Gurgaon

Members
  • Gesamte Inhalte

    3.497
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über Gurgaon

  • Rang
    Posting-Maschine

Allgemeine Infos

  • Geschlecht
    Männlich
  1. Keine Doppelbelastung, kein Umbruch, kein neuer Trainer, neuer Trainer in SBG => Meistertitel
  2. Das wiederum ist deine subjektive meinung, die ich absurd finde...
  3. Bin abonnent, hab alle heimspiele diese saison im stadion gesehen, die auswaertsspiele im tv... Ich denke das reicht für meine einschätzung... Auer ist bewegungstechnisch stark limitiert...am besten sieht man es wenn er sich dem ball nähert...techniker ist er auch keiner, kopfbaelle naja, Schnelligkeit naja, pässe maximal den sicherheitspass, sehr oft unnötige ballverluste, usw. und sofort...
  4. weil Auer zu schlecht für Rapid ist...
  5. Als ob sich Payer mit dem langen Vertrag aus dem Nest werfen wuerde...
  6. Diese Argumentation ist doch lächerlich...dann darfst weder die ersten EM oder WM zählen, oder die ersten Cup-Titel... Weiters müsstest die Erfolge, Tore usw. eines Sindelars, Binder und co. aus den Rekordbüchern der österreichischen Meisterschaft loeschen... Gleichzeitig rühmt sich die Austria aber an den Mitropacuperfolgen, bei welchen aber als Teilnahmevoraussetzungen Erfolg in der österreichischen Meisterschaft galt...was an sich schon zeigt, dass die damalige Liga den österreichischen Meister ausgespielt hat...
  7. Bis die violetten minderwertigkeitskomplexe wieder ausbrechen...
  8. wenn heut nur ostern 2008 wär...dann würds jetzt schon 5:0 stehen...
  9. https://www.help.gv.at/Portal.Node/hlpd/public/content/26/Seite.260410.html letzter satz...
  10. jetzt dachte ich schon ihr sprecht von dannyo, der seit grahovac keinen spieler mehr gescoutet hat... musste zurückblättern...
  11. im nachhinein gesehen hätte man büskens vielleicht noch ein paar spiele geben sollen, nur sprach eben dagegen, dass jeder noch auf "meistermannschaft" fixiert war, es mit canadi die sehnsucht nach einem taktiker gab und die aussicht, dass diese erfüllt werden könnte und natürlich, dass die entwicklung bei büskens in der kurzen zeit stetig nach unten zeigte, nachdem man in der barisic zeit so stabil oben geschwommen war... edit: ach ja, was büskens letztendlich auch so reingeschissen hat, war das brechen der alten hierarchie...
  12. man darf auch nicht vergessen, dass der schnitt auch ohne die austria bzw. innsbruck, ried wahrscheinlich ab übernächster saison hinaufgehen wird...aus 2 gründen: 1) es wird standardmäßig nur 16 statt 18 heimspiele geben...dadurch kaufen sich vielleicht mehr leute ein abo, welche sonst zu wenig zeit haben...und die, die nur ein paar spiele pro saison anschauen, teilen sich dann auf weniger heimspiele auf... 2) "playoffs":direkte duelle um die ec plätze und abstiegsplätze am saisonende werden auch zu mehr zuschauern führen...
  13. djuricin als trainer ist eigentlich das geringste risiko...speziell für bickel die mehrkosten halten sich in grenzen (die gehaltserhöhung vom co zum cheftrainer), austauschen kann man ihn immer noch in zukunft und man weiß ca., was man bekommt... holt bickel einen schweizer, hat er das größte risiko...siehe müller holt er herzog oder lederer und die schlagen nicht komplett ein, sagen viele, dass man da gleich djuricin behalten hätte können...
  14. weil zwei schwierige charaktere nur schwer zusammenpassen
  15. noch fragen?