 16 parteien is wenig => teurer lift wirds nix zahlen 1999 => sollte günstig für die betriebskosten sein
  14. hängen halt von verschiedenen faktoren ab... zb: - größe des hauses (je größer, desto niedriger die kosten in der regel) - lift ja oder nein - Alter/Zustand des Hauses
  15. Kurz vor der unterschrift beim notar, verkäufer wartend und dann plötzlich: NEIN, NEIN, NEIN und nochmals NEIN! Wenn das mein Partner so aus dem nichts macht, wär das schon ein Trennungsgrund... Aber in der Praxis gibts heut eh das rechtlich verbindliche Anbot, welches man anfangs unterschreiben und abgeben muss...da ist ein Rückzieher in letzter Sekunde natürlich weniger "schlimm"...