Deni

Members
  • Gesamte Inhalte

    997
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über Deni

  • Rang
    ASB-Süchtige(r)

Allgemeine Infos

  • Geschlecht
    Männlich
  • Aus
    Linz

Fußball, Hobbies, Allerlei

  • Lieblingsverein
    Blau Weiss Linz

Letzte Besucher des Profils

960 Profilaufrufe
  1. Sehe ich aufgrund der Spielerrechte eher nicht so, da er das Recht auf das Profi-Training hat. Bei einer Degradierung zu den Amas hätte er dann genug Zeit um Unruhe in der Kader zu bringen. Außerdem könnte man sich bei einer sofortigen Vertragsauflösung auf einen Betrag einigen, der beiden Seiten "passt" (so 70-80% der ausstehende Summe) und Templ könnte sich einen neuen Verein finden, wo er dann insgesamt finanziell besser dastehen würde. Es wäre vll nicht die schönste und beste Lösung aber eine die den Spuck endlich beendet. Glaube nicht, dass es wen im Verein gibt der glaubt, dass diese Causa noch irgendwie funktioniert.
  2. stimmt beim Templ müsste man eigentlich den Vertrag auflösen. Ich kann ihm nicht vorwerfen, dass er nicht will aber er ist keine Bereicherung für unser Spiel. Lieber jetzt einen Schlussstrich ziehen und in den sauren Apfel beissen. Die Spielzeit könnte man auch Dramac oder Canillas geben, die Beiden könnten aufgrund ihres Alters auch mehr davon profitieren.
  3. Absolut zulässig für Amateure die gegen Profis spielen. Bein uns hat einfach der Einsatz, Kampf und Wille gefehlt. Hoffentlich war das ein Schuss vor den Bug und die Jungs verstehen jetzt, dass jeder Gegner eine Gefahr ist. Eine Wanderhure, wie treffend.
  4. Hinum a richtiger Arsch. Bei uns hat er nie so a Aktion grissen. Hoffentlich tritt den wer noch um.
  5. Die 3000 sind aber mMn nur drinnen, wenn wir um den Aufstieg mitspielen und gut treffen oder die letzten paar Spiele, die den Aufstieg besiegeln. Wenn wir "nur" oben mitspielen werdens glaub ich nicht mehr als 2000-2500.
  6. Das Team hätte sich ein kleines Zuschauerplus verdient, jedoch dauert das mMn immer ein bisschen länger, bis auch dem "Normalo-Fan" klar wird, dass jetzt attraktiver Fußball geboten wird. Die aktuelle Euphorie wird man aber im Stadion spüren.
  7. Obwohl demütig sein nach der letzten Saison echt schwerfällt.
  8. Solides Spiel bislang. Fröschl, Alan, Nosa und Tursch machen heute wirklich viel. Gerade der Nosa taugt mir so, wenn er einen Sprint anzieht. Leider passieren ihm noch einige Abspielfehler aber wird besser werden. Jetzt in Hz. 2 einfach weiter spielen und die 3 Punkte klar machen. 9 Pkt. nach 3 Spielen Wer hätte sich das ausmalen können. Der Saisonstart ist jetzt schon geglückt und diesen Schwung bitte mitnehmen!
  9. Wird ein schweres Spiel. Klagenfurt wird sich als Aufsteiger Hinten reinstellen und auf Konter lauern. Man kann dieses Spiel eigentlich nur durch Einsatz gewinnen und da erwarte ich mir eine ähnliche Einstellung die gegen Wiener Neustadt. Wenn die gebrachte Leistung stimmt, bin ich auch mit einem X zufrieden.
  10. Super Spiel. Wenn man meckern möchte, dann nur weil kein Tor aus dem Spiel erzielt wurde aber ansonsten eine tolle Leistung. So lang die Tore aber fallen und wir Punkte machen, ist es mir aber völlig egal wie sie entstehen. Die Neuen waren auch super aber den Ebenhofer-Transfer muss ich an dieser Stelle nochmal loben. Wird glaub ich ein ganz wichtiger Puzzelstein in der Saison sein.
  11. Und wer mind 4 Pkt in der 3. Runde verlangt?
  12. Damit auch was davon hast
  13. Nein letzte Saison war schon der Blödsinn. Diese Mannschaft wurde fürn Schmidt geholt, der uns dann schön im Regen stehen hat lassen. Aber ich glaube auch, dass ein Coach mit Weitsicht und einem klarem System die Gurkentruppe aus dem letzten Jahr ins Mittelfeld der Liga gecoacht hätte. Wir drehen uns schon lange in so einem Strudel, wo jeder die Schuld auf den nächsten schiebt und am Ende sich nichts bessert. Langsam sollte wer auf den Tisch klopfen, ansonsten vergraulst auch noch die letzten Leute von der Gugl.
  14. So läuft das auf der Welt bei allen Profiklubs. Unser Problem ist, dass wir einen Kader für den Coach holen, was grundsätzlicher Blödsinn ist.
  15. Ja geben wir dem Sagi 3 Jahre Zeit weil er so ein leiwander Kerl ist. Sport ist ein Business und wenns ned läuft sind Trainer und Sportvorstand weg, ganz einfach. Wimleitner geht den Weg mit Sageder egal wo es hin geht.