Mach' mit bei der ASB-Bundesliga-Tippliga zur Saison 2019/20! Einfach mit dem ASB-Usernamen bei TIPPETY anmelden und lostippen. Alle weiteren Infos hier!

Jump to content
Mark Aber

Finanzen und Lizenz

813 posts in this topic

Recommended Posts

Stahlhammer schrieb vor 21 Minuten:

zumindest auf dieser ebene läuft es einwandfrei! natürlich wäre der eine oder andere weitere sponsor schon sehr fein um das budget von 2017/18 zu halten und eine starke mannschaft aufzustellen...

Mir wäre derzeit schon eine Truppe recht, welche die Bezeichnung "Mannschaft" verdient.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sieht so aus, als hätte Jürgen Werners ausgefuchster Deal mit Joao Victor die Kapfenberger Sportvereinigung in diese Schwierigkeiten gebracht:

https://www.laola1.at/de/red/fussball/erste-liga/news/kapfenberg-boss-fuchs--darum-gab-es-keine-lizenz/

Und die beiden von Robert Hochstaffl angekündigten Sponsoren halten sich jetzt wohl auch mit Bankgarantien zurück. Apropos: Franz Grad soll letzte Woche den ehemaligen Sportplatz des 2002 aufgelösten ASK Nettingsdorf in der Wasserwerkstraße erworben haben.

Edited by Lady in Blue White Satin

Share this post


Link to post
Share on other sites
Lady in Blue White Satin schrieb vor 6 Stunden:

Sieht so aus, als hätte Jürgen Werners ausgefuchster Deal mit Joao Victor die Kapfenberger Sportvereinigung in diese Schwierigkeiten gebracht:

https://www.laola1.at/de/red/fussball/erste-liga/news/kapfenberg-boss-fuchs--darum-gab-es-keine-lizenz/

Und die beiden von Robert Hochstaffl angekündigten Sponsoren halten sich jetzt wohl auch mit Bankgarantien zurück. Apropos: Franz Grad soll letzte Woche den ehemaligen Sportplatz des 2002 aufgelösten ASK Nettingsdorf in der Wasserwerkstraße erworben haben.

Dann steht ja einem Durchmarsch bis in die Champions League nichts mehr im Wege..

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wobei, egal wie man zu ihm steht: Was der Werner macht, macht ja noch Sinn: Stellt beim Lask überaus erfolgreich einen Kader zusammen, und verdient vielleicht mit seiner Firma noch mit.

Grad agiert aber sinnnbefreit, weiterhin nur aus Geltungsdrang oder was auch immer. Der Askö Oedt war immer ein kleiner Stadtteilverein mit einer ebensolchen Anlage, es macht einfach keinen Sinn mit solchen Vereinen da durchstarten zu wollen. Auch ein Wechsel nach Nettingsdorft bringt nichsts..

Es wäre besser, wenn Grad sein Geld echt mal karitativen Zwecken zukommen lassen könnte, als im Fußball weiterhin Geld zu verbrennen. Dann hätte er meinen Respekt..

Edited by Tiage

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hochofen schrieb am 28.9.2018 um 10:09 :

https://www.nachrichten.at/sport/fussball/lask/Historische-Momente-fuer-LASK-und-Blau-Weiss;art100,3019033

Kann mir das wer erklären? Das kann doch eigentlich nicht stimmen, oder?

 

dass wir nur 10 Profis im Kader haben wage ich zu bezweiflen. Kann mir nur vorstellen dass es da wieder irgendwelche Spitzfindigkeiten gibt für Leute die nebenbei studieren odgl.

interessant ist aber der teil mit der gmbh. Sollte das nicht ohnehin schon längst auf Schiene sein? Das hab ich durch Präsiwechsel, Mitgliedsverein und Horror-Saison dann irgendwie aus den Augen verloren...

https://www.blauweiss-linz.at/site.php?siteurl=news&n_id=1971&title=neustrukturierung

Bei Sageder angeht, so sollte man gleich mal bei der Bundesliga vorstellig werden was die Aufnahme in den UEFA Pro Lizenz Kurs betrifft. Wenn man für die Lizenz ansucht - um dann zumindest an der Ausgleichszahlung zu schnuppern - brauchts da irgendwas, was man vorlegen kann. Anscheinend berücksichtigt da die Bundesliga ohnehin den Bedarf. Außerdem zählt zukünftig die Spielerkarriere weniger...

https://www.skysportaustria.at/fussball-mix/so-funktioniert-die-aufnahme-in-den-uefa-pro-lizenz-kurs/

Share this post


Link to post
Share on other sites
Zitat

Erster Lizenz-Schritt am Montag

Nicht nur sportlich geht es an diesem Wochenende zur Sache: Neben Ried macht auch Blau-Weiß den ersten Schritt für eine Bundesliga-Lizenzierung mit. Am Montag muss eine geprüfte Bilanz des Geschäftsjahres von 1. Juli 2017 bis 30. Juni 2018 bei der Bundesliga abgegeben werden. Und Blau-Weiß wird diese Unterlagen einreichen.

https://www.nachrichten.at/sport/fussball/sv_ried/Ried-und-Blau-Weiss-kaempfen-gegen-das-Aufsteiger-Trauma;art102,3038192

Super! Wichtiger Schritt um den Verein im Profi-Geschäft zu etablieren und da geht es nicht um einen möglichen Aufstieg, sondern nur ums Image und den finaziellen Bonus, den man mit Lizenz erhält.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...